• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufentscheidung 8800 GTX

HamburgerJungs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin


Ich versuch mich mal kurz zu fassen.
Im Herbst / Winter werde ich mein System komplett neu bestücken (MoBo, CPU, RAM, GraKa). Gehäuse, CPU Kühler, Netzteil wurden vor 4 Tagen erst erneuert.
Da aber meine x1950XT so langsam an ihre Grenzen stößt, habe ich überlegt, ob ich mir für die Zeit bis dahin (sind ja noch´n paar Monate) eine 8800 GTX hole und da nen anderen Kühler ran haue. (vielleicht finde ich hier oder bei ebay ja eine gebrauchte)

Was haltet Ihr davon?
 

Eiswolf93

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Fragt sich welchen Bildschirm du hast....

wenn du einen 24" hast dann lohnt sich GTX
Aber für alles darunter reicht eine GT/GTS als Notlösung vollkommen aus(außer du willst Crysis auf high zocken)
 

push@max

Volt-Modder(in)
Hängt ab, welche Auflösungen Du bevorzugt spielst, oder was Dein Monitor hergibt. Und was ebay anbelangt muss man auch sehen, was man für die Karte zaheln muss, weil man eine Neue schon für knappe 212 bekommt.

EDIT: @Eiswolf93 perfektes Timing und der selbe Gedanke :-)
 

Eiswolf93

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Darf ich bitte erfahren, wie dein restliches System aussieht(Cpu,..)

Edit: Oh, ich hab dein Sys gefunden, ok

@ push@max: Stimmt genau, man kriegt jetzt eine Gt für 124 Euro das sollte als billige Notlösung völlig ausreichen
 

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Was für eine Auflösung zockst du denn?
Wenn du unter 1680*1050 zockst, dann würde ich zur einer 8800GT oder HD3870 raten, die sind deutlich sparsamer als die 8800GTX.

Gruß
 

Timsalabim

PC-Selbstbauer(in)
Nimm lieber ein 8800GTS. Die ist in den meißten Spielen besser als eine GTX (auch bei hoher Auflösung).
 
TE
HamburgerJungs

HamburgerJungs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also Auflösung ist meistens 1280*1024
wobei ich immer versuche einen Kompromiss aus Detailstufe und FPS zu finden
Die GT is ja so auch schon recht laut oder?

edit : Bei ner GTS würd ich zur G92 tenideren, wegen Wiederverkaufswert.
Oder kann da jemand was sagen zu den Lautstärken der refernzkühler von GTS G80 und GTS G92?
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Die G80 GTS ist deutlich lauter, wobei auch die G92er nicht wirklich leise ist.

cYa
 

push@max

Volt-Modder(in)
Der G92 läuft aufgrund des Fertigungsprozesses kühler der G80. Bei der 88er GT wurde der Kühler nach den ersten Auslieferung von 65mm auf 75mm vergrößert und ist somit jetzt leiser.

Konnte bei Testberichten nichts negativen über die Lautstärke hören (G80 & G92) wobei der G92 aufgrund des überarbeiteten Kühlers besser sein soll.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Eine G92-GT ist mit dem 75mm-Rev2.-Lüfter genauso laut wie die Rev.1, dafür aber gut 5° kühler. Wirklich leise bekommt man die Konstruktion nur, wenn man undervoltet und Temps von um/über 90° in Kauf nimmt.

cYa
 
TE
HamburgerJungs

HamburgerJungs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich würde eher dazu greifen einen anderen, leistungsstärkeren Kühler zu verwenden mit zwei lüftern @ 5V oder 7V

Dann werd ich mal schauen was die G92 GTS so im Schnitt kostet
 
Zuletzt bearbeitet:

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Eine G80 GTS is defintiv ein Fehlkauf, da es - wenns von Haus aus leise sein soll - eine HD3870 gibt, die gegen die 8800GT 512 recht gut aufgestellt ist und einen recht guten Stromsparmechanismus mitbringt...

Soll es mehr Leistung sein, bleibt nur die 8800GTS 512, die in deiner Auflösung ne bessere/günstigerere Wahl darstellt UND der Kühler is leiser.
 
TE
HamburgerJungs

HamburgerJungs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Angebote an günstigen G92 GTS Karten gibts ja wie Sand am Meer.
Die meisten halten sich aber ans Referenzdesign wie es aussieht, also wird der Kühler gut brummen.

Hat jemand von euch eine G92 GTS und einen alternativen Lüfter verbaut?
Übertakten will ich sie eigentlich nicht, da sie ja eigentlich genug Leistung von Haus aus mitbringt und auf 3D Marks geh ich dann im Herbst mit komplett neuem System. :)
 
B

boss3D

Guest
Ich weiß nicht, ob du die 8800 GTX schon ausgeschlossen hast, aber von mir bekommt die Graka definitiv eine Empfehlung.

Was Leiseres findet man kaum und die kostet ja nicht mehr die Welt!
Neu: ca. 220 (ALTERNATE. Hardware - Software - Entertainment)
Gebraucht: ca. 160 (http://extreme.pcgameshardware.de/v...ts-g80-320-mb-und-x1950-pro-rv570-512-mb.html)

Für 160 bekommst du nichteinmal eine langsamere GTS (G92)!

Also ich würde ganz klar zur 8800 GTX greifen. Die perfekte, billige Übergangslösung!

MfG, boss3D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
HamburgerJungs

HamburgerJungs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ausgeschlossen hab ich´s noch nicht :)

nur weil die Mehrheit sagte bei meinen Auflösung wär das "übertrieben"
aber wenn sie leiser ist, dann ist es genau das richtige für mich quasi :)

edit : hast du eine im einsatz und kannst subjektiv die Geräuschentwicklung beurteilen?
 
B

boss3D

Guest
ausgeschlossen hab ich´s noch nicht :)

nur weil die Mehrheit sagte bei meinen Auflösung wär das "übertrieben"
aber wenn sie leiser ist, dann ist es genau das richtige für mich quasi :)

Die Auflösung ist meiner Meinung nicht der Hauptentscheidungsgrund. Du solltest eher nach dem Gebrauch der Qualitätseinstellungen entscheiden! Wenn du nämlich ohne AA/AF zockst sind alle 8800 Grakas bis zu eine Auflösung von 1600x1200 sehr schnell!

Also die GTX reicht bei deiner Auflösung (1248x1024) locker bis 4x/8x AA und 16x AF (außer Crysis!). ;)

Mein Angebot steht nachwievor (http://extreme.pcgameshardware.de/verk-ufe/15981-v-2x-8800-gts-g80-320-mb-und-x1950-pro-rv570-512-mb.html)!
Ich kann dir zur Graka nur sagen:
- Die ist verdammt schnell
- Sehr leise (selbst bei FanSpeed 75 % kaum hörbar)
- lässt sich hervorragend übertakten

Was will man mehr?

MfG, boss3D
 

Aerron

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also wenn es um Lautstärke geht ! ich habe zwei 8800 GTX im rechner und ich kann sie Im 3D betrieb kaum hören da waren meine Alten 7900 Gs regelrecht laut ! wenn es um leistung geht Kann eine GtX kaum etwas erschüttern und die preis/leistung für die Karte ist momentan super ,so lange man sie noch bekommt !

Gruß Aerron
 

dungeon192

PC-Selbstbauer(in)
Hallo, ja also die 8800 GTX ist weiterhin eine gute Wahl. Im Herbst kommt der Neue G200 Chip non NVIDIA. Was heisst das die Komplette 9XXXer Reihe "ALT ist" Also ich würde dir empfehlen, dir einen Händler deines Vertrauens bei e-bay zu suchen. Eine GTS 512 (G92) Bekommt man inzischen auch schon sehr günstig. Diese ist von der Leistung gleichwertig.

Gruß - dungeon.




Moin


Ich versuch mich mal kurz zu fassen.
Im Herbst / Winter werde ich mein System komplett neu bestücken (MoBo, CPU, RAM, GraKa). Gehäuse, CPU Kühler, Netzteil wurden vor 4 Tagen erst erneuert.
Da aber meine x1950XT so langsam an ihre Grenzen stößt, habe ich überlegt, ob ich mir für die Zeit bis dahin (sind ja noch´n paar Monate) eine 8800 GTX hole und da nen anderen Kühler ran haue. (vielleicht finde ich hier oder bei ebay ja eine gebrauchte)

Was haltet Ihr davon?
 

xxBass_tixx

PC-Selbstbauer(in)
Also eine GTX ist schon was feines. Habe sie selbst schon eine lange Zeit drin. Habe bisher kein Game gefunden (außer Crysis) was die Karte in die Knie zwingt (Auflösung 1680x1050) Mittlerweile sitzt ein WaKü darf. Aber zu Zeiten des Reverenzkühlers kann ich nur sagen, dass der echt leise ist. Von mir bekommt die GTX auch eine klare Kaufempfehlung.
 
TE
HamburgerJungs

HamburgerJungs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das Thema hat sich quasi erledigt.
Ich nehm von Boss3d die 8800 GTX für 160 Flocken.
Ich denke damit hab ich nen guten Griff gemacht und bin bis zur Aufrüstung im Winter erstmal gut gerüstet :)

edit :

da das nun meine erste nVidia wird (seit Voodoo 2 :D, seitdem immernur ATI) wollt ich mal fragen welcher denn der beste ForceWare für das gute Stück ist.
Oder gilt es grundsätzlich immer den neusten zu nehmen, auch für ältere Karten?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

boss3D

Guest
Das Thema hat sich quasi erledigt.
Ich nehm von Boss3d die 8800 GTX für 160 Flocken.
Ich denke damit hab ich nen guten Griff gemacht und bin bis zur Aufrüstung im Winter erstmal gut gerüstet :)

edit :

da das nun meine erste nVidia wird (seit Voodoo 2 :D, seitdem immernur ATI) wollt ich mal fragen welcher denn der beste ForceWare für das gute Stück ist.
Oder gilt es grundsätzlich immer den neusten zu nehmen, auch für ältere Karten?

Grundsätzlich sollte man seine Software immer so aktuell halten, wie möglich, was momentan der GF175.12 wäre. Für die GF8 Serie empfehle ich aber ganz klar den GF174.74. Der bringt die beste Leistung! ;)

MfG, boss3D
 
TE
HamburgerJungs

HamburgerJungs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin


ich werde verschiedene ForceWare Versionen mal testen und schauen welcher die meisten Frames am Ende abliefert.

Aber ich bin vielleicht auf ein anderes Problem gestoßen.
Ich beschäftige mich grad schonmal mit Details meiner neuen GTX.
Dabei bin ich auf folgende Aussage gestoßen : "Nvidia empfiehlt für eine Grafikkarte mit Geforce-8800-GTX-Chip ein Netzteil mit mindestens 450 Watt (W) Gesamtleistung, das bei 12 Volt (V) eine Stromstärke von 30 Ampere (A) liefern kann." (Quelle)
Mein neues (vor 6 Tagen gekauft) be quiet! Dark Power Pro P7 hat laut datenblatt auf jeder 12V Schiene 20 Ampere.

Nun meine 2 Fragen :

1. eigentlich ist das Netzteil dann ja nicht (ohne y Kabel) SLI fähig wenn die Karte 2x 6 polige Stecker verschlingt oder versteh ich da was falsch?
2. ergibt sich da ein Problem aus der Differenz der Amperewerte zwischen Empfehlung und Netzteilleistung? Oder addieren sich die beiden 6 poligen Anschlüsse? (2x20 Ampere = 40 Ampere)
 
B

boss3D

Guest
Moin


ich werde verschiedene ForceWare Versionen mal testen und schauen welcher die meisten Frames am Ende abliefert.

Aber ich bin vielleicht auf ein anderes Problem gestoßen.
Ich beschäftige mich grad schonmal mit Details meiner neuen GTX.
Dabei bin ich auf folgende Aussage gestoßen : "Nvidia empfiehlt für eine Grafikkarte mit Geforce-8800-GTX-Chip ein Netzteil mit mindestens 450 Watt (W) Gesamtleistung, das bei 12 Volt (V) eine Stromstärke von 30 Ampere (A) liefern kann." (Quelle)
Mein neues (vor 6 Tagen gekauft) be quiet! Dark Power Pro P7 hat laut datenblatt auf jeder 12V Schiene 20 Ampere.

Nun meine 2 Fragen :

1. eigentlich ist das Netzteil dann ja nicht (ohne y Kabel) SLI fähig wenn die Karte 2x 6 polige Stecker verschlingt oder versteh ich da was falsch?
2. ergibt sich da ein Problem aus der Differenz der Amperewerte zwischen Empfehlung und Netzteilleistung? Oder addieren sich die beiden 6 poligen Anschlüsse? (2x20 Ampere = 40 Ampere)

Mein Nachbar hat seine GTX mit einem ganz schwachen 450 W. Netzteil super am Laufen. Solange das Netzteil einfach nur zwei 6polige Anschlüsse hat, wirst du keine Probleme haben. Lediglich SLI kannst du vergessen, aber dafür wird ja von PCGH sowieso ein 650 W. Netzteil empfohlen. ;)

MfG, boss3D
 
TE
HamburgerJungs

HamburgerJungs

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gut, also addieren die sich wahrscheinlich auf beide Leitungen. (hab ja 650W Version :)

Aber wie sinnfrei ist es denn an ein Netzteil als "SLI fähig" zu betiteln das 2x 6/8 poligen Stecker hat, aber eine Karte schon 2 braucht.

* kopfschüttel *
 

SpIdErScHwEiN

PC-Selbstbauer(in)
Ja weil für eine GT oder GTS reichen die zwei Anschlüsse für SLI ja aus also stimmt das zumindestens halb wegs und vorallem von der Leistung hängt das auch ab das soll nur sagen das das Netzteil genug Power hat.
 
Oben Unten