• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel-Grafikkarte: Raja holt ehemaligen Larrabee-Architekten zurück

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel-Grafikkarte: Raja holt ehemaligen Larrabee-Architekten zurück

Tom Forsyth, der von 2008 bis 2012 bereits bei Intel als Soft- und Hardware-Architekt an der Larrabee-Architektur bis hin zur Iteration Knights Landing beschäftigt war, ist wieder beim blauen Riesen angestellt. Raja Koduri hat ihn in seine Grafikkartensparte geholt. Forsyth selbst wisse noch nicht, was genau er dort entwickeln werde.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Intel-Grafikkarte: Raja holt ehemaligen Larrabee-Architekten zurück
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
AW: Intel-Grafikkarte: Raja holt ehemaligen Larrabee-Architekten zurück

Ich bin ja mal wirklich gespannt, was da von Intel kommt. Vor allem, was Koduri uns da vorlegt. Jetzt darf er auch mal richtig ran und nicht nur auf Sparflamme ein paar AMD Karten designen.
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
AW: Intel-Grafikkarte: Raja holt ehemaligen Larrabee-Architekten zurück

Ich bin ja mal wirklich gespannt, was da von Intel kommt. Vor allem, was Koduri uns da vorlegt. Jetzt darf er auch mal richtig ran und nicht nur auf Sparflamme ein paar AMD Karten designen.

Die ihm dann bei der Präsentation wieder runterfällt :devil::D
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel-Grafikkarte: Raja holt ehemaligen Larrabee-Architekten zurück

Das könnte AMD auf lange Sicht wirklich extrem gefährlich werden. Wenn sich zwei Superhersteller bekriegen, dann könnten sie im Kielwasser untergehen. Sie haben allerdings wohl noch mindestens bis 2021, um wieder aufzuschließen.
 

Casurin

BIOS-Overclocker(in)
AW: Intel-Grafikkarte: Raja holt ehemaligen Larrabee-Architekten zurück

Ich hoffe mal das intel auf die Idee kommt bei den kleinen CPUs eine große iGPu draufzupacken.
Beim i7 gibt es wohl wirklich nur wenige die die iGPU zum daddln nutzen werden (mich :P ) und wenns fürs arbeiten ist reicht auch die kleine.
Aber bei den i3/i5 kann eine gute iGPU schon wirklcih hilfreich sein - siehe RyZen 2200G der damit den Pentium ordentlich druck gemacht hat da man den ryZen auch noch in 3 jahren gut upgraden kann.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Intel-Grafikkarte: Raja holt ehemaligen Larrabee-Architekten zurück

hoffentlich is intel schlauer als AMD und lässt den keine Präsentationen machen

Ja, wirklich repräsentativ ist er nun wirklich nicht. Es würde mir aber schon reichen, wenn er etwas Sprachcoaching bekommt, sein starker Akzent ist nun wirklich nicht professionell, er ist ja ein intelligenter Mensch in einem Hightech Unternehmen und nicht Lothar Matthäus
Ich hoffe mal das intel auf die Idee kommt bei den kleinen CPUs eine große iGPu draufzupacken.
Beim i7 gibt es wohl wirklich nur wenige die die iGPU zum daddln nutzen werden (mich
zunge.gif
) und wenns fürs arbeiten ist reicht auch die kleine.
Aber bei den i3/i5 kann eine gute iGPU schon wirklcih hilfreich sein - siehe RyZen 2200G der damit den Pentium ordentlich druck gemacht hat da man den ryZen auch noch in 3 jahren gut upgraden kann.

Es wäre spannend, wie bei Broadwell und inkl L4 Cache, aber wird wohl nur noch für Mobilgeräte kommen
 
Zuletzt bearbeitet:

Locuza

Lötkolbengott/-göttin
AW: Intel-Grafikkarte: Raja holt ehemaligen Larrabee-Architekten zurück

Eine gute Frage ist, ob Intel überhaupt EDRAM einsetzen wird oder alle Linien auf EMIB + HBM wechselt.
 

Renax

PC-Selbstbauer(in)
AW: Intel-Grafikkarte: Raja holt ehemaligen Larrabee-Architekten zurück

Konkurrenz belebt das Geschäft, hoffentlich klappt das mit Intel...
 
Oben Unten