• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kommentarthread: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Tecqu

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Also ich kann die Testergebnisse von der GTX260 recht gut bestätigen. Alles auf max. gestellt habe ich so etwa 20-27 fps.
Jedoch finde ich es angenehmer zu spielen, wenn ich Schatten von ultra auf hoch stelle und Partikel auch nur auf die zweithöchste Einstellung. Dann habe ich meist 35-40 fps und ich finde die Qualität ist fast die selbe... für mich ist das die sinnvollere Einstellung für meine Konfiguration.
Ich bin mal gespannt wie sich die Leistung mit AA verschlechtern wird... das Spiel hat es auf alle fälle nötig, insbesondere die Bäume sehen ja im bewegten Spiel grausam aus!
 

Airbag

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Mit AA kann man das Spiel mit einer Karte kleiner als HD5870/GTX470 gleich vergessen.
Selbst bei dem technisch weniger anspruchsvollen Risen ist es schon grenzwertig. (MSAA mag noch gut gehen, aber es hilft nicht gegen das Flimmern. 4*TSSAA ist auf vielen Karten von der reinen Perfomance schon hart/unspielbar an der Grenze --> gerade so mit einer GTX285 spielbar )
 

AnthraX

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Vor ca. vier Jahren ereilte die legendäre 9700 Pro übrigens so langsam dasselbe Schicksal. Insgesamt ist es schon enorm, wie „langlebig” diese beiden Modelle waren/sind.

ach ja die 9700er..... :heul::heul: es war so toll xD

@ topic:
Die benchmarks sind zwar ganz interessant. So richtig etwas daraus schließen auf die perFormance in der Vollversion lässt sich jedoch leider nicht. Ich gehe davon aus das auf der Insel Argaan noch ein bisschen mehr gefordert wird (größere, lebendigere städte etc.)
 

Dolomedes

Software-Overclocker(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Auf der 470er schnurrt das alles ebenfalls, fps Anzeige hatte ich keine beim Spielen doch Ruckler ,langsamer Bildaufbau ect, traten hier nicht auf.

Cd2 8400 @ 3,0GHz
8 Gig DDR2 Ram
GTX 470 (1,280MB)

und Oc läufts sowieso auch gut.

Ohne Ultra Shadows mit ner 260 kann mann denk ich auch gut leben :)
Ich freu mich aufs Game, Die Crawler haben mir gefallen
 

Artificial

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Ich kann die ergebnisse bestätigen :-)

32 MIN Fps auf meiner 480 AMP ! auf 1920x1080
Die avg FPS sind allerdings leicht höher da die graka ja leicht übertaktet is
(coretakt um 50 soweit ich weiß)
 
Zuletzt bearbeitet:

Deimos

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Es steht im Text, dass Schatten auf "Hoch" anstelle von "Ultra" zu guten Fps-Raten verhelfen.

Leute, lest erst mal den Text. Dann verinnerlicht, dass die Benchmarks mit maximalen Details entstanden sind. Dann überlegt, ob ihr nicht doch irgendwelche Optionen herabgesetzt habt, die euren Systemen zu soooo hohen Fps verhelfen. Kommen die Bildraten dann immer noch nicht hin (unwahrscheinlich), dürft ihr flamen. ;)

MfG,
Raff

Ich werde nicht flamen, aber sagen, dass ich zu anderen Werten komme ;)

Habe jetzt zu Hause alles nochmals geprüft, sämtliche Einstellungen sind auf dem Maximum, Sichtweite 100%, AF analog PCGH im Treiber fixiert.
Auflösung war 5040 x 1050 auf einer Radeon 5850 @ STOCK (Achtung, ggü. erstem Post runtergetaktet!). CPU immer noch 965BE @ 3.9GhZ.
BS ist auch Win7 x64 (Professional), Treiber auch der 10.9.

Mein Bench dauerte 34 Sekunden, von dem Moment an, als ich loslief; die Benchszene dürfte also praktisch identisch sein.

Fraps-Werte: Min Max Avg
Deimos 16, 21, 18
PCGH 18, n/a, 21.2 bei 2560x1600 (also nicht ganz 30% weniger Pixel zu berechnen).

Wie kann denn sowas sein? Ich kann versichern, alles gewissenhaft nachgeprüft zu haben - hätte ja sonst keinen Sinn.
Jemand eine Idee? Die SSD, die hier verbaut ist, sollte ja wohl keinen Unterschied machen oder (ist auch nur Systemplatte)?

Grüsse,
Deimos

EDIT:
Habe der besseren Vergleichbarkeit halber noch in 1680 x 1050 gebencht,
die Werte sind hier praktisch identisch mit PCGH:

Min Max Avg
Deimos: 27 42 33.0
PCGH: 27 n/a 32.8

Schonmal schön ;-)

Kann mir nun noch jemand erklären, warum die Karte kaum auf Erhöhung der Auflösung (2560 x 1600 vs. 5040 x 1050) reagiert? Hat das mit dem erwähnten VRAM zu tun?
 
Zuletzt bearbeitet:

sedeko

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Ich kanns auch bestätigen, wenn ich alles auf max stelle hab ich auch so 35-40 Fps (i7 860 stock & gtx 480 ) mit 1920 x 1080. Falls die Performence im Spiel nicht anders ist werde ich auf jeden fall Schatten von Ultra auf Hoch stellen sieht für mich nicht so viel anders aus läufter aber um einiges flüssiger bei mir.
 

mcdexter

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Erst mal hallo, bin neu hier auch wenn ich schon lange die mehr oder weniger interessanten news lese und auch das forum regelmäßig durchstöber .
Bis jetzt hatte ich keine Lust oder Anlass gesehen was zu schreiben.
Bin halt Konsument und zur zeit krank:)
Das hat sich jetzt aber geändert.
Also, ich habe ein nicht wirklich potentes Pc System (siehe unten) doch ich komme mit Fraps gemessen auf gleiche framrate wie bei dem Test hier.
Auflösung FullHD. Bei Schaten auch hoch gestelt sind es ca 4 fps mehr.
Die Sichtweite spielt wohl keine sehr große rolle auf die fps.

Das es bei dem einten etwas besser, bei dem anderen schlechter läuft ist normal. Es gibt viele Faktoren. Installierte Software die im Hintergrund läuft,Win Dinste,Treibe, die Hardware Komponenten und der der davor sitzt.
Ich kenne es von meinem altem System das ich bei manchen Spielen dachte es läuft voll gut, bis ein Kumpel sagte "es läuft aber nett flüssig."
Was ich sagen will ist das der subjektive Eindruck Täuschen kann.
CoD mit 19fps kam mir damals flüssig vor.:lol:
Na denn. Jetzt habe ich auch mal meinen sempf da zugegeben.
Grüß McDeXter


System: Amd Athlon ii x3 440/ OC 3,53
Amd Hd 5770
Motherboard: Asus m4a785td-v evo
2048MB Corsair PC3-10666
Samsung HDSATA 1TB HD103SI
 

userNr.8

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Wie schön zu sehen dass meine alte 4870 1 Gb so gut mithalten kann :)
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Hehehe, ich zieh mir gerade mal die Demo und probiers mal mit meiner HD5670 :-).
 

ich558

Volt-Modder(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Wurden bei den Benchmarks die Schatten auf "Ultra" gestellt oder auf "High" gelassen? Bei letzterem erreiche ich nämlich minimum 21FPS mit meiner 260 GTX trotz weitaus schlechterer CPU als PCGH verwendet.
 
Zuletzt bearbeitet:

AnthraX

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Hehehe, ich zieh mir gerade mal die Demo und probiers mal mit meiner HD5670 :-).

Würde mich auch mal interessieren wie das spiel auf mittelklasse Hardware läuft... läuft ja nicht jeder mit ner HD58xx oder ner GTX4xx rum ne ^^
 

JTRch

Software-Overclocker(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Diese Benchmark Grafik reicht mir um zu zeigen, dass die Entwickler von Teil 3 nichts gelernt haben. Sorry, wie kann man für solche Durchschnittsgrafik derart Power verbraten. Die Engine muss ja der letzte Dreck sein. Wenn ein Spiel mit der Grafik auf einer GTX-260 nicht durchschnittlich mit 40 FPS läuft, hat der Entwickler versagt, Punkt!
 

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Multiplattform eben, selber scheiss wie bei GTA 4. Hauptsache auf X-Box und PS3 läufts... An und für sich finde ich die Grafik aber gar nicht mal so schlecht, aber Himmel und Meer/Wasser sind schon sehr grottig.

GTX480 -> Maximum -> gute Perfomance
 

AnthraX

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

ohh. Also ich sehe da nicht viel von durchschnittsgrafik.... tut mir leid.. welches RPG hat eine vergleichbare Grafik? Ich finde die Grafik und Effekte sehr hübsch. DU vergisst das das Spiel viele Details bietet. Das möchte alles seine Leistung haben und nur weil dein Rechner vllt nicht für Full HD + Maximale Details reicht musst du deine EWt nicht an den Entwicklern auslassen. Grafikreferenzen benötigen halt ihre leistung.... PUNKT

@ über mir:
Meer/Wasser als grottig zu bezeichnen ist nen bisschen übertrieben. das spiel versucht das Wasser durch "echte" Oberflächen realistischer dazustellen.... ok es sieht vllt nicht so hübsch aus wie ein Crysis... aber sonst. Hier wird ancheinend zuviel mit einem Metro2033 oä verglichen.. BEDENKT das man da schlauchähnlich rumläuft. und nicht in einer offenen Welt mit riesiegen Burgen etc die gespickt sind mit Details und belebten Dörfern. Sowas hat nunmal seinen Preis. Was erwartet ihr? 8800GTX und alles rockt auf Maximalen Details. Also Bitte... ein bisschen mehr Realismus wäre angebracht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Adam West

Software-Overclocker(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

ohh. Also ich sehe da nicht viel von durchschnittsgrafik.... tut mir leid.. welches RPG hat eine vergleichbare Grafik? Ich finde die Grafik und Effekte sehr hübsch. DU vergisst das das Spiel viele Details bietet. Das möchte alles seine Leistung haben und nur weil dein Rechner vllt nicht für Full HD + Maximale Details reicht musst du deine Eut nicht an den Etnwicklern auslassen. Grafikreferenzen benötigen halt ihre leistung.... PUNKT

@ über mir:
Meer/Wasser als grottig zu bezeichnen ist nen bisschen übertrieben. das spiel veruscht das wasser durch echte oberflächen realistischer dazustellen.... ok es sieht vllt nciht so hübsch aus wie ein Crysis... aber sonst. Hier wird ancheinend zuviel mit einem Metro2033 oä verglichen.. BEDENKT das man da schlauchähnlichrumläuft. und nicht in einer offenen WElt mit rieseigen Burgen etc die gespickt sind mir Details und belebten Dörfern. Sowas hat nunmal seinen Preis. Was erwartet ihr? 8800GTX und alles rockt auf Maximalen Details. Also Bitte... ein bisschen mehr realismus wäre angebracht.

gut das du es sagst. kann mich dir voll anschließen! ich freue mich auf das game und die grafik finde ich klasse! :daumen:

klar, hier und da was zu bemängeln --> normal, oder?

MfG
 

ich558

Volt-Modder(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Ich kann "AnthraX" da nur zustimmen. Die Grafik von G4 ist Hammer und sie mit Crysis o.ä. zu vergleichen ist absolut ideotisch da es sich um ganz verschiedene Genre handelt. Bevor man behauptet G4 sei schlceht optimiert soll man erst mal an Crysis und GTA4 denken- um die beiden @max zu spielen braucht man 2010er High End HW.

Hier mal ein Bench meiner GTX 260BE+ E6700@3,6Ghz

Selbe Settings wie PCGH: Min:17 ; Max: 28 ; Avg: 20,7

Alles @max außer Schatten auf "Hoch" und Sichtweite ca. 80%: Min:20 ; Max: 31 ; Avg: 25,2

Ich sah erst in meinem Screenshot Vergleich den direkten Unterschied zwischen den Schatten. "Ultra" sieht natürlich besser aus aber "HIgh" ist realistischer oder?
 

Artificial

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Also das "Referenz" zu nennen is wirklich bissi übertrieben... Ich finde es wurde viel Potential verschenkt, mit ner DX10 oder noch besser 11 Implementierung hätt man sicher einiges an zusätzlicher Leistung rausholen können... und dass das nicht getan wurde ist meiner Meinung nach schon auf die Konsolen zurückzuführen.

Was mich bissi stört ist ja dass die nVidia Karten im Vergleich ziehmlich kacke dastehen, normal sind ja eigentlich so 15-20% abstand zwischen ner GTX480 und ner 5870.

Und bevor wieder gemeckert wird auch ich spiele auf ner 480 auf maximalen details und die Performance is gut... nur im Bezug auf AA wünscht man sich eben sie wäre besser... und genau da wurde meiner meinung nach eben Potential verschenkt
 

AnthraX

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

da hast du echt nicht ganz unrecht ^^ aber genauso hat die grafik einige Stärken. Ich finde die Qualität der Texturen besonders auf Entfernung echt stark... kein dummer "vertusch-unschärfeeffekt", sondern echte Qualität. Genau so hat es aber auch Grafisch seine schwächen (wie jedes RPG). Und ich nenne es weiterhin als Referenz des RPG genres... mir fällt nix ein was dort mithält. ich finde besonders die Darstellung der Felswände sehr gelungen. :D
 

alm0st

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

@ über mir:
Meer/Wasser als grottig zu bezeichnen ist nen bisschen übertrieben. das spiel versucht das Wasser durch "echte" Oberflächen realistischer dazustellen.... ok es sieht vllt nicht so hübsch aus wie ein Crysis... aber sonst. Hier wird ancheinend zuviel mit einem Metro2033 oä verglichen.. BEDENKT das man da schlauchähnlich rumläuft. und nicht in einer offenen Welt mit riesiegen Burgen etc die gespickt sind mit Details und belebten Dörfern. Sowas hat nunmal seinen Preis. Was erwartet ihr? 8800GTX und alles rockt auf Maximalen Details. Also Bitte... ein bisschen mehr Realismus wäre angebracht.

Übertrieben? Ich stelle es lediglich in Kontext zur restlichen Grafik und es sticht eben einfach so krass negativ heraus. Starke Vegetation, starke Weitsicht, starke Texturen - aber dann die Darstellung von Himmel und Wasser so schwach. Wenn man so große Grafikgeschütze auffährt, dann doch auch bitte in allen Bereichen.

Crysis und Metro sind wieder 2 ganz andere Geschichten. Crysis lebt einzig und alleine von seiner Grafik und bei Metro ist die Grafik einfach das tragende Stilmittel für Atmosphäre - wobei beide Spiele ebenfalls gravierende Schwächen haben (Metro z.B. Außenberzirke).

Arcania bietet zudem keine tatsächlich offene Welt, man kann sich lediglich in vorgegebenen Gebieten frei bewegen.

Und natürlich kostet gute Optik seinen Preis, aber für den Preis den man bereits bezahlt, hätte man trotzdem eine ordentliche Skybox und schöner animiertes Wasser / Meer erwarten drüfen ;)
 

Bester_Nick

Gesperrt
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Himmel und Meer sehen hässlich und total veraltet aus, das muss man echt zugeben. Weiss gar nicht wann ich zuletzt so einen hässlichen Himmel gesehen habe. Selbst der von Red Orchestra sieht besser aus und das Spiel ist über 4 Jahre alt.
 

ich558

Volt-Modder(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Übrigens kann man hier die Konsole aktiviern und einige Effekte + Regen (!) aktivieren:devil:
 

AnthraX

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Übertrieben? Ich stelle es lediglich in Kontext zur restlichen Grafik und es sticht eben einfach so krass negativ heraus. Starke Vegetation, starke Weitsicht, starke Texturen - aber dann die Darstellung von Himmel und Wasser so schwach. Wenn man so große Grafikgeschütze auffährt, dann doch auch bitte in allen Bereichen.

Crysis und Metro sind wieder 2 ganz andere Geschichten. Crysis lebt einzig und alleine von seiner Grafik und bei Metro ist die Grafik einfach das tragende Stilmittel für Atmosphäre - wobei beide Spiele ebenfalls gravierende Schwächen haben (Metro z.B. Außenberzirke).

Arcania bietet zudem keine tatsächlich offene Welt, man kann sich lediglich in vorgegebenen Gebieten frei bewegen.

Und natürlich kostet gute Optik seinen Preis, aber für den Preis den man bereits bezahlt, hätte man trotzdem eine ordentliche Skybox und schöner animiertes Wasser / Meer erwarten drüfen ;)

Natürlich ist das Wasser nicht das allerhübscheste. Doch bei Dämmerung oder so sieht doch alles sehr stimmig aus:

Original-Ansicht - Arcania: Gothic 4 - Gamestar.de

Diesen Screenshot zB finde ich einfach Stimmig.... es passt perfekt zusammen und sieht wunderschön aus. Und voc solchen Screens gibt es viele. Aber du hast Recht. Wer so grafikgeschütze wie ArcaniA auffährt muss sich nun auch kritik an Wasser und anderen anderen kleinigkeiten gefallen lassen.... Da stimme ich dir voll zu.
 

Bester_Nick

Gesperrt
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Das Meer geht noch, aber es ginge heute auch schon wesentlich hübscher.
 

Magicnorris

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Hab mit meiner GTX 460 auch die Schatten auf hoch stellen müssen um ein flüssigeres Spielerlebnis zu haben, Allerdings fallen die grafischen Unterschiede zwischen ultra und hoch in Bewegung kaum auf, jedoch läuft es deutlich besser.
Komisch auch, dass bei einem TWIMTBP-Spiel Nvidia Karten schlechter abschneiden. Bei der Engine wurde scheinbar so viel Chaos angerichtet, dass selbst NV nicht viel optimieren konnte. :ugly:
edit: Hat noch jemand teilweise hässlichen verpixelten Himmel? hässlich ist er sowieso, aber bei mir scheint er einfach verbugt zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neav

Kabelverknoter(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

WTF? Hab nen E5200 @ 3,8 GHz LuKü und ne Sparkle GTX 460 @ 850 Chiptakt und 4 GB Elixier DDR2 @ 860 MHZ und spiele Arcania in 1680x1050 mit 40fps + (Ultra Settings, ohne irgendwelche Kantenverbesserungen, AA, AF etc.).... manchmal frag ich mich ob die Spieleteser Geld dafür erhalten wen Sie alle Benchamrks *0,5 nehmen damit die DAUs sich die neuste Hardware holen...
 

CrashStyle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zuletzt bearbeitet:

BautznerSnef

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Läuft mit ner 5870 sehr geschmeidig, selbst dann wenn man im Catalyst alles auf's höchste stellt. :daumen:
 

Jarafi

Volt-Modder(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Naja ich hab mit meiner GTX275 bei 1680x1050 um die 30 immer manchmal 28 manchmal 32 abe rimmer in diesem Rahmen :)
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

WTF? Hab nen E5200 @ 3,8 GHz LuKü und ne Sparkle GTX 460 @ 850 Chiptakt und 4 GB Elixier DDR2 @ 860 MHZ und spiele Arcania in 1680x1050 mit 40fps + (Ultra Settings, ohne irgendwelche Kantenverbesserungen, AA, AF etc.).... manchmal frag ich mich ob die Spieleteser Geld dafür erhalten wen Sie alle Benchamrks *0,5 nehmen damit die DAUs sich die neuste Hardware holen...

=>

Es ist im Grunde ganz einfach. Man startet bei der Hütte und der Schafherde – eben dort, wo die Demo beginnt. Der Benchmark besteht darin, mit Fraps begleitet 30 Sekunden Richtung bzw. ins Dorf zu laufen, ohne gezogene Waffe, mit Blick nach vorn. Das Ende des Benchmarks ist direkt vor Knut auf dem Steg.

Nachstellen, feststellen, nochmal posten. =)

thx für die 2gb 5870 werte.:)

Bringt nur leider nichts. :-)

MfG,
Raff
 

derguru

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

macht ja nichts,so hat man immerhin die erkenntnis.
 

CrashStyle

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

https://www.youtube.com/watch?v=<object width="480" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/b6So-EbFMbM?fs=1&hl=en_US"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/b6So-EbFMbM?fs=1&hl=en_US" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="385"></embed></object>

Hier zeigen sie die Konsole im Spiel mit der man FPS anzeige Regen, Zeit, HUD ausblenden und Wind einstellen kann. Mit Savegame wo Alle Fähigkeiten freischalten sind!

http://arcania.gamona.de/2010/09/24/...r-demo-hinweg/

Hier wird beschrieben wie man die Konsole freischaltet:

Ich habe ein Cheat-Menu entdeckt ! - World of Players
 
Zuletzt bearbeitet:

DeRtoZz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Wäre nett wenn PCGH auch einen kleinen Test zu den Prozessoren liefern würde, aus Zeitgründen und Aufsicht auf Demo wäre in der nächsten PCGH Ausgabe wohl nicht zu erwarten.
 

KBasti

Software-Overclocker(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Diese Benchmark Grafik reicht mir um zu zeigen, dass die Entwickler von Teil 3 nichts gelernt haben. Sorry, wie kann man für solche Durchschnittsgrafik derart Power verbraten. Die Engine muss ja der letzte Dreck sein. Wenn ein Spiel mit der Grafik auf einer GTX-260 nicht durchschnittlich mit 40 FPS läuft, hat der Entwickler versagt, Punkt!

Weißt du was du da schreibst?
Bitte schau dir mal genau an was du da geschrieben hast und prüfe es mit echten Fakten. Als nächstes gehst du mal zum Arzt oder zu jemanden der Ahnung von Engines ect. hat, der dir erklärt,was denn noch so an deinem Beitrag fragwürdig scheint. Ich habe nichts gegen andere Meinungen, aber wenn Meinungen derart weit auseinander gehen, völligen Blödsinn enthalten, ohne jeden Beweis oder eine Begründung, dann bitte aufhören zu schreiben!
Wie viel Ressourcen lassen sich wohl einsparen, wenn all diese „speziellen User“ damit aufhören würden? :schief:

Bitte, lass ArcaniA endlich erscheinen! :hail:
Dann hat das, so hoffe ich, ein Ende.
 

SaxonyHK

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gothic 4 - Arcania: Mit welcher Grafikkarte läuft das Rollenspiel flüssig?

Offensichtlich bringen bei der HD5870 2GB VRam keinen wirklichen Vorteil gegenüber 1GB VRam. :huh:
Dann nehm ich doch ne übertaktete GTX480, auf der kann ich dann nebenbei gleich mit Essen kochen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten