• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Home Theater Media PC

Klutten

Moderator
Teammitglied
Wie es der Name schon sagt, ist dieses Gerät zur Wiedergabe von Multimediainhalten auf dem heimischen Fernseher gedacht. Im Inneren finden Standard-PC Komponenten Platz. Je nach Anwendungszweck baut man entweder sehr leise Komponenten ein, die einem beim Filme/Bilder schauen nicht in den Ohren liegen - oder man setzt auf Hardwareleistung um auch mal das eine oder andere Spiel zu zocken.

Über Sinn und Unsinn dieser Geräte kann man sich selbstverständlich streiten. Fakt ist aber, dass man diese Gehäuse nach freien Stücken einrichten kann - wie jeden anderen PC auch.

Ich entwickle zum Beispiel gerade einen Media-PC, der sich nahtlos in das Design der CANTON Karat Serie einfügt. Sobald ich das Gehäuse fertig hab, werde ich es hier im Forum mal vorstellen. Ich setze da beispielsweise auf sehr leise und stromsparende Komonenten überwiegend aus dem Notebookbereich. Der Ausstattung sind nach oben wie üblich kaum Grenzen gesetzt.
 

HtPC

PCGH-Community-Veteran(in)
Als Betriebssystem benötigt man XP MCE 2005 oder Vista Home Premium, die eine Mediacenteroberfläche beinhaltet.
Diese kann auf dem kleinen TFT des Gehäuses ausgegeben werden und über Tastatur und Fernbedienung Medieninhalte, wie DVD, Musik, Bilder oder Internet aufrufen.

Bei INTeL Systemen nützt es sich im Downloadbereich um zu sehen, da dort Erweiterungen für die ViiV Eigenschaften von INTeL-Boards zu finden sind.
Zum Beispiel das Versetzen des Systems in den S5 Ruhezustand.

http://downloadcenter.intel.com/fil...triebssysteme&lang=deu&strOSs=All&submit=Los!

Bei AMD Systemen findet man dergleichen auf der AMD-Live Seite.

MfG
 
Oben Unten