i5 2400 übertakten?

LeCPU

PC-Selbstbauer(in)
i5 2400 übertakten?

Hallo,

der Titel sagt es ja schon... :D

Gibt´s da eine Chance den i5 2400 (3 x 3.1 Ghz) zu übertakten?
Ich habe gelesen, dass die "ursprünglichen Methoden" nicht mehr ziehen sollen.
Angeblich soll man da nur 150 Mhz mehr rausholen können.
Habt Ihr vielleicht mehr antworten?


Mit freundlichem Gruß,

Tom
 

Jan565

Volt-Modder(in)
AW: i5 2400 übertakten?

Die CPU kannst du nicht Takten. BCLK bekommst vielleicht um 5MHz hoch, aber mehr auch nicht. Da ist ende. Ziemlicher müll wie ich finde. Nur damit die Leute die K Versionen kaufen und die "kleinen" CPU´s nicht mehr als "geheimtipp" gelten.
 
TE
TE
LeCPU

LeCPU

PC-Selbstbauer(in)
AW: i5 2400 übertakten?

Danke,

lohnt es sich denn trotzdem einnen 2400er zu holen?
Ich meine die Leistung müsste doch ausreichen, oder?

Gruß
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: i5 2400 übertakten?

Welches Board und welche Bios Version ?


Das gar nichts geht ist falsch ....mit dem richtigen Bios geht da schon was ;)
Mit Turbo geht max 4,2 ghz ....mehr ist ohne k nicht drin
 

rabensang

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i5 2400 übertakten?

beim i5-2400 gehen 4,20 GHz Oo

Ich hab auf dem P8P67 nur 3,8 Ghz hinbekommen, da der Turbo-Multi nur
bis maximal x36 ging.
 
TE
TE
LeCPU

LeCPU

PC-Selbstbauer(in)
AW: i5 2400 übertakten?

Okay danke,

aber der Multi ist doch gesperrt? Also nur über den FSB?
Der ist doch im Werkszustand auf 100 ? Und wie hoch kriegt man den dann?


Um noch mal auf die Frage von eben zurück zu kommen: "Die Leistung reicht doch aber trotzdem aus", oder?

Gruß
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: i5 2400 übertakten?

beim i5-2400 gehen 4,20 GHz Oo

Ich hab auf dem P8P67 nur 3,8 Ghz hinbekommen, da der Turbo-Multi nur
bis maximal x36 ging.

jepp ....mit dem werksbios
Flash das Bios auf das neuste dann geht 42 ;)


Dieses ....klick (Bios P8P67...1253)

Um noch mal auf die Frage von eben zurück zu kommen: "Die Leistung reicht doch aber trotzdem aus", oder?

Gruß

Wenn es dir ums zocken geht ....Ja :D
 
Zuletzt bearbeitet:

rabensang

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i5 2400 übertakten?

ok, dann wären mit dem maximalen BCKL von 106,5 MHz wirklich akzepzable 4,45 Ghz drin.
 
TE
TE
LeCPU

LeCPU

PC-Selbstbauer(in)
AW: i5 2400 übertakten?

ok, dann wären mit dem maximalen BCKL von 106,5 MHz wirklich akzepzable 4,45 Ghz drin.

Wie das denn?
Sorry, aber ich kenne mit mit OC nicht so gut aus... :).

Nach meinem Wissen ergibt sich der Endtakt aus dem Multi mal dem FSB ?!

Multi = 31, FSB = 106,5.

Ich komme auf ~3,3 GHz. Mit Turbo auf ~3,7 Ghz.

Habe ich jetzt einen totalen Rechen- oder sogar Denkfehler ? :D

Gruß
 

rabensang

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i5 2400 übertakten?

Nein, passt schon;)

Wie True Monkey schon sagt, lässt sich mit bestimmten Bios Versionen ein höherer maximaler Turbo-Multiplikator freischalten. Der Referenztakt bleibt dann bei maximalen 105-107 MHz mit OC (je nach Board).

Daraus ergibt sich dann logischerweise der Gesamttakt. Beim i5-2400 muss du per Turbo-Multi übertaktzen, da sich dieser auf alle 4 Kerne anwenden lässt.
 

Youngn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: i5 2400 übertakten?

Nabend :D
Bin grad zufällig auf den Thread gestoßen und hab mich extra für das Forum angemeldet, weil
a) Um welches MoBo handelt es sich genau (oder ist das egal welches Asus P8P67) und
b) könnt ich das auch mit nem anderen MoBo (P67) machen? :D
Zum Beispiel nem AsRock Pro 3 ?

Will mir nämlich n neuen PC zulegen und dachte da an den 2400er x3
Wär nett wenn mir das jmd beantworten könnte, oder zumindest welches Mainboard er hat (die die den übertaktet haben, die P8P67er)! :D
Großen und vielen Lieben Dank für die Info :)
mfg & eine gute Nacht wünsch ich ;)
 
TE
TE
LeCPU

LeCPU

PC-Selbstbauer(in)
AW: i5 2400 übertakten?

Hallo und willkommen im Forum,

ich habe zwar noch nicht übertaktet, habe aber auch vor mir einen i5 2400er zu holen :)

Asus P8H67, diese hier soll ganz gut sein :D

Gruß
 

schorsch_shepard

Schraubenverwechsler(in)
AW: i5 2400 übertakten?

Ist das P8P67 das einzige Board bei dem mit neuem BIOS der 42er-Multi geht oder auch bei anderen Boards (von anderen Herrstellern) und stammt dieses neue BIOS original von Asus?
 

Cyberian

Freizeitschrauber(in)
AW: i5 2400 übertakten?

Jetzt frag ich mal ganz doof was bringt Turbocoreübertakten der Turbo ist doch nur aktiv wenn nicht alle vier Kerne belastet sind oder ??? Gruß Cyb
 

Youngn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: i5 2400 übertakten?

Jetzt frag ich mal ganz doof was bringt Turbocoreübertakten der Turbo ist doch nur aktiv wenn nicht alle vier Kerne belastet sind oder ??? Gruß Cyb

Soweit ich weiss ja... Aber "Turbocoreübertakten:huh: Was soll das sein??

Der Prozessor läuft bei 3,10Ghz, falls notwenig "übertaktet" er sich automatisch bis 3,40Ghz - hier geht es allerdings um das allgemeine Übertakten :schief: Also das er dauerhaft auf zB. 4Ghz läuft! :daumen:

Könnt jemand bitte die obigeren Fragen beantworten:huh:
 

Youngn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: i5 2400 übertakten?

Wieso der 2400 ohne k lässt sich doch nur über Turbocore übertakten afaik oder nicht

Liest du überhaupt mit? -.-
1. Es gibt keinen i5-2400er mit K
2. Zu Anfang des Threads (der langsam nur noch Müll wird) hat einer den auf 4Ghz hochgetaktet mit BIOS-Update, konnte so den Multiplikator weiter erhöhen
3. Meintest du wohl: ...doch nur bis zum Turbo-Boost übertakten...

Es gibt keinen Turbo-Core^^ Es gibt aber einen Turbo-Boost (Core = Kern) Es sind aber nur 4 Kerne :schief:
Und anscheinend kann man den sehr wohl weiter übertakten mit entsprechendem BIOS-Update :ugly: siehe Seite 1!
 

Cyberian

Freizeitschrauber(in)
Ich frag mich ob du mitliest es reden alle die ganze Zeit davon das man den 2400 ohne k ( ich weiß das es keinen mit k gibt) nur über den Turbo Multiplikator übertakten kann. Ob das dann Turbo Mode oder Turbocore heißt ist mir doch sowas von ,sorry, scheißegal der Punkt ist aber das diese Takterhöhung durch Turbo üblicherweise nur benutzt wird wenn nicht allen CPU Kerne unter Last stehen also ist die Übertaktung über den Turbomulti auch nicht immer aktiv was bringt mir das also? Oder gibt es nen Trick die immer freizuschalten... Bevor hier einzelne Leute von anderen behaupten sie lesen nicht mit solten sie sich vielleicht selbst mit der Materie außeinandersetzen... Kein weiteres Kommentar...
 

Youngn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: i5 2400 übertakten?

Ich frag mich ob du mitliest es reden alle die ganze Zeit davon das man den 2400 ohne k ( ich weiß das es keinen mit k gibt) nur über den Turbo Multiplikator übertakten kann. Ob das dann Turbo Mode oder Turbocore heißt ist mir doch sowas von ,sorry, scheißegal der Punkt ist aber das diese Takterhöhung durch Turbo üblicherweise nur benutzt wird wenn nicht allen CPU Kerne unter Last stehen also ist die Übertaktung über den Turbomulti auch nicht immer aktiv was bringt mir das also? Oder gibt es nen Trick die immer freizuschalten... Bevor hier einzelne Leute von anderen behaupten sie lesen nicht mit solten sie sich vielleicht selbst mit der Materie außeinandersetzen... Kein weiteres Kommentar...

lol :schief: Wie auch immer....
Der Boost wird schon wie du sagst nur genutzt wenn er gebraucht wird!
Im Prinzip ist es auch nur eine "Übertaktung" die automatisch ausgeführt wird, diese wird aber beim OC'en abgestellt und auf Manuell gesetzt. Das heisst er macht diesen Boost nicht mehr automatisch wann er es braucht, sondern du sagst ihm er soll ständig so viel Power geben! Verstanden?!
Das ist ja auch letztendlich das Pronzip vom OC'en :schief:
Den Boost im Prinzip ständig zu nutzen....

PS:
IM GANZEN THREAD wird nur (dir ausgenommen) 1 mal was von nem "K" erwähnt, nämlich im 4. Beitrag und zwar "das nicht mehr ohne K drin ist" Sprich > i5-2500K, i7-2600K (die fürs übertakten gedacht sind, ergibt sich durch Schlussfolgerung des Satzes)... So viel zum Thema lesen/Materie usw.... Kein weiteres Kommentar :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

Cyberian

Freizeitschrauber(in)
Genau das wollte ich wissen hättest du auch einfach gleich Antworten können das man den Boost quasi dauerhaft anschaltet und gut wäre es gewesen ;-)
 
Oben Unten