• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hardware Konfiguration empfehlenswert?

CS124

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich würde mir gerne einen neuen Computer zusammenstellen. Dazu würde ich gerne eure Meinungen, Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge hören.

Ich dachte an folgende Komponenten:


Prozessor: AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box, Sockel AM3

Mainboard: ASRock M3A790GXH/128M, Sockel AM3, ATX

RAM: 6GB-Triple-KIT OCZ DDR3 PC3-12800 Gold
Low-Voltage, 1600 mhz

Grafikkarte: Sapphire HD 5850 1GB GDDR5 PCI-Express

Netzteil: Super-Flower Amazon 80Plus 650W

Festplatten: Seagate Barracuda 7200.12 500GB, 16MB


Würdet ihr statt dem Phenom den Intel i750 vorziehen? Wenn ja mit welchen Mainboard?
Bei der riesigen Auswahl an RAM Riegeln bin ich auch sehr verwirrt, welchen RAM mit welcher Taktung würdet ihr empfehlen?
Reicht das Netzteil von der Wattleistung aus?
Was sagt ihr zu der Grafikkarte? Bei der riesigen Auswahl bin ich mir nicht sicher, würde allerdings gerne eine Direct X 11 Karte haben.

Grüße Chris
 

TerrorTomato

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
-als Ram würden 4gb locker reichen (aufrüsten kannst du ja später noch)

das netzteil würde ich wechseln zb.: auf Corsair, Be quiet, enermax etc.

ansonsten ist alles ok.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo und willkommen im Forum!

Prozessor: AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box
die CPU ist gut, der X4 955 BE hat aber das bessere P/L-Verhältnis.

Dazu kaufst du dann am besten eine alternativen CPU-Kühler wie z.B. den Groß Clockner oder Scythe Mugen 2.

Mainboard: ASRock M3A790GXH/128M, Sockel AM3
Ich rate dir zum Gigabyte GA-MA770T-UD3P oder Asus M4A785TD-V EVO wenn du eine Onboardgrafik möchtest.

RAM: 6GB-Triple-KIT OCZ DDR3 PC3-12800
Der AM3-Sockel unterstützt keinen Triple-Channel, solchen RAM braucht man nur für den Intel-Sockel 1366.
Ich würde welchen von A-Data, G.Skill oder Geil nehmen. Ob die Latenzen CL7 oder 9 sind, ist nicht so relevant, wichtig ist das der RAM nicht mehr wie 1,65 Volt benötigt.

Grafikkarte: Sapphire HD 5850 1GB GDDR5
Aufgrund der schlechten Verfügbarkeit käme die 5770 in Frage wenn sie schon DX11 haben soll.

Netzteil: Super-Flower Amazon 80Plus 650W
Je nachdem wie viel du die CPU übertakten möchtest, reichen bei einer Grafikkarte 450-550 Watt, z.B. be quiet Straight Power 450W, Cooler Master Silent Pro M500 oder Cougar CM 550W.

Festplatten: Seagate Barracuda 7200.12 500GB, 16MB
Nimm die Spinpoint F3, die ist etwas flotter.

Würdet ihr statt dem Phenom den Intel i5-750 vorziehen? Wenn ja mit welchen Mainboard?
Beide CPUs eignen sich sehr gut für einen Spiele PC. Bei Intel bekommst du etwas mehr Leistung, AMD ist etwas günstiger.

Als Board würde ich das Asus P7P55D oder MSI P55-GD65 nehmen, als CPU-Kühler die Nordwand.

Gehäuse und DVD-Brenner hast du noch?

Gruß

Lordac
 
TE
C

CS124

Schraubenverwechsler(in)
400-500W reichen Dicke!
Danke...

Hallo und willkommen im Forum!

die CPU ist gut, der X4 955 BE hat aber das bessere P/L-Verhältnis.

Dazu kaufst du dann am besten eine alternativen CPU-Kühler wie z.B. den Groß Clockner oder Scythe Mugen 2.

Ich rate dir zum Gigabyte GA-MA770T-UD3P oder Asus M4A785TD-V EVO wenn du eine Onboardgrafik möchtest.

Der AM3-Sockel unterstützt keinen Triple-Channel, solchen RAM braucht man nur für den Intel-Sockel 1366.
Ich würde welchen von A-Data, G.Skill oder Geil nehmen. Ob die Latenzen CL7 oder 9 sind, ist nicht so relevant, wichtig ist das der RAM nicht mehr wie 1,65 Volt benötigt.

Aufgrund der schlechten Verfügbarkeit käme die 5770 in Frage wenn sie schon DX11 haben soll.

Je nachdem wie viel du die CPU übertakten möchtest, reichen bei einer Grafikkarte 450-550 Watt, z.B. be quiet Straight Power 450W, Cooler Master Silent Pro M500 oder Cougar CM 550W.

Nimm die Spinpoint F3, die ist etwas flotter.

Beide CPUs eignen sich sehr gut für einen Spiele PC. Bei Intel bekommst du etwas mehr Leistung, AMD ist etwas günstiger.

Als Board würde ich das Asus P7P55D oder MSI P55-GD65 nehmen, als CPU-Kühler die Nordwand.

Gehäuse und DVD-Brenner hast du noch?

Gruß

Lordac

Onboardgrafik wäre mir nicht so wichtig, hat sich bei meinem ausgewählten Board nur zufällig ergeben, was ich mich dabei allerdings gefragt hab ist, ob man die beiden verbinden kann, so wie zwei PCI Grafikkarten?!

Als gehäuse habe ich mir das NZXT Guardian 921 ausgesucht und als DVD Brenner LG GH22LS50 Retail. Zu empfehlen?
 

Jakob

Software-Overclocker(in)
Ich denke auch ein 955BE wäre besser aus P/L sicht.

Du musst dir überlegen ob du OCen willst. Wenn du den i5 + z.B. MSI GD65 und einem gescheiten kühler nimmst kostet das ganze zwar etwas mehr aber du kommst problemlos auf oder über die Leistung eines 975EX. aber für spiele reicht der AMD wirklich locker.
musst nur aufpassen falls du CF willst was sich zwar aus meiner sicht nicht lohnt aber egal stehen dir bei den billigeren 1156er MB nur 16 Lanes zur Verfügung und das ist nicht optimal da du dann pro Graka nur noch 8 hast.
Glaube gelesen zu haben dass es bei den AMD Boards das selbe Problem gibt, aber da bin ich mir nicht sicher

Das Netzteil kenn ich nicht und das ist nicht gut. ;) würde zu einem bekannten hersteller greifen.
das triple channel nicht läuft oder zumindestens nichts bringt wurde dir ja schon erklärt.

Bei AMD ist der Skythe Mugen zu empfehlen und bei intel wie schon gesagt die nordwand. wenns teurer sein darf natürlich auch megahalem. musst du lüfter aber meist einzeln kaufen. gut sind z. B. Xigmatek 1253 120mm.

Zum Gehäuse Lancool K58 für 70 und K62 für 90 sind nicht schlecht.

viel Glück
 
TE
C

CS124

Schraubenverwechsler(in)
Würde die Standart leistung des Prozessors denn für aktuelle Spiele reichen, oder wäre OCen schon sinnvoll?
 
TE
C

CS124

Schraubenverwechsler(in)
Also ich habe meine Zusammenstellung nochmal überarbeitet und würde gerne bald bestellen! Ich denke ich werde bei Mindfactory bestellen!

Also meine ausgewählten Komponenten!

Prozessor: AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box, Sockel AM3

Mainboard: Gigabyte MA770T-UD3P , habe gutes über das ASUS Crosshair III Formula NF79 AM3
gehört! Würdet ihr es zu dem prozessor empfehlen?

RAM: Auf jedenfall 4GB, weiß allerdings noch nicht welchen Hersteller, Modelle etc, was würdet ihr nehmen
was Mindfactory im Programm hat?

Grafikkarte: Sapphire HD 5850 1GB GDDR5 PCI-Express

Netzteil: Cool Master Silent pro M500 oder be quiet! Straight Power 600W?

Festplatten: Samsung Spin Point F3


Was haltet ihr davon?
 
TE
C

CS124

Schraubenverwechsler(in)
Ich denke auch ein 955BE wäre besser aus P/L sicht.

Du musst dir überlegen ob du OCen willst. Wenn du den i5 + z.B. MSI GD65 und einem gescheiten kühler nimmst kostet das ganze zwar etwas mehr aber du kommst problemlos auf oder über die Leistung eines 975EX. aber für spiele reicht der AMD wirklich locker.
musst nur aufpassen falls du CF willst was sich zwar aus meiner sicht nicht lohnt aber egal stehen dir bei den billigeren 1156er MB nur 16 Lanes zur Verfügung und das ist nicht optimal da du dann pro Graka nur noch 8 hast.
Glaube gelesen zu haben dass es bei den AMD Boards das selbe Problem gibt, aber da bin ich mir nicht sicher

Das Netzteil kenn ich nicht und das ist nicht gut. ;) würde zu einem bekannten hersteller greifen.
das triple channel nicht läuft oder zumindestens nichts bringt wurde dir ja schon erklärt.

Bei AMD ist der Skythe Mugen zu empfehlen und bei intel wie schon gesagt die nordwand. wenns teurer sein darf natürlich auch megahalem. musst du lüfter aber meist einzeln kaufen. gut sind z. B. Xigmatek 1253 120mm.

Zum Gehäuse Lancool K58 für 70 und K62 für 90 sind nicht schlecht.

viel Glück

Also ich habe meine Zusammenstellung nochmal überarbeitet und würde gerne bald bestellen! Ich denke ich werde bei Mindfactory bestellen!

Also meine ausgewählten Komponenten!

Prozessor: AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box, Sockel AM3

Mainboard: Gigabyte MA770T-UD3P , habe gutes über das ASUS Crosshair III Formula NF79 AM3
gehört! Würdet ihr es zu dem prozessor empfehlen?

RAM: Auf jedenfall 4GB, weiß allerdings noch nicht welchen Hersteller, Modelle etc, was würdet ihr nehmen
was Mindfactory im Programm hat?

Grafikkarte: Sapphire HD 5850 1GB GDDR5 PCI-Express

Netzteil: Cool Master Silent pro M500 oder be quiet! Straight Power 600W?

Festplatten: Samsung Spin Point F3


Was haltet ihr davon?

Achja als CPU Kühler Alpenfön Groß Glockner und Gehäuse NZXT Guardian 921
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

Prozessor: AMD Phenom II X4 965 Black Edition Box
achte darauf das es die Version im C3-Stepping ist *klick*.

Als Kühler empfehle ich die den Groß Clockner.

Mainboard: Gigabyte MA770T-UD3P , habe gutes über das ASUS Crosshair III Formula NF79 AM3 gehört! Würdet ihr es zu dem Prozessor empfehlen?
Hier kommt es darauf an was du vor hast, wllst du Crossfire nutzen und/oder das Maximum aus der CPU herausholen (OC), dann nimm das Crosshair, ansonsten reicht das UD3P vollkommen aus.

RAM: Auf jedenfall 4GB, weiß allerdings noch nicht welchen Hersteller, Modelle etc, was würdet ihr nehmen was Mindfactory im Programm hat?
G.Skill, Kingston oder einen günstigeren von G.Skill.

Grafikkarte: Sapphire HD 5850 1GB GDDR5 PCI-Express
Aufgrund der schlechten Verfügbarkeit würde ich die Vapor-X 4890 nehmen.

Netzteil: Cool Master Silent pro M500 oder be quiet! Straight Power 600W?
Je nach OC-Verhalten brauchst du mit einer Single-GPU 400-550 Watt, mit zwei Grafikkarten solltest du über 600 nehmen.

Festplatten: Samsung Spin Point F3
:daumen:

Gruß

Lordac
 

Hyper Xtreme

Freizeitschrauber(in)
Sieht doch jetzt viel besser aus, die ASRock Boards kann man normalerweise vergessen, die setzten drauf das sie eben "gerade so ihren Dienst tun"
 
Oben Unten