[Lesertest] 6 Radiatoren im Vergleichstest

@ Madz,

:devil:
die Behauptung dir würden die Argumente für nen EVO ausgehen waren nicht wirklich ernst gemeint. :lol: :lol:

Wobei ich dir in vielen Punkten zustimme besondert das P/L ist unschlagbar. :daumen:

Also ich habe auch den evo 1080 und bin sehr zufrieden! Ich hab jetzt nicht so den Vergleich mit anderen Radis, aber ich habe zurzeit nur meine CPU (C2D E4400 @ 3,5GHz @1,58V) gekühlt und habe nach 10 Std. Prime95 ein Delta von 8°C. Da zwischen hängt noch ein Singel-Radi (MagiCool's Cooper I) mit einem Scythe Slip 800RPM @12V. Am 9x Radi sind vier Scythe Slip 800RP (@2x12V und 2x5V wobei ein 5V nicht funktioniert! :(). Nach 1 Std. wieder im Idle habe ich dann ein Delta von 3°C! :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein netter Test. Ich hab mir den TFC schon vorher besorgt, aber nun fühl ich mich in meiner Entscheidung bestätigt. Vielen Dank! Nun warte ich noch auf das Lian Li PC a77 und dann kanns losgehen...

Gruß,
 
Hallo, schöner Test, sehr Ausführlich!

Was ich aber eigentlich fragen wollte:
Wo kann man den Feser X-Changer denn kaufen?
AT führt den nicht...
 
@ Bundymania:
Wie groß ist eigentlich der Unterschied der Geräuschentwicklung? Ich habe zum Beispiel einen MagiCool 120 Single und den evo1080 und beide mit Scythe SlipStream 800RPM ausgestattet. Mir kommte der MagiCool lauter vor, obwohl ich die gleichen Lüfter verwendet habe. Gerade bei dem Feser würde mich das interessieren, da er ja auch sehr gut mit langsam laufenden Lüftern zurecht kommt.
 
Direkt nach dem Test hätte ich dir die Frage beantworten können :) Die Radis waren ja teilweise nur von AT und dem user scamps ausgeliehen !

Ich kann mich nur noch daran erinnern, das der Thermochill und Feser quasi gleich "laut" laut waren mit den Yate Loon Lüftern.
 
Ok, danke trotzdem. Wäre aber auch mal eine Spalte in der Testtabelle von Radiatoren wert, wie ich finde!
*schiel nach PCGH-Redakteure*
 
Zwischem dem radiatoren gibt es keine messbaren Unterschiede in Sachen Lautheit. Was man misst, ist die Lautstärke der Lüfter. Alles schon ausprobiert ;)
 
Durch die Radiatoren entsteht aber das Luftgeräusch. Wenn ich meinen Scythe SlipStream 800 RPM in der Hand halte, höre ich nur ein leises Klackern des Lüfterlagers. Aber am Radiator dann doch deutliche "Windgeräusche"! Die kommen ja dann wohl durch die Lamellen des Radiators, oder?
 
Höhrbare Unterschiede gibts da schon, natürlich empfindet dies jeder anders. Einem "discogeschädigten" Ohr, wird es weniger auffallen ;) Einen Black Ice Radi mit engen Lamellen nimmt man akustisch anders wahr, als z.B. einen Thermochill mit gleichen Lüftern. Natürlich relativiert sich der Eindruck wieder, je weiter man vom Gehäuse entfernt sitzt.
 
Also,,,wer das noch testet: mit welchem Lüfter (mind. 30 verschiedene im Angebot;))auf welchen Radiator, am leisesten durch die Lamellen bläst...

:lol:ich bin dabei ,,,das gibt Ohrensausen.
 
nee, irgendwo muss mal Schluss sein bei der ganzen Testerei :fresse: - wenn du z.B. nur den gängigen Yate Loon D12SL12 nehmen würdest, höre ich jetzt schon die Rufe: bäähhh....der Lüfter hat ne hohe Serienstreuung, warum wurde denn nicht der Scythe Sflex getestet, oder der Noiseblocker, oder oder oder.....das sind für mich die Standardlüfter...etc. pp. :D
 
guter test :daumen:
aber was ich bei solchen radiatoren tests immer etwas schade finde ist dass irgednwie nur kommerzielle radiatoren getestet werden und nicht mal ein auto radiator oder heizungswärmetauscher gegen diese gekauften radiatoren aufm prüfstand steht
das fänd cih wirklcih mal eine sehr interessante angelegenheit


darauf komme cih weil cih mir vor 2 tagen einen riesigen auto radiator aus nem citroen vom schrottplatz geholt hab
und der hat sicher mehr fläche als die meisten für den pc zu kaufenden radiatoren
 
Zurück