Grafikkarte kaufen: Geforce RTX 3090 Ti mit dem größten Preisabschlag in GPU-Marktübersicht

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Grafikkarte kaufen: Geforce RTX 3090 Ti mit dem größten Preisabschlag in GPU-Marktübersicht

Nachdem die Preise für Geforce-Grafikkarten vorige Woche noch bis zu 220 Euro nach unten gerutscht waren, hat sich die GPU-Situation nun wieder etwas beruhigt. Wer allerdings Nvidias Top-Grafikkarte kaufen möchte, die Geforce RTX 3090 Ti, darf sich über einen spürbaren Preisabschlag freuen, wie unsere Marktübersicht der günstigsten Geforce-Angebote von RTX 3050 bis RTX 3090 Ti zeigt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Grafikkarte kaufen: Geforce RTX 3090 Ti mit dem größten Preisabschlag in GPU-Marktübersicht
 

Mendokusaay

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hoffentlich werde ich meine Xtreme 3080 (10GB) noch los wenn es soweit ist 😄

Egal
Ich behalte das Teil auch einfach und pack es mit zur Sammlung 💁🏽
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Jetzt kommt alles auf einmal Gen. Wechsel - und Krypto Rückgang

Wenn wir mal ehrlich sind - die Preise sind jetzt da, wo Sie zu Release hätte maximal sein sollen ohne den ganzen Zirkus die letzten Jahre.
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Kannst dann gleich den Grog zum aufwärmen dazustellen @PCGH_Dave :-P

Werde auch zur 4090/ti/Super xy wieder zugreifen. Mit der 2080ti nichts falsch gemacht. War ein schöner Einstieg in UHD.
 

t670i

Freizeitschrauber(in)
Sehr schöne Entwicklung. Allerdings dürfen die Brot und Butter GPUs wie die 3060(ti) noch etwas fallen.
Die sind immer noch über der UVP.
 

Dr1val

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Krasser Preis für die RTX 3090 Ti - ~850€ weniger als noch vor 3 Monaten.

Wenn ich nicht schon versorgt wäre, würde ich, (selbst jetzt noch) tatsächlich zuschlagen. Die Kühlkonstruktion und die VRAM-Bestückung ist einfach top bei der Karte und undervolted und mit FPS-Limit ist sie durchaus effizient.

Ich habe aber auch Bock auf das Lovelace-Flagship, gerne mit dem fast Vollausbau und den 142 Shader-Clustern, sodass sich das Upgrade auch lohnt. 48 GB VRAM brauche ich aber nicht, nochmal 24 GB reichen mir. So viele Skyrim-Mods will ich dann auch nicht installieren. ^^
 

TriadFish

Freizeitschrauber(in)
Heftig wie die Preise für die 3090Ti fallen...schon unter 3090 UVP..

Ist ja auch kein Wunder. Die 4090 wird vorraussichtlich in Kürze erscheinen und mit der 3090Ti den Boden aufwischen. Dann hat die Karte nur noch eine Daseinsberechtigung, wenn sie preiswert ist und die Händler werden die 3090Ti nochmal stark im Preis reduzieren müssen.
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Die 4090 wird vorraussichtlich in Kürze erscheinen und mit der 3090Ti den Boden aufwischen.
Das macht die 3090 Ti aber nicht langsamer, als sie ist. Dank DLSS kann man auch heute noch gut auf einer 2080 Ti spielen, das wird in den nächsten Jahren somit auch für die 3090 (Ti) gelten. Noch mal mache ich diesen Preiswahnsinn jedenfalls nicht mit, die vierstellige Summe darf meine 3090 erst mal reinholen und dafür muss die noch ganz schön ackern :ka:
 

TriadFish

Freizeitschrauber(in)
Das macht die 3090 Ti aber nicht langsamer, als sie ist. Dank DLSS kann man auch heute noch gut auf einer 2080 Ti spielen, das wird in den nächsten Jahren somit auch für die 3090 (Ti) gelten. Noch mal mache ich diesen Preiswahnsinn jedenfalls nicht mit, die vierstellige Summe darf meine 3090 erst mal reinholen und dafür muss die noch ganz schön ackern :ka:

Natürlch nicht, es ist dann immernoch eine hervorragende Grafikkarte, aber eben bei Weitem nicht zur UVP. Der Preis und das Leistungsplus der 4090 werden bestimmen, was eine 3090Ti dann noch wert ist.

meiner Meinung nach gehört diesen Monsterkarten sowieso ein Riegel vor geschoben. Da sollte lt. EU-Richtlinie bei 300 oder 350 Watt Leistungsaufnahme Schluss sein. Gibt es bei Staubsaugern, Leuchtmitteln etc. ja schon lange.

Und es würde die Hersteller dazu zwingen mehr auf Effizienz zu achten.
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Die Performance pro Watt ist ja mit Ampere gestiegen, Nvidia hat es nur mit dem Boost übertrieben (und AMD auch, bei der 6950 XT). Aber ja, ich sehe auch lieber neue Karten mit höchstens gleicher TGP, die aber ~30 bis 50 Prozent schneller rechnen.
 

blu3fire

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Karten stehen kurz vorm EOL und die Lager sind voll, da müssen die Preise fallen, damit der Ramsch noch wegkommt. Im Anbetracht des anstehen EOL sind die Preise immer noch viel zu hoch.
 

facopse

PC-Selbstbauer(in)
Natürlch nicht, es ist dann immernoch eine hervorragende Grafikkarte, aber eben bei Weitem nicht zur UVP. Der Preis und das Leistungsplus der 4090 werden bestimmen, was eine 3090Ti dann noch wert ist.

meiner Meinung nach gehört diesen Monsterkarten sowieso ein Riegel vor geschoben. Da sollte lt. EU-Richtlinie bei 300 oder 350 Watt Leistungsaufnahme Schluss sein. Gibt es bei Staubsaugern, Leuchtmitteln etc. ja schon lange.

Und es würde die Hersteller dazu zwingen mehr auf Effizienz zu achten.
Dann gibt es eben die Monsterkarten in den USA und wir ruckeln hier mit einer optimierten Last Gen rum? Ne danke.
Planwirtschaft ist nicht die Antwort auf alle Fragen.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
meiner Meinung nach gehört diesen Monsterkarten sowieso ein Riegel vor geschoben. Da sollte lt. EU-Richtlinie bei 300 oder 350 Watt Leistungsaufnahme Schluss sein. Gibt es bei Staubsaugern, Leuchtmitteln etc. ja schon lange.

Und es würde die Hersteller dazu zwingen mehr auf Effizienz zu achten.

ich lass mich sicher nicht bevormundet 🤣 um Energie zu sparen in der EU wenn gerade E-Autos so gehypt werden 😅 für das was meine E-Auto Verbrauch kann ich ein solches Monster lange laufen lassen 😂
 
Oben Unten