• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel Core i9-11900K: Momentan lieferbar ab 619 Euro

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Ich gebe auf, Intel Fans sind nicht zu Logik imstande... Anders kann man sich den Kauf auch nicht erklären...
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Ich gebe auf, Intel Fans sind nicht zu Logik imstande... Anders kann man sich den Kauf auch nicht erklären...

Von uns kannst du sicherlich nicht sprechen.
Bin sicherlich kein Fan.
Ich weiss nicht, wie es bei den anderen hier aussieht, die sich geäusert haben.

Empfehle hier, geschäftlich und auch im Freundeskreis/ Familie o.ä. häufig - quasi immer - AMD CPUs.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Und wieder die alte Masche, nicht auf die eigentlichen Argumente eingehen, sondern andere aus dem Hut ziehen...


Bevor du noch mehr falsche fakten aufführst (und du scheinst selbst gegen die Erklärungen vom PCGH Team resistent zu sein da du stetig und ständig das gleiche versuchst zu behaupten):
Die Wahrheit kann man nicht oft genug wiederholen.

- Der 5900X und 5950X sind 1:1 baugleich. Beide haben 1 I/O Die und 2 Chiplets, bei dem 5900X sind jedoch 2 Kerne pro Chiplet deaktiviert.
Was hat das damit zu tun, was ich geschrieben habe? Ablenkung?

Bedeutung von "baugleich": gleiche Bauart, gleichen Bau aufweisend.
Hä?
Wenn wir gerade dabei sind könnte man auch sagen das der 5800X/5600X baugleich sind.. Oder 3700X und 5800X... Beides 7nm, der einzige Unterschied (und den man erst im OS bemerkt) sind die Kerne, der Takt & die Architektur.
Wenn wir dabei sind, morgen soll es regnen !
Der Unterschied ist auch beim 11900K & 11700K vorhanden (bis auf die Architektur).
Wenn man die CPUs in der Hand hält, den Heatspreader abmacht, siehst du 1:1 das gleiche.
WOW !!! Wenn man keine Fakten hat, dann eben wie Captain Obvious.

Hab da für dich extra nochmal eine CPU ohne Heatspreader, 5950X/5900X/3950X/3900X. "Baugleich".
Anhang anzeigen 1359901

- Der Gear 1 und Gear 2 Modus wurde schon längst vor der Cypress Cove Architektur bei Intel eingeführt und ist seit Ice Lake vorhanden.
Ja und? Das wiederlegt doch nicht meine Aussage !
Redest dazu noch von "Fanboys" scheinst aber selber einer zu sein, so hart & resistent wie du Fakten gegenüberstehst. Aber Naja, jedem seine Welt, nicht wahr?
LOL
EOF !
 

elmobank

Software-Overclocker(in)
Ich weiß nicht genau, warum sich hier einige in die Haare/Tastaturen bekommen....

Sowohl AMD als auch Intel haben sehr gute Prozessoren, die super zum Spielen taugen - darin kann keiner rütteln.
Somit macht man mit beiden Herstellern nichts falsch. Entscheidend für den Kauf wird weniger der Verbrauch im Gaming, oder die Leistung in 720p sein, sondern der Geldbeutel, die Verfügbarkeit und die eigenen Vorlieben.
Damit sind wir an dem Punkt angekommen, den wir als Käufer nur hoffen konnten: Wir können nun frei wählen, ohne Einbußen.

Klar ist es schade, das Intel nur 8 Kerne ins Feld führt, aber mal ehrlich, welches Spiel profitiert aktuell wirklich von mehr als 8 Kernen...? Ist dort sehr überschaubar das Feld der Spiele.

Ich persönlich wollte mal endlich wieder nen AMD System haben, der 3800X kam leider zu spät, da hatte ich schon damals den 9900k drin, der Sprung vom 6900k auf 2700X wäre mehr ein Verlust beim Gaming gewesen.
Nun habe ich die Chance genutzt und einen 5950X für 820€ abgreifen können, sonst wäre es der 5900X geworden. Die Logik dahinter: Aufrüsten, also möchte ich mehr - in dem Fall Kerne xD

Hardwareinteressierte sind manchmal schon komisch.... xD
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
Sowohl AMD als auch Intel haben sehr gute Prozessoren, die super zum Spielen taugen - darin kann keiner rütteln.
Somit macht man mit beiden Herstellern nichts falsch. Entscheidend für den Kauf wird weniger der Verbrauch im Gaming, oder die Leistung in 720p sein, sondern der Geldbeutel, die Verfügbarkeit und die eigenen Vorlieben.
Genau darum geht´s :daumen:
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Ich weiß nicht genau, warum sich hier einige in die Haare/Tastaturen bekommen....

Sowohl AMD als auch Intel haben sehr gute Prozessoren, die super zum Spielen taugen - darin kann keiner rütteln.

Blöd wird es nur, wenn es den typischen Gaming PC nicht mehr geben wird. Denn dank der nicht vorhandenen Grafikkarten kann man sich keinen mehr zusammen bauen. Wenn man dann nur Gaming-CPUs im Portfolio hat, dann braucht man ja nur noch 1+1 Rechnen, das Intel aufs falsche Pferd gesetzt hat.

Wo ist Intel denn noch aktiv im Verbrauchermarkt? In keiner Spielkonsole ist ein Intelchip. Es gibt keine Intel APUs mit denen man Spielen könnte, es gibt keine aktuelle HEDT Plattform mehr, usw.... Im Notebookmarkt wird ebenso kein Intel mehr gekauft. Man hat an ALLEN Fronten geschlafen! In Handys sind keine Intel Chips!!!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Dass Intel mondpreise für den 11900k verlangt, war doch schon vorher absehbar. Daher würde ich -- wenn ich denn sockel 1200 empfehlen würde, was ich nicht mache -- den 11700k nehmen.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Wenn man dann nur Gaming-CPUs im Portfolio hat
Genauso, wie es Leute gibt, die "Server"- oder "Workstation"-CPUs in den heimischen Rechner stecken, wird sich wohl kaum jemand durch Intels-Werbegag davon abhalten lassen, die CPU nicht bestimmungsgemäß für anderes wie Gaming zu missbrauchen. Immerhin kann man den PC dann auch nutzen, bis die Grafikarte zum Wunschpreis wieder verfügbar ist.
 
Oben Unten