Könnte folgenden PC (10700, 2070 Super, 24 GB RAM usw.) kaufen - Meinungen?

thüro

Komplett-PC-Käufer(in)
Moin zusammen,

meinen aktuellen PC hab ich seit Mitte 2010 und außer ner 970 und nem RAM upgrade ist der halt schon so in die Jahre gekommen...

Ich würde von einem Kumpel folgenden PC für 500 € bekommen und wollte dazu mal eure kurze Meinung hören.

Intel 10700
RTX 2070 Super
24 GB DDR 4 3200 MHz (2x8 und 2x4 GB)
Gigabyte B460 HD3
Netzteil 600 Watt (Marke und Modell weiß er nicht)
1x SSD und 1x HDD

Was sagt ihr? Kaufen? Ich denke, dass das Angebot eigentlich viel zu günstig ist, aber vllt. hab ich ja auch mal Glück :ugly:

Er meinte, den PC hat er damals als Fertig-PC gekauft. Nun hat er sich einen neuen mit RTX 3080 und AlderLake geholt und braucht daher den anderen nicht mehr. RAM hatte er mal nachgerüstet, daher die "krumme Zahl".

Danke schonmal für eure Meinungen.

Achso, ich würde den PC hauptsächlich zum Spielen nutzen.
Als Monitor hab ich den Samsung G7 in 32 Zoll. (also WQHD)
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Ein super Schnäppchen ist es nun auch nicht. Einzig die 2070 Super macht die Kiste interessant. Auf B460 gab es noch kein Memory OC. Der Ram wird AFAIK mit 2666mhz laufen.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Ein super Schnäppchen ist es nun auch nicht. Einzig die 2070 Super macht die Kiste interessant. Auf B460 gab es noch kein Memory OC. Der Ram wird AFAIK mit 2666mhz laufen.
Nunja. Es gibt wesentlich schlimmere Angebote von dubiosen Händlern mit langsamerer Hardware für gesalzene Preise. Drum sag ich ja, beim Kumpel die Maschine ein bisgen stressen. Und wenn soweit alles passt, kann der TE durchaus für relativ kleines Geld noch längere Zeit Spielspaß mit diesem Knecht haben...

Gruß
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Es ging mir darum, dass hier einige jubeln was das doch für ein "Schnapper" ist. Realistisch betrachtet ist das für Gaming quasi ein 12100 gepaart mit einer RX6600 in der Performance. Und sowas kann man neu komplett für um die 750€ bauen.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Es ging mir darum, dass hier einige jubeln was das doch für ein "Schnapper" ist. Realistisch betrachtet ist das für Gaming quasi ein 12100 gepaart mit einer RX6600 in der Performance. Und sowas kann man neu komplett für um die 750€ bauen.
Kann man machen, muss man aber oder kann/will man vielleicht nicht;) Und wer nur ne "olle Möhre" wie der TE hat und aktuelle Grakapreise (auch gebraucht) im Blick hat, für eben einen solchen sind 500€ hier ganz gut angelegt.

Wenn man mit Gebrauchtware kein Problem hat...

Gruß
 
Oben Unten