• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung GTX260/275

SpanK

Kabelverknoter(in)
Hallo! Ich habe mich hier angemeldet, da ich auf der Suche nach einer Grafikkarte bin! Diese soll dann mit einem x4 955 und 6GB DDR3 RAM laufen.

Ich kann mich nicht entscheiden zwischen der XFX GTX260 BLACK EDITION,

der Gainward GTX 260 Golden Sample (1792 MB)

oder einer GTX 275 (weiß noch keine Marke).

Ich tendiere grade eher zu einer der GTX 260 Karten, da die 275er grade sehr teuer und kaum noch verfügbar sind!

Jetzt weiß ich aber nich welche der beiden oben genannten Karten schneller ist?! Die Black Edition ist viel höher getaktet, die Golden Sample hat aber doppelt so viel Speicher!! Die Karte soll dann mit einem 22 Zöller benutzt werden, also 1680*1050!

Hoffe, mir kann hier jemand helfen!:D
 

KingofKingzZ

Software-Overclocker(in)
Nimm ne GTX260 von Gainward.
Die 1,7GB Speicher werden zwar nie ganz genutzt, aber takten kann man selber auch noch. Außerdem hab ich bis jetzt nur schlechte Erfahrungen mit XfX gemacht.

PS: Warum nimmst du 6GB Speicher? Die Phenoms unterstützen kein Tripple Channel.
 
TE
S

SpanK

Kabelverknoter(in)
Die 6GB verwende ich für Heimstudioaufnahmen, bei denen viele VST´s und Plugins laufen - hat schon seinen Sinn ;)

Aber vielen Dank für die Antwort erstmal!
Wie weit kann ich denn die GTX260 von Gainward bedenkenlos Takten?
 

KingofKingzZ

Software-Overclocker(in)
Zu teuer und Referenzdesign :ugly:
Das Teil ist verdammt laut unter Volllast.
Hab den selben Lüfter bei meiner GTX 260... nicht schön^^

Naja also die Gainward müsste schon gut zu takten sein. Jede Karte ist halt anders. Abgesehn davon wird der zusätzliche Speicher wohl mehr bringen, als das OC.

@ SpanK
Nimm doch diesen Speicher, der ist DualChannel und 2 GB mehr ;)
 
TE
S

SpanK

Kabelverknoter(in)
Zu teuer und Referenzdesign :ugly:

Das hätte ich jetzt auch gesagt - die Preise sind in letzter Zeit echt maßlos übertrieben gestiegen - ich hatte nämlich erst überlegt, mir eine 275 AMP! von Zotac zu holen, aber bei den Preisen!?!:daumen2:

Also wenn ich die Gainward Karte kaufen würde, hätte ich die Möglichkeit durch OC ungefähr an die Leistung der 275 AMP! zu kommen? Oder wird da nichts draus?
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
Nimm ne GTX260 von Gainward.
Die 1,7GB Speicher werden zwar nie ganz genutzt, aber takten kann man selber auch noch. Außerdem hab ich bis jetzt nur schlechte Erfahrungen mit XfX gemacht.

PS: Warum nimmst du 6GB Speicher? Die Phenoms unterstützen kein Tripple Channel.

sagt wer das der speicher "nie" genutzt wird ?!
 

stefan.net82

BIOS-Overclocker(in)
Zu teuer und Referenzdesign :ugly:
Das Teil ist verdammt laut unter Volllast.

lautstärke ist relativ!

als laut empfinde ich die karte nie. sie ist zu hören, ja, doch bei ausreichend gutem airflow im case wird der lüfter der karte selten über den automatischen standardtakt hinausgehen, selbst bei anspruchsvollen games nicht.
(erst bei ca 90-93°C chiptemperatur, -kommt bei mir fast nie vor_selbst bei einer übertaktung auf das niveau einer amp!- schaltet die automatische lüfterkontrolle auf ein als möglicherweise von manchen als laut zu bezeichnendes niveau (60-80% der möglichen drehzahl...))
 

PontifexM

BIOS-Overclocker(in)
wenn ich mir mal anschaue was sich COH gönnt ,tja da wäre ich um jedes ram mehr glücklich.
ich habe momentan 768 drin ...nach ein paar spielen darf ich rebooten,weils nur noch ruckelt.
oder ich stell alles auf 1024x768 -.-
 

jayson

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
also ich habe mir auch gerade die zotac 260gtx amp² geholt und die kommt fast an eine 275gtx heran... standardtakt 650 1050 1400 und ich hatte sie schon ohne probleme mit 720 1200 und 1480 betrieben... da steckt schon noch mehr drin...

ich hatte bei ebay für eine neue karte mit 2 jahren garantie übrigens 140€ gezahlt..
 
TE
S

SpanK

Kabelverknoter(in)
Also, ich denke, dass ich die GTX260 GS von Gainward kaufen werde, um sie dann auf die Raten der Black Edition von XFX zu takten. Zusätzlich hätte ich dann noch den verdoppelten Speicher und (nicht zu vergessen!) ist die BE von XFX doch noch in 65nm gefertigt,oder? Also hätte ich da auch noch einen Vorteil im Bezug auf Stromkonsum und Temperaturentwicklung:daumen:

Vielleicht hat ja jemand eine sogar noch bessere Idee ;)

Grüße, SpanK
 
TE
S

SpanK

Kabelverknoter(in)
Ich weiß ,dass das jetzt doof klingt - aber der springende Punkt, warum ich eine Nvidia Karte will, ist PhysX und ich bin da auch echt festgefahren - ATi Karten stellen für mich, (So Schade es bei dem P/L -Verhältnis auch ist), keine Alternative dar... Ich hoffe jetzt werde ich dafür nicht gesteinigt, aber das ist nunmal meine Meinung zum großen GPU - Kampf (Nvidia hat im richtigen Moment die richtige Firma geschluckt - ärgert mich auch, dass ATi das nicht waren :daumen2: ...)
 
TE
S

SpanK

Kabelverknoter(in)
Ich verlasse mich nicht darauf, dass Fermi toll oder nicht toll wird ;) Es gibt noch keine relevanten Daten oder Benchmarks oder sonstwas^^

Tschuldigung wenn das jetzt ein wenig doof daher gesagt ist, aber ich würde gerne begründete Ratschläge und Meinungen hören, auf Grundlage von Behauptungen oder Vermutungen ist mir da leider nicht geholfen...

Bitte wirklich nicht in den falschen Hals bekommen oder so, es war auch keiner persönlich gemeint, aber das fällt mir leider sehr oft in vielen Hardwareforen auf, dass es viele extreme Meinungen bezüglich des Streites ATi/Nvidia gibt, die Leute wie mich einfach nur verwirren und unsicher machen, selbst wenn die Hilfe/Beratung nett gemeint ist...
 
TE
S

SpanK

Kabelverknoter(in)
Richtig ;)

Hat denn sonst noch jemand ne schlaue Lösung parat?
Wollte mit meinem Beitrag da oben die Diskussion natürlich nicht beenden ^^
 

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
Tja, was soll man da groß sagen.
Da ATI kein Thema ist, kommt nur NVidia in Frage, also:

Die GTX 260 hat auf jeden Fall genug Power um alles in 1680x1050 darzustellen, zumal du sie OC möchtest.
Nimm allerdings ne relativ Billige, wenn du in naher Zukunft auf DirectX 11 umsteigen möchtest. Zu weiteren Features kann man leider noch nichts sagen. :(
Bei ATI wären da noch geringerer Stromverbrauch und bessere AF sowie Tesselation. Das sollte jetzt nur veranschaulichen, dass es nicht nur auf die reine Leistung ankommt, da jede Generationen neue Features bekommt ;)
 
TE
S

SpanK

Kabelverknoter(in)
Ich bin erstmal froh meine erste DX10 Karte zu bekommen - das wird für mich sowieso ein gewaltiger Sprung. (Mein altes System bis jetzt: Celeron D 3.2 GHz, 2GB DDr2-533 , xfx 7900gt, asus p5vd2-mx mainboard) xD Also Tesselation oder DX11 allgemein brauch ich erstmal garnicht ;)
 

Jacko

Schraubenverwechsler(in)
Hi!
Ich möchte mir auch eine neue Graka zulegen, bloß ich weiß nicht ob es sinnvoll ist!?
Ich habe auch mit einer 275er oder 260er geliebäugelt!

Mein System: Core Duo E6750, 3,5 GHz, Asus P5 Q Turbo, Kingston 1066 DDR 2, Nvidia Gforce 8800 GTS, und einen 24`Zoll von ASUS!

Macht es Sinn eine neue Graka zu kaufen oder nicht? Vielleicht kann es ja auch ne andere sein!?

Gruß Jacko!
 

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
Hi!
Ich möchte mir auch eine neue Graka zulegen, bloß ich weiß nicht ob es sinnvoll ist!?
Ich habe auch mit einer 275er oder 260er geliebäugelt!

Mein System: Core Duo E6750, 3,5 GHz, Asus P5 Q Turbo, Kingston 1066 DDR 2, Nvidia Gforce 8800 GTS, und einen 24`Zoll von ASUS!

Macht es Sinn eine neue Graka zu kaufen oder nicht? Vielleicht kann es ja auch ne andere sein!?

Gruß Jacko!

Wurde eigentlich schon zur Genüge in obersten Threads gefragt bzw. geklärt ;)
Aber für dich gerne nochmal :D
Wenn du dich nicht auf NVidia festlegen willst, empfehle ich dir momentan eine HD 4870 oder HD 4890. Haben beide genug Power um 1920x1200 bzw. 1920x1080 zu bedienen und sind teils erheblich billiger als vergleichbare NVidia-Karten ;)
Das gilt aber nur, wenn du unbedingt jetzt mehr Rechenpower brauchst.
Die bessere Lösung wäre es bis nächstes Jahr zu warten, wenn A) die HD 5000er besser verfügbar sind und dadurch im Preis fallen und B) die Fermis da sind. Dann können sich die Hersteller (hoffentlich) wieder auf Augenhöhe begegnen und demnach fällt wahrscheinlich der Preis für den Endkunden :D
 

Mr.Ultimo

PCGH-Community-Veteran(in)
ich hab ne 260er gtx gs von gainward. das einzige was mich an der karte stört ist die alternativ lüfter...da könnteste auch beim standart bleiben. nimm wenn ne asus gladiator die hat nen schwarz eloxierten vollkupfer kühler drauf st nochmal leiser und kühler als die gainward . is nur mein tipp..und zum thema taktbarkeit muss ich wohl nen montags modell erwischt haben ^^ schade zwar aber is so ^^ aber am ende musst du das selber entscheiden. ich würde aber trotz allen sagen das ne 260er nen besseres leistungsverhältniss hat als ne 275er ^^oder ne 250er gts mit 1024 die können auch gut geoced werden und ham dann auch genug leistung ^^
 

Jacko

Schraubenverwechsler(in)
Danke erst mal für die Antworten, ich hab grad mal geschaut was so eine 4890 vapor-x kostet, ist ja gar nicht so teuer, wie ich gedacht habe . Eigentlich reicht mein Budget bis 250 Euro! Gibts da was zu empfehlen?
Mir ist es eigentlich egal ob Nvidia oder ne andere, Hauptsache ich hab ne gute , ruckelfreie Grafik!

Jacko!
 

RubinRaptoR

Freizeitschrauber(in)
Danke erst mal für die Antworten, ich hab grad mal geschaut was so eine 4890 vapor-x kostet, ist ja gar nicht so teuer, wie ich gedacht habe . Eigentlich reicht mein Budget bis 250 Euro! Gibts da was zu empfehlen?
Mir ist es eigentlich egal ob Nvidia oder ne andere, Hauptsache ich hab ne gute , ruckelfreie Grafik!

Jacko!

Wenn du dein Budget nicht ausschöpfen möchtest, ist die HD 4890 Vapor-X super leistungsmäßig, wird allerdings recht laut (bei weitem aber nicht so laut wie andere 4890er). Etwas schwächer wäre die 4870 Vapor-X (meine :D), ist dafür nahezu silent.
Möchtest du dein Budget voll ausschöpfen, nimm eine GTX 275, die ist etwas stärker als die 4890. Kann dir da aber keinen Hersteller empfehlen, da ich momentan ATI klar bevorzuge. Vielleicht ändern das die Fermis, mal sehen...

Überlege es dir nochmal, ob du jetzt unbedingt ~200€ in eine GPU stecken möchtest oder reicht deine Jetzige nicht noch 3, 4 Monate? Dann hättest du deutlich(!) bessere Alternativen ;)
 
TE
S

SpanK

Kabelverknoter(in)
Ich habe ja in meinem Beitrag weiter oben gesagt, dass ich Nvidia wegen PhysX kaufen will - jetzt habe ich grade gelesen, dass es noch in den Sternen steht, ob Physx sich noch lange hält, und dass es vielleicht bald etwas Vergleichbares gibt, sodass man, um volle Physik zu haben, nicht mehr gezwungen ist Nvidia zu kaufen sondern auch ATi Karten volle Physikunterstützung haben?

Finde es ehrlich gesagt nicht fair, dass solche großen Hersteller sich in viele Spiele "einkaufen" um die Performance ihrer Karten in den Spielen zu verbessern... Ich bin absolut kein Fanboy oder Ähnliches, aber wenn man doch mal ganz ehrlich nachdenkt, dann wäre Nvidia ohne PhysX doch ziemlich am Ende!! Niemand würde die überteuerten Nvidiakarten mehr kaufen... Macht mich schon n Bisschen sauer! Das ist doch keine vernünftige freie Marktwirtschaft... Würde es diese ganzen Deals zwischen Software- und Hardwareherstellern nicht geben, wären wir als Endkunden im Endeffekt im Vorteil, da sich die Firmen gegenseitig immer unterbieten müssten um weiterhin in den oberen Verkaufszahlen mitspielen zu können. So wie es jetzt ist, können sich Firmen oft einfach darauf ausruhen, dass in den neuesten Spielen oder Benchmarks ihre Produkte durch bezahlte Softwareoptimierungen einfach mehr Leistung bringen...

...(Sorry für das ganze Gelaber, aber das musste einfach mal raus xD )

MfG
 
Oben Unten