Intel Alder Lake: Benchmarks zu Core i5-12400(F) und zum Boxed-Kühler Laminar RM1 aufgetaucht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel Alder Lake: Benchmarks zu Core i5-12400(F) und zum Boxed-Kühler Laminar RM1 aufgetaucht

Der Intel Core i5-12400(F) wurde zwar noch nicht offiziell vorgestellt, doch auf Youtube finden sich trotzdem schon erste Reviews. Diese liefern erste Leistungswerte in Blender und in Cinebench. Außerdem gibt es eine weitere Einschätzung zur Kühlleistung des Boxed-Kühlers Laminar RM1.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Intel Alder Lake: Benchmarks zu Core i5-12400(F) und zum Boxed-Kühler Laminar RM1 aufgetaucht
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
60W weniger als der Vorgänger ist doch mal ne Ansage.
Und gerade für Fertig-PC´s dann auch mit Stock-Cooler interessant.

Da reines Gaming auch net dauerhaft maxW zieht, kann man also davon ausgehen, das die 4 GHz ohne Probleme gehalten werden.(bei einigermaßen Airflow)

Auf nem B660-board geht auch XMP für den Ram.
--> Also möchte ich bitte keine Tests hier lesen ohne XMP-Profil.
(Die Redakteure jammern immer über "keine Zeit" aber verschwenden "Die" der Leser mit sinnlosen Settings.)
 

FormatC

igor'sLAB
Für die Tests sollte man mal den 12400 mit Microcode Version 12 gegen den aktuellen 18 testen, den die meisten Boardhersteller erst seit dem 28.12.21 eingebaut haben (falls überhaupt). Da sind interessante Unterschiede festzustellen. Nur mal so als Gimmick zum Sonntag. ;)

Selbe CPU, drei Boards, drei Ergebnisse. Mit dem offiziellen PL1 auf 65 Watt zieht die CPU in CB23 keine 150 Watt++
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
@PCGH_Dave
Apropos Effizienz,
evtl. kannste ja bitte im Forum dann mal sagen, ob Dein Sample sich auch gut UVen liess.

Das ist bei meinem ollen 9400F doch nützlich, um 24/7<50W zu gamen.
 

Anhänge

  • 9400F@UV.png
    9400F@UV.png
    70,9 KB · Aufrufe: 39

latiose88

Software-Overclocker(in)
wow im cinchebench 214 Watt.Das ist ja echt heftig.Für einen der wie ich mehr Anwendung benutzt wahrlich keine guten Aussichten.Sofern man den blick auf Intel schaut.Da vergeht ja einem die Lust es in erwägung zu ziehen.Naja AMD ist in der hinsicht dann doch besser.Das zeigt nun wirklich wie Stromhungrig Intels CPUS sind.Das ist die Krönung mit den 6 Kernen beim Stromverbrauch.
 

Optiki

Software-Overclocker(in)
Auf nem B660-board geht auch XMP für den Ram.
--> Also möchte ich bitte keine Tests hier lesen ohne XMP-Profil.
(Die Redakteure jammern immer über "keine Zeit" aber verschwenden "Die" der Leser mit sinnlosen Settings.)

Apropos Effizienz,
evtl. kannste ja bitte im Forum dann mal sagen, ob Dein Sample sich auch gut UVen liess.

Das ist bei meinem ollen 9400F doch nützlich, um 24/7<50W zu gamen.
Erstmal den Testern irgendwelchen Müll unterstellen und dann noch Sonderwünsche haben.
 

flozn

Freizeitschrauber(in)
wow im cinchebench 214 Watt.Das ist ja echt heftig.Für einen der wie ich mehr Anwendung benutzt wahrlich keine guten Aussichten.Sofern man den blick auf Intel schaut.Da vergeht ja einem die Lust es in erwägung zu ziehen.Naja AMD ist in der hinsicht dann doch besser.Das zeigt nun wirklich wie Stromhungrig Intels CPUS sind.Das ist die Krönung mit den 6 Kernen beim Stromverbrauch.
Wo hast du die 214 W her? Im Artikel steht 153 W für das Gesamtsystem (213 W beim i5-11400).
 

Thomas5010

Freizeitschrauber(in)
Ich finde Alder Lake sehr "stromsparend". Mein PC ist arbeitsbedingt den Tag über an, und meistens wartet der Computer nur auf Eingaben. Die E-Cores machen einen wunderbaren Job. Denn der Stromverbrauch geht bei der CPU auf bis zu 5 Watt zurück. Bei Officeanwendungen oder bei Internetrecherchen ist der Verbrauch um den Faktor 2-3 niedriger als bei einem Ryzen 5800/5900X.

Ich behaupte einmal, dass bei den allermeisten Nutzern, in der überwiegenden Zeit, die CPU auf Eingaben wartet. Und da sind die E-Cores ein enormer Energiegewinn.

Abends spiele ich auch mal ein grafikintensives Spiel, aber da ist Intel mit AMD im Stromverbrauch auf Augenhöhe.

Mir erschließt es nicht ganz, warum manche den Stromverbrauch der Alder Lake CPU kritisieren? Cinebench ist doch nun wirklich keine Anwendung die dauerhaft betrieben wird. Ganz ehrlich: Selbst ein Anwender der Videos exportiert, wird das nicht den ganzen Tag tun. Manchmal habe ich das Gefühl , dass Cinebench für einige als Feigenblatt erhalten muss, um Bashing zu betreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

troppa

Software-Overclocker(in)
Um ehrlich zu sein hatte ich lange keinen Intel Boxed Kühler mehr in der Hand, aber das hatte ich nicht erwartet.

12400 boxed kühler.jpg


Mehr sowas hier:

11400f boxed kühler.jpg


Da hat werauch immer die Kühler heutzutage macht (EKL; AVC?) sich mal was neues einfallen lassen außer ner fancy shroud.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
Es gibt schon länger bei Intel auch einen Kupferkern, jedoch nicht über die gesamte Produktpalette. Wie AMD hat Intel mehr als 1 Kühler-Modell. Die Regel ist; bei den CPUs der unteren TDP-Klasse gibts nur Alu, Kupfer ist den hitzköpfigeren CPUs vorbehalten - falls nicht gleich ganz auf Boxed-Kühler verzichtet wird.
Liste mit älteren Intel Boxed Kühler, mit vermerk ob Kupfer oder Aluminium - Bilder gibts auch.

Der Schwarze scheint mir der Kühler (Intel K69237-001) zu sein der u.a. dem i7-10900 bei lag, der hat auch ein Kupfer-Kern. Von dem Kupfer-Kern ist nichts zu sehen, weil die WLP diesen komplett bedeckt.

Oder hattest du etwas anderes gemeint?
 

ArktosFFM

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Anno 1800 frisst CPUs zum Frühstück. Wir brauchen mehr IPC.
Ich fordere mehr IPC für die Menschheit.
Achja meine Signatur ist noch voll 2020. Ich muss die mal anpassen.
 

latiose88

Software-Overclocker(in)
Ja in Spielen in Anwendung kann die IPC nicht groß Genug sein.Da muss noch ordentlich mehr auf den Aktuellen Stand drauf gehaut werden. Bin gespannt wie man das realisieren wird.
 
Oben Unten