• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

hmm... mein altes haus macht probleme

elm0

Kabelverknoter(in)
Also ihr dürft mich schlagen...
bin neu hier also: eine frage
ich habe (noch) einen alten sempron 2600+ :nene: standardmäßig auf 1,8 GHZ
beim übertakten gibts aber ein paar probleme: meine mb: asrock k7s41gx
ich temperatur in ordnung spannnung stark angehoben aber ich komme nicht über 195 FSB (x11=2,1ghz):wall:
warum?
was kannn hier helfen? bios update?
 

Marbus16

Gesperrt
Ich schlage dich hiermit...
...weil du keinen aussagekräftigen Titel nimmst.

Dann musst du damit zurechtkommen, dass deine alte Nudel nicht mehr mitmacht. Mein Duron auf nem K7VT4A Pro wollte auch nicht weiter als seine 1,4GHz.
 

smaXer

PC-Selbstbauer(in)
Ein Sempron ist auch kein Core 2 Duo ;) und ASrock auch nicht die "Übertakter" Marke :D
 

push@max

Volt-Modder(in)
Ich denke, dass du bei dem Prozessor mit 300MHz mehr, schon zufrienden sein kannst.

Heutige Phenoms schaffen auch nicht viel mehr ;)
 

Fifadoc

BIOS-Overclocker(in)
liegt vermutlich an CPU und Board.
Mein D805 auf nem ASRock Board hat auch nicht mehr als 150Mhz FSB mitgemacht.
 

mille25

Freizeitschrauber(in)
kenne mich mit den alten amds nicht wirklich aus, aber versuch mal den HT link zu reduzieren, könnte helfen, vorallem bei dem board
 
TE
E

elm0

Kabelverknoter(in)
vielen dank... für die antworten... ich werds mal ausprobieren
 

|L1n3

Freizeitschrauber(in)
Ein Sockel A Mainboard hat garkeinen HT ! :wall:

Also, da man bei ASRock normalerweise nicht die Spannung von irgendwas anheben kann wirst du wohl schlechte Karten haben. Aber selbst nen Athlon 2600+ 'Barton' war mit nem sehr guten ASUS nicht weit über 200 Mhz FSB zu bringen ..
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Versuche doch einmal mit einem anderen FSB an das Problem zu treten. Ein

BIOS Update kann das ganze besser oder auch schlechter machen- probieren geht über studieren.

Was für Spannungen kannst du alles im BIOS einstellen?
 

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Also ihr dürft mich schlagen...
bin neu hier also: eine frage
ich habe (noch) einen alten sempron 2600+ :nene: standardmäßig auf 1,8 GHZ
beim übertakten gibts aber ein paar probleme: meine mb: asrock k7s41gx
ich temperatur in ordnung spannnung stark angehoben aber ich komme nicht über 195 FSB (x11=2,1ghz):wall:
warum?
was kannn hier helfen? bios update?

Bei SIS gab es Chipsätze, die die PCI-/AGP-Frequenz nicht ge-lockt haben.
Erhöhst Du den FSB, dann übertaktest Du den PCI-/AGP-Bus (33/66 MHz).

BTW:
VIA konnte das nie, nForce konnte das immer. Nur SIS ist mal so oder so. Da ich aber in Deinem Bios keinen Hinweis darauf finde, gehe ich davon aus, dass Dein Board das nicht kann und die Busse übertaktet.
 
TE
E

elm0

Kabelverknoter(in)
also nach dem bios update (2.0 auf 2.8) funzt bei mir gar kein oc mehr... er bootet zwar noch und alles klappt gut aber egal wie hoch ich den fsb einstelle bleibt der prozessor takt gleich... aber auch nach nem restart steht im biois noch die eingestellte frequenz (210):(:(
naja ich glaub ich warte auf meinen neuen teile (e6750, asus p5n-d, 8800 gt) netzteil und ram hab ich noch genug zu hause^^
trotzdem danke
 
Oben Unten