i7-6700k zeigt im BIOS deutlich andere Vcore als CPU-Z und co. Hilfe!

RainOfChaos

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Guten Abend werte Community,

Ich habe vor Ende dieser Woche meine GTX 980 ti gegen eine neue RTX 2080 einzutauschen. Im Zuge dessen dachte ich mir: ich hol mal aus meinem i7-6700K mit Standardtakt noch ein paar Mhz mehr raus.

So. CPU-Z an, mal geguckt was er jetzt so hat und mich direkt gewundert: Vcore sprang zwischen 1,2 und 1,7 Volt umher. Mal eben Onkel Google gefragt. Google sagte mir gleich 1,4 Vol maximum!

Ich also ins BIOS (BIOS ist aktuell) und Vcore angeschaut. Der stand auf Auto. Ich also 1,3 V eingetippt. Windows gestartet und siehe da: 1,7 Volt sind jetzt dauerhaft anliegend laut CPUID und CPU-Z. BIOS sagt 1,3Volt. Wer von beiden hat recht? Der Wert ändert sich auch nicht wenn ich andere Werte im BIOS eingebe.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Achso ich habe ein Gigabyte GA-Z170XP-Sli mainboard.

LG RoC

EDIT: Ein Update von CPU-Z hat den "Fehler" behoben. CPU-Z zeigte mir nur einen falschen Wert an. Das Thread kann geschlossen werden, Sorry! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Bei 1,7v wäre deine CPU lange notabgeschaltet, das ist ein Auslesefehler der wie du bereits bemerkt hast durch die aktuelle CPUZ-version in aller Regel behoben wird.

Aber noch ein anderer Grund für die Antwort: Der Sollwert den du im BIOS einträgst hat mit dem real anliegenden Wert wenig zu tun (google mal "vdrop" und "vdroop"). Und was du ausliest mit der Realität auch nur grob (Details: http://extreme.pcgameshardware.de/b...alkis-blog-16-vertrauen-ist-gut-wirklich.html).

Und abschließend: Es ist nicht sinnvoll, eine fixe Spannung im BIOS einzutragen (ohne einen wirklichen Grund dafür zu haben).
 
TE
TE
RainOfChaos

RainOfChaos

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Okay, lese ich mir mal durch
Die fixe Spannung hatte ich nur eingetragen weil es laut CPU-Z auf 1,7volt hoch gesprungen war und ich Angst bekommen habe :wall:
Vielen Dank :)
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Naja, ein fixer Vcore schadet aber auch nicht wirklich.
Du musst den LLC anpassen, dann ist der reale Vcore auch ungefähr der den du im Bios eingetragen hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

DARPA

Volt-Modder(in)
Selbst VID auf 1.7 V wär nen bisschen viel ;)

Aber er hat ja schon geschrieben, dass es nur an einer veralteten CPU-Z Version lag. Und die muss echt alt gewesen sein :D
 

JackTheHero

Software-Overclocker(in)
Bei CPU-Z Muss man aufpassen. Wenn man den xTreme OC Mode aktiviert, steht nachher am Hauptschirm immer die VID oder umgekehrt. Hängt jedenfalls damit zusammen. Is mir irgendwann mal aufgefallen.
 
Oben Unten