• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hardware Beratung nötig!

Silentfire

Kabelverknoter(in)
Hallo,
ich möchte mir für ein Budget von 1300-1350€

folgende Hardware kaufen:
Board: ASUS ROG STRIX B450-F GAMING, Mainboard
CPU: AMD RyzenTM 9 3900X, Prozessor
CPU Kühler: be quiet! Dark Rock 4, CPU-Kühler
Ram: HyperX DIMM 32 GB DDR4-3000, Arbeitsspeicher
Grafikkarte: GIGABYTE GeForce RTX 2080 SUPER WINDFORCE OC
Bei den Komponenten komme ich auf einen Preis von 1310€

Der Rest ist vorhanden (Tastatur, Gehäuse, Monitor, Netzteil, SSD's).


Was soll damit gemacht werden: Videoschnitt, 3D Animation (Autodesk Maya) und Grafik mit der Adobe Suite.

Meine Frage ist nun, ist die Kombination sinnvoll oder kann man hier und da noch was verbessern ? Ich brauche zb absolut kein LED Kram. Nur die Leistung ist mir wichtig.
Grüße
Andreas
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

schaut auf den ersten Blick nicht schlecht aus, das Board würde ich allerdings gegen ein ASUS TUF Gaming B550-Plus ab €'*'149,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland tauschen. Das ist deutlich potenter und mit der aktuellen Aktion, die bald ausläuft auch noch günstiger. Wenn du mit externen Laufwerken mit ensprechend Durchsatz hantierst kann man auch über ein MSI MAG X570 Tomahawk WIFI ab €' '197,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland nachdenken, da dieses als Komfortfeature 10GBit/s auch an der Front bietet.
Idealweise aber noch den Fragebogen - PC zusammenstellen/aufrüsten im Startpost mit Hilfe des Bearbeiten Knopfs beantworten.
Videoschnitt etc. ist alleine auch wenig aussagekräftig. 4K RAW mit Effekten ist doch ne ganz andere Nummer als FullHD H.264;) Die genauen vorhanden Komponenten (insb. Netzteil) wären auch noch interessant.

Beim RAM sollte man schnelleren nehmen bzw. welchen, der sich auf höheren Takt bei niedrigen Timings bringen lässt. Die Graka wird dir gegenüber der 2070 außer einem Loch im Geldbeutel nicht viel bringen.

MfG.
 
TE
S

Silentfire

Kabelverknoter(in)
Hallo ich111, danke für die schnelle Antwort. Wenn 4K möglich ist dann würde ich mich natürlich auch gerne daran trauen. Was Effekte angeht will ich halt gerne wieder in After Effects einsteigen. Aktuell benutze ich ein 700 Watt Netzteil mit meiner alten Hardware. Externe Laufwerke nutze ich eher weniger zur Zeit. Ansonsten ist das Gehäuse ein Bequiet Dark Base 900, Monitor: BenQ EW3270U

 
TE
S

Silentfire

Kabelverknoter(in)
Ja zocken brauche ich nicht unbedingt. Habe halt dieses Budget zur Verfügung und möchte dafür das beste rausholen was möglich ist.
 
TE
S

Silentfire

Kabelverknoter(in)
ein Netzteil von Cooler Master. Die genaue Bezeichnung weis ich nicht. Hab das schon was länger. Wenn ich aber für meine Konfiguration ein neues brauche, solls daran nicht scheitern.
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Du solltest immer noch das genau Model bzw. einfach ein Foto vom Aufkleber posten. Du wirst keine Freude haben wenn du dir entweder unnötig ein neues kaufst oder dir das Netzteil die Graka grillt.
Für Videobearbeitung scheint die 2060 Super die ideale Wahl zu sein. Das Geld dann besser in mehr RAM investieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Silentfire

Kabelverknoter(in)
netzteil.jpg

Das Netzteil ist dieses hier
 
TE
S

Silentfire

Kabelverknoter(in)
@Threshold kannst du eins empfehlen? Bzw. auf welche Eigenschaften muss man beim Kauf in meinem Fall achten?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Silentfire

Kabelverknoter(in)
danke Threshold. Ich hab da jetzt mal die Zahlen verglichen bei den Volt Angaben. Worauf kommts denn da an?
 
Oben Unten