• In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

LED-Beleuchtung an internen Komponenten ...

  • ... muss sein!

    Stimmen: 31 8,0%
  • ... ist ein nettes Extra.

    Stimmen: 158 40,7%
  • ... ist mir egal.

    Stimmen: 89 22,9%
  • ... muss sofort abgeschaltet werden.

    Stimmen: 64 16,5%
  • ... ist für mich selbst ausgeschaltet ein Nachteil.

    Stimmen: 41 10,6%
  • ... hat mich so geblendet, dass ich keine Meinung zum Thema habe.

    Stimmen: 5 1,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    388
  • Umfrage geschlossen .

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

(RGB-)LEDs gibte es nicht nur an Gehäusen, Tastaturen und Mäusen, sondern auch an Lüftern, Kühlern, Mainboards, Grafikkarten, SSD-Kühlern, Soundkarten, Netzteilen, RAM-Modulen, nahezu allen Wasserkühlungsprodukten und es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, bis der Trend auf Kabel und Laufwerke übergreift (wenn das nicht sogar schon geschehen ist). Aber wie gut kommt diese optische Aufwertung eigentlich bei PCGH-X-Mitgliedern an?
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Ein gewisses Maß an LEDs finde ich ganz schön, wenn man dadurch Sachen in Szene setzen kann oder man einen aufgeräumten Innenraum schön beleuchtet.

Sobald man es mit Beleuchtung aber übertreibt oder es in einem Farben-Chaos ausartet, nervt es nur noch.

Für mich reichten zwei normale LED-Streifen und ein cleaner Innenraum aus, dass es super aussieht.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Erfahrungsbericht AM4
Fand es jetzt ganz schick so für meinen Sohn. Zumal die RAMs, da doch mittig, nicht so extrem hell sind. Ob ich es mir allerdings so bauen würde, weiß ich ehrlich gesagt nicht. Dezent beleuchtet könnte ich mir aber gut vorstellen.
Gruß T.
 
A

azzih

Guest
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Muss... sofort ausgeschaltet werden. Imo unnötiges Gedöns, hab eh geschlossenen Fractal Design R4 Tower, da nervts nur wenn irgendwo hinten abends rotes Licht rauskommt.
 

amer_der_erste

BIOS-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Ein Auto bekommt schicke Felgen.

Die Freundin eine nette Frisur.

Warum also nicht LEDs für den PC um ihn in Szene zu setzen .. ?! :daumen:
 

teachmeluv

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Da ich auf leise Gehäuse stehe bzw. gerne Dämmung eingebaut habe, ist ein Sichtfenster, welches für die korrekte Zurschaustellung bei LEDs im Innenraum ja zwingend notwendig ist, eher störend bzw suboptimal.

Von mir aus kann man das gerne weiter anbieten, ich persönlich brauche das nicht.
 

Noxxphox

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Für mich Persönlich das absolut unnötigste was den PC Bereich seit langem heimgesucht hat. Kühler die weit mehr schmuck als Kühler sind, Lüfter die blinken und leuchten wie nen LSD tripp durch den RGB bereich aber keine Luft bewegen und und und. Sry aber von mir aus können sie das alles abschaffen. Kühler sollen wieder Kühler und Lüfter wieder leise ordentlich Luft scheffeln
 
Zuletzt bearbeitet:

Pisaopfer

Software-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

... hat mich so geblendet, dass ich keine Meinung zum Thema habe.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Kommt ganz aufs Gehäuse an... Gerade bei den Tempered Glass-Gehäusen gehören LEDs bzw. Beleuchtung schon dazu, wozu sonst kauft man sich so ein Case. So ein Corsair Crystal RGB 570X oder In Win 805 sähe ohne LEDs schon ziemlich lame aus. :D

Aber bei normalen Gehäusen finde ich alles Leuchtende einfach nur extrem nervig... Ganz besonders viel zu hell leuchtende Status-LEDs. Mit ein Grund, weshalb mein NZXT Phantom auf der Abschussliste steht.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Kommt ganz aufs Gehäuse an... Gerade bei den Tempered Glass-Gehäusen gehören LEDs bzw. Beleuchtung schon dazu, wozu sonst kauft man sich so ein Case.

Ich hab mir das Case wegen des QI Charger gekauft. Das Glas war halt dabei. :ka:
Aber was drin sehen kann man eh nicht, viel zu dunkel, da müsstest du das schon alles extrem ausleuchten und das stört dann wieder.
 

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Dezente Beleuchtung ist in Ordnung. Bling Bling in 5 Milliarden verschiedenen Farben muss aber nicht sein.
 

Jimiblu

Freizeitschrauber(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Im Gehäuse ist es mir einfach egal, steht ja eh unterm Schreibtisch wo es keiner sieht. Beleuchtete Gehäuse kommen mir nicht ins Haus, bin ja nicht auf der Kirmes, auch wenn ich verstehen kann, dass jemand sowas schön findet, gibt ja alles. Beleuchtete Tastaturen hingegen - bloß abschalten. Bei meiner Maus geht's mir schon auf die Nerven, meine Tasta ist zum Glück unbeleuchtet.
 

Aeshma

Kabelverknoter(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Ist ein nettes extra, aber zuviel muss auch nicht sein. Bei mir sind es Tastatur, Maus, Mainboard und Pumpe von der Wakü. Das reicht :)
 

marcus022

Software-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Habe zwar "ist ein nettes extra" abgestimmt aber für mich persönlich keine Option. Wenn dann aber nur in einem Plexiglas-Gehäuse oder aus Glas wie -iGameKudan- und -Tresh- schon schrieben.
Ein Bekannter hatte eins aus Plexiglas und er hatte an den Rändern und teils auch mitten im Gehäuse LED-Leuchtbänder montiert. Naja sah schon nicht schlecht aus. Auf ner Lanparty sicher das interessanteste Gehäuse.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Prinzipiell egal ob die Teile eine Beleuchtung haben, wenn sie eine hat darf sie aber nicht auffällig und muss deaktivierbar sein, explizit nach solchen Modellen suche ich bestimmt nicht, mein Gehäuse ist voll gedämmt und geschlossen, eine Lichtshow nach LasVegas Art brauche und wünsche ich nicht, für das eine mal im Jahr in den ich in den PC hinein schauen brauche ich keinen epileptischen Anfall heraufbeschwören, und fast vergessen ... eitel bin ich auch nicht.
Die einzige Beleuchtung ist außerhalb des Gehäuses, hat aber dort auch einen praktischen nutzen, die Beleuchtung an der Tastatur.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Muß abgeschalten werden.
Brauch keine Disco Beleuchtung an meinen PC Komponenten. Nur eine Beleuchtete Tastatur finde ich praktisch, so sieht man auch im Dunkeln die Tasten.
 

JanJake

BIOS-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

[X] Muss sein...

habe seid 2006 nur noch beleuchtete Cases gehabt. Früher noch mit Kaltlichtkathoden und heute RGB Stripe, RGB Lüfter und RGB Board.

Man hat sich da eben dran gewöhnt das dort etwas leuchtet.
 

mardsis

Freizeitschrauber(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Ist mir recht egal. Ich kaufe meine Komponenten eh nie nach optischen Gesichtspunkten (außer vielleicht Gehäuse). Mein Board z.B. hat eine Rote Beleuchtung (Das wurde fast nirgendwo erwähnt, beim Kauf wusste ich das nicht mal.) Wenn es leuchtet kann das ganz schick sein, aber ich kann da auch gerne drauf verzichten.
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Das aktuelle Mainboard eingebaut und beim ersten Start blinkt irgendwas blau herum. Sofort abgeschaltet. Graka gekauft, eingebaut und natürlich leuchtet es. :nene:
... ist für mich selbst ausgeschaltet ein Nachteil.
Weil ich den $%&/( trotzdem bezahlen muss.
Und bevor "einfach nicht kaufen" als Lösung kommt... :slap:
Bei komplett optionaler Nachrüst-Lightshow trifft das zu aber wie lange wird es wohl noch dauern, bis es nur noch entweder billige oder rundum beleuchtete MBs gibt?
 

euMelBeumel

Volt-Modder(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Bei mir bitte nicht, alle anderen können soviel Bling Bling machen wie sie möchten. Ich kaufe nach Nutzen und nicht nach Optik.
 

4B11T

Software-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Ich hab beim Kauf auch nicht darauf geachtet, war bei der Graka sogar überrascht, dass das Logo RGB ist. Naja, dann habe ich noch für ein paar Euro Phanteks RGB Streifen verklebt und jetzt freu ich mich bei jedem PC Hochfahren über das Bling Bling. Hätt ich so nicht erwartet, wenn man es hat erfreut man sich dann doch daran.
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Ich steh sowieso auf RGB-LEDs. Meine ganze WOhnung ist voll mit Beleuchtungseffekten die ich nach Belieben per Fernbedienung ein- und umschalte. Vieles davon synchron zur Musik wenn ich möchte. Demnach kam mir der RGB-Trend äußerst gelegen und meine Hermine leuchtet in allen Farben des Spektrums.
Deshalb hat Leistung beim Kauf von Komponenten immernoch Priorität, aber Kompromisse sind da auch nicht nötig. Es gibt genug gute Hardware mit RGB-Beleuchtung.
 

MKS-Racing

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Wie schon öfter erwähnt geht Nutzen vor Optik, wobei ich nicht nein sage, wenn ein Produkt bei gleichem Preis auch noch hübsch ist. Extra würde ich aber nicht zahlen.
 

SchwarzerQuader

Software-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Für mich tendenziell affig.
Es gibt schon einige Leute, die da richtig was daraus machen, was dann auch edel aussieht. Aber Otto Normal hat am Ende eher eine wild blinkende Lichtorgel im Gehäuse. Ja, meines ist geschlossen und hat kein Fenster. Dennoch, alleine die Idee, alles mit LED auszustatten (am besten noch RGB pulsierend) stört mich genug, um entsprechende Produkte zu meiden.
 

DaNi1337x

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Mein jetziger PC hat keine LED Beleuchtung, aber ich plane für meinen nächsten PC alles mit LED's zu verschönern. Ich möchte den aber relativ schlicht halten, am besten alles in schwarz/weiß mit weißen LED's.
Solange es nicht zu viel und zu bunt ist können LED's schon hübsch sein.
 

Sight

Software-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

...muss sofort abgeschaltet werden.

Fand das noch nie irgendwie ansehnlich, nervt nur, vor allem wenn es dunkel ist, hab selbst die Power/HDD LEDs aus. Generell gebe ich nicht viel aufs Gehäuse o.Ä. Kommt eher auf die inneren Werte an, so lange das Teil schnell ist und alles funktioniert, interessiert mich das aussehen der Kiste unterm Tisch gegen 0.
Musste sogar die Halterungen der HDDs verbiegen, damit die GTX 1070 reinpasst :lol:
 
L

Laggy.NET

Guest
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Ich hab mir extra ein Define R5 ohne Fenster gekauft, damit man davon nichts mehr sieht. Rechner Beleuchtung schön und gut, aber ich finds irgendwie total lächerlich, dieses Monstrum auf den Tisch zu stellen. Das ergibt für mich einfach keinen Sinn, das nimmt nur platz weg und sieht dämlich aus.
Für mich gehört ein Rechner auf den Boden, direkt unter bzw. neben den Tisch. Und da sieht man die Beleuchtung dann eh nicht, da das Fenster an der Seite ist.

LED Beleuchtung bei Peripherie ist allerdings ein Muss.
Die Tastatur muss auf jeden Fall leuchten, da es einerseits gut aussieht und andererseits extrem praktisch ist. Find mal im dunklen die DRUCK Taste oder F10...
Die Maus kann dann passend dazu auch leuchten. Aber nur dezent.


Und ja, ich hab früher meinen Rechner auch innen beleuchtet. Aber mir gefällts einfach nicht mehr. Wenn was beleuchtet ist, dann sollte das auch irgendwo nen Zweck erfüllen (ja, dazu zählt auch Design). Aber ein beleuchteter PC ist nichts anderes, als ein Schaukasten. Beim Auto hat man auch im Innenraum und sogar außen viele Designmerkmale, die durch LEDs bzw. LED Streifen realisiert werden. Trotzdem würde niemand auf die Idee kommen den Motorraum auszuleuchten.... Ja, ich mag Autovergleiche. :P
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Bei mir habe ich keine LEDs verbaut, sondern nur Kaltlichtkathoden die mein Innenraum durch die getönte echte Glasscheibe des Seitenteils dezente ausleuchtet.
Hierbei habe ich versucht die Leuchten so zu verbauen das nur die Leuchtkraft zu sehen ist und die Leuchten selber nicht im Vordergrund steht.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Wenn der PC das erste mal startet sind die LED´s ganz cool.
Nach 14 Tagen sind se dann ansehnlich.
Nach nem Monat können se aus, sieht ja außer einem selbst kaum jemand und stören ehr im Dunkel...
Muss sagen ob mit LED oder ohne eigentlich egal, kauf mir ja keinen PC für die LED´s.
 

JPio

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Als dezente Hintergrundbeleuchtung ganz okay...
Aber sonst... Nicht wirklich ein "must have"
 

Zypharium

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Ein Muss ist eine etwaige LED-Beleuchtung im Gehäuse sicherlich nicht, sondern sollte eher als Verschönerung, die man bei Bedarf ausschalten kann, gewertet werden. Ich hatte vor Kurzem noch das NZXT S340 als Gehäuse im Einsatz, bin allerdings auf den Nachfolger (NZXT S340 Elite) umgestiegen. Bei diesem Gehäuse kommt echtes Glas zum Einsatz, auch die sichtbare Fläche ist im Vergleich zum Vorgänger gestiegen. Ich bin sehr zufrieden mit meiner Arbeit. Eine entsprechende (mechanische) Tastatur und Maus habe ich mir auch gegönnt. Auch habe ich sehr leise Lüfter verbaut, die HDD rausgehauen (mega laut gewesen) und kann nur ein kaum hörbares Surren wahrnehmen, wenn ich mein Ohr gegen das Gehäuse halte. Im Stehen höre ich absolut gar nichts. :daumen:
 

Aglaia

Schraubenverwechsler(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Ich selbst habe eine Define R5 phne Fenster, mit WaKü drin.
LEDs sind auf einigen Showsystem ja ganz Cool and in den meisten Systemen, naja. Dieser Trend führt dazu, das man bei der Suche nach Komponenten oft nur welche mit LED findet. Und die LEDs zahlt man dann natürlich mit.
 
G

Grestorn

Guest
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Ein Auto bekommt schicke Felgen.

Die Freundin eine nette Frisur.

Warum also nicht LEDs für den PC um ihn in Szene zu setzen .. ?! :daumen:

Das trifft es auf den Punkt.

Muss ja nicht jeder machen. Wer aber will, der soll doch. Ich find's schick...
 

ReVan1199

Software-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

[x]muss sofort abgeschaltet werden.

Finde ich einfach nur furchtbar und stelle ich sofort ab. Habe bei meinem Gehäuse noch nicht mal die die Power-LED oder die HDD-LED (was heutzutage eigentlich eh keinen Sinn mehr macht) angeklemmt :ugly: Ich finde es ja positiv, das man bei einer NV Graka die LED per Tool deaktivieren kann:daumen:

Geht das eigentlich bei AMD auch so einfach?
 

Schinken

Software-Overclocker(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

[x]muss sofort abgeschaltet werden.

Finde ich einfach nur furchtbar und stelle ich sofort ab. Habe bei meinem Gehäuse noch nicht mal die die Power-LED oder die HDD-LED (was heutzutage eigentlich eh keinen Sinn mehr macht) angeklemmt :ugly: Ich finde es ja positiv, das man bei einer NV Graka die LED per Tool deaktivieren kann:daumen:

Geht das eigentlich bei AMD auch so einfach?

Meine leuchtet leider nicht :). Aber prinzipiell liegt das beim Partner und seinen Tools, nicht unbedingt am Hersteller. Soll heißen es gibt sicher AMD und NV Karten mit abschaltbarer Beleuchtung, ohne Beleuchtung und mit nicht abschaltbarer Beleuchtung.
 

CSOger

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Man sollte wie Wahl haben das ganze Blinki/Leuchte Zeug abschalten zu können.
 

BlueKingMuch

Freizeitschrauber(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Ich hab jetzt mal mit "ist ein nettes extra" abgestimmt, wobei das nur unter der Voraussetzung gilt, dass die Beleuchtung auch abschaltbar ist.

Bei mir steht der PC im Wohn/Schlafraum, und mit Christbaumbeleuchtung kann ich nicht schlafen. Möchte aber trotzdem mir einen guten Film, Serie oder Youtube auf meinem Fernseher ansehen, ohne dass was anderes störendes leuchtet.
 

JoinRise

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: LED-Beleuchtung im Gehäuse – ein Muss/egal/störend?

Den ganzen Bling Bling brauche ich nicht , wenn ich nette Beleuchtung will mache ich Kerzen an :D
 
Oben Unten