• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hilfe bei heimkinosystem

pc-freak

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebes Forum,
meine Mutter möchte gerne eine neue "Anlage" haben.
Das bedeutet aber das sie alles neu brauch weil ihre sachen wirklich alt sind(15-20 jahre).
im prinzip möchte sie nur gerne Musik hören und Filme über usb abspielen können.
sie legt viel wert auf einfachkeit und das es nicht viele kabel gibt(am besten).
sie meinte sie würde maximal 1000 euro ausgeben.
ich habe mir gedacht eine 5.1 wireless anlage ,ein blu ray player der smart tv fähig ist und einen recivier damit es sich noch besser anhört und da kann man am einfachsten leiser/lauter machen(das letzte is von meiner mutter^^)
was würdet ihr mir empfehlen
es wäre schon wenn es auch verschiedene preisklassen geben weil ich finde das 1000 euro ein wenig viel ist für das was meine mutter damit macht

ich würde mich über hilfe sehr freuen

mit freundlichen grüßen

pc-freak
 

Speed1983

Schraubenverwechsler(in)
Samsung HT-E6759W 7.1 Blu-Ray,WLAN,Bluetooth ca 999 Teuros

Samsung HT-E6500 5.1 Blu-Ray,WLAN,Bluetooth ca 599 Teuros

Samsung HT-E5550 5.1 Blu-Ray,WLAN,Bluetooth ca 399 Teuros
 

soth

Volt-Modder(in)
Wie groß ist denn das Zimmer und wie kann man die Boxen stellen/hängen?
Gibt es besondere ästhetische Ansprüche?
Was ist Pflicht und was eher Nice-To-Have?
 
D

Dr Bakterius

Guest
Generell wäre 7.1 sicherlich übertrieben, da fehlt es in der Masse an Stellmöglichkeit. generell wäre auch mal interessant wie groß die Boxen sein dürften. Bevor ich zu so einem Samsungzeugs greifen würde wäre mir eine Mediamarkt Kombi aus Receiver + BR Player + Boxenset lieber
 
TE
P

pc-freak

Komplett-PC-Käufer(in)
also der gesamte Raum ist 60qm groß doch in der hälfte ins eine ververengung und nur eine seite soll vernünftig beschallt werden
etstische ansprüche sind keine wäre nur schön wenn die boxen nicht so groß wären ist aber zweitrangig
was meinst du mit ist plicht?also boxen und nen abspielgerät
was ich vieleicht noch erwähnen sollte trotz des recht großen raumes gibt es kaum bis keine möglichkeiten standboxen aufzustellen
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Was für eine ANlage hat sie denn zur Zeit (alt muss nicht schlecht sein ) ? sind es vlt getrennte Teile zB Verstärker, Boxen, CD-Player usw. ? Ist Surround denn unbedingt nötig? Und wo sollen die Boxen genau hin, also: sollen die in die Ecken des Riesenraumes, oder ist es eher so, dass an einer Wand TV&co steht, das Sofa wiederum nur 3-4m weg, und die "hinteren" Boxen können direkt hinters Sofa?

Bei "wireless" beachten: das ist viel teurer als was gleichgutes mit Kabeln, und wenn, dann sind iDr auch "Nur" die hinteren Boxen ohne Kabel, wobei das "ohne" Kabel auch nicht ganz stimmt, da die meistens trotzdem natürlich Stromstecker haben und/oder ein kleines Empfangsgrät da steht, was dann mit den hinteren Boxen verbunden wird - man spart sich also lediglich, dass 1-2 Kabel auch von vorne nach hinten verlaufen, was man aber normalerweise recht gut kaschieren kann (Kabelleisten, Teppich usw.), so dass ICH wireless nur aus angeblich optischen Gründen an sich in 99% aller Fälle für Unfug halte.


Was für ein LCD ist denn vorhanden?
 
TE
P

pc-freak

Komplett-PC-Käufer(in)
also es ist ein 40 zoll lg fernseher
und meine mutter meinte das eine 2.1 anlage reicht da man diese am besten verstecken kann
das alte system ist eine yamaha 2.1 anlage,ein jeztz kaputter verstärker und nen real dvd spieler
am besten wäre es eine forne unterm fernseher und die andere an der coach
was haltet ihr davon?
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Wie jetzt? Eine Box direkt unter dem TV, und die andere UNTER der Couch? Was ist das denn für ne komische Idee? ^^ Die Schallwellen müssen doch auf einen zukommen, dabei pro Box auch möglichst gleich weit weg sein vom Hörer, also jeweils ca gleichweit weg vom TV und natürlich eher neben dem TV, aber doch nicht unter der Couch... Wenn Deine Mutter eine von der Sorte "lieber kaum was an Technik sehen, egal wie es klingt" ist, dann sollte sie am besten eine Soundbar nehmen. Da gibt es auch welche, die durchaus nicht "mies" klingen, es ist nur so, dass das nie an ne richtige Anlage ranreichen wird

Was für Audio-Ausgänge hat der Fernseher denn?

Und was von Yamaha ist das denn genau? vlt reicht es auch, sich einfach nur nen neuen Verstärker zu holen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Ich würde auch zu ner Soundbar raten, ein Sub dazu, fertig ist die Laube. Da wird man bei dem Budget zwar auch keine Bäume rausreißen, aber offenbar gehts ja darum möglichst nix von der Anlage sehen zu müssen und nicht darum den besten Klang zu generieren und für sowas sind Soundbars ideal!

Das ist jetzt nicht abwertend gemeint, sondern nur mein Eindruck der geschilderten Situation.
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Ne Soundbar ist sicherlich besser als ein völlig falsch aufgestelltes Stereosystem. D.h. wenn die weiter oben beschriebene Aufstellungssituation (die mit der Couch!) oder eine vergleichbar schlechte zum Zuge kommen sollte, dann ist eine Soundbar die wesentlich bessere Variante!
 
TE
P

pc-freak

Komplett-PC-Käufer(in)
naja aber so eine 2.1 anlage kann man doch auch gut vorne am fernseher verstecken
was würdet ihr mir denn an produkten raten??
bin mal gespannt was ihr mir sagt und was ein mediamarkt verkäufer^^
 
D

Dr Bakterius

Guest
Hm, eine Soundbar ich weiß nicht. Für meinen Geschmack müßte die dann 2 m breit sein:lol:. Ich selber habe 2.1 am TV und bin davon nicht so wirklich begeistert und werde auf 2.0 wechseln da mir klanglich doch was fehlt. Die Boxen sollte man allerdings schon ausrichten, sei auf den Sitzplatz oder auch die Höhe der Aufstellung. Normal vergräbt man ja nicht eine Box im Kellerfundament und schraubt die andere an die Dachrinne:what:
 

dragonlort

Software-Overclocker(in)
Grobi.TV hat ein Video zur der neuen Soundbar von Sonos gemacht, schau mal da rein.

Edit: Hier mal ein Link
 
Zuletzt bearbeitet:

Zappaesk

Volt-Modder(in)
Eine Anlage kann man eigentlich nicht wirklich verstecken, sieht man mal von Einbaulautsprechern ab. Die Boxen werden immer zu sehen sein - zumindest dann wenn man sowas wie einen Mindestqualitätsanspruch hat.

Eine Soundbar halte ich für die gegebenen Umstände als das Beste - die muss natürlich weder 2m breit sein (Hörabstand und Abstrahlwinkel spielen da wesentlich rein), noch muss sie auf Ohrhöhe ausgerichtet werden (wieder der Abstrahlwinkel...). Es gibt diverse Modelle für wenig und für ein wenig mehr Geld, die "teuren" dann z.T. sogar mit verblüffenden Surroundfähigkeiten (wieder der Abstrahlwinkel).

Außerdem gibts noch eine mMn sehr interessante Selbstbauversion (vermutlich gibts sogar mehrere, aber nur diese eine kenne ich), bei der man sich so ein Ding recht einfach selber machen kann und dann bei entsprechender handwerklicher Umsetzung und Anpassung an das Umfeld tatsächlich quasi unsichtbare Boxen realisieren kann. Guckst du: Strassacker, Komponenten: Lautsprecher, Frequenzweichen, Bauelemente
 
Oben Unten