• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Laie braucht Hilfe bei der PC-Zusammenstellung :D

Bräuchte bitte nochmals Hilfe von euch!

Würde denn meine ursprüngliche Zusammenstellung denn gehen oder nicht? Ob das raus geworfenes Geld wär ist erst mal Nebensache xD

Also eine Beurteilung wirklich bitte nur an den Fakten! Danke

1. Prozessor: Inter Core I7 5820K
2. Mainboard: MSI X99S Gaming 7
3. Gehäuse: Sharkoon T28 blue
4. CPU Lüfter: bequiet! Shadow Rock Top Flow
5. Ram: 16gb-Kit Crucial Ballistix Sport DDR4 2400MT
6. Grafikkarte: MSI Geforce GTX970 bzw. VAPOR-X R9 290
7. SSD: 120gb SSD
8. HDD: 2TB Seagate Barracuda
9. Laufwerk; Samsung SH-224DB schwarz
10. Netzteil: Bequiet! BN237 E10-CM-800W Straight Power
 
1. 5820K für gaming unnötig.
2. Das X99S Mpower reicht.
3. Das T28 zu billig für solche Hardware.
4. Für den 5820K brauchste was wie den Dark Rock Pro 3 oder NH-D15.
5. Nimm den G.Skill Ripjaws 4 mit 2800MHz.
6. 970 ist ne Mogelpackung.
7. 120GB sind heutzutage bei weitem nicht mehr ausreichend.
8. A) reicht das E10 mit 500W und b) ist beim E10 alles über 500W Schwachsinn.
 
Zwei Fragen hätte ich noch, da du dich super auskennst!

Für was ist ein i7 5820k nach deiner Meinung geeignet? Und was hälst du von AMD Prozessoren? (Beurteilung Gaming/Videoschnitt)?
 
EIn 5820K ist fürs Rendering sehr gut, man muss aber ein 4790K / Xeon reicht dafür auch allemal.

Für Rendering sind AMD CPUs eine gute Möglichkeit, fürs Gaming sind diese leider ungeeignet.
 
@Markus, ich habe soweit alle Teile bestellt bzw, einige sind auch schon da. Bloß über den Prozessor-Lüfter mache ich mir noch Gedanken, der bequiet dark rock pro 3 ist super. Das weiß ich auch. Aber er passt leider nicht in mein Gehäuse! Kannst du mir noch einen anderen empfehlen? Hätte zur Zeit den Mugen 4 im Visier (GEhäuse max. 160mm Lüfter: ca. 156,5 = also perfekt!)
 
Habe mich für das Sharkoon T28 entschieden. Ich weiß, mir wurde schon einigemal davon abgeraten. Ist mir aber egal. Mir gefällt es zugut! Mein vorheriges Gehäuse war auch von Sharkoon. Ich mag die Gehäuse xD
 
Und wenn ich übertakten möchte? den normalen mugen 4? Die PCGH Edition ist ja nur wegen der Lautstärke (2 Lüfter 800 Umdrehungen oder sowas). Kann das sein? Der "normale" bringt mehr Leistung stand in nem anderen Forum
 
okay, aber wieso darf man dem nicht übertakten? Habe grad bei agando.de mir einen übertakteten angeschaut 4x5,0. Hier kann man auch den Mugen 4 auswählen. Ich glaube dir das schon, aber würde gerne verstehen wieso nicht bzw. wieso du davon abrätest. Danke
 
Natürlich kann man mit dem Übertakten, aber ob der einen übertakteten 4790K bei angenehmer Lautstärke kühlen kann ist die Frage.
 
Hi Markus, zu einem sei dir sehr gedankt. Mein PC ist seit ca. einem Monat online und ist Bombe. Jedoch würde ich gerne das system noch mehr aufrüsten und hätte gerne eine gute Soundkarte am besten mit 7.1. An Kopfhörer habe ich an beyerdynamics gedacht. Kannst du mir was empfehlen? LG torsten
 
Ist mir latte es muss gut sein. Gerade im bezug gaming und gaming aufnahme voice ect. Also ich möchte keine Musik machen oder so.... Sondern Gaming steht im Vordergrund. Gegner orten ist halt sehr wichtig. Von gaming headsets wird ja heutzutage abgeraten. Da das preis- leistungsverhältnis nicht stimmt
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielleicht einen Creative Soundblaster Z (retail) für 70€ und ein Beyerdynamic DT770 Pro 250Ohm für 230€....

Bei sonem Headset könntest du natürlich auch direkt zu ner Xonar Essence STX II für 200€ greifen, wobei die vermutlich nicht nötig ist.
 
Zurück