• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Kaufberatung neuer Gaming PC

Drafomir

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Forum-Besucher und Hardware-Berater,
ich will niemanden mit zu viel Text aufhalten deshalb kurz. Ich würde mir gern einen neuen PC zulegen. Eine grobe Idee existiert, jedoch kann kein Mensch alles bedenken geschweige denn wissen. Darum bitte ich um eure Hilfe und Verbesserungsvorschläge für einen jungen Interessierten.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandenes System?

Ist schon älter:
CPU: AMD FX-6300
GPU: AMD Radeon R9 390
SSD: Samsung SSD 850 EVO 250GB
HDD: 8TB
RAM: 16 GB DDR3

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

Auch hier ist ein neuer geplant ; Alt: 60 Hz FullHD

3.) Wann soll der neue PC spätestens gekauft werden?

Wahrscheinlich nach den ersten Navi Reviews, und der eigenen Zufriedenheit mit dem neuen System.

4.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Neben dem PC kommen auf jedenfall noch zwei neue Monitore und ein wenig Soundequipment, d.h. Kopfhörer Mic und evtl für die Kopfhörer eimn Amp und ein DAC. Da ich mir hier noch völlig unsicher bin freue ich mich über jeden Vorschlag und versuche auf alles zu antworten. Danke :)

5.) Soll es ein Eigenbau werden?

Klar. Gekauft hat man einfach nicht das Gefühl als würde er einem gehören.

6.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

Insgesamt maximal 4000€ d.h. aber für alles mit Mic,Kopfhörern,Monitoren und dem Herz, der PC.
Einzel für den PC eher so maximal 3000€ für den PC und den Rest für den Rest obwohl auch hier variabel das Geld verteilt werden kann.

7.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Hauptsächlich Spiele, sollte man irgendwann übers Streaming nachdenken, können auch hier ein paar Applikationen anfallen.
Also zu Spielen, hier besteht eine große Bandbreite von relativ wenig fordernden Spielen, wie LoL, Blizzard Spiele,viele existierende MMORPG's und die Borderlands Reihe bis zu etwas mehr fordernden wie die Witcher3,Battlefield Reihe,Anthem,Tomb Raider Reihe,AC Reihe und kommenden Spielen wie Cyberpunk 2077,Halo oder Borderlands 3. Nur um ein paar zu nennen die mir in den Kopf kommen.

8.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

Viel da ich meistens nichts mehr deinstalliere für den Fall das es bei LAN Partys gespielt wird. D.h. ich werde sicher an meiner 8 TB HDD festhalten aber ein paar SSD's einbauen für Spiele die öfter gespielt werden.

9.) Traust du dir zu, die CPU zu übertakten?

Natürlich. Schonmal ein wenig am FX 6300 versucht gehabt.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Auch wenn viele RGB gegenüber abgeneigt sind, da wir noch ab und zu LAN Partys veranstalten ist der PC ein Statement Piece, d.h. er muss die anderen "blenden" xD , weshalb ich ziemlich viele RGB Elemente im Build hab. Im großen ganzen gibt es keine bestimmte Farbe aber sollte es das Mic werden dann so Richtung Schwarz Rot also Standard Farben.
Lautstärke ist nicht das größte Problem, solange es nicht gerade ein "Rasenmäher" ist.


Nun zum hoffentlich neuem System:
Neuer PC Preisvergleich Geizhals Deutschland

Motherboard: (das ROG Strix X470 ist ein Platzhalter,hier muss man mal schauen was die neuen Motherboards bieten und kosten)
CPU: (der 2700X ist nur Platzhalter) Ryzen 9 3900X
CPU Kühler: Enermax LiqFusion 360 Enermax LiqFusion 360 ab €'*'122,61 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Case: Phanteks Entoo Evolv X Phanteks Enthoo Evolv X schwarz ab €'*'192,98 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
GPU: 2080TI KFA² KFA2 GeForce RTX 2080 Ti Dual Black [1-Click OC] ab €'*'1049,00 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
RAM: G.Skill Trident Z RGB G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-32GTZR) ab €'*'172,85 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
PSU:bequiet! Straight Power 11 650W https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-11-650w-atx-2-4-bn282-a1753714.html?hloc=at&hloc=de
Speicher: SSD's 2x - T-Force Delta RGB https://geizhals.de/teamgroup-t-for...t253tr001t3c313-a1818515.html?hloc=at&hloc=de
1x - Corsair Force Series MP510 960GB https://geizhals.de/corsair-force-series-mp510-960gb-cssd-f960gbmp510-a1907832.html?hloc=at&hloc=de
Monitor: Acer VG271UP https://www.otto.de/p/acer-vg271up-...szeit-144-hz-850055044/#variationId=850055046
Mic: HyperX Quadcast https://geizhals.de/kingston-hyperx-quadcast-hx-micqc-bk-a2022071.html?hloc=at&hloc=de
Headset: Sennheiser HD6xx von Massdrop

Im gesamten etwas über 4000€ , aber bei dem Preis sollte das kein Problem sein

Ich bedanke mich schonmal im Vorraus für die Antworten und die Geduld für meinen oberen Text.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Hallo!

Ich würde warten bis Ryzen 3000 raus ist und gucken mit was für Ram der betrieben werden kann auf X570 Brettern. Dann CPU, Board und Ram kaufen.
Wenn du schon eine RTX 2080 Ti nimmst kannst du bei dem Budget auch einen 4K Monitor kaufen.
Als NT besser das Dark Power Pro 750W.
 
kann dir einen lg ultragear lg950g empfehlen als monitor bei dem budget. 3440x1440(21:9),gsync, 120hz, nano ips , curved. ding ist der hammer
 
Hallo Headcrash,
danke für die schnelle Antwort. Natürlich werde ich warten, vorallem auch auf die Reviews und Benchmarks. Nur um einen groben Rahmen bei den anderen Komponenten zu ermitteln habe ich diesen Thread etwas vor der Veröffentlichung eröffnet.
4K interessiert mich nicht wirklich, da ja trotz 2080Ti hier nicht immer hoher bzw stabile Framerates( um 120 rum bei hohen Einstellungen) ohne ein paar Tweaks in den Einstellungen möglich sind. Vorallem aber da ich keinen zu großen Monitor auf meinem Tisch stehen haben will. Musste mich echt durchringen auf 27" zu erhöhen. Beim NT hoffe ich dann das trotz teilmodularität dann natürlich keine Kabel nutzlos sind und mir im Weg rumliegen, wäre das hier der Fall?
 
Yo manimani89,

also einfach mal gut 1000 und ein paar zerquetschte Euros? Weiß nicht hatte schonmal über Ultrawide nachgedacht,aber bin mir einfach nicht sicher.
 
Da geht's weniger um die Wattzahl. Mehr um die Ausstattung. Das 650er ist ein 550er mit nem gesplitteten pciekabel. Also ziemlich sinnfrei. Das 750er bietet tatsächlichen Mehrwert.

Das ist natürlich gut zu wissen. Dann werde ich natürlich zum 750W Straight Power greifen und über die extra Kabel nachdenken. Danke auf jedenfall für die Erklärung und den Vorschlag.
 
Ja ok. Dachte immer das Dark Power Pro ist nochmal ne Klasse besser.;)

Nicht genug um mehr auszugeben. Das Straight Power ist einfach gut.
Allerdings soll jetzt irgendwann ein neues Straight Power 11 mit besserer Effizienz auf den Markt kommen. Aber ob sich die bessere Effizienz in Bezug auf den Mehrpreis lohnt, wird sich zeigen. Kann aber nicht genau sagen wann es kommen soll.
 
Ja ok. Dachte immer das Dark Power Pro ist nochmal ne Klasse besser.;)

Nö, das E11 ist ein verbessertes P11. Von daher braucht keiner mehr das P11, zumal es sogar teurer ist.

Nicht genug um mehr auszugeben. Das Straight Power ist einfach gut.
Allerdings soll jetzt irgendwann ein neues Straight Power 11 mit besserer Effizienz auf den Markt kommen. Aber ob sich die bessere Effizienz in Bezug auf den Mehrpreis lohnt, wird sich zeigen. Kann aber nicht genau sagen wann es kommen soll.

Die sollen im November kommen und rund 15€ Aufpreis kosten.
 
Hallo Eol_Ruin,

Ja das mit der RGB-SSD von HyperX ist mit durchaus bewusst. War damals ein echt witziges Video als Jay seine Überhitzungen hatte ��
D.h. Ich war wirklich skeptisch über die T-Force SSD von Teamgroup, aber die hat weniger LEDs verbaut auch wenn ich die Vergleichszahlen nicht mehr weiß, HyperX hat da etwas übertrieben
Und die dieses Jahr vorgestellte SSD von TeamGroup (ebenfalls RGB) macht optisch echt was her(also die spiegelnde von der Computex).
 
Für mich ist sowieso jeder Cent den man in meiner Meinung nach vollkommen sinnlose Optik-Spielereien steckt anstelle von besserer Performance total sinnfrei - aber jeder wie er will!

"Form over Function" ist ja heutzutage leider überall im Vormarsch - Apple sei dank!

Aber ist ja dein Geld und deine Performance!
 
Hallo, ich habe eine Frage zu diesem Arbeitsspeicher CMK32GX4M4K4133C19. Kann man den auf ein MSI x570 Mainbord mit einem Ryzen 9 3900x nutzen?
 
Hallo, ich habe eine Frage zu diesem Arbeitsspeicher CMK32GX4M4K4133C19. Kann man den auf ein MSI x570 Mainbord mit einem Ryzen 9 3900x nutzen?
"Im Prinzip" JA

Aber erstens sind weder das angegebene Board noch die CPU "offiziell" verfügbar!
Und zweitens macht es wenig Sinn so extrem viel Kohle für nur 32GB "rauszuwerfen".

Laut Infos von AMD soll der "Sweetspot" bei den kommenden Zen 2 CPUs bei 3600MHz liegen.
Wobei das natürlich noch durch Tests bestätigt werden muss.
 
Zurück