• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

oOBeliaOo

Kabelverknoter(in)
Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

Hallöchen,

Ich würde hier gerne mein neues Project anfangen bzw. mit euch besprechen.
Was habe ich vor?

Nun Ich möchte von meinem HAF 932 weg und mir ein kleines schnuckeliches Aquarium zulegen, indem meine Hardware zur Schau gestellt werden kann =)

Was habe ich momentan und was benötge ich noch für mein Vorhaben?

Momentane settings:

Intel i7 990x Wakü
GTX 480 Wakü (PhysX) (wird Bald ausgebaut, nur aus Testzwecken drin)
GTX 580 Wakü (Main)
Gigabyte Mainboard Momentan noch das GA-EX58-UD5
Tagan Piperock 750 Watt netzteil (aktiv Lüfter)
Vertex 3 SSD 120 GB
Aqua Computer Aquastream XT USB 12V Pumpe - Ultra
MO-RA3 9x120 PRO - black
Feser Liquid Red UV
EK Water Blocks EK-Multioption RES X2 - 250 Advanced

Was benötige ich noch? na ich würde sagen:

- 1x Aquarium (nur wie viel liter?)
- 1-2x Eine leiste die luftblasen erzeugt und somit die Flüssigkeit an der Hardware in bewegung hält.
- Leuchten, darunter UV und Rotlicht
- Mineralöl (aber welches?)

___________________________________________

Die Aufstellung...

Das Mainboard soll aufrecht stehen, sodass die Anschlüsse noch aus dem Aquarium raus schauen.
Die Wakü werde ich an den Komponenten lassen, jedoch einen kleineren Radiator kaufen (einen 360er hatte ich überlegt und den HINTERM aquarium mit zwei lüfter zu kühlen).
Den Mo Ra 3 werde ich dann zum kühlen des Mineralöls benutzen, diesen werde ich mit etwas abstand liegend unter dem Aquarium anbringen.
Zum Pumpen des Mineralöls nehme ich eine alte aquarium Pumpe (sehr leise, aber groß).
(Zeichnungen folgen...)



Habt ihr irgendwelche tipps?
Welches Öl könntet ihr mir empfehlen. Soll Ich den Lüfter aus dem Netzteil bauen? und mit ins Öl legen oder es extern lassen?

Muss ich irgendwelche chips z.B. CPU oder graka "versiegeln" weil dort kein Öl ran darf?

Ich bedanke mich schonmal im vorraus für die mit sicherheit guten Tipps :P


Mit freundlichen Grüßen
Kevin aka Belia
 

ILastSamuraiI

Freizeitschrauber(in)
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

Ähem also da können dir andere bestimmt genaueres sagen, aber eigentlich ist gar keine (normale) Hardware darauf ausgelegt direkt in Flüssigkeit betrieben zu werden. Oder willst einfach statt Wasser Öl in einer Wakü verwenden?
 

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

So, wie du dir das vorstellst wird das eine riesige Sauerei- zumindest wenn du "gewöhnliches" Öl verwendest: Öl kricht an den Wänden des Aquariums hoch und verbreitet sich dann unter Umständen im ganzen Zimmer, an Kabeln und sogar in Kabeln (also zwischen Isolierung und Draht!) kann es auch entlang sickern.

Ein Öl PC sollte daher in einen komplett dicht verschlossenen Öl Teil und einen trockenen Teil (Anschlüsse, optische Laufwerke, Festplatten) aufgeteilt sein; Kabelverbindungen zwischen den beiden Bereichen sollten am besten abgedichtet werden, indem sie in Kunstharz vergossen werden (wobei es natürlich auch andere Möglichkeiten gibt).

Eine Alternative wäre eventuell kein Öl zu verwenden; alle mir bekannten Alternativen sind aber entweder sehr teuer oder aus anderen Gründen unpraktikabel.


- 1x Aquarium (nur wie viel liter?)

Es sollte natürlich genug Platz für die Hardware sein, ansonsten möglichst klein, einfach um Öl zu sparen, die Menge, von der wir hier reden wird ja so oder so nicht ganz billig.

Mit weniger als 20l wirst du mit einem ATX Mainboard aber kaum auskommen.

- Mineralöl (aber welches?)

Im Prinzip gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:

-Paraffinöl ("Mineralöl")
Besteht aus Alkanen, farblos, geruchlos, schwer entflammbar (aber wenn es einmal brennt dann richtig!), leichtflüssig bis dickflüssig, relativ preiswert und leicht zu bekommen (~2,5€ pro Liter)

-Silikonöl ("Transformatoröl")
Syntethisch, besteht aus Siloxan, Silizium-Sauerstoff-Wasserstoff Verbindungen; in der Regel etwas geringere Wärmekapazität als Paraffinöl, erheblich teurer (ab ~10€ pro Liter), in größeren Mengen und zu vernünftigen Preisen relativ schwer zu bekommen, nicht brennbar, sehr kriechfreudig (lässt man einen Behälter mit Silikonöl offen stehen kann es sich im ganzen Zimmer verteilen)

Auf den ersten Blick ist Paraffinöl daher das Mittel der Wahl, es bleibt freilich der Nachteil der Brennbarkeit; auch wenn es nicht so schlimm ist wie bei Silikon sollte auch das Kriechverhalten nicht vernachlässig werden.

Weitere Möglichkeiten:

-synthetische Fluor-Kohlenstoffverbindungen
Technisch gesehen die wohl beste Option: relativ hohe Wärmekapazität, dünnflüssig, farblos, geruchlos, günstiges Kriechverhalten, nicht brennbar, dafür aber sehr teuer, ich kenne keine Preise aber weniger als 20€/Liter würden mich positiv überraschen; bei Interresse bei 3M anfragen.

-Alkohol und andere organische Verbindungen
Auch Alkohol sollte prinzipiell geeignet sein auch wenn mir keine Erfahrungswerte bekannt sind; Butanol könnte etwa ein interressanter Kandidat sein; der größte Nachteil ist die sehr hohe (!) Brandgefahr, bei einigen Stoffen kommt die Gefahr hinzu, dass die Luftfeuchtigkeit aufnehmen und mit der Zeit dadurch kritisch elektrisch leitfähig werden könnten; Erfahrungswerte sind mir aber keine bekannt; desweiteren verdunsten Alkohole auch recht stark, der Dampf ist zum Teil nicht gesund und auch nicht geruchlos
Bei anderen organischen Stoffen muss man beachten, dass diese eventuell Kunststoffbauteile angreifen könnten. Bei exotischen Stoffen sind Experimente mit kleineren Mengen und billigerer Hardware dringend zu empfehlen

Soll Ich den Lüfter aus dem Netzteil bauen? und mit ins Öl legen oder es extern lassen?

Lüfter drinnen lassen und reinlegen, Lüfter sollten im Öl allgemein problemlos laufen und können zur Umwälzung genutzt werden
 
Zuletzt bearbeitet:

windowsfan

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

Eventuell die Lüfter dranlassen, damit die das Öl umwälzen :ugly:

Aber ernsthaft, ich bin mir nicht sicher ob die Hardware nicht evtl. bleibende Schäden davontragen könnte.
 

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

Aber ernsthaft, ich bin mir nicht sicher ob die Hardware nicht evtl. bleibende Schäden davontragen könnte.

Die Hardware wird irreversibel verunreinigt, ein Weiterverkauf der Einzelkomponenten wird damit praktisch unmöglich, eine Reinigung, die eine Wiederverwendung in einem normalen LuKü oder WaKü System ermöglicht ist sehr aufwendig und gefährlich.

Wirklich kaputt sollte die Hardware aber nicht werden, jedenfalls nicht bei der Verwendung von Paraffin oder Silikonöl
 
TE
O

oOBeliaOo

Kabelverknoter(in)
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

Hmm Hohe Brennbarkeit? Kriechverhalten? da fangen die Probleme an :D
Weiterverkaufen möchte ich die Hardware nicht. Wie schon beschrieben werden keine Mechanischen festplatten oder etwaige dvd laufwerke in das Öl eingelassen.

Großes Aquarium ok. Ich werde eine Plexiglasplatte oben auf das Aquarium anbringen zum verschließen aller "luftlöcher". zudem wird das Netzteil mit dem Stromanschluss wie HIER angebracht, Motherboard&graka ähnlich.
Die Mechanischen Festplatten werden über eine Langen Sata kabel Extern laufen.
Eine SSD wird eingeölt.

Wie schon beschrieben ich will die Wakü beibehalten und diese dann samt hardware eintauchen. Ist dies möglich oder zerfrisst das Öl den PVC schlauch der Wakü?

Der Preis spielt erstmals keine Rolle auch wenn ich keine 1.000 euro NUR für ÖL hinblättern möchte.

Natürtlich werde ich es an einem Testsystem ausprobieren, damit ich keine massen an geld in Öl aussichtslos ertränke.

Ich werde mich an ein 3D Modell machen. Danach melde ich mich nochmals.

3m Anfagen hmm. wonach genau soll ich fragen? oder soll ich einfach meine situation bzw mein vorhaben erklären?

Mit freundlichen Grüßen
Kevin

Und danke für die Super verschläge und Hilfen!!! =)
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn du bei 3M anfragst einfach sagen, dass du elektrische Teile in das Öl einlassen willst und fragen wegen der Kriechfähigkeit
 

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

zudem wird das Netzteil mit dem Stromanschluss wie HIER angebracht, Motherboard&graka ähnlich.

Hm... ob das gut geht... ich hätte jedenfalls Angst, dass da was raussickert -> lieber vollständig versenken und nur Kabel rausführen

Gibt es eine Langzeiterfahrung mit dem System auf dem Foto und was wurde für ein Öl verwendet?

Wie schon beschrieben ich will die Wakü beibehalten und diese dann samt hardware eintauchen. Ist dies möglich oder zerfrisst das Öl den PVC schlauch der Wakü?

Öl sollte das PVC jedenfalls nicht angreifen. Wenn die wichtigsten Teile, also GPU und CPU wassergekühlt werden ist die Wärmeleitfähigkeit- und Kapazität des Öls erheblich weniger wichtig. Der Einsatz von Flourcarbon-Kühlmittel wäre unter diesen Bedingungen jedenfalls übertrieben

3m Anfagen hmm. wonach genau soll ich fragen?

3M Novec Fluorcarbon-Elektronikkühlmittell

An wen du dich am besten wenden solltest ist eine andere Frage, ich würde es erstmal mit dem Kontaktformular versuchen
 

Clusterstorm

Schraubenverwechsler(in)
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

[FONT=Arial,Helvetica][SIZE=-1]Hallo Leute, da dieses thema noch frisch ist, wollte ich noch eines hinzufügen ;)

Hab dieses Projekt selbst schon erfolgreich absoulviert und von daher kann ich dies mit gutem Gewissen weiterempfehlen...

Hier noch ein paar Info´s:


Flüssiges Paraffin ist geruch- und geschmacklos. Im Handel befindet sich dick- und dünnflüssiges Paraffinöl.
[/SIZE][/FONT]
[SIZE=-1][FONT=Arial,Helvetica]
Paraffin kann nicht mit einem Streichholz entzündet werden. Erst bei höheren Temperaturen (und mit Hilfe eines Dochtes) ist es entzündbar, es brennet mit stark rußender Flamme.

Paraffine werden im Gegensatz zu den Fetten und Ölen nicht ranzig. Als Back- oder Bratfett dürfen sie jedoch nicht verwendet werden.

bin selbst am überlegen ob ich es nochmal tue... [/FONT][/SIZE]



Mfg Michael
 
Zuletzt bearbeitet:

Superwip

Lötkolbengott/-göttin
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

Wer mehr über das Kriechverhalten wissen will kann es ja auch einfach selbst ausprobieren: einfach einen Behälter mit dem gewünschten Öl füllen (ein normales Glas oder eine kleine Flasche reicht vollkommen), ein paar Kabel reinhängen und offen stehenlassen; nach ein paar Wochen (bei Silikonöl eher wenigen Tagen...) werden Behälter und Kabel von einem dünnen Ölfilm bedeckt sein.
 

RaggaMuffin

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

ich könnte dir das passende oil auftreiben...
es heist "reniso synt s68" und würde sich für dein vorhaben bestens eignen.
 

windowsfan

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

Noch was kleines, was du bedenken solltest.

Die Hardware hinterher wieder auszubauen / für etwas anderes zu verwenden ist eine echte Sauerei. Bis du die Hardware wieder in einem einigermaßen ordentlichen "nicht-schmierigen" Zustand hast (:ugly:) dauert das schon etwas, besonders bei Mainboard und anderen Platinen. (CPU geht recht schnell)

Von daher sehe ich, außer dem Spaß an der Bastelarbeit, keinen großen Mehrwert in so einem Vorhaben.

Trotzdem viel Erfolg :daumen:
 
TE
O

oOBeliaOo

Kabelverknoter(in)
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

Hallo leute,

Ich war vonner Firma aus und konnte deshalb kaum Zeit finden um zu Antworten. Super vorschläge und tipps. Da ich mir nun ein Neues System gegönnt habe, werde ich denke ich mal das alte zum testen verwenden. Ein Aquarium habe ich auch auftreiben können.
Mein Kollege ist schreiner und hat genug Holz, Glaß und Metall Leim um die Lücken später zu verschließen. Die frage ist nur... Soll ich das Motherboard mit den anschlüssen nach OBEN setzten oder alles mit Verlängerungen lösen und alles komplett verschließen? Ich denke nicht, dass das Öl dann noch kriechen kann... oder?


@ReggaMuffin Ich werde auf dich wegen des Öl bestimmt zurück kommen ! =)



Und ja es soll eigentlich nur Style haben und schön aussehen. Besonders, da Das Aquarium ein Wand aquarium ist und ich vorhabe die Kabel Hinter einem Brett was mit abstand an der Wand Hängt zu verstecken.


Als erstes werde ich mir eine Liste machen worauf ich alles achten muss und eure vorschläge und tipps werde ich berücksichtigen. Dann kommt das 3D Modell.

Wenn es soweit ist, werde ich einen einen Weiteren Forum erintrag erstellen mit dem tagebuch. Es wird aber noch eeeeetwas dauern, da ich nur Ontour bin.


mit freundlichen Grüßen
Belia
 

minti

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Interaktiver ÖL PC Mod-Thread

Scheint echt spannend zu werden. Freue mich schon darauf das Endergebnis zu sehen!
Versorg uns mit Fotos. Würde auch mal gern das Aquarium sehen :)
 
Oben Unten