• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

VCore - große Differenz zwischen XTU und HWinfo&CPU-Z | i7-6700K

Crypty

Komplett-PC-Käufer(in)
Guten Abend liebe Gemeinde,

hab mal kurz ne Frage, vielleicht weiß da jemand was genaueres. Habe eben etwas an der CPU rumgespielt (hauptsächlich Langeweile) da ist mir aufgefallen dass in Intel XTU eine wesentlich geringere VCore angezeigt wird als beispielsweise in HWInfo oder CPU-Z (die sind jeweils auch nicht identisch). Da frag ich mich natürlich was denn nu? Vielleicht verwechselt einer von beiden VCore mit VID aber irgendwie wäre das ja schon sehr doof bei einem Programm von Intel direkt.
Hab dazu mal ein Bildausschnitt angehängt

Screenshot 2020-12-06 201358.png


Ja, CPU wird ziemlich heiß bei 4,6Ghz, war auch nur zum Testen. Habe Prime 95 - small FFTs maximus power/heat - benutzt. Also Power Consumption ist ganz normal hehe.
Frage mich nur welcher der beiden Werte denn jetzt stimmt. Im Internet findet man zu beiden Programmen dass sie spinnen können. 1,456V wäre etwas viel finde ich. Aber 1,3V wären bei dem Stromverbrauch und OC auch wieder etwas wenig, so viel Glück habe ich bei der Lotterie eigentlich nicht (außer mit der GPU). Vielleicht weiß da ja jemand was.

Euch einen schönen Zweiten Advent.
Grüße.

System i7-6700K, Maximus 8 Hero, 4x8GB Corsair 3600MHz Vengeance, Vega 64 LEC, BeQuiet 800W Straight Power. Wassergekühlt mit 6x120mm.

Edit: Das soll kein Versuch für ein stable Overclock sein sondern Settings und ein Test bei dem dieses "Problem" gut sichtbar ist. Keine Angst, habe nicht vor Spiegeleier auf meiner CPU zu machen :-P
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Da nur sehr wenige i7-6000er CPUs die 4,6 GHz stabil mit nur 1,3v erreichen dürften eher die 1,45V aus CPU-Z korrekt sein - die passen auch eher zu den restlichen Werten (Verbrauch, Temperatur).

Vermutung: XTU zeigt die gewünschte/eingestellte vCore an mit 1,3v und CPUZ die tatsächlich unter Last anliegende - und dein Board schiebt die mit einer sehr aggressiven LoadlineCalibration hoch um Stabilität zu erzwingen.
 
TE
Crypty

Crypty

Komplett-PC-Käufer(in)
Hm. Normalerweise habe ich 4,8 GHz anliegen mit eingestellter Vcore von 1,375V und laut CPU-Z kommt er dann auch unter Last nicht über die 1,42V drüber.
1,456V will ich meiner CPU eigentlich nicht antun, das kann nicht gut sein.
Ich werde Mal noch etwas rumprobieren, vielleicht ergibt sich ja noch was. LLC ist ein gutes Stichwort, muss ich auch nochmal ein bisschen nachlesen.
Danke dir.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
4,8 GHz bei <1,4v wäre ein SEHR gutes Sample. Selbst die 1,42v wären für den Takt noch gut. Wenn das ne so gute CPU ist könnten 4,6 GHz bei 1,3v tatsächlich machbar sein aber wie gesagt ich glaube eher dass CPU-Z da Recht hat, denn bei 1,3v vCore würdest du mit ner Wasserkühlung eher nicht Richtung 90°C gehen.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
4,5 GHz sind das was ein 0815 6700k mit 1,3 Volt schafft, für ein gutes Exemplar sollten 4,6 bei 1,3 Volt durchaus drin sein.
Update mal dein CPU-Z das müsste eine recht alte Version sein, evtl. liest diese falsch aus.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
4,5 GHz sind das was ein 0815 6700k mit 1,3 Volt schafft
Wenn man den Stabilitätstest genauso 08/15 macht (damals insbesondere von pretestern gerne genommen um hohe Taktraten anpreisen zu können: 1344K-Prime95 v26) ja.
Wenns Prime SmallFFT + AVX2 stabil sein soll: Sicher nicht.

Aber darum gehts ja eigentlich auch nicht. Wie gesagt der Wert den CPUZ anzeigt ist in nahezu allen Fällen korrekt. Und hier passt auch der Rest der ausgelesenen Daten dazu.
 
TE
Crypty

Crypty

Komplett-PC-Käufer(in)
Aaaaalso. Habe jetzt noch mal ein paar Sachen probiert. 1,456V sind anscheinend richtig.
Diesmal alles Auto Auto, inkl. Vcore und LLC. 4,6Ghz bei oben genanntem Test. Idle 1,243V und 1,456V unter Last. Jedwede Änderung bei LLC (also alles andere als Auto) ergibt bei start des Stresstest sofort nen bluescreen, also keine Ahnung was das Board da macht.
Lustigerweise liegen bei 4,8Ghz ebenso 1,456V an. Ebenfalls anscheinend stabil. Und unbedeutend wärmer.

1,35V mit adaptive Offset von 0,075+ bin ich bei 4,8GHz bei 1,425V und nochmal gut 5-10 Grad weniger.
LLC auf Auto.

Ganz durchblicken tu ich nicht mehr, hab mir auch Net die vorherige Konfiguration abgespeichert, also belasse ich es wohl einfach dabei. 80°C sind denke ich aktzeptabel bei 4,8.
Reicht mir auch für heute, aber danke an euch.

Grüße und schöne Weihnachtszeit, bleibt gesund.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Guck mal mit HWinfo, ob ein Wert für VR Vout angezeigt wird. Das wäre die vom PWM Controller gemeldete Ausgangsspannung ausm VRM. Dann hätteste noch nen Anhaltspunkt zum Vergleich.

Ansonsten finde ich deine Einstellungen weniger gut, aber das ist ja nen anderes Thema.
 
TE
Crypty

Crypty

Komplett-PC-Käufer(in)
Guck mal mit HWinfo, ob ein Wert für VR Vout angezeigt wird. Das wäre die vom PWM Controller gemeldete Ausgangsspannung ausm VRM. Dann hätteste noch nen Anhaltspunkt zum Vergleich.

Ansonsten finde ich deine Einstellungen weniger gut, aber das ist ja nen anderes Thema.

Muss ich nachher Mal schauen.
Mit Einstellungen meinst du die gesetzten Werte für OC? Die gefallen mir auch nicht, sollen auch nicht bleiben, habe gestern Abend nur keine Zeit mehr gehabt da noch was zu machen. Schaue jetzt dass ich heute Abend oder die Tage Mal noch einen anständigen OC hinbekomme ohne dass die CPU dank Vcore und Temps kurz vor der Kernfusion steht.
 
Oben Unten