• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel stellt Stromspar-Quadcore Q9400s nach nicht mal einem Jahr wieder ein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Intel stellt Stromspar-Quadcore Q9400s nach nicht mal einem Jahr wieder ein gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Intel stellt Stromspar-Quadcore Q9400s nach nicht mal einem Jahr wieder ein
 

MomentInTime

PCGH-Community-Veteran(in)
Was für ein blamabler Rückzieher von Intel. Erst Larrabee, jetzt Green-Quadcores. Im Fachjargon nennt man so eine Unternehmenspolitik "Einpacken". Rette sich wer kann ! Kleinaktionäre mit Intel-Aktien und Arbeitsplatzbewerber zu erst !
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
ja man siehe den p4 = 10ghz = real 3,8ghz ja und seit dem ist es im winter nicht mehr so verdammt kalt :lol: ...
immer dasselbe nervige Argument, heute beschwert sich keiner mehr über die Abwärme von Prozessoren obwohl sie deutlich höher ist als damals beim P4: der hatte bis ca 95 Watt (bzw bei manchen Modellen 130) während ein Phenom bis zu 140 hat.
Der Joke is ausgelutscht, weil heute JEDER Highendprozessor so viel braucht wie damals. Jeder hat halt damals groß aufgeschrien aber tatsache ist, dass eine TDP von 95 niemanden mehr aufschrecken würde und der P4 ergo nicht sooo schlimm ist wie viele tun. Zumindest nicht schlimmer als andere Prozessoren von heute, etwa der Phenom 2, der i7 etc

Was für ein blamabler Rückzieher von Intel. Erst Larrabee, jetzt Green-Quadcores. Im Fachjargon nennt man so eine Unternehmenspolitik "Einpacken". Rette sich wer kann ! Kleinaktionäre mit Intel-Aktien und Arbeitsplatzbewerber zu erst !

warum auch, man macht platz für deutlich leistungsfähigere Prozessoren, die weniger Brauchen. Tatsächlich braucht man weder den 9400er noch den 9400 S, wenn man sich einen i3 oder i5 zulegt.
Der da weiter oben geschrien hat die Umweltverschmutzung würde steigen soll sich ja einen Atom zulegen oder einen i3 bzw i5: selbe bzw mehr Leistung als der 9400er bei weniger Stromverbrauch. Mimimimi hauptsache wieder sinnlos gebashed um einen Fanstreit loszubrechen.
Los, haut euch doch die Köpfe ein, ihr werdet schon noch aufwachen und merken, dass ihr damit viel Zeit in eurem Leben verschwendet habt
 

KTMDoki

Software-Overclocker(in)
denke auch, dass die keine Sau mehr braucht, gibt ja schnellere, günstigere mit weniger Energieverbrauch...

OT:
is der 9400s eigentlich besser gegangen für OC?
Hat da jemand mal was gehört/gelesen?
 

sebtb

Freizeitschrauber(in)
Ich hab mir vor 2 Monaten den geholt, also ich finde dass er mit knapp 36°C sehr kühl in meinem Shuttle PC ist. So wenig Platz in dem Teil und dennoch kühlen Kopf bewahren ist schon großartig. Ich hab die Kühler im Shuttle alle ausgetauscht gegen langsamdrehende Leisetreter von BeQuiet.
Screenshots von anderen Foren mit Q8200 oder E8400 usw boten da ein Bild von Knapp 60 Grad.
Übertaktet auf 3,5GHz bin ich bei 45°C (90% Last bis zu 58°C)
 

sebtb

Freizeitschrauber(in)
genau^^ GTA4 alles hoch geknallt und da hatte ich so ne Auslastung. Ist wohl halt am realistisch so ne Auslastung. Ich hab ja so ne CPU nicht wegen der Benchmarks.
 
Oben Unten