• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Hoffentlich werden dann bei Kingdom die nächsten Patches nicht alle so groß.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Hoffentlich werden dann bei Kingdom die nächsten Patches nicht alle so groß.
Wenn ich das richtig verstanden habe wird jeder Patch mindestens 2 GB groß. Da das Spiel ja in 2 GB Container unterteilt ist. Ändert man 1 Bit an einen Container müssen die ganzen 2 GB neu geladen werden.

Oder denke ich da falsch?
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Ich bin bei dem Spiel Hin-und-Her-Gerissen

Pro:
1. Das Szenario (Das Land, Die Zeitepoche) interessieren mich ungemein
2. Der realismus - keine DRachen usw...das ist etwas frisches, das gefällt mir
3. Die Sprachausgabe

Contra (das nehme ich aus dem 2 Stunden lets-play von Gronkh)
1. Fest vorgegebener Character
2. Die Black-Screens "LAdezeiten" wenn man einen Dialog startet
3. generell viele Bugs scheinbar (Kamerafehler z.B)
4. Die extrem niedrig aufgelösten Texturen...generell der LoD ist sehr niedrig...und bei gronkh auf seinem "NASA-Rechner" lief es trotzdem ruckelig
5. Die interaktionsmöglichkleiten mit der Umgebung.
Es ist alles sehr detailarm und Gegenstände die in der Gegend rumlagen waren oft nicht zum interagieren...sah alles sehr steril und starr aus im Lets-Play von Gronkh




Momentan überwiegen mir dei negativen Faktoren zu sehr als dass ich für den aktuellen Preis zuschlagen würde.

Ich denke in 5 Monaten kostet es keine 15€ mehr und die meisten Bugs werden behoben sein. - dann schlag ich zu.


Generell:
Hat das Game Controllersupport in der PC Version?
 

acc

Software-Overclocker(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Es gibt Spiele, da musst du das ganze Spiel noch mal neu laden wenn ein Patch rauskommt. Star Citizen war vor der Version 3.0 auch so eine Kandidat und dieser hatte auch bis zu dieser Version die Cryengine als Grundlage. Scheint also eine Eigenheit der Dateistruktur der Cryengine zu sein.

war ein reines launcher-problem. über "verify" im einstellungemenu hat der nur die neuen/geänderten dateien geladen.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Contra (das nehme ich aus dem 2 Stunden lets-play von Gronkh)
1. Fest vorgegebener Character
2. Die Black-Screens "LAdezeiten" wenn man einen Dialog startet
3. generell viele Bugs scheinbar (Kamerafehler z.B)
4. Die extrem niedrig aufgelösten Texturen...generell der LoD ist sehr niedrig...und bei gronkh auf seinem "NASA-Rechner" lief es trotzdem ruckelig
5. Die interaktionsmöglichkleiten mit der Umgebung.
Es ist alles sehr detailarm und Gegenstände die in der Gegend rumlagen waren oft nicht zum interagieren...sah alles sehr steril und starr aus im Lets-Play von Gronkh

Wobei das dann ohne Patch ist. Wenn sollte man schon die finale Version beurteilen.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Ich bin bei dem Spiel Hin-und-Her-Gerissen

Pro:
1. Das Szenario (Das Land, Die Zeitepoche) interessieren mich ungemein
2. Der realismus - keine DRachen usw...das ist etwas frisches, das gefällt mir
3. Die Sprachausgabe

Contra (das nehme ich aus dem 2 Stunden lets-play von Gronkh)
1. Fest vorgegebener Character
2. Die Black-Screens "LAdezeiten" wenn man einen Dialog startet
3. generell viele Bugs scheinbar (Kamerafehler z.B)
4. Die extrem niedrig aufgelösten Texturen...generell der LoD ist sehr niedrig...und bei gronkh auf seinem "NASA-Rechner" lief es trotzdem ruckelig
5. Die interaktionsmöglichkleiten mit der Umgebung.
Es ist alles sehr detailarm und Gegenstände die in der Gegend rumlagen waren oft nicht zum interagieren...sah alles sehr steril und starr aus im Lets-Play von Gronkh




Momentan überwiegen mir dei negativen Faktoren zu sehr als dass ich für den aktuellen Preis zuschlagen würde.

Ich denke in 5 Monaten kostet es keine 15€ mehr und die meisten Bugs werden behoben sein. - dann schlag ich zu.


Generell:
Hat das Game Controllersupport in der PC Version?
Das war ja auch die Version ohne den Day 1 Patch, der kommt ja erst bei Release. Nach dem Patch kann man die Performance erst richtig beurteilen.

Sehe gerade das DKK007 schneller war.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Da habt ihr 2 ja recht, aber in den patchnotes ist weder von besseren Texturen, noch von performanceverbesserungen explizit die rede.....ich denke nicht dass in die Richtung viel passieren wird.

Ich werde auf jeden Fall erstmal warten.
Mal sehen wie der pcgh performance test wird.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Wenn ich das richtig verstanden habe wird jeder Patch mindestens 2 GB groß. Da das Spiel ja in 2 GB Container unterteilt ist. Ändert man 1 Bit an einen Container müssen die ganzen 2 GB neu geladen werden.

Oder denke ich da falsch?
Wenn der Entwickler sich keine Mühe gibt kann er das natürlich so lösen. Wenn er sich Mühe gibt kann er einen Patch-Installer bauen welcher weiß welche Dateien innerhalb des Containers ersetzt werden müssen, oder noch besser nur welche Bytes in diesen geändert werden müssen, und durch de-und komprimieren nur diese ersetzt (wo wir wieder bei den Oblivion Patches wären).
 

neo27484

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

ein "Patch" in der Größenordnung als day one patch ist doch einfach nur lächerlich. solche Datenmengen zu patchen braucht doch mehr als drei tage vorlaufzeit. das wissen die doch schon seit Wochen, wenn nicht sogar Monaten. da wäre es doch allein schon für den generellen qualitätseindruck besser man würde den release um zwei oder vier Wochen verschieben anstatt so einen mist zu produzieren. sorry aber das sind EA Methoden. Hauptsache das ding aufn markt schmeißen, egal welcher zustand, patchen geht immer noch. erinnert mich irgendwie an gothic 3.....
 

thinel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

das spiel werde ich mir nicht kaufen 23 gb sind bei mir fast 3 Nächte download
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Respekt, für die Leute die noch ein optisches Laufwerk im Rechner haben.

Warum? :huh: Die Dinger kosten um die 15-20€ und schaden kann es nie falls man schnell etwas auf DVD brennen will oder man gerade ältere Spiele noch als DVD Version hat und als Digital Version nicht gibt. Und da gibt es genug Spiele die es nach wie vor nicht als Digital Version gibt, (Ob die auf heutige PCs laufen ist eine andere Sache)

@Topic
Spricht nicht gerade für die Qualität wenn es jetzt schon ein so großen Patch gibt :/
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Warum die Aufregung?
Das Spiel wurde doch sowieso noch nicht veröffentlicht und am PC hat man doch sowieso (fast) nur noch Digitale Distribution.
Wenn man jetzt am Releasetag das Spiel zieht wird der Patch gleich mit heruntergeladen.

Die Frage ist nur ob die PS4 und die XBOne Version auch so große Patches bekommen.
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Warum? :huh: Die Dinger kosten um die 15-20€ und schaden kann es nie falls man schnell etwas auf DVD brennen will oder man gerade ältere Spiele noch als DVD Version hat und als Digital Version nicht gibt. Und da gibt es genug Spiele die es nach wie vor nicht als Digital Version gibt, (Ob die auf heutige PCs laufen ist eine andere Sache)

No One Lives Forever 1+2 / Mechwarrior 3 / F.A.K.K. / Halo / 007 Nightfire / Mechwarrior 4 Vengeance laufen alle noch sehr gut auf meiner Kiste.

Also ja sie laufen und sind der Grund warum ich ein DVD-Laufwerk habe.
 

BoMbY

Software-Overclocker(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

das spiel werde ich mir nicht kaufen 23 gb sind bei mir fast 3 Nächte download

Kannst Dich bei Merkel bedanken - die hat Dir 50 MBit/s bis 2018 versprochen. Du weißt schon Neuland Digitalisierung der Industrie 4.0 und so ...
 

Scholdarr

Volt-Modder(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Ich verstehe die Aufregung nicht. Man muss sich doch eh das ganze Spiel am Releasetag über Steam runterladen (also jetzt alle außer die 10 Mann, die sich noch DVDs für den PC kaufen).
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Kannst Dich bei Merkel bedanken - die hat Dir 50 MBit/s bis 2018 versprochen.

Je nachdem, wie sich die SPD Basis in Kürze entscheidet, gibt es bald Neuwahlen. Da werden wohl weder Merkel noch Schulz antreten.
Auch von den restlichen Ministern werden nicht viele Minister übrig bleiben. De Maizière und Dorbrint mussten glücklicherweise gleich als erstes gehen, aber auch Gabriel und Schulz sind weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Ich verstehe die Aufregung nicht. Man muss sich doch eh das ganze Spiel am Releasetag über Steam runterladen (also jetzt alle außer die 10 Mann, die sich noch DVDs für den PC kaufen).
Nicht zu vergessen, die 10 Man die sich die Retailversion auf Konsole kaufen :schief:. Dort ist der Patch genauso groß und der Download startet sobald die BD im Laufwerk ist.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Macht mit ner 2mbit Leitung also so ca. 27 Stunden download.

Manman....na mal die reviews abwarten wie viel der patch verbessert und wie das game abschneidet.
 
L

Laggy.NET

Guest
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Es geht um die Größe des Patches, nicht jeder hat das Glück mit 100 MBit+ unterwegs zu sein. Mit 16 MBit oder weniger sind solche riesigen Patches ein Pain in the Ass.

Mit 16 Mbit nicht. Wer den Download morgens startet und nach nem 8 Stunden Arbeitstag nach Hause kommt, der hat locker 50 GB auf der Platte... Und deutlich größer als 50 GB sind Spiele oder Patches nur sehr selten.

Ich hatte bis letztes Jahr auch nur 16 Mbits (genauer ca. 15 Mbits Brutto und ca. 14 Mbits Netto) und hab mich selbst bei den damals fast 100 GB von Star Citizen nicht beschwert.
Klar, bei 2-6 Mbits wirds auf dauer nervig, aber mit 16 Mbits geht eigentlich alles, ohne ewige Ladezeiten in Kauf nehmen zu müssen. Wie gesagt, wer den Rechner mal während der Arbeit laufen lässt, der kann am gleichen Tag so gut wie jedes Game laden und zocken. Überhaupt kein Problem.

Und die 23 GB werden nicht als Patch von Steam "Mitgeladen", sondern sind bereits im Spiel integriert. Der Download wird durch den Patch ja nicht größer. Wenn das Spiel vor dem Day One Patch meinetwegen 50 GB groß ist, ist es nach dem Day One Patch wahrscheinlich immernoch 50 GB groß. Der Patch ersetzt ja nur die Dateien... Man lädt eben direkt die aktuelle Version und fertig. Da kann der Patch auch so groß sein, wie das gesamte Spiel, es würde beim Download keinen Unterschied machen.

Einzig die Leute, die grundsätzlich das Spiel nicht laden, sondern von Disc installieren, müssen halt abhängig von der Patchgröße den Download in Kauf nehmen. Im Zweifel eben das komplette Spiel nochmal laden.
Aber das ist nichts neues... Meine letzte Disc Version war Modern Warfare 2 und ich weiß noch, dass ich mindestens das halbe Spiel nach der Installation von Disc noch über Steam herunterladen musste. Das waren damals mehrere GB über DSL Light mit 384 kbit/s (ca. 46 KB/s). Und ab da hab ich mich dann entschlossen, trotz der lahmen Leitung nur noch direkt bei Steam bzw. digital zu kaufen. Die Spiele waren damals nur 5-15 GB groß. Das ging mit DSL Light auch, wobeis da zugegeben teils mehrere Tage Download waren. War mir aber dann auch egal... Selbst da fand ich das herunterladen schon bequemer und praktischer, als in nen Laden zu rennen bzw. ne Disc Version zu kaufen und dann am Laufwerk Discjockey zu spielen, nur um dann trotzdem nochmal nen riesigen Patch laden zu müssen.

Denn das Laufwerk erfordert meine Aufmerksamkeit, wenn ich die Disc wechseln muss, der Download läuft während der Arbeitszeit oder über Nacht völlig ohne mein Zutun, hab also effektiv meist weniger lange auf die installation gewartet, als wenn ich die Disc eingelegt hätte und erstmal das installationsprozedere durchgearbeitet hätte...


Na ja, bin wohl durch DSL Light etwas gebrantmarkt und langsame Downloads gewöhnt. Für mich ist es völlig normal, das ganze ein wenig zu planen. Jetzt hab ich 100 Mbits und wenn ich ein Game laden will mach ich das halt kurz bevor ich es spielen will, aber im Endeffekt ist der Mehrwert jetzt auch nicht so drastisch. Ob ich den Download jetzt vor der Arbeit oder Nach der Arbeit starte... der Zeitpunkt an dem ich das zocken anfangen kann ist der gleiche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sdarr82

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Weil es bei mir verfügbar ist hab ich mich für ne dicke Leitung entschieden. (offiziell 400er ankommen tun mit der selbst gekauften Kabel-fritzbox sogar 425) deswegen brauch ich auch keine große SSD, gelöscht und neu gezogen ist schnell erledigt. Wird Zeit das der Internet ausbau mal schneller voran geht das andere auch in den Genuss von so ner Geschwindigkeit kommen.
 

Sdarr82

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Und ja, langsam kenne ich auch. Schon mal 100mb mit nem 56k Modem gezogen? Das ist langsam. :-)
 
L

Laggy.NET

Guest
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

das spiel werde ich mir nicht kaufen 23 gb sind bei mir fast 3 Nächte download

Dann ist dir das Spiel keine drei Nächte Download wert, obwohl du darin locker 50-100 Stunden verbringen kannst.

Das ist jetzt überhaupt nicht wertend gemeint, aber wenn es einem das selbst nicht wert ist, sind dir dann überhaupt die 50€ für das Spiel es wert? Bzw. freust du dich überhaupt so auf das Spiel, dass du darin bis zu 100 Stunden versenken willst? Wirst du in 5 Jahren zurückdenken und sagen "ja, der kauf und die investierte Zeit haben sich sowas von gelohnt" ?
Anscheinend ja nicht? Warum wolltest du es dann überhaupt spielen?

Ich finde manchmal sollte man sich auch mal Gedanken drüber machen, ob ein Spiel WIRKLICH was für einen ist, oder ob man es nur kauft, weil es aktuell in den News ist und jeder darüber spricht. Konsum des Konsumes wegen ist halt auch irgendwo falsch und in meinen Augen verschwendete Lebenszeit. Manche Leute horten Berge an Spielen, neigen dann dazu sie einfach nur "abzuarbeiten", ohne sich mal wirklich mit den Spielen zu befassen, die sie auch WIRKLICH mögen.

Das hat zwar jetzt nichts mit dem Thema hier zu tun, aber ich meine mir einzubilden, dass viele Menschen sich tendeziell nicht mehr wirklich bewusst und aus überzeugung für etwas entscheiden...
Wenn dir drei Nächte Download für das Spiel zu viel sind ist es wohl ganz gut, es doch nicht zu kaufen und zu spielen, weil dein interesse und deine Vorfreude gar nicht groß genug waren, um darüber hinwegsehen zu können. meinst du nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Man kann seinen Account jetzt mit Steam verknüpfen, damit erscheint das Game in der Steam-Library. Noch kein Preload.
 
M

matty2580

Guest
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Wie lange dauert dann der Download bei schlechten Internet, mehrere Tage? ^^
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Kannst Dich bei Merkel bedanken - die hat Dir 50 MBit/s bis 2018 versprochen. Du weißt schon Neuland Digitalisierung der Industrie 4.0 und so ...
2018 ist ja noch nicht vorbei, vielleicht kommt der Ausbau bei ihm ja dieses Jahr noch. :)
 
L

Laggy.NET

Guest
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Sowas ist primär von der jeweiligen Gemeinde oder Stadt abhängig. Die sagen, ob ausgebaut wird oder nicht, entsprechend sollte man sich auch an jene Leute wenden, wenn man unzufrieden ist.
Bei uns ging auch jahre Lang nichts vorwärts, bis sich ein paar Leute sehr engagiert für das Thema eingesetzt haben. Innerhalb von 5 Jahren bin ich nun von 384 kbits auf 100.000 kbits gekommen. Faktor 260 innerhalb von 5 Jahren. :daumen:
Da geht schon was, wenn den Politikern bewusst ist, wie dringend der bedarf ist, der Staat würde das ganze ja unterstützen, aber es wird halt niemand gezwungen. Und wenn sich keiner meldet, wird es immer ewig dauern, bis was passiert.
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Man kann seinen Account jetzt mit Steam verknüpfen, damit erscheint das Game in der Steam-Library. Noch kein Preload.

Danke für den Hinweis ... Hab es soeben verknüpft.:daumen:

Wie lange dauert dann der Download bei schlechten Internet, mehrere Tage? ^^

Das Spiel ist laut Specs 40 Gbyte groß.

Mit ner 3000er Leitung also knapp 2 Tage
Mit ner 16000er Leitung sind es noch ca 7 Stunden (also einmal über Nacht laden)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

matty2580

Guest
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Mit ner 3000er Leitung also knapp 2 Tage
Das war natürlich scherzhaft von mir gefragt.
Aber mit deinem Bsp. würde das schon mehrere Tage dauern, wenn man dass Internet zwischendurch noch für andere Sachen nutzt, oder sich die Bandbreite teilen muss.
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Kann auch mehrere Monate dauern, wenn du eine 10 GByte Volumenbegrenzung hast.
 

masterX244

Freizeitschrauber(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

ein "Patch" in der Größenordnung als day one patch ist doch einfach nur lächerlich. solche Datenmengen zu patchen braucht doch mehr als drei tage vorlaufzeit. das wissen die doch schon seit Wochen, wenn nicht sogar Monaten. da wäre es doch allein schon für den generellen qualitätseindruck besser man würde den release um zwei oder vier Wochen verschieben anstatt so einen mist zu produzieren. sorry aber das sind EA Methoden. Hauptsache das ding aufn markt schmeißen, egal welcher zustand, patchen geht immer noch. erinnert mich irgendwie an gothic 3.....

Wie schon in vorherigen Posts geschrieben: Technisches limit der Cryengine mit ihrem Archivformat. Eine einzelne Datei irgendwo "weit vorne" geändert oder eingeschoben und alles dahinter verschiebt sich. Und da die archive meistens signiert kann Steam da nicht einfach in den Archiven herumschreiben. (Selber effekt war bei Starcitizen bei den 1.X und 2.X-PTUs auch sehr gut zu sehen im Vergleich zu den 3.X-PTUs. 3.X jeweils nur nen paar hunderd MB oder sogar noch weniger (Teil geht an die Exe die eine EInheit ist, rest spieldaten statt 20GB)
 

BoMbY

Software-Overclocker(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Wie schon in vorherigen Posts geschrieben: Technisches limit der Cryengine mit ihrem Archivformat. Eine einzelne Datei irgendwo "weit vorne" geändert oder eingeschoben und alles dahinter verschiebt sich. Und da die archive meistens signiert kann Steam da nicht einfach in den Archiven herumschreiben. (Selber effekt war bei Starcitizen bei den 1.X und 2.X-PTUs auch sehr gut zu sehen im Vergleich zu den 3.X-PTUs. 3.X jeweils nur nen paar hunderd MB oder sogar noch weniger (Teil geht an die Exe die eine EInheit ist, rest spieldaten statt 20GB)

Wobei die Cryengine auch ohne .PAK-Dateien funktioniert - man kann die Dateien einfach ungepackt auf die Platte legen. Und anderseits zwingt die Engine einen auch nicht nur wenige große Dateien zu nutzen - wenn man die Daten auf viele kleine .PAK-Dateien aufteilt, dann wird die Chance auf kleinere Patches deutlich größer.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Mit 16 Mbit nicht. Wer den Download morgens startet und nach nem 8 Stunden Arbeitstag nach Hause kommt, der hat locker 50 GB auf der Platte... Und deutlich größer als 50 GB sind Spiele oder Patches nur sehr selten.

Ich hatte bis letztes Jahr auch nur 16 Mbits (genauer ca. 15 Mbits Brutto und ca. 14 Mbits Netto) und hab mich selbst bei den damals fast 100 GB von Star Citizen nicht beschwert.
Klar, bei 2-6 Mbits wirds auf dauer nervig, aber mit 16 Mbits geht eigentlich alles, ohne ewige Ladezeiten in Kauf nehmen zu müssen. Wie gesagt, wer den Rechner mal während der Arbeit laufen lässt, der kann am gleichen Tag so gut wie jedes Game laden und zocken. Überhaupt kein Problem.
Keine Ahnung wie oft ich wiederholen muss, dass nicht jeder den Rechner stundenlang laufen lassen will, wenn er pennt oder auf Arbeit ist :schief:. Das ist kein Argument und wird es auch nie sein. Es kostet unnötig Strom und solange will ich den PC auch nicht unbeaufsichtigt lassen ...

Ich habe erst seit gut 2 Wochen VDSL 100 und es ist überhaupt nicht vergleichbar mit der 16 MBit Schei*e davor. In der heutigen Zeit sind 16 MBit nicht mehr zumutbar, wenn man mehr macht als E-Mails checken oder in sozialen Netzwerken abzuhängen. Bisschen YT schauen in 1080p: Leitung dicht, einen anderen Stream bei Amazon oder Netflix schauen: Leitung dicht, ein Spiel downloaden: Leitung stundenlang dicht, riesige Patches saugen: Leitung stundenlang dicht, mehrere Personen im Netzwerk: Leitung dicht oder astronomische Latenzen und somit keine Onlinespiele möglich und so weiter. Hör endlich auf zu relativieren und ständig deine seitenlangen Romane mit zig Aussagen und Details zu schreiben die keinen interessieren, nur weil es dich nicht gestört hat. Die enorme Nachfrage nach hohen Bandbreiten kommt nicht von ungefähr, stundenlanges warten ist nicht mehr zeitgemäß und führt in Haushalten mit mehreren Personen gerne mal zu Streit und schlechter Laune.

Ach ja, wie du gekonnt die Konsoleros ignorierst und nur Steam erwähnst ist auch einfach nur ... *facepalm*. Konsolenbesitzer haben dasselbe Problem, der Patch ist 23 GB groß. Nur mit dem Unterschied, dass hier noch deutlich mehr Retailversionen verkauft werden und somit viel mehr Leute betroffen sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Laggy.NET

Guest
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Keine Ahnung wie oft ich wiederholen muss, dass nicht jeder den Rechner stundenlang laufen lassen will, wenn er pennt oder auf Arbeit ist :schief:. Das ist kein Argument und wird es auch nie sein. Es kostet unnötig Strom und solange will ich den PC auch nicht unbeaufsichtigt lassen ...

Ich habe erst seit gut 2 Wochen VDSL 100 und es ist überhaupt nicht vergleichbar mit der 16 MBit Schei*e davor. In der heutigen Zeit sind 16 MBit nicht mehr zumutbar, wenn man mehr macht als E-Mails checken oder in sozialen Netzwerken abzuhängen. Bisschen YT schauen in 1080p: Leitung dicht, einen anderen Stream bei Amazon oder Netflix schauen: Leitung dicht, ein Spiel downloaden: Leitung stundenlang dicht, riesige Patches saugen: Leitung stundenlang dicht, mehrere Personen im Netzwerk: Leitung dicht oder astronomische Latenzen und somit keine Onlinespiele möglich und so weiter. Hör endlich auf zu relativieren und ständig deine seitenlangen Romane mit zig Aussagen und Details zu schreiben die keinen interessieren, nur weil es dich nicht gestört hat. Die enorme Nachfrage nach hohen Bandbreiten kommt nicht von ungefähr, stundenlanges warten ist nicht mehr zeitgemäß und führt in Haushalten mit mehreren Personen gerne mal zu Streit und schlechter Laune.

Ach ja, wie du gekonnt die Konsoleros ignorierst und nur Steam erwähnst ist auch einfach nur ... *facepalm*. Konsolenbesitzer haben dasselbe Problem, der Patch ist 23 GB groß. Nur mit dem Unterschied, dass hier noch deutlich mehr Retailversionen verkauft werden und somit viel mehr Leute betroffen sind.

Ja klar, man kauft ja sooo viele Spiele, dass es auf Dauer natürlich richtig auf die Stromrechnung geht, wenn man den Rechner mal ein paar Stunden länger im idle laufen lässt...

Und was du da von wegen Leitung dicht redest stimmt einfach nicht. Ein YouTube Stream hat mit VP9 in 1080p ca. 2000-3000 kbps bleiben von 16 Mbit/s also noch ca. 13 Mbit/s übrig.
Ein Netflix Stream braucht in 1080p ca. 4000-6000 kbps. Selbst wenn du da zwei gleichzeitig laufen lässt, bleiben noch 5-6 Mbit/s übrig, ohne dass die Qualität der Streams zurück geht, was locker noch für zwei Personen zum surfen reicht, ohne dass es merklich auf die Ladezeiten geht.

Und Online Gaming ist auch kein Problem, da die Latenzen erst steigen, wenn die Leitung sich ihrem Auslastungslimit nähert. Wenn einer nen Film schaut und ein anderer ein paar Websites aufruft merkt man davon an den Latenzen überhaupt nichts. Zumal der Upload ja ziemlich frei bleibt. Notfalls richtet man im Router eine Priorisierung ein.

Und dass ein Download die komplette Leitung blockiert ist bei meinetwegen 2 Mbits und bei 100 Mbits nicht anders. Wer hier engpässe umgehen will und mit dem QoS des Routers nicht zufrieden ist, der muss so oder so drosseln und beim Online Gaming im Router eine Prio setzen. Das ist bei schnellen und langsamen Leitungen genauso wichtig oder unwichtig. Wie mans nimmt...


Natürlich wirds Zeit, dass die Geschwindigkeiten stark ansteigen, aber so ein Problem, wie viele es immer hinstellen ist es überhaupt nicht. 16 Mbits sind nicht "langsam" never ever. Wenn ich mehrere GB lade, dann ja, dann kann ich sagen, das dauert jetzt ne Stunde und das ist mir zu "langsam". Aber langsam im Sinne von "das was ich online mache ist mit wartezeiten in der Bedienung verbunden" ist einfach nur bullshit. Mit 16 Mbit können locker 5 Leute gleichzeitig surfen, wenn sie pausenlos auf links klicken und/oder zwei Leute nen Videostream ansehen und die Websites werden nicht langsamer laden, als mit nem 100 Mbit Anschluss. Man hat mit 100 Mbits im Endeffekt mehr Kapazitäten auf der Leitung, aber im Alltag wird so gut wie gar nichts "schneller", denn das liegt primär an den Websites selbst. PCGH braucht z.B. incl. Cache ca. 2 Sekunden bis die Seite da ist. Bei Computerbase dauerts gefühlt nichtmal ne viertel Sekunde. Das war mit 16 Mbits kein bisschen anders. Und 1-2 Videostreams an TV oder Smartphone haben an diesen Zeiten absolut gar nichts verändert, weder mit 16 Mbits noch mit 100 Mbits.
 
Zuletzt bearbeitet:

Keyborder

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Wie im Artikel beschrieben, liegt es wohl daran, das die Dateien in Archiven, ähnlich einem RAR-Archiv gespeichert werden. Diese lassen sich wohl nur im ganzen ersetzen. Wenn also nur eine kleine Datei geändert wird, muss das gesamte Archiv neu herunterladen werden.

Der Patch ist aber leider so groß, weil das Spiel nun mal nur zum Teil fertig war.
Das beweisen die Patchnotes.
Kingdom Come: Deliverance - Massiver Day-One-Patch bestätigt

Das ist dann auch nicht mehr zu entschuldigen.
Zumal ich persönlich es für bescheuert halte, wenn man grundsätzlich Patches groß halten will.
 

Andrej

Software-Overclocker(in)
AW: Kingdom Come: Deliverance: Day One Patch wird 23 Gigabyte groß

Man kann seinen Account jetzt mit Steam verknüpfen, damit erscheint das Game in der Steam-Library. Noch kein Preload.

Habe es verknüpft, aber ich habe das Spiel trotzdem nicht in der Liste. Seht ihr das Spiel in eurer Spieleliste?
 
Oben Unten