• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarten Upgrade sinnvoll mit Amd X6 bzw. auf welche?

stibaer

Komplett-PC-Käufer(in)
Abend zusammen.
Habe schon ein Weilchen eine Gigabyte GeForce GTX 970 im Einsatz und würde gerne upgraden, da ich in vielen Spielen selbst auf niedrigen bis mittleren Einstellungen teilweise unter 30 Frames habe.
Frage mich allerdings, ob ein Upgrade der Grafikkarte in Anbetracht der anderen Komponenten überhaupt allein Sinn machen würde.

CPU: AMD Phenom II X6 1055T 125W, 6x 2.80GHz
Ram: Kingston ValueRAM DIMM Kit 32GB, DDR3-1333, CL9-9-9-24

Desktop Pc Preisvergleich Geizhals Deutschland

Hatte heute mit einer Gigabyte Geforce GTX 1080 TI Aorus Waterforce Xtreme Edition für 863€ geliebäugelt, aber der Preis ist inzwischen schon wieder auf 1350 hoch.
Wollte dann evtl. nen Intel 9900 etc. bestellen, sobald wieder zeitnah lieferbar (Derzeit bei Amazon 1-3Monate)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Hey ich komme von einem Phenom II X6 1090T BE mit Übertaktung mit allen Kernen auf 3,6 GHz.
Die Grafikkarte die du in deinem System hast reicht, warum du so wenig FPS generierst liegt einzig und allein am CPU.
Versuch den mal noch maximal zu übertakten, aber mehr kannst du da nicht mehr machen.

An deiner Stelle würde ich auf einen neuen Ryzen umsatteln.
Da ist selbst der langsamste deutlich schneller als den Phenom :)
UserBenchmark: AMD Phenom II X6 1055T vs Ryzen 3 1200

Dein Phenom hat eigentlich ausgedient, schick ihn in Rente, er hat sie sich verdient :)

Hab mal grad geschaut, mit deinem Board brauchtse garnicht anzufangen groß OC Versuche zu starten, das wird alles nix ;)
 

paddypitt87

Software-Overclocker(in)
Eindeutig musst du ein CPU Upgrade vornehmen.

Der Phenom war auch schon für die GTX 970 zu schwach. Wie lange hast du die 970? Ein wunder dass sie nicht gestorben ist vor langeweile xd^^
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Hast ein nettes System, ein Phenom II X6 ist was bissl seltenes, deswegen interessant, nur ist dein Prozessor 10 Jahre alt. Wenn du damit nicht mehr genug FPS hast gibts 2 Möglichkeiten:

1) Spiel nur noch ältere Spiele
2) Kauf dir ein komplett neues System
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Eindeutig musst du ein CPU Upgrade vornehmen.

Der Phenom war auch schon für die GTX 970 zu schwach. Wie lange hast du die 970? Ein wunder dass sie nicht gestorben ist vor langeweile xd^^

Nö das geht, hatte meinen mit einer R9 290 betrieben, kommt immer auf die Einstellungen an, klar hatte ich da nirgends mehr als 60FPS, eher weniger, aber die Bildqualität war dennoch super.
Hab mit meinem Phenom II GTA V und BF1 Multiplayer gespielt ;)
 

paddypitt87

Software-Overclocker(in)
Nö das geht, hatte meinen mit einer R9 290 betrieben, kommt immer auf die Einstellungen an, klar hatte ich da nirgends mehr als 60FPS, eher weniger, aber die Bildqualität war dennoch super.
Hab mit meinem Phenom II GTA V und BF1 Multiplayer gespielt ;)

Haha ok das echt nice^^. Also das der Phenom II gut war, vor allem die nativen 6er weiß ich und mit max. 60 fps kann das schon klappen je nach Spiel und Einstellungen.

Aber trotzdem ne exotische Config. ;)
 

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Ich hatte meinen Phenom 2010 gekauft um ein Crossfire System zu bauen, damals mit zwei ATI Radeon HD 5850 2GB Toxic von Sapphire.
Da wurde mir schon überall abgeraten, der Phenom II ist zu langsam für alles, kauf dir nen anderen CPU, gereicht hatte er bis 2017 im Spätsommer und hat sogar aufgrund der damals langsam anfangenden Mehrkernoptimierung sogar noch sowas wie nen kleinen 2. Frühling erleben dürfen.
Der PC läuft noch heute den hab ich jemandem gegeben der damit E-Mails checken wollte und ab und an FB und so ein Kram halt :D

Hatte von Anfang an 8GB DDR3 1600, halt den Phenom II X6 1090T BE das ganze auf nem Asrock 890FX Deluxe 3, mit aktiver Spannungswandlerkühlung^^
 

paddypitt87

Software-Overclocker(in)
Also 2010 war der Phenom Top (Vor allem P/L technisch)! Wer da abgeraten hat, hatte keinen plan. Hatte selber damals nur den Phenom II 940. Ich hatte mir aber schon genau wie zum Start der Quad Core Zeiten gedacht, dass der Phenom als 6 Kerner länger durchhalten könnte. Nur eben weil der Markt der Spiele doch arg bei 4ern geblieben ist und die IPC eines Phenom.... naja mittlerweile dürftig ist (is ja ca. Core 2 Quad Niveau) fand ich es eben überraschend den mit ner 970 zu koppeln aber eig schön zu hören, dass der immer noch so genutzt wird teilweise. Ist eigentlich die schönere CPU von AMD als der ganze FX Kram gewesen!!!:daumen: wobei der FX ja auch nur wegen mangelnder Spiele Mehrkern Unterstützung nie richtig warm werden konnte.
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Wollte dann evtl. nen Intel 9900 etc. bestellen, sobald wieder zeitnah lieferbar (Derzeit bei Amazon 1-3Monate)
Hallo.

Also bei deiner Konfiguration wäre es sinnvoller erst mal "nur" die CPU (mit Mainboard, RAM und Netzteil) aufzurüsten. Eine schnellere Grafikkarte, noch dazu eine im obersten Preis- und Performance-Bereich, wäre für deine jetzige CPU absolute Verschwendung. Mit einer aktuellen CPU (zb. Ryzen 2700X) würde deine Grafikkarte schon mal eine Spur mehr FPS schaffen. Dann allerdings dürften über kurz oder lang die 3,5GB VRAM der Graka knapp werden, also sollte auch hier auf absehbare Zeit eine aktuellere Karte her.

Am Ende brauchst du eine neue CPU samt Mobo und RAM, dazu auch direkt ein neues Netzteil, und früher oder später dann auch eine neue Grafikkarte.

Hier ein ordentliches Netzteil mit gutem Preis-Leistungsverhältnis, und noch guter Leistungsreserve: Enermax RevoBron 700W ATX 2.4 (ERB700AWT)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rallyesport

Software-Overclocker(in)
Also 2010 war der Phenom Top (Vor allem P/L technisch)! Wer da abgeraten hat, hatte keinen plan. Hatte selber damals nur den Phenom II 940. Ich hatte mir aber schon genau wie zum Start der Quad Core Zeiten gedacht, dass der Phenom als 6 Kerner länger durchhalten könnte. Nur eben weil der Markt der Spiele doch arg bei 4ern geblieben ist und die IPC eines Phenom.... naja mittlerweile dürftig ist (is ja ca. Core 2 Quad Niveau) fand ich es eben überraschend den mit ner 970 zu koppeln aber eig schön zu hören, dass der immer noch so genutzt wird teilweise. Ist eigentlich die schönere CPU von AMD als der ganze FX Kram gewesen!!!:daumen: wobei der FX ja auch nur wegen mangelnder Spiele Mehrkern Unterstützung nie richtig warm werden konnte.

Das war auch der Grund warum ich nie auf einen FX gewechselt bin, ich hatte ein ppar PC´s gebaut für Freunde und Bekannte mit einem FX, die hatten aber leider auch nicht wirklich mehr CPU Leistung als mein Phenom...
IPC technisch waren die FX nicht wirklich besser, aber davon ab.
Ich hab noch einen 3. Rechner, bzw der Rechner mit dem meine Freundin spielt, da ist ein Athlon II X4 880K verbaut, der ist noch langsamer als der Phenom und ist gepaaart mit einer RX570 :D Das läuft auch für full HD die alten Kamellen zu spielen sehr ausreichend.
Und zum Schluss, meine Mutter hat auch noch einen Phenom II X4 965BE im Einsatz, das Ding rennt auch noch gut genug für ihren Einsatzzweck.

Ich hab irgendwie so das Gefühl das der Ryzen in meinem PC das selbe Potential hat wie mein alter Phenom :D
 
TE
S

stibaer

Komplett-PC-Käufer(in)
Sodalla, hatte heute Glück mit Preisdrops bei Sachen die ich mitunter im Auge hatte, was die Entscheidung erleichterte. Habe mal Folgendes bestellt, kann aber noch Stornierungen vornehmen.
Was haltet Ihr von der Zusammenstellung zu den Preisen?
Jetzt fehlt ja nur noch Gehäuse + Motherboard. Welche passen gut dazu?

pc-teile-jpg.1028179
 

Anhänge

  • PC-Teile.JPG
    PC-Teile.JPG
    186,1 KB · Aufrufe: 286

Sir Demencia

Freizeitschrauber(in)
Wozu ein 1000W- NT?
Und machst viel Videoschnitt o. ä. Das du 64GB RAM brauchst?

Beim CPU-Kühler würde ich eher auf Nen fetten Noctua Luftkühler gehen. Ist günstiger und wahrscheinlich leiser.
Oder du baust gleich ne richtige Custom- WaKü ein. Das macht auch Sinn, aber von den ganzen AIO halte ich nur wenig bis gar nix.


OT: warum 2 Freds?



Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

stibaer

Komplett-PC-Käufer(in)
Viel Rendering, Shaderberechnung usw.
Bin auch ein ziemliches Tab-Schwein. Da verbraucht Google Chrome allein schonmal 32GB ;)
Die 1000W Variante vom Netzteil kostet nur paar Euro mehr als die kleineren Varianten. Denke damit bin auf der sicheren Seite.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
860 Euro für ne 1080ti?
Meinst du nicht es wäre sinnig wenn du etwas wartest und schaust wie die Radeon Seven performt, die kommt immerhin schon am 7 Februar alternativ ne 2080. Beide kosten deutlich weniger.
1000Watt hat fast nur Nachteile. Mehr als 800 würde ich nicht empfehlen aufgrund der Effizienz da du dich dann nicht mehr im Sweetspot bewegst im IDLE.
 
Oben Unten