• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Langzeittagebuch] Gaming Cockpit im Wandschrank

Grozz

Software-Overclocker(in)
Hey,

Ich möchte euch hier mein Projekt für die nächsten Monate vorstellen. Ich ziehe bald um und habe dort neben viel mehr Platz auch noch nen Wandschrank der bis auf Klamotten ziemlich leer ist.
Da ich auch schon länger mal eine kleine Mancave haben wollte hab ich hier meine Chance gesehen. Ich möchte mir in den Wandschrank eine Art Gamingsessel reinbauen. Der gemütliches und angenehmes zocken ermöglicht.
Der Computer soll ohne Probleme 4k schaffen also brauch ich auch dementsprechend starke Hardware.
Dieses "Cockpit" sollte folgende Features haben:

- Modular -> Anbauteile entfernen und Anbringen
- Transportabel -> In mehrere Teile zerlegbar
- Stabil und komfortabel
- Ergonomisch anpassbar
- Tastatur und Maus - Schwenkarm
- Armlehnen mit Joysticks
- Panel für An/Aus, Soundanlage, Beleuchtung, Lüftung
- Angenehme Haltung der Arme beim fliegen
- Tastatur und Mausspiele auch möglich
- Anbauteil für Lenkrad

Das sollte im Großen meine Liste sein die ich an das Cockpit habe.
Der Computer sollte aufjedenfall genug Leistung haben um die meisten Spiele zu spielen und ich denke das er auch sehr gut gekühlt wird.

Hardware:

i7 6700k
ASUS ROG Maximus VIII Ranger
32 GB Corsair Dominator Platinum DDR4 - 3000 RAM
Palit Geforce GTX 1080 Jetstream
3x BeQuiet SilentWings 2 120mm
Phanteks Enthoo Evolv ATX Anthrazit Tempered Glass
Bitfenix Alchemy Cabel Kit Weiß
Bitfenix Alchemy Magnetic LED
BeQuiet Straight Power 10 CM 500W
BeQuiet Dark Rock Pro 3
Crucial MX200 500GB M.2
2x Samsung SSD 850 Evo 500GB

Bei dem Monitor bin ich noch am überlegen welchen ich von diesen nehme:

Philips BDM4350UC Preisvergleich | Geizhals Deutschland

ASUS ROG Swift PG348Q Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Dell UltraSharp U3415W Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Dell P4317Q Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Acer Predator X34bmiphz Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Eigentlich ist jeder im Budget drin. Insgesamt will ich aber für PC und Monitor nicht mehr als 3000€ Ausgeben. Wodurch die 1000€< Modelle eig rausfallen.
Also was für einen Monitor würdet ihr für Flugsimulationen und andere Blockbuster games nehmen?

So jetzt möchte ich euch mal ein paar Bilder zeigen vom bisher geplantem.
Skizze SketchUp1.png

So hatte ich mir das Konstrukt eigentlich vorgestellt.
Der Monitor kommt aufjedenfall noch näher an den Sitz.
Das ist bloß erstmal eine grobe Skizze über meine Pläne.

Angefertigt wird das ganze selbst mit Aluminium.
Als Sitz nehme ich einen alten Autositz oder ähnliches.

Im Endeffekt soll man damit jede erdenkliche Simulation spielen können und das so immersiv wie möglich.
Skizze SketchUp2.png

Da ich das ganze erst vernünftig durchplane und dann erst so langsam anfange bleiben die Updates erstmal dürftig.

Was haltet ihr von meinem Design? Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Immer her damit ich finde das Design noch lange nicht effizient und gut genug :p
 

Anhänge

  • Skizze SketchUp.png
    Skizze SketchUp.png
    243,9 KB · Aufrufe: 348

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Wenn du richtig Immersion möchtest solltest du auf jeden Fall einen 21:9er nehmen und diesen auch recht nah heranrücken (60-80cm). Curved ist so ein Teil vielleicht noch besser, ausprobieren konnte ich bisher nur meinen eigenen 25er-Standard.

Lenkrad und Pedale müssen beide gut Halt haben. ForceFeedback in schnellen Fahrmanövern oder die 900° Kurbelei aus ETS oder TheCrew-Innenstädten beim rumcruisen erfordern schon viel Stabilität.

Eine massive Holzplatte, die du mit 4 Schraubzwingen oder Gewinde mit Kontermutter an einem Rahmen festschraubst sind sicherlich geeigneter als der Schwenkarm.

Bei der Position des PCs wirst du wohl den ein oder anderen USB-Hub brauchen. Sollte aber bei dem Projekt keine große Rolle spielen.

Mit den Soundanlagen muss man immer gucken. Meinen Denon AVR1312 (5.1) bekomme ich für TheCrew, ETS und TDU nicht vernünftig eingestellt, der Motorsound teilt sich dabei in ein dumpfes lautes und ein helles leises Geräusch auf, die sich durch Hintergrundmusik noch in deutlicher anhören. Da solltest du einfach mal probehören ob das für dich hinhaut.


Sehr cooles Projekt, ich bin gespannt auf die Fortschritte und die Sitzkonstruktion.
 

Combi

BIOS-Overclocker(in)
das wird aber ein sehr tiefer schrank werden.
das wird bestimmt mehr als 1,2 meter in der tiefe,oder du haust dir die hände blutig wenn du seitliche ausschläge mit den joysticks machst.
und ob so ein tiefer schrank im raum gut aussieht,hm...lass mich überraschen..
schaue bei zeiten nochmal rein.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Der Wandschrank hat leer Ca 3x4 Meter also sollte das kein Problem sein da dort nur alte Klamotten drin sind und das kommt alles raus wenn es soweit ist :)
Mit dem Schwenkarm bin ich noch am überlegen ja.. Klappbar von der Wand wäre auch möglich :D

Edit:
Wandschrank ist das falsche Wort. Es handelt sich eher um einen begehbaren Kleiderschrank :D
Ich schicke heute Abend mal Bilder rein.

Edit2:

Habe hier mal eine grobe Skizze von dem Raum gemacht. Letzendlich ist es nichts anderes als ein kleiner Abstellraum am Schlafzimmer dran welcher eigentlich als begehbarer Kleiderschrank genutzt werden soll. Da ich sowas aber nicht brauche kommt da das Cockpit rein.

Cockpit.png

Ich hoffe ihr könnt es erkennen.

Ein paar Fragen habe ich noch an euch.

Aus welchem Material das Gerüst für das Cockpit bauen?
Zur Auswahl steht:
- Aluminium
- Edelstahl

Bezüglich des Monitors

Lieber 40" nach dem Motto - Immersion durch Größe
oder 34" ?
Preislich sind die 34" viel teurer und haben auch weniger Auflösung einzig und allein die höhere Hz Zahl und GSync ist ein Kaufargument..
Ich bräuchte ein paar Gründe für so einen und ein paar dagegen :D
Da ein 34" 'nur' die Höhe von einem 27" Monitor hat denke ich das ich dort weniger Immersion kriege als mit einem 40"
Lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen

Die Tastatur soll im "Flugmodus" nach rechts geschoben werden können.
Das ganze wollte ich über einen Schwenkarm machen. Aber was ist wenn ich doch mal mit M+T zocke? Wie kriege ich das vernünftig hin? So das ich keine Probleme beim ein und aussteigen habe und trotzdem noch bequem da sitzen kann.

Soundanlage:
Also eigentlich hatte ich eine Logitech Z906 geplant da 5.1. und ich sowieso nicht audiophil. :D
Das müsste eigentlich reichen ich hab die 2.1. Version davon und bin zufrieden. Von daher sollte das passen.

Stuhl:

Alter Autositz oder lieber Rennsitz? Ich tendiere zu einem Rennsitz aber ich denke es wird nach einer Zeit unbequem. Saß jemand schon längere Zeiten in einem solchen Rennsitz und kann berichten?

SketchUp:

Ich kenne mich mit dem Programm kaum aus. Das sieht man denke ich auch aber als Skizzierprogramm ist es ideal.
Das Design an sich gefällt mir und ist eigentlich auch ganz gut durchdacht.
Ich werde es dennoch nochmal umgestalten da ich folgendes Empfinde:

Das Gestell ist zu lang. Nicht für den Raum sondern allgemein. Ich möchte nicht unnötig solchen Platz verschwenden und deswegen werde ich es wohl kürzen. Was meint ihr auf was für eine Länge?
Ausserdem ist es zu breit. Nicht viel aber etwas. Allgemein sind mir die ganzen Rahmenteile in der Skizze noch viel zu breit.
Ansonsten steht noch Feinschliff bei den Lautsprecherhalterungen an und bei dem Monitor halter.

Die nächsten Pläne sind dann:

Stuhl besorgen und diesen für das Gestell vorbereiten.
Sprich die Armauflagen auf beiden Seiten welche ich im Endeffekt wegklappbar machen möchte. Sprich das ich nicht beim einsteigen die Joysticks mitreiße.
 
Zuletzt bearbeitet:

Orka45

Freizeitschrauber(in)
Aus welchem Material das Gerüst für das Cockpit bauen?
Zur Auswahl steht:
- Aluminium
- Edelstahl
Wenn Metall, nehm Alu
Das ist günstiger, leichter und viel einfacher zu verarbeiten.
Bei Edelstahl wirst du deine Freude haben, wenn du mal mit der Feile ran must
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Preis ist eigentlich egal.
Den Rahmen bekomme ich nähmlich gesponsort von einer örtlichen Metallfirma
ich habe aber sowieso mit Alu geliebäugelt.
Ich wollte den Stuhl sowieso noch mit Aluriffelplatten (ich hoffe ihr wisst was ich meine) ausstatten.

Derzeit bin ich am Planen nach welchem Farbschema der PC gebaut wird.
Was haltet ihr von Rot Silber?
Ich habe hier mal ein paar Sleevebilder. Welches gefällt euch am besten? Also ich tendiere zu Silber mit Roten Akzent.
Cockpit Cablemod BW.png
Cockpit Sleeves2.png
Cockpit Sleeves3.png
Cockpit Cablemod BR.png
Cockpit Sleeves1.png

Was meint ihr?
 

Rainer_Wahnsinn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Miniupdate

Als Sleeves habe ich mich jetzt für diese hier entschieden. Diese standen zwar nicht zur Auswahl aber die gefallen mir am besten und sollten gut zu dem PC passen:

Sleeves final.png


Ausserdem habe ich bei Ebay einen Schalensitz gefunden der sich für meine Zwecke ziemlich gut eignen müsste.
Eig habe ich 2 verschiedene Gefunden aber der eine steht für mich eig schon fest :D
Hier ist der Sitz:

Schalensitz ebay.png

Die ersten Maße der Bleche habe ich schon herausbekommen.
Heute gehts dann weiter mit Details und Funktionen genau ausarbeiten wie sie funktionieren sollen usw.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Sitz ist bestellt. Liefertermin: 22.08.16
Das heißt ich habe noch genug Zeit um die Pläne zu verbessern und die ersten Bleche fertigen zu lassen.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Danke. Ich bin grade am überlegen ob ich den PC nicht doch mit einer WaKü ausstatte. In das Case geht nen 360er und nen 280er Radi, das ist eig genug für die CPU + GPU oder?
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Beides zusammen ist genug, damit kriegst du laut Faustformel 550Watt weggekühlt. Die erreichst du aber selbst mit PT-Mod und hartem CPU-OC nicht.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Naja Reserven sind immer gut :D
Gibt es für die Palit/Gainward GTX 1080 ein Wasserkühler?

PT Mod ist eigentlich geplant :D
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Laut tests taktet die nicht so hoch wie beispielsweise Gainward/Palit..
Siehe Computerbase.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Das (über)takten übernimmst doch sowieso du. Mit geöffnetem Powertarget sind zwischen den Karten dann wirklich minimale Unterschiede und hauptsächlich dein Glück entscheidet wie weit du kommst.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Naja eig hab ich nichts gegen Wakü aber da könnte ich auch fast ne 2te 1080 rein packen :ugly:
Ich meine ich habe 3000€ Budget für PC+Monitor und etwas fürs Aussehen. Ist da überhaupt ne Wakü drin?
Monitor sind ja schon ~700€ weg.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Ich denke ich lasse das mit der Wakü und setze lieber auf gute Silentkomponenten. WaKü würde zu teuer werden für das Projekt. Also stelle ich mir jetzt eine Finale Hardwareliste zusammen.
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Glatt den falschen Account genommen :ugly:

Dazu kurz ein Hinweis, bevor du Probleme bekommst:
Forenregeln schrieb:
5. Erstellung von Zweit-Accounts

Jeder Benutzer darf nur einen Account anlegen. Das Teilen von Accounts mit anderen Personen („Account-Sharing“) ist untersagt. Wird ein Zweit-Account festgestellt, wird der Benutzer aufgefordert, hierzu innerhalb von 24 Stunden Stellung zu nehmen. Erfolgt eine plausible Stellungnahme, wird lediglich der entsprechende Account gesperrt und der Benutzer ermahnt, dies zukünftig zu unterlassen. Erfolgt keine Stellungnahme, wird der neue Account gesperrt und der alte Account erhält zusätzlich Strafpunkte. Liegen hinreichende Anzeichen dafür vor, dass der Zweit-Account einen Verstoß gegen Maßnahmen der Moderation/Administration (z.B. eine temporäre Sperre des Erst-Accounts) darstellt oder zum Begehen von Verstößen gegen die Forenregeln erstellt wurde, so kann neben dem Zweit-Account auch der Erst-Account ohne Aufforderung zur Stellungnahme des Users dauerhaft gesperrt werden. Diese Regel findet analog Anwendung auf User, deren Erst-Account bereits dauerhaft gesperrt wurde.

Im Falle einer Sperre ist die Administration über die bereitgestellte E-Mail-Adresse Extreme-forum@pcgameshardware.de zu kontaktieren. Neu erstellte Zweitaccounts sind nicht notwendig und stellen einen weiteren Verstoß gegen die Forenregeln dar.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Klingt gut, aber sieh zu dass das Board viel Platz zwischen den Karten lässt, hol dir ein großes gut büftetes Gehäuse dabei und plan vielleicht noch ein paar Lufttunnel ein, um Zuluft f8rcdie obere und Abluft von der unteren Karte sauber zu trennen.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Dazu kurz ein Hinweis, bevor du Probleme bekommst:


Danke :)
Werde dann den 2.ten Account löschen lassen.


Klingt gut, aber sieh zu dass das Board viel Platz zwischen den Karten lässt, hol dir ein großes gut büftetes Gehäuse dabei und plan vielleicht noch ein paar Lufttunnel ein, um Zuluft f8rcdie obere und Abluft von der unteren Karte sauber zu trennen.

Also geplant ist es eigentlich nur eine GTX 1080 rein zu packen. Ich würde zwar gerne mehr aber dadurch das ich für das Projekt weder Monitor noch vernünftige Peripherie habe muss das halt noch dazu. Wären die 3000€ nur für PC dann wäre natürlich WaKü usw rein gekommen. Aber so schaffe ich das einfach nicht. Da ich so gesehen nur 2000€ für die Hardware habe. Der Rest geht für Monitor und Zubehör drauf.
Will gar nicht wissen wieviel ich noch an USB Hubs, Kabelverlängerungen usw.
Dazu dann noch die ganzen LED leisten usw. Also das wird auch nochmal kostenintensiv :D
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Für LED-Leisten kann ich dir die chinesischen 5-Meter Bänder aus China empfehlen, ich hab zwei Stück im Rechner und das ist heller als eine Schreibtischlampe :ugly:
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
im Rechner kommen welche von Aquacomputer in Ferbindung mit dem Farbwerk.

Ich brauche welche für den Raum und am besten noch welche um Details am Stuhl in Szene zu setzen.
Da würde so eine 5Meter Leiste eig das beste sein. Zumindest wenn es RGB ist und alles dazu..
 

devil_mo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Tolles Projekt, bin mal gespannt wie die Umsetzung wird!!

Ich sehe nur ein Problem: Wenn die Türen zu sind, wird es in dem Raum warm werden- oder werden die Türen offen bleiben? Noch dazu ist der Pc ja unter dir, da wird es schnell unangenehm warm.
Ansonsten sehe ich aber keine Probleme.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Es ist eigentlich eine Lüftung geplant für den Raum. Zusätzlich ist auch noch ein kleines Fenster verbaut. Aber Lüftung ist geplant ja :)
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Du könntest einen Luftkanal an dir vorbei bauen, der die Abluft weg von deinem Sitz befördert.
Einfach eine Holz-Schacht von Gehäuse Heck und Deckel an dir vorbei bauen und mit Carbonfolie (oder was dir gefällt) bekleben. Wenn es etwas länger ist lieber noch 2 Lüfter rein um einem Hitzestau vorzubeugen.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Ich denke da würde ich so einen silbernen Schlauch dafür nehmen dann sieht es sogar noch futuristisch aus [emoji23]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
So Freunde,

Es gibt mal wieder ein kleines Update.
Es kam lange Zeit nichts da ich mit anderen Sachen den Kopf voll hatte aber nun habe ich wieder Zeit für mein Cockpit.

Wird ein kurzes Update aber nur zur Info:

Stuhl ist bestellt sollte nächste Woche kommen. (Verspätung FTW)
Die Teile sind da und werden von mir noch diese Woche zusammen gebaut. Sprich das Grundgerüst.
Bilder folgen dann denke ich am Freitag :)
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Es geht weiter!!!


So nach langer Pause für diesen Thread hier geht es endlich weiter. Es hat sich einiges getan für mein Projekt. Ich hatte einfach nie Zeit hier mal alles aktuell zu halten und deswegen kommt jetzt ein Riesenupdate.


Was hat sich denn getan?
Da ich keine Lust habe das alles ausführlich zu schreiben und ich auch nicht alles genaustens dokumentiere mache ich hier einfach eine kleine Liste der Bauteile die fertig sind bzw in Arbeit.

Fertig sind folgende Dinge:

Grundprofil 1700x600mm
Standfüße 4x
Verstärkung innen 2x
Blech für den Stuhl
Blech für die Pedale. Einmal FS und einmal Autosimulator
Armlehnen 5fach höhenverstellbar 2x
Tastaturschwenkarm r3volution : obutto Articulating Keyboard/Mouse Tray -> Hier noch ein paar Worte zu. Da der Schwenkarm bei diesem Simulator direkt unter dem Sitz ist und bei mir 150mm weiter unten an den Hauptprofilen muss ich
ein komplettes Teil nachbauen wodurch dieser dann länger ist. Da es möglich ist das ich die Löcher zuweit vorne gebohrt habe für den Schwenkarm bin ich mir noch nicht sicher in wie weit sich das auf die Stabilität auswirken wird.

Allgemein wird sowas eher nebenbei probiert. Da ich kein Bock habe mich mit den ganzen Problemen so extrem auseinander zusetzen da ich dann zu nichts komme.
Lautsprecherhalterungen Hinten 1100mm 2x
Lautsprecherhalterungen Vorne 100x100 Blech (Dies wird an den Rahmen für den Monitor geschraubt)

Sitzprofilerhöhung -> zunächst war nicht geplant den Sitz höher zu machen aber da ich sonst Probleme mit den Pedalblechen bekommen hätte habe ich den kompletten Stuhl 150mm nach oben gesetzt. Dadurch sitzt man deutlich angenehmer als vorher und es sieht auch im allgemeinen besser aus.

So da man sich unter diesen Dingen nicht zuviel vorstellen kann habe ich hier noch ein Bild für euch vom Grundgerüst. Dort waren noch keine Standfüße drunter. Aktuelle Bilder werde ich nach meiner Woche Berufsschule machen.
IMG_1136.JPG

So ich hoffe das ist mal ein gescheiter Anfang. Wie gesagt mehr Bilder kommen übernächste Woche.


Das war aber noch nicht alles mit dem Update.
Kommen wir zur Hardware.
Meine Entscheidung auf einen 4k Monitor habe ich nochmal überdacht und so wird es nun ein ASUS ROG 34" Monitor. Dieser kostet zwar sehr viel Geld aber ist durch das 21:9 Format und die 100Hz besser fürs Gamen.
So da ich aber wieder mal aufrüsten musste habe ich einfach meinen "alten" PC aufgerüstet und dieser wird dann auch als PC für das Cockpit dienen.
Die ehemalige Hardware war relativ "standard"

I7 3770 @ 3,8GHz
16GB RAM
ASRock Z75 Pro3
Sapphire R9 390 Nitro

Dies habe ich verkauft.
CPU Bundle für 240€
Die GPU für 190€
Das ist natürlich nicht die Welt aber es war besser als nichts.

Von dem Erlös habe ich natürlich gleich wieder was neues besorgt.
Und zwar folgendes:

3x Noiseblocker PK-1 140MM + 1x Phanteks Lüftersteuerung aus'm Luxx für 35€
1x i7 7700k
1x Zotac GTX 1070 AMP! Extreme
1x Gigabyte Aorus 270x Gaming 5
1x G.Skill TridentZ 16GB 3000MHz

IMG_1157.jpg

Das sollte genug Power sein um die Spiele die ich spiele Flüssig bei 3440x1440 zu zocken.

Eingebaut sah das ganze dann so aus: IMG_1175.JPG

Durch die neuen Lüfter und die Steuerung ist der PC nun wunderbar leise und dennoch Kühl.
Übertaktet ist der PC auf 4,5GHz was bisher reicht. Reserven bis 5GHz sind immernoch da.
Die Grafikkarte habe ich auf 2075MHz übertaktet und den Speicher auf 9020MHz.
Damit ist der PC nun top aktuell und bereit für den Simulator.

Weiter gehts mit der Peripherie.
Als Simulatorlenkrad kommt ein Logitech G25 was ich gebraucht in der Bucht für 100€ ergattert habe. Es ist voll funktionsfähig und sieht noch sehr gut aus. Für 100€ definitv top.
Joysticks wird der Thrustmaster T16000M und der Warthog. Der T16000M steht schon hier und der Warthog wartet noch. Aber dafür bin ich bereits dabei Bleche zu fertigen wodurch ich dann die Joysticks unter die Armlehnen klappen kann.
Als Maus kommt eine Logitech MX Master zum Einsatz. Ggfs. auch eine G502 jedoch bin ich mir noch nicht sicher.

Was steht jetzt noch an?

Armlehnen montieren
Lautsprecherhalterungen hinten montieren
Schwenkarm montieren
Sitz montieren
Gestell für Monitor bauen
Bleche für Joysticks
Gestell für Lenkrad
Gestell für Schaltknauf
Armlehnen polstern
Alles beschleifen
lackieren

Im großen und ganzen war es das. Jedoch kommen noch etliche kleine Sachen hinzu. Also bevor der Stuhl wirklich komplett fertig ist. Ist es noch ein sehr langer Weg.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Danke :P

Bin gerade dabei die Armlehnen zu machen aber hab ein großes Problem die Scharniere die ich dafür nutzen wollte halten leider nicht genug Gewicht aus. Waren leider schon die stärksten im Baumarkt also brauch ich jetzt welche mit arretierung die die mir gefallen kosten aber 40€...
Den Rahmen für die Monitore hab ich auch schon angefangen https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170222/ca28a26afbde83a0f7fe6e155345e4f8.jpg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Zum G25: Den Schalthebel kannst du bei Bedarf noch deutlich strammer modden, einfach in dem H-Paket einen Spaßer unter die Feder mit der Kugel legen. Auf YT gibts noch gute Anleitungen dazu. Gummiring auf dem Schaltstock ist auch schön, macht die Gassen etwas weicher und geführter.

Sent from my Mi Max using Tapatalk
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Moin,
Habe in letzter Zeit wieder sehr viel zu tun und komme daher eher selten zum Stuhl an sich. Seitdem letzten Mal hat sich dennoch einiges getan.

Ich habe die Throttle Platte gebohrt und die Rechte Armlehne ist bis auf die Polsterung und Lackierung komplett fertig. Hier ein kleines Bild:
https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170301/b09149b5f2f8434215625331a0f3929f.jpg

es fehlt natürlich noch der Scharnier für den Joystick. Da der eigentlich geplante leider nicht genug Druck aushält baue ich nun selber einen da im Internet einer mit Arretierung 30€ kostet was mir Zuviel ist.

Bei der linken Armlehne fehlt noch der Joystick Scharnier und der Throttle Scharnier welche ich auch beide selbst bauen werde.
Dann ist auch diese fertig.

Ansonsten habe ich noch das Grundgerüst für die Monitore komplett verschweißt und Vorlagen ausgeschnitten für die Monitore damit ich besser planen kann. Als nächstes werde ich mich um die Bohrungen für die Pedale kümmern und dann die Platte für den Stuhl.

Ich halte euch auf den laufenden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Hey, ich habe ein Problem und zwar.
Möchte ich an der linken Armlehne ein Throttle anbringen dieses soll wenn ich nicht mit 2 Sticks spiele dort Platz nehmen wo eig der linke Stock ist. Mein Plan wäre diesen über einen 'arm' also ein Gelenk sozusagen von links neben der Armlehne nach vorne zu schwenken. Wie beim Schwenkarm sozusagen. Aber ich weiß nicht wie ich das bauen soll. Da dieser an allen 3 Punkten drehbar und dennoch fest sein soll. Habt ihr ne Idee?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Nabend!

Ja heute hab ich wieder viel geschafft. Die Armlehnen sind nun angeschweißt. Und die Throttleplatte ist verschraubt + wegklappbar. Der Schwenkarm ist auch schon montiert. Hier mal 2 Bilder. https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170302/2a231f15dbfbc32665a8434ecaa31371.jpg
https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170302/d1c24c9e41cd32f73509554b2a2225ab.jpg

Die Sitzschienen und der Sitz sind nun auch zusammen und die Platte bohre ich morgen. Hier auch noch ein Bild https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170302/8a688900f5fcd0a5724ba1fb7c6cb35c.jpg

Hier ist noch ein Bild von dem kompletten Stuhl den ich heute übrigens auch das erste mal ausgepackt gesehen habe[emoji23]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170302/1093e68bc06341421b65c3dc275d31aa.jpg

Dann Schweiße ich morgen noch die Lautsprecherhalterungen für die hinteren beiden Lautsprecher dran. Diese werden an und abschraubbar werden so das Transport oder Lagerung möglich ist.

Kleiner Funfact das Cockpit wiegt ca 200kg
Also stabiler gehts nicht.

Hier noch ein kleines Foto von der Schweißnaht für die Armlehnen https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170302/eeebf0f8f5fd323c78d92d6cdbe8e223.jpg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Ohh ich merke grade das man am Rechner die Bilder nicht sehen kann. Ich werde sie morgen mal komplett neu einfügen dann sollte das besser sein.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
So hier mal wieder nen Update vom Rechner aus.

Also zunächst einmal nen Bild vom aktuellen Stand der Dinge.
2.jpg

Ich habe mal den Sitz einfach auf die Platte gelegt und getestet wie alles zusammen passt. Fazit. Der Wahnsinn. Alles passt genauso wie ich es mir vorgestellt habe wenn nicht sogar noch besser.
Dann habe ich eine 2fache Vertikale Monitorhalterung bestellt welche dann an den Rahmen geschraubt wird.
Morgen kommen dann die Scharniere für die Joysticks somit kann ich endlich diese abhaken.

Hier noch ein Bild:
1.jpg

Also fehlen jetzt eigentlich gar nicht mehr soviele Dinge.

Zum einen fehlt das Gestell für Lenkrad und Schalthebel
Das Schalterpanel zum ein und ausschalten von verschiedenen Dingen (Bereits in Arbeit)
Platte für Verstärker, Handyhalterung unter Monitor
Komplett verschweißen der Teile (Bereits in Arbeit)
Selbstgebaute Handbremse (erste Teile liegen vor)
Sitzplatte festschweißen (Bereits in Arbeit)

Wenn dies fertig ist wird der Sitz zu mir transportiert wo er dann lackiert wird in Mattschwarz. Danach werden die Dinge wie Schwenkarm vernünftig ausgerichtet damit diese nicht schräg sind oder so.
Die Schrauben für die selbstgebauten Scharniere nochmal nachgezogen. Dann wird vorerst mein derzeitiger Monitor (Dell U2515H) als Hauptmonitor genutzt bis ich dann genug Moneten für den richtigen habe.
Eigentlich kann man sagen das viele Features die das Rig bietet erst im Laufe der Zeit vollends ausnutzen kann da viele Peripherie noch gar nicht bei mist ist und somit erst Stück für Stück geholt wird.

Sobald er fertig lackiert ist kommt er an einen vorzeitigen Platz wo er ggfs. auch bleibt (je nach Platz) Dort werde ich dann die verlegung der Kabel und LED leisten vornehmen.
Zu guter letzt wird dann alles nochmal zu 100% ausgerichtet damit auch nichts schief ist.

Also so langsam gehts auf die Zielgraden. Wobei ich sagen muss das der Simulator so wie ich ihn mir im Kopf vorstelle noch lange nicht so weit ist. Dafür fehlt mir einfach das Geld.. Aber 90% der Teile die an den Stuhl selbst gemacht werden sind fertig und der Rest ist somit geldlich bedingt.

Ich halte euch auf dem laufenden
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
So heute hab ich wieder nen bisschen was geschafft. Das zweite Gehäuse für den Schaltkasten aus Edelstahl ist fertig. (Dieses kommt um den richtigen kasten drumherum).
Ausserdem sind die Scharniere für die Joystickplatten endlich da und wurden direkt verbaut.

Die Warthogplatte müsste auch bald da sein. Dann kann ich das Thema Armlehnen fast komplett abschließen weil nur noch die Polsterung fehlt.
So ansonsten hat sich nicht soviel getan.
 
TE
G

Grozz

Software-Overclocker(in)
Sooooooo..

Es ist soweit!
Nach ewiger Pause und langem Warten und tüfteln und ändern ist das Gaming Cockpit fertig!

Aber bevor es Bilder gibt noch der Weg dahin.

ARMLEHNEN

Zunächst war geplant für den Joystick rechts (Thrustmaster Warthog) genauso wie für den linken ein Scharnier mit Arretierung zu verbauen. Dies war auch zunächst der Fall. Jedoch war er beim nach vorne lehnen zu schwer deswegen musste ich ein Blech fertigen.
Damit hat es nun geklappt und es konnte weiter gehen.
Danach habe ich mit einem Kumpel alten Isolierstoff aus der Firma mit Kunstleder bezogen und damit war auch die Polsterung fertig.
Durch die Höhe von dem Polsterstoff und zusätzlich der Holzplatte ist es auf perfekter Höhe.
Somit ist das Thema Armlehnen durch und sie waren bereit zum verbauen.

MONITOR

Ja, Die Wahl war sehr schwer es sollte aber ein 34" Curved Monitor werden und im Endeffekt wurde es der ASUS Rog 348Q
Er gefällt mir passt zum Stuhl und ist fast schon zu groß :D

SCHWENKARM

Der Schwenkarm stellte ein Riesenproblem dar. Dies wurde mir aber erst so richtig beim Zusammenbau klar wurde. Dies wurde aber ganz gut gelöst und im Endeffekt wird der Schwenkarm nun beim schreiben usw. auf der linken Armlehne abgelegt.
Das nervt nicht ist aber dadurch sehr stabil.

LACKIERUNG

Ja bevor der Stuhl aufgebaut werden konnte musste ernatürlich erst lackiert werden.
Die Entscheidung stand zwischen selber machen mit Sprühdose oder bei einem Kumpel mit 2K Lack. Die Wahl fiel nun doch auf die professionelle Lackierung.
Dies hat zwar 75€ gekostet + 40€ Lack aber ist im Endergebnis ordentlicher und sieht auch mMn besser aus.
Hier mal ein Bild von der Grundierung:

image_123986672.jpg

PODEST

Da ich es nicht schön finde wenn der Stuhl direkt auf dem Boden steht Hatte ich mir überlegt ein Podest zu bauen.
Dies wurde natürlich auch sofort gemacht.
Ich habe dafür 2 Europaletten beschliffen und mit Ebenholzlasur bepinselt. Darauf kam dann eine MDF Platte und auf diese wurde ein Teppich getackert damit man auch einen angenehmen Untergrund hat.

DAUER

Nunja das Projekt ist sehr sehr langwierig gewesen. Reine Bauzeit vllt 100H
Aber mit Planung und Vorbereitung, Umbauten usw ca 1000H
Der Aufbau dauerte 3 Tage jeweils von 15-22 Uhr.

Hier mal ein Bild vom Grundgerüst:

IMG_3205.JPG

So jetzt will ich euch nicht länger auf die Folter spannen^^

Hier nun die finalen Bilder (Natürlich werden immer noch kleine Verbesserungen vorgenommen aber ich betrachte dieses Projekt offiziel als abgeschlossen :D
IMG_3233(1).JPGIMG_3237(1).JPG
 
Oben Unten