• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Half-Life: Alyx könnte seit Langem das erste Produkt werden, das wirklich dem Motto "Software sells Hardware" gerecht wird. Das Spiel soll den Verkauf von VR-Headsets vom Typ Valve Index deutlich angekurbelt haben - ein echter Systemseller.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Das Spiel soll den Verkauf von VR-Headsets vom Typ Valve Index deutlich angekurbelt haben

Ohne Witz jetzt? Das Spiel welches dafür entwickelt wurde die Verkäufer der Index anzukurbeln kurbelt also die Verkäufe der Index an? Das ist wirklich unfassbar. Danke für die "News".
 
B

BabaYaga

Guest
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Für mich ist das ein und dasselbe wie Konsolen-Exklusivtitel. Nur dass ich mir hier keine Konsole kaufen müsste um das Spiel spielen zu können, sondern eine vergleichsweise mehr als doppelt so teure Hardware. (Im Fall der Valve Index) Zudem benötigst du ja auch noch eine dementsprechend potente Grafikkarte um das Vehikel ordentlich befeuern zu können.
Ich habe zwar Spaß mit dem Hobbie PC-Gaming aber so viel Geld ist es mir persönlich einfach nicht wert, vor allem weil mich der Rest an VR-Spiele bisher komplett kalt gelassen hat.
Das Spiel selbst muss sich ohnehin auch erst einmal beweisen. Mir ist es nach wie vor ein Rätsel warum so viele Menschen für so viel Geld die Katze im Sack kaufen.
Hauptsache über Leute schimpfen die sinnfrei vorbestellen, hier aber im Grunde genommen exakt dasselbe machen.
 
B

Banana-GO

Guest
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Für mich ist das ein und dasselbe wie Konsolen-Exklusivtitel. Nur dass ich mir hier keine Konsole kaufen müsste um das Spiel spielen zu können, sondern eine vergleichsweise mehr als doppelt so teure Hardware. (Im Fall der Valve Index) Zudem benötigst du ja auch noch eine dementsprechend potente Grafikkarte um das Vehikel ordentlich befeuern zu können.
Ich habe zwar Spaß mit dem Hobbie PC-Gaming aber so viel Geld ist es mir persönlich einfach nicht wert, vor allem weil mich der Rest an VR-Spiele bisher komplett kalt gelassen hat.
Das Spiel selbst muss sich ohnehin auch erst einmal beweisen. Mir ist es nach wie vor ein Rätsel warum so viele Menschen für so viel Geld die Katze im Sack kaufen.
Hauptsache über Leute schimpfen die sinnfrei vorbestellen, hier aber im Grunde genommen exakt dasselbe machen.

Sehr guter Kommentar!

Für mich ist Alyx weiterhin kein Half Life Spiel, sondern ein VR Spiel im Half Life Kostüm.

Trotzdem, wer Interesse hat, kann sich derzeit mit Half Life 2 und den beiden AddOns kostenlos (auf Steam) warmspielen.
 

Stormado

Freizeitschrauber(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Für mich ist das ein und dasselbe wie Konsolen-Exklusivtitel. Nur dass ich mir hier keine Konsole kaufen müsste um das Spiel spielen zu können, sondern eine vergleichsweise mehr als doppelt so teure Hardware. (Im Fall der Valve Index) Zudem benötigst du ja auch noch eine dementsprechend potente Grafikkarte um das Vehikel ordentlich befeuern zu können.
Ich habe zwar Spaß mit dem Hobbie PC-Gaming aber so viel Geld ist es mir persönlich einfach nicht wert, vor allem weil mich der Rest an VR-Spiele bisher komplett kalt gelassen hat.
Das Spiel selbst muss sich ohnehin auch erst einmal beweisen. Mir ist es nach wie vor ein Rätsel warum so viele Menschen für so viel Geld die Katze im Sack kaufen.
Hauptsache über Leute schimpfen die sinnfrei vorbestellen, hier aber im Grunde genommen exakt dasselbe machen.

Stopp. Du stellst automatisch alle Vorbesteller-Gegner mit den VR-Käufern in eine Ecke. Das kann man so pauschal nicht machen. Ja, es wird mit Sicherheit Überschneidungen geben. Aber bitte nicht pauschalisieren. Außerdem kann man auch eine Rift nutzen, die kostet nicht mal ansatzweise so viel wie die Index..

Ansonsten bleibe ich bei meiner Meinung, dass sich VR und auch AR mit der Zeit durchsetzen werden. Sollte es immer wieder Spiele wie Half Life: Alyx geben, dann wird sich da eine Menge tun. Man muss neuen Techniken eben seine Zeit geben. Vor allem wenn man bedenkt, dass neuere Techniken auch immer zugleich teuer sind.
 

iltisjim

PC-Selbstbauer(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Oh fu... Valve wollte/will damit nur vr vorantreiben diese geldgeilen Säcke.

Ist sowas von gekauft für sowas hab ich immer was auf der Kante
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Für mich ist Alyx weiterhin kein Half Life Spiel, sondern ein VR Spiel im Half Life Kostüm.
Das ist sogar Valves Einstellung, nur so nebenbei. Laut einem Interview auf YT haben sie sich wohl zuerst aufs Gameplay konzentriert, mit der Absicht ein Standalone draus zu machen. Da man in den fühen Designphasen keine Zeit und Geld für echte Assets hatte, haben sie einfach die HL2 Assets genommen.

Später haben sie dann festgestellt, dass das Spiel eigentlich ganz gut ins Half-Life Universum passen würde, und eine entsprechende Story drumherumgebastelt.
Für mich ist das ein und dasselbe wie Konsolen-Exklusivtitel. Nur dass ich mir hier keine Konsole kaufen müsste um das Spiel spielen zu können, sondern eine vergleichsweise mehr als doppelt so teure Hardware. (Im Fall der Valve Index) Zudem benötigst du ja auch noch eine dementsprechend potente Grafikkarte um das Vehikel ordentlich befeuern zu können.
1) Es ist nicht exklusiv. Du kannst es so ziemlich jedem anderen PC-VR Headset spielen.

2) Herrgott ja, eine potente GPU. Ist es nicht immer dieses Forum, das schreit es müsste mal vorangehen? Star Citizen wird jedenfalls regelmäßig in den Himmel gelobt, dass es keine Rücksicht auf schwache Hardware nimmt (wie es der geistige Vorgänger Wing Commander ja auch nicht tat).

Für meinen alten Laptop mit Tesla GPU und Core2Duo sind auch ne ganze Menge Spiele "exklusiv". Hardware kostet halt. Und im Gegensatz zu einer Konsole, die heutzutage nur ein Fertig-PC mit zugenageltem OS ist, bringt VR wenigstens was auf den Tisch, was kein normaler Monitor bietet.

Natürlich ist es teuer. Aber man muss ein VR Headset ja auch nicht gleich kaufen. Rift und Vive kann man problemlos für einen Monat mieten, HL:Alys spielen, und dann zurückgeben. Immer noch teuer für ein PC Spiel, aber keine 400€-1000€ mehr.
 

IP7en

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Mimimi hier mimimi da, dann lasst das Spiel einfach außen vor und hört auf euch darüber aufzuregen... Nur noch lächerlich die Leute hier.

Ich freu mich drauf und hab es auch noch kostenlos bekommen. mhm. schön! Danke Valve :)
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Ich freu mich drauf und hab es auch noch kostenlos bekommen. mhm. schön! Danke Valve :)

Deine Denkweise erinnert mich irgendwie an Shopping-TV. "Herbert, ich hab eine Gurkenschneidemaschine für 299€ bestellt und sogar noch eine Plastikschüssel kostenlos bekommen! Ist das nicht wunderbar Herbert?"
 

IP7en

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Deine Denkweise erinnert mich irgendwie an Shopping-TV. "Herbert, ich hab eine Gurkenschneidemaschine für 299€ bestellt und sogar noch eine Plastikschüssel kostenlos bekommen! Ist das nicht wunderbar Herbert?"

Och, fühl dich doch nicht gleich angegriffen mein Lieber... Kann nichts dafür dass ich die Brille für meinen Simulator gekauft habe und mich über ein kostenloses Spiel zusätzlich freuen kann :)
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Och, fühl dich doch nicht gleich angegriffen mein Lieber... Kann nichts dafür dass ich die Brille für meinen Simulator gekauft habe und mich über ein kostenloses Spiel zusätzlich freuen kann :)

Wie kommst du darauf das ich mich angegriffen fühle? Ich hab dich einfach nur ausgelacht. Nicht mehr und nicht weniger. ;)
 

twack3r

Software-Overclocker(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Wie kommst du darauf das ich mich angegriffen fühle? Ich hab dich einfach nur ausgelacht. Nicht mehr und nicht weniger. ;)

das ist, als würdest Du jemanden auslachen, der zum Kauf seiner GPU kostenlos ein Spiel dazu bekommen hat. Ziemlich doof, gell?

es ist immer die gleiche Story mit VR bei einigen Experten hier.

‘gibt keinen Content‘
es kommt Content
‘alles nur Indie Dreck und Techdemos‘
es kommen SkyrimVR und FalloutVR
‘nur aufgewärmter alter Scheiss‘
es kommen neue Formate wie Boneworks, Asgard‘s Wrath, Stormlands, Blade&Sorcery, BeatSaber etc pp
‘kennt doch keine Sau, dafür gebe ich nicht mal €2.50 aus‘
Valve entwickelt eigenes HMD und verkündet Monate später (!) HL:Alyx
‘die wollen einem doch nur das Geld aus der Tasche ziehen‘
HL:Alyx ist für alle Käufer jeglicher (!) Index Komponenten inkl Controller kostenlos
‘Du bist so doof wie ne ShoppingTV Kundin und außerdem brauche ich dafür ne Grafikkarte!‘

ganz ehrlich, freut Euch auf Assasins Creed 32, oder nen geilen Monitor mit 8K und 5000hz, oder ne Gaming Maus mit negativer Latenz und richtig geil RGB. Oder feiert dass Eure affengeile Kiste jetzt so schön leise und undervoltet ist, dass die Stadtwerke mangels Abnahme den Betrieb einstellen.

mein Ding ist das nicht, ich feiere echte technische Innovationen, Tüfteln an der Grenze des machbaren und Software/Hardware Kombinationen die endlich das bieten können, was ich mir seit den 80ern erträumt habe: echte Erlebnisse und volle Immersion.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spiczek

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Danke @twack3r, besser konnte man es nicht ausdrücken. Für diesen Post habe ich dann doch nochmal den Account reaktiviert.

Ich bin derzeit auch wieder ziemlich von VR angefixt und wünsche mir ein Komplettpaket für höchstens 800€ bei der Index. So ein paar Spiele stehen auch schon auf der Wunschliste bei Steam.

Grüße
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

das ist, als würdest Du jemanden auslachen, der zum Kauf seiner GPU kostenlos ein Spiel dazu bekommen hat. Ziemlich doof, gell?

Ich hab ihn nicht dafür ausgelacht das er das Spiel geschenkt bekommen hat sondern weil sich das hier..

mhm. schön! Danke Valve

.. anhört als sei er grade befr****gt worden. Es ist ja wohl ne Selbstverständlichkeit bei diesen Preisen das dazugehörige Spiel dazu zu bekommen. Da muss man nicht unbedingt einen auf Werbe-Drohne machen und so tun als sei Valve ein Wohltätigkeitsverein der einem grad ein Pony geschenkt hat. Ich hab nicht die allergeringste Abneigung gegen VR, aber wenn ich deinen Rant so lese scheint da irgendein Stachel bei dir ganz schön tief zu sitzen. Wenn du meinst besser als ich zu wissen was ich denke, dann ist nicht Shopping-TV die richtige Adresse für dich, sondern Astro-TV.
 

iltisjim

PC-Selbstbauer(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Es ist ja wohl ne Selbstverständlichkeit bei diesen Preisen das dazugehörige Spiel dazu zu bekommen.

Warum ist das selbstverständlich? Wenn die es angekündigt hätten für 50 Euro wäre es auch ok.
Wenn ich einem ein Bad installiere schenke ich ihm auch nicht die Lampe das er es sehen kann.
 

IP7en

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Ich hab ihn nicht dafür ausgelacht das er das Spiel geschenkt bekommen hat sondern weil sich das hier..
.. anhört als sei er grade befr****gt worden. Es ist ja wohl ne Selbstverständlichkeit bei diesen Preisen das dazugehörige Spiel dazu zu bekommen. Da muss man nicht unbedingt einen auf Werbe-Drohne machen und so tun als sei Valve ein Wohltätigkeitsverein der einem grad ein Pony geschenkt hat. Ich hab nicht die allergeringste Abneigung gegen VR, aber wenn ich deinen Rant so lese scheint da irgendein Stachel bei dir ganz schön tief zu sitzen. Wenn du meinst besser als ich zu wissen was ich denke, dann ist nicht Shopping-TV die richtige Adresse für dich, sondern Astro-TV.

Nein es ist keine Selbstverständlichkeit. Damals war mir das nämlich weder bewusst noch habe ich etwas erwartet! Da die Brille meine Oculus abgelöst hat und diverse Upgrades im Gegensatz zu dieser brachte war und ist der Preis meiner Meinung nach sogar absolut gerechtfertigt für das was man bekommt, aber sei's drum, das sind Anssichtssachen über die man sich hier den Mund fusslig diskutieren kann.

Witzig finde ich es allerdings, dass diese VR Geschichte in Verbindung mit Markennamen wie Valve und Half Life die Leute triggert und sich so manch Einer zu selten dämlichen Kommentaren hinreissen lässt. Deinen fand ich sogar amüsant und bin darauf eingestiegen um zu sehen was noch so alles kommt... trollen? Ne, aber gerne mal jemanden aus der Reserve locken, da ja gerne erstmal richtig mit der Keule ausgeholt wird ohne wirkliche Fakten zu nennen oder es sachlich anzugehen, nur weil Ihnen Valve mit seinem Spiel nicht in den Kram passt... :daumen:

Wie dem auch sei, denk von mir was Du willst und lach mich aus :) ich machs nicht anders, speziell in dieser Community.
 
Zuletzt bearbeitet:

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Ohne Witz jetzt? Das Spiel welches dafür entwickelt wurde die Verkäufer der Index anzukurbeln kurbelt also die Verkäufe der Index an? Das ist wirklich unfassbar. Danke für die "News".

Naja, die News hätte theoretisch auch heißen können: "Alyx sollte die Brillen Verkäufe ankurbeln, hat es aber nicht". Von daher ist die News hier völlig legitim und informativ.
Denn es ist nicht stringent, dass der Brillen-Verkauf durch das Spiel auch tatsächlich angekurbelt wurde, so wie du es darstellst bzw. die News diffarmierst.

Und wie bereits richtig angemerkt wurde, ist BabaYagas Beitrag bezüglich "ist wie Konsolen-Exklusivtitel" nicht richtig, da das Spiel alle VR-Headsets unterstützen soll. Das ein VR-Spiel, dass die Technik vollumfänglich ausreizen möchte, eine VR Brille voraussetzt, liegt ja wohl in der Natur der Sache.

Wem VR nichts Wert ist oder wer dafür kein Geld ausgeben kann oder will, okay. Das kann sein. Es gibt jedoch unzählige Dinge, die einem oder auch mir nichts Wert sind oder die ich mir nicht leisten kann oder will. Würde ich mich jedoch darüber in sämtlichen Foren / Threads auslassen, ich bräuchte nix anderes mehr machen. Zudem bietet es niemanden einen Mehrwert und ist deshalb, aus meiner Sicht jedenfalls, etwas fehl am Platz.

Gibt genug Leute, die schon lange Interesse an VR haben und mit dem Gedanken des Kaufes spielen. Die schlagen jetzt halt zu. Und für viele reicht schon ein geiler VR Multiplayer Shooter, um den Kauf zu rechtfertigen und um wochen- oder monatelang durchweg Spaß zu haben. Oder allein die genialen VR Rennspiele, die per VR einen absoluten Traum darstellen und gegenüber Flat-2D-Gaming von der Immersion ein Unterschied wie Tag und Nacht sind. Alleine für die Rennspiele lohnt sich aus meiner Sicht ne Brille. Da kommt nichts heran, außer mit nem echten Auto auf der Rennstrecke zu fahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mysterion

Freizeitschrauber(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Schöne Belohnung, dafür das man mittlerweile über 10 Jahre auf Half-Life 3 wartet...

Manche Leute sind echt wie Tiere, denen man nur eine Möhre hinhalten muss, dann hört das rationale Denken auf.

Schade, so hätte man mal ein Zeichen setzen können: Erst Half-Life 3, dann gern der VR-Titel....

Aber ich höre schon die Fanboys, denn Alyx spielt ja angeblich zu der Zeit und Bla....

ICH WILL BOREALIS, ERZÄHLT DIE GESCHICHTE ENDLICH ZUENDE!
 

Andregee

Software-Overclocker(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Sehr guter Kommentar!

Für mich ist Alyx weiterhin kein Half Life Spiel, sondern ein VR Spiel im Half Life Kostüm.

Trotzdem, wer Interesse hat, kann sich derzeit mit Half Life 2 und den beiden AddOns kostenlos (auf Steam) warmspielen.
In Vr?

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 
D

Do Berek

Guest
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

.

ICH WILL BOREALIS, ERZÄHLT DIE GESCHICHTE ENDLICH ZUENDE!

Wenn die Geschichte zuende wäre, gäb doch keinen Grund mehr Half-Life Kram zu verkaufen, so horcht jeder bei HL sofort auf, Aufmerksamkeit garantiert. 1x1 der Hypeerzeugung.
Außerdem, wie solls schon weitergehen? Technik der Borealis bergen, Portal aufbauen, zu den Combine reisen, alles ausputzen, G-Man dankt.
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Für mich ist das ein und dasselbe wie Konsolen-Exklusivtitel. Nur dass ich mir hier keine Konsole kaufen müsste um das Spiel spielen zu können, sondern eine vergleichsweise mehr als doppelt so teure Hardware. (Im Fall der Valve Index) Zudem benötigst du ja auch noch eine dementsprechend potente Grafikkarte um das Vehikel ordentlich befeuern zu können.
Ich habe zwar Spaß mit dem Hobbie PC-Gaming aber so viel Geld ist es mir persönlich einfach nicht wert, vor allem weil mich der Rest an VR-Spiele bisher komplett kalt gelassen hat.
Das Spiel selbst muss sich ohnehin auch erst einmal beweisen. Mir ist es nach wie vor ein Rätsel warum so viele Menschen für so viel Geld die Katze im Sack kaufen.
Hauptsache über Leute schimpfen die sinnfrei vorbestellen, hier aber im Grunde genommen exakt dasselbe machen.

Ich glaube nicht das sich so viele Leute eine VR Brille kaufen, nur um Half-Life Alyx zu spielen, sondern das HL Alyx mehr der letzte Bewegungsgrund ist jetzt in VR einzusteigen. Es gibt viele interessante und gute VR Spiele. Simulationen (z.B. Dirt Rally) funktionieren hervorragend, Beat and Rhythem Games wie z.B: Beat Saber sind super und machen sehr viel spaß (auch wenn ich da vorher skeptisch war) und in den letzen Monaten sind auch schon einige große AAA Produktionen für VR rausgekommen wie Stormlands, Asgard's Wrath oder The Walking Dead Saints and Sinners. Auch sollte man bedenken das HL Alyx nicht Index Exklusiv ist (denke daher passt der Vergleich mit Konsolen nicht ganz) sondern auf allen VR und WMR Headsets läuft. Man muss sich nicht die Index für 1000€ kaufen sondern kann sich auch z.B. eine gebrauchte Vive für 400€ holen oder eine Rift S oder Quest für 450€ oder ein WMR Headset für 200-300€. Was die sonstigen Hardwareanforderungen angeht reicht meine ich bereits eine 1060 aus und in VR fallen niedrigere Grafikdetails nicht so stark auf wie auf einem Monitor. Ich bin immer wieder überrascht wie "schlecht" die Spiele in der Monitoraufnahme aussehen mit verwaschenen Texturen, Kantenflimmern usw. im Headset merkt man davon aber nichts.
 

Gadteman

Freizeitschrauber(in)
AW: Half-Life: Alyx soll ein Systemseller für die Valve Index sein

Muss bei VR immer an "Lawnmover Man" und den knapp 2 Jahre danach eröffneten CyberMind Laden nahe dem KuDamm in Berlin denken, das erste Virtuality Cafe. War zwar relativ plumpe Grafik, aber am PC war zu der Zeit auch noch nicht so viel mehr möglich, war zwar teuer dort zu spielen, aber echt lustig. Durch Playstations VR Brille und der ersten Occulus am PC für den Endconsumer beginnt das doch endlich interessant zu werden..... nach immerhin über 20 Jahre danach !! Das wird zwar eine Nische bleiben, aber trotzdem eine interessante. Muss immer gleich nach jedem Haar in jeder Suppe gesucht werden?
Zwingt einen doch keiner die HW zu kaufen, leihen geht auch wie schon erwähnt wurde. Und jetzt ein Spiel nicht spielen zu können, bloß weil es an eine Hardware gebunden bzw. Vorraussetzung ist diese zu haben, um spielen zu können? Das scheint für einige ja eine Höllenqual zu sein.... gibt es auch überhaupt nicht in der Spielewelt.... Logisch wenn ein "Spielehersteller" auch die Hardware mit anbietet, oder auch umgekehrt.... damit auch Bundel Sets anzubieten nur um die Hardwareverkäufe anzukurbeln ist auch verwerflich. Sicherlich ist es streitbar das Valve gerade das HL-Franchise als Zugpferd nutzt um die Hardware feil zu bieten, allerdings lassen sie fairerweise trotzdem eine größere "Kompatibilität" an VR Brillen zu als andere Spielestudios. Gut wäre es sicherlich gewesen beide Spielewelten (Monitor und VR Brillen) mit einzubeziehen, allerdings kann man schon vermuten das es geschäftliche Interessen gab für diese Entscheidung.
 

lenne0815

Software-Overclocker(in)
Oben Unten