• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kleines 2.0/2.1 System gesucht

dsdenni

Volt-Modder(in)
Hallo, PCGH Gemeinde

Ich suche ein Lautsprechersystem bis 60€ Es kann entweder 2.0 sein (wenn die genug Leistung haben) oder ein 2.1 System für meinen Schreibtisch.

Ich danke schonmal allen im Vorraus für Vorschläge :)
 

rocc

Freizeitschrauber(in)
Ich rede jetzt mal nicht auf dich ein, dass du für ein paar Kröten mehr schon wesentlich bessere Hardware bekommst. Aber Budget ist Budget und in deinem Rahmen kann ich das Philips SPA 5300 empfehlen. Ist für den Preis durchaus akzeptabel.
 
TE
dsdenni

dsdenni

Volt-Modder(in)
Das kann ich mir gut vorstellen :D
Es ist mir aber nicht wichtig das sie 10 Jahre halten. Was halten die anderen von den Philips SPA5300?
 

The_Trasher

Software-Overclocker(in)
Naja wenn man dafür alle 5 Jahre neu kauft hätte mab sich auch mal was anständiges gönnen können.

Ich würde eher zu einem derMicrolab greifen.
 
TE
dsdenni

dsdenni

Volt-Modder(in)
Das scheint für den Preis auch in Ordnung zu sein:
Edifier P3060, 2.1 System Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Ich meinte eigentlich das hier, ist aber 20€ teurer geworden:
Edifier X600, 2.1 System (SPK-EF-X600.B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Die würde ich beide gern kaufen, wenn man sie z.B über eine Fernbedinung oder per Lautstärkeregler einstellen könnte. Der Sub würde nämlich auf den Boden stehen
Soetwas wie beim Edifier S730D wäre perfekt
 

ricoroci

Software-Overclocker(in)
Ich hatte mal vor einiger Zeit die Philips SPA2341.
War für den damaligen Preis (40€) relativ gut, sind auch klanglich nicht die schlechtesten.
 
TE
dsdenni

dsdenni

Volt-Modder(in)
Bis jetzt habe ich dazu noch keine Meinung. :ugly:

Leute.... KAUFEN KAUFEN KAUFEN!! :))
Für das Geld sind das mega geile Boxen. Ich hab den Bassregler auf ungefähr 40% denn das ist schon mehr als ausreichend. Und den "Treble" Regler auf etwa 60%. So kann man auch leise Musik hören mit guten Höhen und kräftigen Bass.
Ich mach später mal Bilder
 

gin0v4

PC-Selbstbauer(in)
also ich hatte bis vor kurzem den vorgänger davon und war 8 jahre lang zufrieden (bis n wackelkontakt am linken satelliten kam):
Logitech Z323 2.1 Lautsprechersystem 30 W RMS schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör

habe seit letzten samstag, also nicht mal eine woche die hier:
EDIFIER S330D 2.1 Lautsprechersystem (72 Watt) mit Kabelfernbedienung, schwarz: Amazon.de: Audio & HiFi

und muss ganz ehrlich sagen, dass ich enttäuscht bin, die logitech hatte ich mal gekauft als sie im angebot waren (35 statt 50€ bei staples, weiß ich noch ganz genau vor 8 jahren^^) und die haben sich nicht schlechter als die von edifier angehört, den bass konnte man bei den logitech boxen um einiges höher aufdrehen und klanglich merke ich da keinen unterschied, ich glaube in dem preissegment 50-150€ hört sich alles mehr oder weniger gleich an, kumpel hat sich jz 2 große lautsprecher mit 3 tellern für mitten, höhen und tiefen für jeweils 300€ das stück gekauft (auch von edifier) und die hören sich einfach 1000 mal so gut an wie jedes gammelige 2.1 system :)

also ich denke wenn die anderen dir die mx3 empfehlen sollteste zuschlagen, ich ärger mich auch das ich mir nicht günstigere boxen gekauft habe weil wie gesagt, die ~100€ unterschied zwischen meinem alten und neuen 2.1 system höre ich kein bisschen....
 

Jeanboy

Volt-Modder(in)
Das Logitech ist seit 2009 draußen :P

Und den Rest kann ich nicht nachvollziehen, welches Quellmaterial verwendest du?


Ansonsten kannst du immer noch von deinem Rückgaberecht Gebrauch machen
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
ich glaube in dem preissegment 50-150€ hört sich alles mehr oder weniger gleich an

Glaubst du auch, dass Grafikkarten für 50 und 150€ gleich schnell sind?
Du liegst gewaltig falsch, nur weil du keinen Unterschied hörst (was a) subjektiv ist und b) Übung sowie c) das teilweise richtige Quellmaterial braucht) heißt es noch lange nicht, dass man keinen Unterschied hören kann bzw. keiner da ist :schief:

Nur muss man zugeben, dass die Unterschiede von Blechbüchsen zu Blechbüchsen (ergo zB Logitröt Z323 zu Edifier 330D) geringer sind, als von Blechbüchse zu vernünftigen Lautsprechern oder von "vernünftigen Lautsprechern" zu "vernünftigen Lautsprechern" in den jeweiligen (und das gilt für alle) Preissegmente(n).

Wobei die 330D durchaus besser sind, als die Z323. Wenn man Klangqualität allerdings an Schwabbelbass und Bassmenge misst, ja, dann sind die Logitröten vielleicht sogar besser gewesen :ugly:

Zum MX3+ kann man nicht viel sagen, für die 35€ oder so, die es kostet, ist es besser als vieles der Konkurrenz, was ich hören durfte, aber weit, weeeeeiiiit weg davon entfernt, "gut" oder auch nur "annehmbar" zu sein. Mal ganz objektiv und nicht an Hi-Fi gemessen.

Es muss nicht jeder viel Geld für Audio ausgeben und ich kann nachvollziehen, wenn man vollkommen andere Prioritäten hat, aber in dieser Preisklasse kriegt man auch nicht mehr geboten, als mit einer Grafikkarte zum Zocken für 35€ - man bekommt 90% des Klangs nicht mit und kriegt eine schlecht dargestellte Tonabfolge ins Gesicht gepfeffert. Man kriegt halt, wofür man bezahlt und das ist leider recht wenig Klang. Natürlich kann auch das reichen und zufriedenstellen, denn es ist ja, wie schon erwähnt, immerhin eines der besseren Systeme in dieser Preisklasse, wenn nicht das beste (was ich nicht beurteilen kann).
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
dsdenni

dsdenni

Volt-Modder(in)
also ich hatte bis vor kurzem den vorgänger davon und war 8 jahre lang zufrieden (bis n wackelkontakt am linken satelliten kam):
Logitech Z323 2.1 Lautsprechersystem 30 W RMS schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör

habe seit letzten samstag, also nicht mal eine woche die hier:
EDIFIER S330D 2.1 Lautsprechersystem (72 Watt) mit Kabelfernbedienung, schwarz: Amazon.de: Audio & HiFi

und muss ganz ehrlich sagen, dass ich enttäuscht bin, die logitech hatte ich mal gekauft als sie im angebot waren (35 statt 50€ bei staples, weiß ich noch ganz genau vor 8 jahren^^) und die haben sich nicht schlechter als die von edifier angehört, den bass konnte man bei den logitech boxen um einiges höher aufdrehen und klanglich merke ich da keinen unterschied, ich glaube in dem preissegment 50-150€ hört sich alles mehr oder weniger gleich an, kumpel hat sich jz 2 große lautsprecher mit 3 tellern für mitten, höhen und tiefen für jeweils 300€ das stück gekauft (auch von edifier) und die hören sich einfach 1000 mal so gut an wie jedes gammelige 2.1 system :)

also ich denke wenn die anderen dir die mx3 empfehlen sollteste zuschlagen, ich ärger mich auch das ich mir nicht günstigere boxen gekauft habe weil wie gesagt, die ~100€ unterschied zwischen meinem alten und neuen 2.1 system höre ich kein bisschen....

Wie gesagt ich kanns nur weiterempfehlen das MX3+ ist wirklich sein Geld wert. Hätte nicht gedacht das zwischen 20W(vorher) und 70 W (jetzt) so vieel Unterschied ist
 

Bier

Software-Overclocker(in)
Wie gesagt ich kanns nur weiterempfehlen das MX3+ ist wirklich sein Geld wert. Hätte nicht gedacht das zwischen 20W(vorher) und 70 W (jetzt) so vieel Unterschied ist

Na die Wattangaben (die eh nicht stimmen) sagen rein gar nichts über Lautstärke oder Klangqualität aus.
 

gin0v4

PC-Selbstbauer(in)
Das Logitech ist seit 2009 draußen :P

ich sagte auch den vorgänger von denen, extra für dich nochmal länger gegooglet, die hier hatte ich bis letzten samstag:
Logitech X-230 PC Lautsprechersystem 2.1 32 Watt RMS: Amazon.de: Computer & Zubehör

müssten 2007 oder 2006 gekauft worden sein, also 7 oder 8 Jahre hatte ich sie und war eigentlich bis zuletzt mit denen zufrieden, nur seit nem halben jahr wollte der linke satellit einfach manchmal nicht mehr, dann gings wieder, dann wieder nicht, aufgeschraubt und nachgeguckt, alle kabel verbunden, kabel zum woofer war auch in ordnung und steckte richtig drin - kp was da los war, war mir dann irgendwann zu doof, manchmal ging der satellit eben für ne woche, dann wollte er wieder für n paar tage nicht - nachdem ich fast die komplette woche vor kauf des edifiers auf den satelliten verzichten musste war mir das zu doof und ich hab einfach neu bestellt - das lustige war, dass am freitag, 1 tag nach bestellung und 1 tag bevor die edifier angekommen sind, der satellit wieder funktionierte^^


quellmaterial: 320k musik und direkt von cd: queens bohemian rhapsody - habe gehört, dass man damit lautsprecher sehr gut testen können soll weil es das volle klangspektrum abdeckt. hab also vaters cd regal geplündert und tatsächlich die cd von a night at the opera gefunden :D
wollte mir eigentlich sowas holen: http://www.amazon.de/EDIFIER-R1600T...F8&qid=1395847375&sr=8-1&keywords=edifier+2.0 (n kumpel hat die oder ähnliche, ~100€ edifier 2.0, welche genau weiß grade nicht) aber das lässt mein platz nicht zu, ich brauche nicht allzu große satelliten für den schreibtisch weil mein pc auch aufm schreibtisch steht und die satelliten, bzw der lautsprecher zwischen pc und monitor passen muss, habe ansonsten keinen platz hier das intelligent unterzubringen.
naja, da ich eh hauptsächlich am pc zocke und an musik hauptsächlich dubstep und (hardcore)metal höre sind die edifier okay, zurückschicken will ich sie nicht, bin eben nur enttäuscht das man so wenig von den 100€ mehrpreis gegenüber den logitech boxen raushört ;)
ich hol mir irgendwann zum filme gucken nochmal n paar vernünftige 2.0 lautsprecher die dann auch n paar scheinchen kosten werden dürfen und darüber werde ich dann in zukunft auch musik hören und filme gucken, aber zum zocken und gelegentlich mucke hören reichen die edifier 2.1 aus. den bass konnte man bei dem alten logitech system noch viel weiter aufdrehen aber der hat bei 40+% eh nur noch gedröhnt und zwar den schreibtisch zum wackeln gebracht aber mehr auch nicht, ist jz nur ungewohnt das ich den bassregler jz auf ~70-80% und davor bei ~20% stehen hatte^^



edit: lol, ich muss ja grade hart bei den kundenbildern lachen:
http://www.amazon.de/gp/customer-me...TNA3K/ref=cm_ciu_pdp_images_2?ie=UTF8&index=2

"hier kommt bei lauter lautstärke ordentlich luft raus"
 
Zuletzt bearbeitet:

DaMuffinman

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich kann die Aussagen von gin0v4 bzgl. des Unterschiedes zwischen dem Logitech X230 und dem Edifier 330D nicht unterstützen. Ich kam vom gleichen Logitech-System und bin auch aufs Edifier umgestiegen, was ich dann per Toslink angeschlossen habe. Der Unterschied vom X230 mit Onboardsound zu 330D per Toslink (also digital) war immens. Es stimmt schon, dass man den Bass nicht so doll aufdrehen kann, allerdings klingt mMm der beim Edifier besser als der vom Logitech. Höchstens bei Musik fällt mir bei meiner Anordnung der etwas "schwache" Bass auf, bei Spielen und Filmen war das kein Problem.

Heutzutage würde ich aber wohl auch eher zu einer 2.0-Anordnung greifen, da mir der Brüllwürfel ein wenig auf die Nerven geht - damit meine ich die starke Positionsabhängigkeit beim Subwoofer - und ich für mich wirklich nur bei Shootern einen großen Mehrwert sehe.
 

Bier

Software-Overclocker(in)
Es kommt auch immer drauf an was man hört.
Klar wenn man viel tiefbasslastige Musik hört, mach ein Subwoofer durchaus Sinn. Aber nur in kombination mit ''richtigen'' Lautsprechern. Keine Brüllwürfel.
Dann hat man auch kein tonales Loch in den unteren Mitten.
Ein Subwoofer sollte mMn nur für die wirklich tiefen Frequenzen unter 40/50Hz genutzt werden.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Das Logitech Z323 hat schon nen guten Bass. Aber bei mir brummt es, wenn nix angeschlossen ist, was für eine lausige Entstörung / Abschirmung spricht und ziemlich nervt, wenn man die Teile auch jeden Abend von Hand ausschalten muss...
 

Bier

Software-Overclocker(in)
Wenn du den Bass als gut bezeichnest, hast du wohl noch nie was richtiges gehört. Nicht böse gemeint.
Aber ich würd dieses gedröhne nichtmal als Bass bezeichnen.
 

rocc

Freizeitschrauber(in)
Kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Ein Bass umfasst mehr als nur dröhnende Schallwellen.
 
Oben Unten