• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ist meine CPU evtl defekt?

N8aktiv

Schraubenverwechsler(in)
Hallo ich habe (glaube ich) ein Problem.
Hab nen 10700k und ein MSI Tomahawk Z490 Board.
Der PC läuft an sich gut. Hatte aber ein bis zwei Probleme (das System ist wenige Tage alt).
Unter CPUz (und anderen Test Softwares) springt meine CPU im Idle Modus (nur Windows Screen) nonstop im Halbsekunden-Takt von 800 auf 4700-5000 Mhz und das nonstop. Das kommt mir sehr seltsam vor. Er ist bei angenehmen 29-31 Grad Temperatur aber der Takt springt im Idle (ausgewogener Energie Modus im Windows) immer auf und ab und vor allem auf sinnlose Taktraten wie erwähnt auf bis zu 5000. Verstehe das auf und ab von Idle zu Boost Takt nicht. Wozu braucht der im Idle 5000 Mhz Takt alle halbe Sekunde?

Bei Prime 95 laufen alle 8 Cores auf 4700 (auch normal? sollte doch 3800 reichen) und die Temps erreichen nach 5 Minuten 100 Grad, wenns soweit is, brech ich den Test ab...

Er stürzt im Normalbetrieb nicht ab, aber die Werte irritieren mich ziemlich. Was will der im Idle bei bis zu 5000 Mhz alle halbe Sekunde?!?

Ich halte das für fragwürdig, dass der ohne Aufgabe nonstop rauf und runter taktet. Alle paar Sekunden mal nen Peak würde ich verstehen. Aber dieses Stroboskop mässige auf und ab, da frag ich mich, ob CPU oder Board evtl ein Problem haben....

Wäre für jedwede Hilfe dankbar. Werde nun zum dritten mal alles auseinander bauen, aber gehe davon aus, dass sich nix bessert.
Normal erscheint mir das nicht... Oder kennt jemand dieses Problem?

MfG Michael
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Springende Taktraten bei Idle? Normal. Temperaturen passen.
5,0 GHz Takt unter sehr geringer Last/Teillast? Passt.
4,7 GHz unter großer Last? Passt
Temperatur bei Prime von 100°C? Das ist zu warm. Welcher Kühler ist installiert?
 
TE
N

N8aktiv

Schraubenverwechsler(in)
Springende Taktraten bei Idle? Normal. Temperaturen passen.
5,0 GHz Takt unter sehr geringer Last/Teillast? Passt.
4,7 GHz unter großer Last? Passt
Temperatur bei Prime von 100°C? Das ist zu warm. Welcher Kühler ist installiert?
bequiet dark rock 4... der macht eigtl nen guten Job... aber dass der im Idle alle drittel bis halbe Sekunde von 800 auf 5 GhZ wechselt? erscheint mir seltsam
könnte noch nen zweiten lüfter an den dark rock hängen...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Alles vollkommen normal und sobald was im Hintergrund berechnet wird kann auch kurz der volle Takt anliegen.
Das ganze kann etwas mit dem Energiesparen ausgeglichen werden. Meiner als Bespiel geht selten bis 800 MHz runter weil ich "Ausbalanciert" eingestellt habe. Mit Energiespar Modus würde ich auch auf 800 MHz runter gehen und sobald was berechnet wird bis zum vollen Takt.

Das dein Prozessor mit Prime95 auf 4,7 GHz runter geht hängt von den Einstellungen aus dem Bios ab.
Das AVX-Offset kann den Prozessor je nach Wert was dazu bestimmt ist herunter takten lassen wenn mit Prime95 AVX nicht deaktiviert wurde. Es kann auch sein das ein bestimmter Powerlimit im Bios bestimmt ist und dann würde der Takt auch dementsprechend runter takten.

Es kommt daher ganz darauf an was du im Bios stehen hast und ist daher weder ein defekt des Prozessors, noch vom Mainboard.

aber dass der im Idle alle drittel bis halbe Sekunde von 800 auf 5 GhZ wechselt? erscheint mir seltsam
Das ist nicht seltsam, sondern vollkommen normal und auch nicht erst seit deinem Prozessor der Fall.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

N8aktiv

Schraubenverwechsler(in)
Alles vollkommen normal und sobald was im Hintergrund berechnet wird kann auch kurz der volle Takt anliegen.
Das ganze kann etwas mit dem Energiesparen ausgeglichen werden. Meiner als Bespiel geht selten bis 800 MHz runter weil ich "Ausgewogen" eingestellt habe. Mit Energiespar Modus würde ich auch auf 800 MHz runter gehen und sobald was berechnet wird bis zum vollen Takt.

Das dein Prozessor mit Prime95 auf 4,7 GHz runter geht hängt von den Einstellungen aus dem Bios ab.
Das AVX-Offset kann den Prozessor je nach Wert was dazu bestimmt ist herunter takten lassen wenn mit Prime95 AVX nicht deaktiviert wurde. Es kann auch sein das ein bestimmter Powerlimit im Bios bestimmt ist und dann würde der Takt auch dementsprechend runter takten.

Es kommt daher ganz darauf an was du im Bios stehen hast und ist weder ein defekt des Prozessors, noch vom Mainboard.
er geht ja auf 4700 hoch. standard takt ist ja 3800. habe nix übertaktet. wieso rennt der im idle auf 5000 hoch? und das pro sekunde 2 mal nonstop.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Vergiss den Grundtakt, der kommt ehe nicht zustande, da du den Turbo Boost aktiv hast.
Und ja, alles andere vollkommen normal...!

Alles eine Sache was im Bios dazu bestimmt ist oder im Energiesparen auf Windows eingestellt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

N8aktiv

Schraubenverwechsler(in)
Mein Windows neu gestartet. Nichts läuft. Ausser Meine Control-Programme. Mein Bruder hat nen 9700k. der Bleibt im Idle bei 800. Meiner springt nonstop von 800 auf 4700-5000 und das jede Sekunde. Wobei er absolut nichts zu tun hat. Kenne das so eigentlich nicht :) Es geht quasi nonstop auf und ab pro Sekunde immer 800-4800-800-4800 und das hört auch nicht auf. es geht nonstop so....
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Stelle im Bios den Turbo Boost ab und dann bleibt er auch immer auf deinem gewüschtem Grundtakt von 3800 MHz.
Momentan ist er so vorbestimmt das er ein bestimmten Turbo Boost erreichen darf und dazu muss er dich nicht um Erlaubnis fragen. :D

Von Seiten des Prozessors: Für den Prozessor gibt es kein Idle... sondern ... ich muss jetzt kurz was schnell machen und daher takte ich voll auf... danach... oh, fertig... muss nichts mehr machen.
Du kannst auch viel im Bios selbst bestimmen, damit er was bestimmtes macht. Aber so wie er jetzt momentan läuft ist er halt laut den Einstellungen im Bios deines Mainboard bestimmt.
 
O

OldGambler

Guest
Beitrag entfernt auf eigenen Wunsch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
N

N8aktiv

Schraubenverwechsler(in)
Stelle im Bios den Turbo Boost ab und dann bleibt er auch immer auf deinem gewüschtem Grundtakt von 3800 MHz.
Momentan ist er so vorbestimmt das er ein bestimmten Turbo Boost erreichen darf und dazu muss er dich nicht um Erlaubnis fragen. :D
Von Seiten des Prozessors: Für den Prozessor gibt es kein Idle... sondern ... ich muss jetzt kurz was schnell machen und daher takte ich voll auf... danach... oh, fertig... muss nichts mehr machen.
hab mich gestern im BIOS zu Tode gesucht. ich schau mal nach. Hab das Wochenende eh für den Test eingeplant. muss mal schauen ob ich den Boost deaktivieren kann... Fand da gestern nichts. aber sollte es ja geben ;)
Bei Windows in den Energieeinstellungen auf Energiesparen, Ausbalanciert oder Höchstleistung einstellen. Aber dort unbedingt die restlichen Einstellungen einstellen. Zum Beispiel sollte die Festplatte/SSD/Monitor nicht ständig an- und ausgehen bei Nichtbenutzung.
Bei Energiesparen zum Beispiel bleibt meistens die CPU-Auslastung aus störenden/optischen Gründen konstanter.
Windows Einstellungen passen. Egal was ich einstell, es ändert sich nix
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Du kannst da schon einiges bestimmen...
1. max. Rotation des Taktes
2. Spannung
3. AVX-Offset
4. Power Limit

Und noch einiges mehr.

Mit dem AVX-Offset bestimmst du wie weiter der Prozessor mit AVX runter takten soll. Beispiel ein Wert von 2 lässt ihn um 200 MHz runter takten.
Du kannst die Spannung ausloten, denn Mainboard verpassen gerne zu viel Spannung und mit der Spannung steigt auch die Temperatur mit an. Mein 9900K läuft z.B. mit 5 GHz auf alle Kerne mit nur 1,200v. Wobei was hier stabil läuft der Prozessor und dessen Güte bestimmt.

Dann kannst du auch ein Power Limit setzen... z.B. auf 120 Watt und sobald diese Watt erreicht werden taktet er soweit runter das diese Leistungsaufnahme nicht überschritten wird.
 
TE
N

N8aktiv

Schraubenverwechsler(in)
Du kannst da schon einiges bestimmen...
1. max. Rotation des Taktes
2. Spannung
3. AVX-Offset
4. Power Limit

Und noch einiges mehr.

Mit dem AVX-Offset bestimmst du wie weiter der Prozessor mit AVX runter takten soll. Beispiel ein Wert von 2 lässt ihn um 200 MHz runter takten.
Du kannst die Spannung ausloten, denn Mainboard verpassen gerne zu viel Spannung und mit der Spannung steigt auch die Temperatur mit an. Mein 9900K läuft z.B. mit 5 GHz auf alle Kerne mit nur 1,200v. Wobei was hier stabil läuft der Prozessor und dessen Güte bestimmt.

Dann kannst du auch ein Power Limit setzen... z.B. auf 120 Watt und sobald diese Watt erreicht werden taktet er soweit runter das diese Leistungsaufnahme nicht überschritten wird.
im Prinzip hab ich auch keine Probleme (ausser dass mich das sekündliche nonstop auf und ab im Idle verwirrt und die Temperatur bei 100 Grad nach 5 Minuten). Hatte gestern im Game The Forest mal 2 - 3 Hänger (2-3 Sekunden lang) aber weiß nicht ob das ein CPU oder Game Problem war. das passierte 2-3 mal in 4-5 Stunden. ok meine CPU wird eh nie auf allen 8 Cores auf 4700 laufen. aber mein alter i7 kam übertaktet bei 5 Stunden Prime nicht über 60 Grad. 100 finde ich fragwürdig. Und wer weiß obs noch weiter gestiegen wäre... Der Lüfter kann 300 Watt TDP ab. das versteh ich eben nicht
 

ModdingBoy

Kabelverknoter(in)
Hatte bei meinem MSI MPG Z490 Gaming Carbon AC Board mit dem i9 - 10900K ein ähnliches Problem. Da hat es geholfen im Bios "Enhanced Turbo" auf Off zu stellen. Wäre vielleicht auch mal ein Versuch wert.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Keine Ahnung weshalb du dir Sorgen machst?
Prime hat sich mit der Zeit auch ein wenig verändert, Small FFT's mit AVX2 ist einfach nur extrem.
Meine CPU taktet im Idle permanent rum, mal runter auf 800, mal auf 1,8, mal auf 2, mal auf 5,3 je nachdem wie viel Leistung benötigt wird.
Das ist ganz normal und ist nebenbei bemerkt auch sinnvoll.
Da du kein Prime spielst kann es dir auch egal sein ob die CPU dort zu heiß wird.

Was meinst du damit "Nichts läuft" ?
 
TE
N

N8aktiv

Schraubenverwechsler(in)
Keine Ahnung weshalb du dir Sorgen machst?
Prime hat sich mit der Zeit auch ein wenig verändert, Small FFT's mit AVX2 ist einfach nur extrem.
Meine CPU taktet im Idle permanent rum, mal runter auf 800, mal auf 1,8, mal auf 2, mal auf 5,3 je nachdem wie viel Leistung benötigt wird.
Das ist ganz normal und ist nebenbei bemerkt auch sinnvoll.
Da du kein Prime spielst kann es dir auch egal sein ob die CPU dort zu heiß wird.

Was meinst du damit "Nichts läuft" ?
Mit nichts läuft meinte ich, dass weder Software noch sonst irgendwas läuft. Also quasi reines nacktes Windows frisch nach dem Neustart quasi...
Vorhin kam mei 3070 an. Werd damit mal RDR2 auf Ultra oder FS2020 auf Ultra ne Stunde zocken und mir dann mal die Max Temp anschauen. Wenn das im Rahmen ist bin i au happy ;)
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Mit nichts läuft meinte ich, dass weder Software noch sonst irgendwas läuft. Also quasi reines nacktes Windows frisch nach dem Neustart quasi...

Auch Windows selbst verursacht Hintergrund Prozesse.

Vorhin kam mei 3070 an. Werd damit mal RDR2 auf Ultra oder FS2020 auf Ultra ne Stunde zocken und mir dann mal die Max Temp anschauen. Wenn das im Rahmen ist bin i au happy ;)

Gut :daumen: .
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
aber mein alter i7 kam übertaktet bei 5 Stunden Prime nicht über 60 Grad.
Der hatte aber auch 4 Kerne weniger und ein max. Turbo Boost von bis zu 5,1 GHz hast du auch nicht erreichen können, daher kannst ihn auch nicht als Vergleich nehmen.
Es kommt noch dazu das der 1070K eine viel höhere Leistungsaufnahme (Watt) erreichen kann und das erzeugt auch Hitze.

Mir ist ehe nicht klar wieso für manche Prime95 so wichtig ist, denn wenn ehe kein Programm genutzt wird was der Auslastung nahe kommt werden solche Werte auch nie erreicht. Ganz davon abgesehen kommt es ganz darauf an ob mit Prime95 auch mit AVX mit getestet wird. Aber du sieht selbst das du in Spielen gut liegst und daher sind mir auch immer Spiele oder reale Anwendungen wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ellina

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mir ist ehe nicht klar wieso für manche Prime95 so wichtig ist, denn wenn ehe kein Programm genutzt wird was der Auslastung nahe kommt werden solche Werte auch nie erreicht. Ganz davon abgesehen kommt es ganz darauf an ob mit Prime95 auch mit AVX mit getestet wird. Aber du sieht selbst das du in Spielen gut liegst und daher sind mir auch immer Spiele oder reale Anwendungen wichtig.

In großen ganzen gebe ich dir Recht.

Zum Stabilisierungs-Test ist es das eine, Das andere ist wenn man die grenzen der CPU testen möchte ist das ein indikator um zu testen ob das system stabil läuft. Ich bevorzuge ohne avx weil das halt ne enorme hitze bringt. Davon ab die CPU Spannung spielt auch ne rolle aber wurde schon erwähnt. Dem nach kann möchte ich nix mehr dazu sagen.
Wenn ein spiel nicht abstützt ist das OC stabil. Dann heiste es Habt spaß beim zocken.
 
TE
N

N8aktiv

Schraubenverwechsler(in)
Der hatte aber auch 8 Kerne weniger und ein max. Turbo Boost von bis zu 5,1 GHz hast du auch nicht erreichen können, daher kannst ihn auch nicht als Vergleich nehmen.
Es kommt noch dazu das der 1070K eine viel höhere Leistungsaufnahme (Watt) erreichen kann und das erzeugt auch Hitze.

Mir ist ehe nicht klar wieso für manche Prime95 so wichtig ist, denn wenn ehe kein Programm genutzt wird was der Auslastung nahe kommt werden solche Werte auch nie erreicht. Ganz davon abgesehen kommt es ganz darauf an ob mit Prime95 auch mit AVX mit getestet wird. Aber du sieht selbst das du in Spielen gut liegst und daher sind mir auch immer Spiele oder reale Anwendungen wichtig.
mir is prime im prinzip auch egal. hab das vor 11 jahren genutzt um mein OC zu checken. 8x4700 braucht kei sau. aber 100 grad fand ich mies. aber hatte im gameplay bisher maximal 70 grad bei COD Ultra mit Raytracing bei 190 fps. Damit komm ich gut klar ;)
hab ja (auch wenn das für manche doof klingt) seit 11 jahren keinen PC mehr zusammen gebaut. Der i7 920 hat gute Arbeit geleistet aber wenn ich jetzt das aktuelle System betrachte, dann is das richtig heftig. von 4x3.6 auf 8x3.8 und anstatt ner 970 ne 3070 und anstatt 12 gb ddr3 dann 32 gb ddr 4, das is ein quantensprung. fun fact: rdr2 auf alles ultra kommt netmal die 3070 auf mehr als 30 fps ;)
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Zum Stabilisierungs-Test ist es das eine, Das andere ist wenn man die grenzen der CPU testen möchte ist das ein indikator um zu testen ob das system stabil läuft.
Er testet aber nicht auf Stabilität und wenn dann würde ich ohne AVX Testen.

Ich nutze auch Prime95 wenn ich z.B. meine Lüfterkurve neu bestimme und sehen möchte wie meine Lüfter reagieren. Ansonsten müsste man schon Anwendungen haben die an solch eine Leistung dran kommt und da kenne ich nur F@H was auch alle Kerne so stark auf 100% treibt. Wobei F@H nicht solch eine hohe Leistungsaufnahme wie Prime95 erreicht.

@N8aktiv
Vor 11 Jahren hast du Prime95 ohne AVX genutzt und das solltest du heute auch machen.
Mit älteren Prime95 Versionen muss AVX in der Textdatei dazu deaktiviert werden und in der neusten Version kann es im Menü mit deaktiviert werden.
Z.B. die Version 26.x von Prime95 nutzt kein AVX.

Achte auch mal mit drauf wenn du auf 100°C kommst was für Watt anliegen.

Du kannst dazu auch eine Anleitung von mir aufsuchen, dort habe ich es etwas detaillierter beschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ellina

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ansonsten müsste man schon Anwendungen haben die an solch eine Leistung dran kommt und da kenne ich nur F@H was auch alle Kerne so stark auf 100% treibt. Wobei F@H nicht solch eine hohe Leistungsaufnahme wie Prime95 erreicht.

Ja die F@H anwendungen sind temperatur technisch bei mir so das es um die 60 Grad (4,4 GHZ mit avx offset 2) ist und das ist total easy. Dem nach kann ich da nur zu stimmen.
 
Oben Unten