• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

Nabend Zusammen,

nach nunmehr 8 Jahren hat sich mein Creative fatality pro series HS800 verabschiedet, vermutlich Kabelbruch (einige Stellen, vor allem am Regler schon 1 Jahr vorher).
Nun hatte ich mir heute ´nen 3,5mm Klinkenstecker + Kabel besorgt (4 Adern + Kupferisolierung drum herum, zusammengebunden zu jeweils 2 dickeren Kupferdrähten und als Masse benutzt)
2 Adern dann für links und rechts benutzt + halt beide Masseadern jeweils eine links und rechts.
Nun ja, trotz komplett aufgedrehte Boxen kommt nur ein leises Flüstern aus den beiden Seiten.
Andere Quelle benutzt, minimal lauter, grade so eben zu verstehen.
Fakt ist aber, ich verstehe nicht wieso die Kopfhörer jetzt so extrem leise durch die neuen Kabel sind.
Es gab einen kleinen Chip (dort wo auch das Mikrofon in die Muschel eingesteckt wird) wo alle Kabel unsauber per heißklebe drangepappt waren und wieder hervortraten, könnte das zeitgleich eine Art Verstärker gewesen sein? Der Chip ist auf jeden Fall im Müll. :s

Bin mit meinem Latein am Ende.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

Ohne eventuelle Bilder ist schlecht was zu sagen. Zu wissen wie du den Klinkenstecker angeschlossen(Pinbelegung) hast und speziell wie das Mikrofon wäre schön.
Sonst ist alles nur Raten .....
 
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

http://audio-lexikon.com/wp-content/uploads/2014/11/KlinkeStereo.png

Dieses Bild hab ich für die Klinkenbelegung benutzt.
Ansonsten gabs an jedem Hörer nur 2 Lötstellen, eine für Masse und eine für die jeweilige Ader.
Natürlich hab ich auch drauf geachtet das sauber gearbeitet wurde, Hörerseite und Klinke übereinstimmen und sich keine Adern berühren.

Im Anhang sind 2 Bilder wo man einmal den Chip sieht und einmal wie die Adern verlötet sind.
Wie schon gesagt, der Chip ist komplett raus weil ich dachte der gehört nur zum Mikrofon (welches ich nicht mehr angeschlossen habe!)

Mehr als Geflüster ist leider Lautstärkemäßig nicht mehr drin :(

P.s. die Bilder sind von VOR dem Kabeltausch. Von Nachher habe ich leider keine gemacht.
 

Anhänge

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

Na erstmal danke für die super Bilder und die gute Beschreibung ! Das bekommen leider wenige so hin ;-O
Klingt auch so als ob du alles vollkommen richtig gemacht hättest, aber ich stelle trotzdem vielleicht blöde Fragen:
Du hast von jedem Hörer ein Kabel/Kontakt verbunden und dann auf Masse gelegt und dann den jeweils frei bleibenden Kontakt einmal auf links und auf rechts gelegt ?
Hast du ein ganz neues Kabel in den Kopfhörer gelegt ?
Ein Multimeter hast du nicht am Start ?
 
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

Na erstmal danke für die super Bilder und die gute Beschreibung ! Das bekommen leider wenige so hin ;-O
Klingt auch so als ob du alles vollkommen richtig gemacht hättest, aber ich stelle trotzdem vielleicht blöde Fragen:
Du hast von jedem Hörer ein Kabel/Kontakt verbunden und dann auf Masse gelegt und dann den jeweils frei bleibenden Kontakt einmal auf links und auf rechts gelegt ?
Hast du ein ganz neues Kabel in den Kopfhörer gelegt ?
Ein Multimeter hast du nicht am Start ?
Ein Multimeter hab ich leider momentan nicht, evtl. im laufe der Tage.
Das Kabel war komplett neu, hatte mir extra Kabel und Klinke ausm Fachgeschäft besorgt.
Zu deiner Frage mit den Kontakten: Wenn ich dich richtig verstanden habe: Ja!
Die beiden Masseadern hab ich verzwirlt und am vorgesehenen Platz eingeklemmt (hab darauf geachtet das nicht zu viel übersteht, bevor plötzlich ein Kurzschluss oder dergleichen entsteht ´weils die Lötstelle einer Ader an der Klinke berührt :s)
Ader vom Linken Hörer am anderen Ende von der Isolierung befreit und an der Kurzen Seite verlötet.
Ader vom rechten Hörer genauso nur halt an der langen Seite der Klinke angelötet.
Zum Schluss in das Plastikgehäuse des Klinkensteckers gedreht und fertig.

Was wäre denn deine Befürchtung was ich dort Messen könnte?
Weil irgendwie werd ich nicht schlau daraus das der Kopfhörer funktioniert, nur halt je nach Quelle entweder extrem leise oder sogar nicht verständliches Geflüster. ^^
Hätte das ja nachvollziehen können wenn der gar nicht läuft, aber so wie es jez ist... :s
Könnten Adern zu Dick sein oder sowas?
Ich hab natürlich keine richtig dicken Adern benutzt, aber vor allem die Masseadern sind jeweils locker 100x so dick (vorher war die Masseader extrem dünn wie auf den Bildern zu erkennen. Ca. wie 2-3 Haare.
Jetzt in etwa gezwirbelte 1mm Durchmesser)
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

Ist natürlich besser wenn die Adern dick sind und soweit klingt eigentlich alles super !
Allerdings verirrt sich doch mal eins von den hauchdünnen Äderchen/Haare und verursacht einen fast Kurzschluß und dann wirds leise. Ich hab gefühlt hunderte von Steckern gelötet
und man kann noch so sorgfältig sein und irgendwo gibts dann doch Probleme....
1. Es ist nicht alles verloren wenn beide Ohrmuscheln noch Musik ausspucken !-)
2. Liegt dann nur an irgendeinem kleinem Fehler ....
3. mit dem Multimeter im Ohmmessbereich kannst du feststellen ob ein fast Kurzschluss vorliegt usw. Auf jedenn Fall solltest du gegen Masse und dem linken und rechtem Kanal mindestens
16 Ohm messen können - Ich kenne die Impendanz des KHs nicht, musste selbst mal nachschaun. Aber wenns weniger oder wesentlich mehr ist dann haste irgendwo einen fehler.
 

J4ckH19h

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

Will dir nichts unterstellen aber sind die Stecker komplett eingesteckt? Hatte das nämlich auch mal nach einem Kabelwechsel und hatte erst nicht darauf geachtet.
 

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
AW: Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

Hmm, dickeres Kabel = höhere Dämpfung. Könnte die Erklärung für die geringe Lautstärke nach dem Umbau sein.
 
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

Danke euch für die bisherige Hilfe.
Dann werde ich den mal durchmessen die Tage und hier berichten. Falls euch noch irgendwelche Ratschläge oder Hinweise einfallen, immer her damit, checke hier jeden Tag den Stand der Dinge ab.
Wäre einfach zu Schade wenn ich die wegwerfen müsste :(
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

So !
Hab mal nachgeschaut und die Impendanz des HS800 sollte bei 32 Ohm liegen d.h. wenn du jeweils am Stecker Masse und linker Kanal oder Masse und rechter Kanal mit dem
Ohmmeter/Multimeter im Ohmmessbereich misst dann müsste dabei jeweils ungefähr 32 Ohm herauskommen !
Wenn nicht dann nochmals alle Verbindungen checken - Lautsprecher(auch System genannt) einseitig das Kabel ablöten und auch messen ob 32 Ohm anliegen - wenn nicht dann ist er defekt.
Ansonsten am Kabel messen - da soltle dann ein unendlicher oder sehr große Wiederstand messbar sein - wenn nicht dann ist irgendwo ein Fehler ....usw
Das natürlich an beiden Seiten.
 
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

So !
Hab mal nachgeschaut und die Impendanz des HS800 sollte bei 32 Ohm liegen d.h. wenn du jeweils am Stecker Masse und linker Kanal oder Masse und rechter Kanal mit dem
Ohmmeter/Multimeter im Ohmmessbereich misst dann müsste dabei jeweils ungefähr 32 Ohm herauskommen !
Wenn nicht dann nochmals alle Verbindungen checken - Lautsprecher(auch System genannt) einseitig das Kabel ablöten und auch messen ob 32 Ohm anliegen - wenn nicht dann ist er defekt.
Ansonsten am Kabel messen - da soltle dann ein unendlicher oder sehr große Wiederstand messbar sein - wenn nicht dann ist irgendwo ein Fehler ....usw
Das natürlich an beiden Seiten.
Vielen Dank fürs nachschauen, ich werde demnächst an der Uni zur Elektroabteilung gehen und da mal nachfragen ob das jemand nachmessen kann.
Momentan sind die nur relativ unregelmäßig da wegen Vorlesungsfreier Zeit.
Die Elektrofachgeschäfte hier in der Gegend machen sowas leider gar nicht mehr zu meiner Verwunderung. War im K+K Geschäft und da wurde direkt abgewunken.
Oder ich kauf mir mal so ein Messgerät, denke mal, so etwas sollte man eh immer zur Hand haben :s

Werde berichten.
 
TE
F

Fenix2

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kopfhörer nach neuen Kabeln komplett leise

So,

erstmal Danke an Alle für eure Hilfe.
Wie sich herausgestellt hatte waren alle Adern am 3,5mm Klinkenstecker abgerissen aufgrund meiner zu unbedachten Herangehensweise das Klinkensteckergehäuse am klinkenstecker drauf zu drehen.
Jetzt funktioniert alles einwandfrei.
 
Oben Unten