• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTA 5 für PS5 und XSX: Next-Gen-Version soll nicht nur ein einfacher Port werden

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu GTA 5 für PS5 und XSX: Next-Gen-Version soll nicht nur ein einfacher Port werden

Take-Twos CEO Strauss Zelnick hat im Rahmen einer Technik-Konferenz über das Next-Gen-Remaster von Rockstars GTA 5 gesprochen. Dabei stellte er klar, dass die Fassung für PS5 und Xbox Series X keinen "einfachen Port" darstellen werde und stellte Vergleiche mit der Mafia-Serie an.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: GTA 5 für PS5 und XSX: Next-Gen-Version soll nicht nur ein einfacher Port werden
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Das hört sich eigentlich ziemlich gut an. Dass Wichtigste ist aber, dass auch die Polygone angehoben werden, denn schicke Texturen und schöne Effekte sehen auf low-Polys auch nicht sooo pralle aus.

MfG
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Also von diesem 2013er Grundgerüst erwarte ich nichts.
Gebt mir lieber einen Next Gen Patch für RDR2. Da stimmt der Untersatz zumindest schon.
 

Kupferrrohr

Freizeitschrauber(in)
Ich hab gestern nochmal GTA IV auf der Ps3 gespielt um meine "neu" gekaufte Fat Lady zu testen und das hat mir mal wieder vor Augen geführt, wie weit das Spiel zu seiner Zeit war.
Auflösung und Framerate mal außen vor, aber die Physik ist für ein 13 Jahre altes Spiel auch heute noch vielen, gerade Open World-, Spielen voraus. Selbst GTA5 stinkt gegen das Fahrverhalten der Autos und gerade das Schadensmodell ab. Wenn man nach einer minutenlangen Verfolgungsjagd in seiner komplett zerknautschten, mit Blutspritzern und Einschusslöchern übersähten Karre dahindümpelt, hat das einfach was. Ich nehme an, dass die Dellen und Verformungen echtzeitberechnet sind, was teilweise skurril zerklumpte Autowracks hervorbringen kann, aber sowas habe ich danach in keinem hochkarätigem Open World Titel mehr gesehen. GTA5 hat massiv abgespeckt, was das Schadensmodell angeht, wahrscheinlich zugunsten der Zugänglichkeit, das ganze Game steuert sich direkter und "arcadiger" (Fahrzeugposition im Sprung beeinflussen etc.). Ich weiß noch, wie geflasht ich 2013 von der Optik vom fünften Teil auf der Ps3- , aber im Nachgang enttäuscht von den reduzierten Physikspielereien war (Passanten hin und her schubsen, zum Stolpern bringen, Kaffeebecher aus der Hand schlagen und hinterherwerfen, erwähntes Schadensmodell, die Ragdolleffekte und so weiter). Red Dead Redemption hat vieles davon übernommen, was auch diesem Spiel so unglaublich förderlich ist, dass es auch heute noch dynamisch und frisch wirkt - auch hier, Auflösung und Framerate mal außen vor. Besoffen herumtorkeln, NPC's mit dem Lasso einfangen und hinterherziehen, Reaktionen bei Treffern usw.
RDR2 hat im Gegensatz zu GTA5 diesen "Grundsatz" übernommen und spielt sich auch, ich nenne es mal, herrlich physikalisch korrekt.
Leider war der Schritt zurück eine bewusste Designentscheidung, die für GTA5 getroffen wurde und konnte auch in der PS4 Version nicht "behoben" werden, da es nichts zu beheben gibt. Die Physik liegt halt nicht mehr im Fokus und ich bin mir nicht sicher, ob ich in ein paar Jahren über das Ur-GTA V immernoch so staunen kann, wie über GTA IV und RDR. Klar die Grafik wird oberflächlich mit jeder Neuauflage besser, was Texturen, Lichteffekte, Tessalation, Vegetation etc. angeht, aber im Kern fehlt mir die physikbasierte Dynamik.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
PC Version nehmen, HD Texturen hinzufügen (am besten einen Modder bezahlen) und fertig ist es.

GTA 5 ist einfach viel zu neu, um ein Remake zu rechtfertigen, da muß dann Marketing Blabla herhalten.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich meine das das bislang nur Gerüchte waren die nicht bestätigt sind(?)
Ja, es sind Gerüchte, muss man dabei natürlich bedenken, allerdings macht das schon Sinn, vor allem dann, wenn man den support noch weiter aufrecht erhält, dass zu vereinheitlichen. Mal schauen wie es kommt, mit der neuen Engine wäre das sicherlich aber ein gutes nextgen upgrade.

MfG
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Ich hab gestern nochmal GTA IV auf der Ps3 gespielt um meine "neu" gekaufte Fat Lady zu testen und das hat mir mal wieder vor Augen geführt, wie weit das Spiel zu seiner Zeit war.
Auflösung und Framerate mal außen vor, aber die Physik ist für ein 13 Jahre altes Spiel auch heute noch vielen, gerade Open World-, Spielen voraus.
Die Physik in GTA IV gehört nach wie vor zum besten. In GTA V war die in der Tat nicht mehr so gut wie noch im 4er.
 

addicTix

PCGH-Community-Veteran(in)
PC Version nehmen, HD Texturen hinzufügen (am besten einen Modder bezahlen) und fertig ist es.

GTA 5 ist einfach viel zu neu, um ein Remake zu rechtfertigen, da muß dann Marketing Blabla herhalten.
GTA 5 in der aktuellen Version ist über 6 Jahre alt.
Jetzt die PC Version mit ein paar Texturverbesserungen auf PS5 und XSX als neu zu verkaufen wäre einfach nur Schwach.
Ein Port auf die RDR2 Engine ist da viel mehr Wert, schaut man sich mal die Beleuchtung, Physik, Vegetation an und solche Dinge wie Volumetric Fog.
GTA 5 auf PC sieht immer noch gut aus, keine Frage, aber nach 6 Jahren jetzt nur die PC Version auf der Konsole spielen würde mir nicht reichen, da ist der Sprung von PS3 auf PS4 soviel größer gewesen als von PS4 auf PC
 

MircoSfot

Freizeitschrauber(in)
Ich hoffe, dass die Devs auf´m PC ebenso den Dualsense 100%ig unterstützen werden. Steam unterstützt die ganzen Features, einschließlich adaptiv- Triggers jedoch gibt es noch kein Spiel auf den Markt was den DualSense unterstützt.
 

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
RDR2 hat im Gegensatz zu GTA5 diesen "Grundsatz" übernommen und spielt sich auch, ich nenne es mal, herrlich physikalisch korrekt.
Leider war der Schritt zurück eine bewusste Designentscheidung, die für GTA5 getroffen wurde und konnte auch in der PS4 Version nicht "behoben" werden, da es nichts zu beheben gibt. Die Physik liegt halt nicht mehr im Fokus und ich bin mir nicht sicher, ob ich in ein paar Jahren über das Ur-GTA V immernoch so staunen kann, wie über GTA IV und RDR. Klar die Grafik wird oberflächlich mit jeder Neuauflage besser, was Texturen, Lichteffekte, Tessalation, Vegetation etc. angeht, aber im Kern fehlt mir die physikbasierte Dynamik.
Genau das hat mich an GTA 4 auch so beeindruckt. Es gab sogar möglichkeiten Menschen "tod zu laufen". :D War herrlich amüsant.
Ich war damals auch sehr enttäuscht über GTA 5 das es beim Schadensmodell abgenommen hat, denke das wird unteranderem auch einen Performancegrund haben. Diese "Spielereien" würde sicher einiges an CPU leistung fressen, zudem lief GTA4 selbst mit einem starken Rechner wie grütze.
GTA5 war da um einiges besser, ist zwar auch sehr fordernd. Läuft aber eigentlich recht gut.

Schauen wie das Nextgen Update wird.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
Ich glaube kaum, dass da mehr kommt als die PC Version, sprich besser Texturen, etwas mehr Effekte und Auflösung.
 

ryzen1

Volt-Modder(in)
Ich glaube kaum, dass da mehr kommt als die PC Version, sprich besser Texturen, etwas mehr Effekte und Auflösung.
Aber die PC Version ist doch lediglich die Konsolenversion mit besseren Texturen, etwas mehr Effekten und höherer Auflösung :P

Ich denke schon, dass man hier mehr als das bieten wird.
 

czk666

Freizeitschrauber(in)
Mir fällt bei rdr2 auf dass die Charaktere alle noch ziemlich Ps3 aussehen. Vor allem die Gesichter. Die Landschaften, Beleuchtung,.. sind einfach richtig gut. Da stehe ich einfach mal rum und staune.
Wenn sie das in Richtung Detroit become human, Cyberpunk hinbekommen würden.

Wenn auch die PC Version von dem Update profitiert würde ich es auch nochmal zocken.
 

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
PS3 Optik? Ich kann den Vergleich nicht ziehen aber die Chars finde ich jetzt eigentlich ganz ok, vom Aussehen her, auf der Xbox One X.

MfG
 

BigYundol

Software-Overclocker(in)
Hmm, VR-Support, Raytracing und deutlich bessere Multicore-Unterstützung stünden auf meiner Wunschliste für GTA 5 weit oben :D
 

Mega-Zord

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dann würde ich das Spiel ein viertes Mal kaufen. :D

Erst 360, dann PC, dann One X und später für die Series X. Wobei ich nur einmal wirklich den vollen Preis bezahlt habe, nämlich bei Erscheinen für die 360. Die PC-Version stammt aus einem Steam Sale, für die One X habe ich ein gebrauchtes Spiel für unter 10 EUR gekauft.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
PS3 Optik? Ich kann den Vergleich nicht ziehen aber die Chars finde ich jetzt eigentlich ganz ok, vom Aussehen her, auf der Xbox One X.

MfG
Die Unterschiede zwischen den Charakteren von RDR2 auf Konsole vs PC Ultra sehen mit Youtube Kompression nahezu identisch aus. Und da ich RDR1 auf PS3 kenne, sind ist RDR2 definitiv ein anderes Level, egal auf welcher Plattform. Ok, 720P auf der ONE, sowas will ich heute echt nicht mehr sehen und auch die 1920*2160 sind einer PS4 Pro nicht würdig. Last of Us 2 zaubert mit der gleichen Pixelzahl ein deutlich schärferes Bild.
 

Schori

Software-Overclocker(in)
Die GTA V Kuh wird gemolken und gemolken und gemolken... :ugly:

Das Spiel ist ok und war bei Release auch echt nicht schlecht aber inzw. ist es doch arg ausgelutscht. Nichts desto trotz wird es sich wieder verkaufen wie geschnitten Brot.
 

Scorpionx01

Software-Overclocker(in)
Dann würde ich das Spiel ein viertes Mal kaufen. :D

Erst 360, dann PC, dann One X und später für die Series X. Wobei ich nur einmal wirklich den vollen Preis bezahlt habe, nämlich bei Erscheinen für die 360. Die PC-Version stammt aus einem Steam Sale, für die One X habe ich ein gebrauchtes Spiel für unter 10 EUR gekauft.
Wie sind eigentlich die Banküberfall Heists so (oder wie man das auch immer schreibt)? Die Online Missionen/Aufträge von RDR2 sind mir zu schlicht. Sind die Heists anspruchsvoller bzw. spektakulärer?
Die GTA V Kuh wird gemolken und gemolken und gemolken... :ugly:

Das Spiel ist ok und war bei Release auch echt nicht schlecht aber inzw. ist es doch arg ausgelutscht. Nichts desto trotz wird es sich wieder verkaufen wie geschnitten Brot.
Aber es wurde nicht so oft released wie Skyrim immerhin...Wenn Handys bald leistungsfähig genug sind, dann kommts sicher auch nochmal für Android und iOS. ;-)
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Hätte mich deutlich mehr über ein baldiges GTA 6 gefreut...

Klar, soll irgendwann einmal kommen aber vorher wird wohl noch GTA 5 den selben Kunden zum 4. Mal zum Kauf angeboten... -.-
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Mir wäre ein echter Nachfolger 1.000 mal lieber inkl. überarbeiteter bzw. neuer Engine in 30Fps. Ich würde gerne mal wieder einen echten Sprung in Sachen Physik, KI und Umgebung bei einem Open World erleben. Daher bitte die neuen Konsolen mit ihren potenten Zen2 Kernen auf knapp über 30Fps auslasten^^
Am PC dann je nach Hardware die 60Fps gerade so mit High End CPUs damit wir noch lange was davon haben :D

Ansonsten schaue ich mal wie der Next Gen Patch aussehen wird. Es sollte schon mindestens auf RDR2 Grafik hinauslaufen. Hoffentlich bringt Rockstar dann auch eine erweitere Single Player Story. Es gibt viele coole Sachen im Online Modus was ich gerne in tollen Missionen erleben würde :)
 

antigavur

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ein gta IV remaster wäre mir viel lieber gewesen. denn gta V sieht immer noch aktuell aus. da sich die grafiksprünge der letzten jahre, im schneckentempo fortbewegen.
 
Oben Unten