• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Stuart0610

Freizeitschrauber(in)
i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Hallo,

ich möchte mir gerne einen PC anschaffen, mit dem auch Spiele gespielt werden. Allerdings steht mir als Schüler nicht viel Geld zur Verfügung (ca. 400€), weswegen ich erstmal geplant habe einen i3 mit einem Z170 Board zu paaren, damit ich nächstes Jahr auf einen übertaktbaren i5 der 7. Generation aufrüsten kann. Grafikkarte würde ich mir dann eine gebrauchte aus den Kleinanzeigen besorgen.

Nun bin ich mir aber doch nicht so sicher, ob es wirklich so sinnvoll ist, zumal dieses Jahr noch Zen releast wird.

Wie findet ihr meine Idee? Oder sollte ich einfach ein i3+B150/H170 kaufen?

Gruß,
Stuart
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Hallo,

ich möchte mir gerne einen PC anschaffen, mit dem auch Spiele gespielt werden. Allerdings steht mir als Schüler nicht viel Geld zur Verfügung (ca. 400€), weswegen ich erstmal geplant habe einen i3 mit einem Z170 Board zu paaren, damit ich nächstes Jahr auf einen übertaktbaren i5 der 7. Generation aufrüsten kann. Grafikkarte würde ich mir dann eine gebrauchte aus den Kleinanzeigen besorgen.

Nun bin ich mir aber doch nicht so sicher, ob es wirklich so sinnvoll ist, zumal dieses Jahr noch Zen releast wird.

Wie findet ihr meine Idee? Oder sollte ich einfach ein i3+B150/H170 kaufen?

Gruß,
Stuart

Hi,

prinzipiell halte ich das Vorgehen nicht für ungeschickt. Zu Zen müssen wir ja leider immer noch etwas spekulieren. Aber die Kernfrage ist, was für ein Aufpreis das Z170-Board gegenüber der B150/H170-Lösung hätte. Wenn ich das richtig im Kopf habe, liegen zwischen guten H170 Boards und Z170ern, mit denen man schon ordentlich übertakten kann (natürlich nicht die Benchmarkjäger-Königsklasse) 30 - 40€. Das ist schon vertretbar, würde ich meinen.
 

kinzzy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

wäre es nicht sinnvoller das Gegenteil zu machen? Einen gebrauchten Prozessor (evtl. einen älteren I5) kaufen und dazu eine bessere Grafikkarte?

Edit: sehe gerade, dass du auch vorgeschlagen hast, einen älteren Prozessor zu kaufen.
 

TohruLP

Freizeitschrauber(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

die Frage wäre ja auch, ob du dann nächstes Jahr genug Geld hättest für eine neue CPU
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Wie wäre es mit gebrauchtem i7 2600k, gebrauchte GPU, gebrauchtes Board, rest neu?
 
TE
Stuart0610

Stuart0610

Freizeitschrauber(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Wie wäre es mit gebrauchtem i7 2600k, gebrauchte GPU, gebrauchtes Board, rest neu?
Leider kenne ich mich im Gebrauchtmarkt überhaupt nicht aus. D.h. welche Prozessoren noch zu gebrauchen sind. Von der i7 2600K habe ich bisher in den Kleinanzeigen auch noch nichts gesehen.

Außerdem fühle ich mich etwas unsicher beim normalen eBay einzukaufen, da bei Kleinanzeigen ich es ggf. noch vor Ort testen kann. Oder stimmt das alles gar nicht und ihr könnt mir diese Unsicherheit nehmen?

Kann mir auch jemand erklären wie es mit Restgarantie abläuft etc.?

Gruß,
Stuart
 

CastorTolagi

Freizeitschrauber(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Beim Sockel 1155 sind vor allem die CPU's mit freien Multiplikator interessant, also i5-2500k und i7-2600k. Beide CPU's sind, wenn man sie etwas übertaktet (was die problemlos mitmachen), heute noch absolut konkurenzfähig.
Nvidia GeForce GTX 1070 Founders Edition im Test (Seite 5) - ComputerBase
Einzig bei XCOM2 sieht man, dass die CPU durch die Bank limitiert.

Für Restgarantie und oder Gewährleistung solltest du dir IMMER eine Abtrittserklärung aushändigen lassen.
Abtrittserklarung schreiben? - ComputerBase Forum
sonnst bekommst du bei manchen Händlern oder Herstellern Probleme.
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Leider kenne ich mich im Gebrauchtmarkt überhaupt nicht aus. D.h. welche Prozessoren noch zu gebrauchen sind

Alle Core i5/i7 ab der 2xxxer Reihe eignen sich. Wenn du welche mit k-Zusatz und Mainboards mit P67, bzw Z77/Z87/Z97 Chipsatz erwischt kannst du die Prozessoren in etwa auf das level aktueller Prozessoren übertakten. Ich habe beispielsweise einen i5-3570k welcher auf einen Z77-Mainboard auf 4,4 Ghz übertaktet ist. Bei diesem Takt ist der Prozessor so schnell wie ein nagelneuer i5-6600k!
 
TE
Stuart0610

Stuart0610

Freizeitschrauber(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Und zu welchem Preis ist welches Bundle ein fairer Preis?

Außerdem, falls ich ein gutes Angebot in den Kleinanzeigen gefunden habe und die Möglichkeit habe es zu testen, habt ihr Tipps wie ich es testen sollte und auf was ich besonders achten sollte?

EDIT: Gibt es auch AMD Prozessoren, die ich in Betracht ziehen sollte?
 

alexcologne

Freizeitschrauber(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Hi,

Also Gebrauchtwerte.

I5 mit non K + Board + Ram (8GB) I5 2400/ I5 2500 ~ 100-120€
I5 2500K + B + R (mit P67 oder Z Board) ~150€
I7 2600 non K+ B+R ~160-185€
I7 2600K / 2700K +B(P67 oder Z) +R ~180-220€
I5 33.. bis 35.. + Board + R ~120-160€
I5 3570K +Board (Z) + R ~170-200€
I7 oder X +B+R ~180-240€
I7 3770K +B(Z) + R 220-270€

die I5 und I7 die mit einer 4.... Starten sind meist eher teuer wobei man i5 non K mit Board und Ram auch schon für unter 200€ bekommen kann.

Ganze Rechner liegen meist mindestens + 100€ wobei ein großer Block des Aufschlages die Grafikarte ist. (Also mit + 100€ ist eine "schrott Grafikarte drin) Für ein "gutes I7 2600k System mit einer high end Karte von 2013 liegt man ~400-550€ je nach dem was noch alles drin ist.

Grüße
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Die preise die du nennst sind meiner meinung nach zu hoch.
Non-K Sandy ist mit board und ram keine 100€ Wert, ein k mit p67/768 vielleicht noch 120, ...
Der i7 Aufschlag ist tatsächlich saftig.
 
TE
Stuart0610

Stuart0610

Freizeitschrauber(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Was ist mit der AMD FX Reihe? Wird bei mir auch ziemlich häufig angeboten.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Was ist mit der AMD FX Reihe? Wird bei mir auch ziemlich häufig angeboten.

Alt, ineffizient, oft Probleme mit günstigeren Mainboards, leistungstechnisch in den meisten Fällen gleich alten und (sowieso) aktuellen Intel-Prozessoren unterlegen. Nicht vom oft günstigen Preis ködern lassen.
 

alexcologne

Freizeitschrauber(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

@Chris-W201-Fan

Das sind grobe Richtungen der Preise. Es geht auch ein paar € günstiger und paar € teurer. Auch wenn du der meinung bist das das zu hoch ist so sind aber die Transaktionenpreise für die Bundel auf Portalen wo man auch abgeschlossene Deals sieht. Kann sein das man in kleinanzeigen etc. es ein paar € günstiger bekommt oder in Foren wie hier. Das sind aber grob die Marktpreise. Und im gegensatz zu Neuware ist das P/L trotzdem top wenn die Hardware hält.

Gruß
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Jetzt, um 80€ zu "sparen", 120€ für einen i3 ausgeben um dann nächstes Jahr dennoch 200 € auszugeben?!
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Falls du von Ebay redest, die Preise stellen keine Marktpreise im allgemeinen dar, sorry, das ist Ebay, und da ist Computeralthardware zu 95% zu teuer.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Gebrauchtware macht nur Sinn wenn man ein gutes Board sicher hat.... CPUs gibt es massenhaft...

Ich würde dennochbei 400€ neu kaufen... Notfalls sparen...

Cpu+Board+Ram ca 300€.
Nt und neue Festplatte ca 100€

Gehäuse kannste aus den kleinanzeigen oder bei Bekannten fragen oder klau dir aufm Wertstoffhof eins ausm Elektrocontainer...da liegen massenhaft Cases... Notfalls gibt es auch 20-30€ cases...

Auf die GPU sparst du...so lang muss die igpu halten...

R9 270 oder 280 gibt es manchmal unter 100€ auf ebay
 
TE
Stuart0610

Stuart0610

Freizeitschrauber(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Habe ein Angebot gefunden: i7 4770 mit Gigabyte GA-H97-HD3 und 8GB Ram. Was für ein Preis haltet ihr für fair?
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

etwa 200€ mehr nicht eher weniger
wenn kein kühler dabei dann nur 150€
Die haswel sind sehr heiß einen high end lukü ist Pflicht (ab 60€ nen tr silver arrow oder noctua nhd15) oder man lebt mit veringerten Takt.

bezüglich den fx8350 system die bekommt man kaum bis gar nicht liegt schlichtd aran das diese kaum weiterverkauft werden.
Und ja die systeme sind angepasst und mit richtigen board sehr gut außer in alten games fast kein unterschied zu ci7 von intel. gegen die 6 kerner von intel hat das system aber keine chance.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Pfff...
Das bringt die Cpu ja schon auf ebay...
Je nach Zustand/Alter 250- 300 € wäre fair.
 
TE
Stuart0610

Stuart0610

Freizeitschrauber(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Falls ich übertakten werde, wird mir ein i5-2500K oder ein i5-4430 mehr Leistung bringen?
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Davon ist nur der 2500k übertaktbar, und bringt dann auch mehr Leistung, ohne oc ist der 4430 etwas schneller.
 

plutoniumsulfat

Volt-Modder(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Wofür man dann noch Glück haben muss, dass passende BIOS zu bekommen. Außerdem taktet der 6400 sonst zu gering. Und für 60 Euro braucht man dann noch Gehäuse, Netzteil, Festplatte und ne GPU.
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Pluto, so groß ist der unterschied nicht, der 6400 hat einen stärkeren Turbo als der 6500. Am ende trennen diebeiden ganze 300Mhz.
Der 6400 fährt auf 3GHz bei allen Kernen mit Turbo, der 6500 auf 3,3Ghz mit Turbo.
 

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Ist doch egal. Auf der von mir genannten website gibt es ja das passdende BIOS um die CPU zu übertakten.
 

plutoniumsulfat

Volt-Modder(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Ah okay. Naja, würde aber nicht auf den ausweichen, um auf Teufel komm raus alles neu kaufen zu können ;)
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?

Da würde ich ich am Board sparen und notfalls nen 6600 non-k kaufen, und gut.
 
TE
Stuart0610

Stuart0610

Freizeitschrauber(in)
AW: i3+Z170 um 2017 auf i5-7600K aufzurüsten sinnvoll?


Kann ich dann nicht auch ein i3-6100 nehmen und den übertakten? Außerdem, es gibt den Gigabyte GA-Z170-HD3P im Alternate Outlet. Ist es dann auch möglich mit diesem Board Non-K Prozessoren zu übertakten?
 
Oben Unten