• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung für Energieeffiziente Grafikkarte ?

feraleo

Schraubenverwechsler(in)
Da ich momentan generell, meinen Energieverbrauch senke und weiterhin senken will, und mit den meisten in der Wohnung nun fertig bin ist nun der PC an der Reihe und ich bin auf der Suche nach einer Energieeffizienten Grafikkarte.

Spielen tu ich an sich nur Civilization 6, WoW(Cataclysm,Mop) und World of Tanks (da ich kein Grafikfanatiker bin und dichteres Buschwerk,Bäume etc mich eher stören reichen mir Low-Settings sowie 1920x1080).

Momentan werkelt in meinen PC mit der GTX 770 in meinen Augen ein absoluter Stromfresser,daher bin ich auf der Suche nach einer Energieeffizienteren Grafikkarte, die aber oben genannte Spiele bzw evtl ähnlich erscheinende Spiele auch in 2-3 Jahren noch mühelos schaffen wird. Aktuell liebäugel ich da mit der GTX 1650 Super, wollte aber hier nochmals nach anderen Empfehlungen nachhaken.

Eventuell bleibt noch zu erwähnen, das mein Hof leider eine super Abkürzung zum Bahnhof bietet und es dadurch in der Vergangenheit desöfteren zum Vandalismus von Feierwütigen gekommen ist, daher ist der PC an Wochenenden 24/7 sowie circa 8 Wochen(Volksfest) im Jahr taglich 24/7 an um dIe Überwachungskamera aufzuzeichnen, für welches aber keine große Graifkleistung notwendig ist(Hier überlege ich aber das auf einen Raspberry auszulagern)

Grüße und Dank im Voraus
 
Zuletzt bearbeitet:

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Du sparst damit überhaupt nichts ein, bis du die Energie eingespart hast die es benötigt die Karte zu fertigen und zu dir nach Hause zu bringen wird einige Zeit vergehen müssen.
Da es dich aber definitiv nicht interessieren wird, da es um Ideologie geht, eine 1650 wäre eine Karte mit niedriger Leistungsaufnahme, generell hat das Meiste von NVIDIA im niedrig Preissegment eine geringe Leistungsaufnahm.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Laut diesem Test https://www.tomshardware.com/reviews/geforce-gtx-770-gk104-review,3519-25.html verbraucht deine Karte 12 Watt durschnittlich im idle Modus. Da sparst du mit einer neuen Grafikkarte garnix ein.

Beim Spielen würdest du etwas sparen wenn du eine GTX 1650 einbaust.

Für die Kameraaufzeichnung würde sich das mit dem RaspberryPi anbieten, oder du schaust dich nach einer neuen Kamera um, die das selbst kann. Da kommt dann eine entsprechende SD Karte rein, mit der du aufzeichnen kannst und sparst den Raspberry auch noch ein. Fragt sich dann, was günstiger ist bzw. was davon weniger Strom verbraucht.

Ein kleiner Suchtipp bezüglich der Kamera, zusätzliche Filter setzten bei LAN oder WLAN, um die Netzanbindung, falls gewünscht, auszuwählen:

 
TE
F

feraleo

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für die ausführlichen Antworten, ich bin von einer weit höheren Wattaufnahme im Idle ausgegangen ( ist schon nen weilchen her als ich mich informiert hatte und weiss die Quelle nicht mehr). Bei nur 12 Watt im Idle wird eine Neuanschaffung dann klar nicht effizient sein also bleibt die Alte drin bis sie an ihre Grenzen gelangt oder bei den Spielen dann immens mehr saugt als ein neueres Modell es würde.

Da Raspberry und Kamera schon vorhanden sind, und die Ersparnis bei einer neuen Kamera im Vergleich zu raspberry+aktuelle Kamera vermutlich nur ein Tropfen auf dem heißen Stein wäre, würde das auch keine Neuanschaffung rechtfertigen.

Dank des Forums hab ich nun auch nicht unnötig Geld ausgegeben, vielen Dank nochmals.
 
Oben Unten