• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte bis 250€

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
Grafikkarte bis 250€

moin,

nachdem ich nun mein neues Mainboard und neue CPu verbaut habe, komme ich nun zur Grafikkarte. Derzeit ist noch ein ziemlicher dinosaurier in meinem System. Würde eventuell noch ausreichen aber wenn man schonmal dabei ist.... es handelt sich um GTX275 mit 1,5Gb von Zotac... diese besitze ich schon seit fast 3 Jahren. Wird also langsam zeit;)

Als erstes ist mir die GTX660 aufgefallen, die mich in den Tests doch überzeugen konnte. Doch was sagt ihr? hat jemand zufällig diese karte kann mal was dazu sagen? Auf AMD habe ich eigentlich nicht so wirklich lust, da ich immer noch ein tauma von meinem Notebook habe. Dort war eine AMD Karte installiert und die Treiber hätten mich fast zur weißglut getrieben. Desweiteren würde es mich interessieren ob es sich lohnt 50€ mehr auszugeben und sich dann eine GTX660 Ti zu holen? Budget leigt bei 250€. Es wäre halt aber nicht schlecht wenn man nicht bis an limit geht;).

Mein System:

Core I5 3470
G.Skill 8Gb 1333Mhz
MSI Z77 MPower
Cooler Master M620

Als Modelle habe ich mir die MSI GTX660 Twinfrozr und Die ASUS DC2O angeschaut

Danke im voraus
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

Derzeit habe ich ich noch meinen LCD-Fernseher dran mit 1920x1080. Ich möchte vorallem Spiele wir BF3 oder Farcry flüssig spielen können, ohne zuweit mit den einstellungen herunter gehen zu müssen.
 

LTB

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

sry aber warum dieses MoBo??? 160€ für eine CPU die man eh nicht (kaum) takten kann... da hättest dir auch 90€ sparen können und diese in eine GraKa zusätzlich stecken....

btc:

GTX660ti wenn es grün sein soll (zB von Gigabyte, Asus....)
HD7870 xt boost wenn es rot sein darf, hier aber nur die von Sapphire. (beste Kühlung/Lautheit bisher)
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

sry aber warum dieses MoBo??? 160€ für eine CPU die man eh nicht (kaum) takten kann... da hättest dir auch 90€ sparen können und diese in eine GraKa zusätzlich stecken....

btc:

GTX660ti wenn es grün sein soll (zB von Gigabyte, Asus....)
HD7870 xt boost wenn es rot sein darf, hier aber nur die von Sapphire. (beste Kühlung/Lautheit bisher)

keine angst das hat schon seine begründung... 1. weil es ein integriert bluetooth und Wlan bietet, 2. mir gefällt das layout sehr, 3. ist mir bewusst das man im oc mit dem 3470 nicht viel anfangen kann, 4. lege ich sehr viel wert auf stabilität, 5. will ich in zukunft auf einen I7 umrüsten können ohne gleich wieder das mobo zu tauschen und somit dann overclocking zu betreiben
 

LTB

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

keine angst das hat schon seine begründung... 1. weil es ein integriert bluetooth und Wlan bietet, 2. mir gefällt das layout sehr, 3. ist mir bewusst das man im oc mit dem 3470 nicht viel anfangen kann, 4. lege ich sehr viel wert auf stabilität, 5. will ich in zukunft auf einen I7 umrüsten können ohne gleich wieder das mobo zu tauschen und somit dann overclocking zu betreiben

bluetooth und wlan kann ich noch nachvollziehen....aber i7 ?? wenn du nicht grade sehr viele anwendungen parallel arbeiten lässt oder sonstige multithread Anwendungen verwendest bringt dir diese CPU von der Spieleleistung sehr wenig.
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

bluetooth und wlan kann ich noch nachvollziehen....aber i7 ?? wenn du nicht grade sehr viele anwendungen parallel arbeiten lässt oder sonstige multithread Anwendungen verwendest bringt dir diese CPU von der Spieleleistung sehr wenig.

genau da liegt ja der Hund begraben... genau weil ich sehr viele anwendung gleichzeitig verwende möchte ich mir die option freihalten... ist eine berufliche sache;)
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

also würden sich die 50€ mehr zur TI lohnen... ist das richtig?

@facehugger: das auch :)
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Grafikkarte bis 250€

AMD:
7950 oder 7870

Marken: Sapphire

Nvidia:
GTX660
GTX660TI

Marken: Palit

bei beiden empfehlenswerte marken ASUS,GIGABYTE,MSI
 

pcare

Kabelverknoter(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

Ich würde dir denn GTX 660 ti empfehlen, meiner meinung nach ist er etwas besser als HD 7950.
 

JoKa29

PC-Selbstbauer(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

Über sinnig oder unsinnig lässt sich immer diskutieren und auch "gepflegt streiten" ... aber wie war das noch? Vergangenheit ist "Geschichte"! Zukunft ist ein Geheimnis ,,, ;)

Kein Geheimnis ist: es geht ja eigentlich nur um die Empfehlung einer GPU. Ob nun I5 oder vielleicht mal ein I7 - grundsätzlich sollte man an der GPU nicht sparen und lieber da ein paar Taler mehr investieren. In meinen Augen ist die 7870 oder 7950 ebenfalls die beste Wahl, natürlich ist auch eine GTX nicht schlecht (aber dann tatsächlich die Ti Version) - aber das PL-Verhältnis ist bei der 7870 oder 7950 eigentlich besser. Alle drei Karten liegen im Kräfteverhältnis nicht so weit auseinander - preislich allerdings schon! Die Tendenz der Empfehlungen bzw. die Richtung ist somit klar - entscheiden muss es allerdings der "Käufer". ;)
 

Ninsche

Schraubenverwechsler(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

Ich würde dir denn GTX 660 ti empfehlen, meiner meinung nach ist er etwas besser als HD 7950.

Begründung?

Wäre mehr vram nicht evtl. wichtiger, gerade weil er seine alte Karte 3 Jahre benutzt hat? 3GB Ram sind glaube ich zukunftssicherer, und was man so aus seinem Text rauslesen kann, ist das ja nicht unwichtig.
 

JulienHW

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die GTX 660 ti ist nicht wirklich besser, hatte sie, zurückgeschickt -> 7950 geholt, zufrieden :) besonders wegen crysis 3& Bioshock Infinite. Ich würd zur PowerColor 7950 raten, hat unter volllast nur 0,7 sone :D
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Grafikkarte bis 250€

das mit dem mehr vram ist auch nur träumerei, weil die einzelnen grakas unterschiedlich damit umgehen wo bei nvidia vielleicht 1,5gb verwendet werden sind bei amd halt schon die 2gb voll das sagt nichts aus.

und warum ist palit nur bedingt empfehlbar?
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

Die GTX 660 ti ist nicht wirklich besser, hatte sie, zurückgeschickt -> 7950 geholt, zufrieden :) besonders wegen crysis 3& Bioshock Infinite. Ich würd zur PowerColor 7950 raten, hat unter volllast nur 0,7 sone :D

da bin ich skeptisch... auch wenn das mit den beigaben eine nette aktion ist, möchte ich daran besser keinen graka-kauf festmachen. Das kann doch eigentlich nur bedeuten das die graka´s eigentlich viel billiger sind wenn sie Spiele im wert von wieviel?... 90€? dazugeben. Sehe ich das richtig? Daran möchte ich mich nicht orientieren, mir liegt vorallem die qualität und souveränes auftreten am herz. Wie gesagt meine gtx275 hatte ich fast 3 Jahre... diese habe ich gekauft und hat seitdem nie probleme gemacht. Also nicht von wegen graka kaufen, dann feststellen das die total sch**** ist und probleme macht. Danach zurückschicken und die nächste besorgen....

Ich weiß das es mal schief laufen kann und man ein "Montags-Modell" erwischen kann, aber diese Aktion ist nicht gerade von Vorteil wenn man es genau nimmt.
 

JulienHW

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nene ^^ die Spiele werden sozusagen gesponsort, sonst würde ja die 7950 nicht Ca. Gleich So viel Leistung bringen wie die GTX 660ti ohne Games :)
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

Sicher das die kostenlos gesponsert werden? naja gut nehm ich mal so hin;)
 

JulienHW

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja keine Ahnung wie das.funktioniert, aber wenn du Crysis 3& Bioshock Infinite abrechnest, würde die 7950 ja nur Ca. 150 Euro Kosten :D
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Grafikkarte bis 250€

und warum ist palit nur bedingt empfehlbar?
Weil Palit eben nicht dafür bekannt ist, besonders gute/leise Kühldesigns auf den Markt zu werfen. Darum empfehlich ich auch eher eine Asus DC2, Gigabyte Windforce oder meinetwegen bei der GTX660Ti auch die TGT Dualfan... @JulienHW: wenn du mit der GTX660Ti nicht zufrieden warst, lag das sicher nicht an der Schleuder selbst;) Beide sind auf ähnlichem Leistungsniveau!

Gruß
 
TE
14Hannes88

14Hannes88

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte bis 250€

ich meine irgendwo habt ihr recht... die amd karten sind in ihrem P/L-Verhältnis ziemlich verlockend. Aber bei mir steht AMD nunmal nicht unbedingt für qualität und stabilität. Zumal amd immer solche dubiosen Features in die karte integriert, die dann wenn es darauf ankommt, die graka zu bluescreens oder sonstigem anregt. Wie zum beispiel dieses neue Zero Core Power was laut einigen leuten probleme macht und nicht richtig funktioniert. Ich meine damit solche unausgreiften sachen auf die man sich einfach nicht verlassen kann. Vorallem Dingen die treiber die man manuell deinstallieren muss, wo man dann befürchten muss wenn man es nicht macht, dass durch rückstände des alten treibers fehler verursacht werden. Bei nvidia machst du den treiber drauf und wenn ein neuer kommt... wird im installer der alte automatisch deinstalliert. Also frage ich mich: Was ist daran so schwer so eine einfache funktion einzubauen, das es AMD nicht hinbekommt?
 

JulienHW

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich meine irgendwo habt ihr recht... die amd karten sind in ihrem P/L-Verhältnis ziemlich verlockend. Aber bei mir steht AMD nunmal nicht unbedingt für qualität und stabilität. Zumal amd immer solche dubiosen Features in die karte integriert, die dann wenn es darauf ankommt, die graka zu bluescreens oder sonstigem anregt. Wie zum beispiel dieses neue Zero Core Power was laut einigen leuten probleme macht und nicht richtig funktioniert. Ich meine damit solche unausgreiften sachen auf die man sich einfach nicht verlassen kann. Vorallem Dingen die treiber die man manuell deinstallieren muss, wo man dann befürchten muss wenn man es nicht macht, dass durch rückstände des alten treibers fehler verursacht werden. Bei nvidia machst du den treiber drauf und wenn ein neuer kommt... wird im installer der alte automatisch deinstalliert. Also frage ich mich: Was ist daran so schwer so eine einfache funktion einzubauen, das es AMD nicht hinbekommt?

Das weiß keiner. Aber ich frage mich, warum nvdia diese Angebote nicht mit reinpackt.
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
AW: Grafikkarte bis 250€

Das mit den Treibern hat mittlerweile einen Bart bis Timbuktu und hat seine (wenn jemals vorhandene) Berechtigung längst verloren. ;)
Nutze seit mittlerweile 2004 ATI/AMD-Karten in meinen diversen PCs und habe keinerlei Probleme mit den Treibern gehabt. Man kann sogar, wenn man möchte, den neuen Treiber nahtlos über den alten installieren. Sicherheitshalber deinstalliere ich immer vorher den alten Treiber mit dem Catalyst Manager mit wenigen Klicks, nach einem Neustart kommt der neue Treiber drauf und die Sache hat sich.
Wer das nicht hinbekommt oder als zu aufwendig empfindet, sollte mit den Funktionen einer 7950/7970 bzgl. Anpassung seitens Undervolting + Overclocking, RadeonPro, Downsampling etc. doch etwas überfordert sein. High-End-Hardware bietet viel Tuningpotential, das man nicht ungenutzt lassen sollte. Das schnöde Treiberaktualisieren sollte im Schlaf zu bewerkstelligen sein.;)

P.S. Ich habe meine 7970 seit Juli. PowerCore verrichtet seinen Dienst einwandfrei, die Karte ist ohne OC so schnell wie eine GTX 680 und kostete schon damals lediglich 324€ (Vgl. GTX 670 ~370€, GTX 680 ~440€). Eine 7950 bekommt man mittlerweile für ~250€, dazu Bioshock Infinite und Crysis 3 (falls man die Spiele eh kaufen wollte, eine ordentliche Ersparnis). Stellt man die 7950 auf 1150/1600 MHz, ist sie so schnell oder sogar manchmal auch noch minimal schneller als eine 7970 GHz Edition und verbraucht dabei weniger Strom.
Selbst wenn man gewisse (mMn unbegründete) Abneigungen gegen AMD hegen sollte, ist das ein nicht zu verachtender Deal.;)
Letzlich ist es deine Sache, denn auch mit einer GTX 660 Ti wirst du Freude haben, wenn du keine 7950 haben möchtest.:)
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: Grafikkarte bis 250€

nvidia hat ein Spiel angebot, nur sind das Free to pay Spiele güter als lockmittel.
Und nvidia kassiert derzeti mächtig ab, mitteoklasse chips als high end GPu verkaufen.+AMD muss eine HD8xxx bringen die die GTX680 den Boden aufwischt.
Aber da kommt nichts (ich glaub bald an ein kartell)AMD hat verlauten lassen das die neue generation den kunden es nicht interessiert was fürn Chip drin ist. = rebranding und das mit sicherheit.
GPU Database | techPowerUp
verdächtig genau selbe angaben zur derzeitigen gen bei AMD hd8xxx gen

@beren2707
noch nie Probleme mit netframeworks und windows xml gehabt wa.
Dann spielst du nicht. So oft wie ich mit AMD Treibern Probleme bekommen habe. So das ich das system neu aufsetzen musste. (ich war OFFLINE hatte kein inet)
Die amd treiber sind Stark windows net frameworks abhängig. Ist nur ein Programm dabei das die Dateien anpasst Spinnt net frameworks und alles bekommt Fehler (auch in wi n7 vista unter XP ist das ein klarer Systemreperaturgrund.
Den lieben Kopierschutz ist der häufigster Grund dafür.
neue games nutzen DRM und da ist es weniger schlimm.
man erinnere sich an Starfurz (zerschiesst das system unter vista aufwärts), savedisk, securom, protect disk (das Schlimmste).
 
Zuletzt bearbeitet:

beren2707

Moderator
Teammitglied
AW: Grafikkarte bis 250€

Ich spiele nicht?:lol: Kann gar nicht mehr zählen, wie viele tausende Stunden ich schon auf dem Buckel habe.:schief:
Dass der Grafikkartentreiber wegen NetFramework mit dem Kopierschutz kollidiert, ist mir auch nie passiert (weder unter XP, noch Vista, noch 7). Aber naja...;)

P.S. Eigentlich gehts hier auch nicht um irgendwelche Probleme, die dir persönlich (vor langer Zeit, mit ganz anderen Karten) widerfahren sind/sein sollen, sondern um eine geeignete Karte für den TE. Und da stellt sich die Frage aktuell zw. 7950 und 660 Ti. Da haben Treiberprobleme, sofern sie nichts mit exakt diesen Karten zu tun haben, eigtl. wenig verloren. Habe ja auch nur bzgl. der Treiber etwas gepostet, da explizit auf vermeintliche Probleme mit ZeroCore Power hingewiesen wurde und selber schon eine 7950 hatte und aktuell eine 7970 besitze. ;) Also BTT.
 
Zuletzt bearbeitet:

JulienHW

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hatte bis jetzt immer AMD kartenx außer eine gtx280 :)
Hatte ebenfalls noch nie Treiber Probleme...
Die 7950 kannst du So übertakten, das sie fast an die Leistung einer 7970 kommt.:) es ist Dir überlasseb, aber So viel Leistung+2games für 250 Euro sind da schon nahezu perfekt :D
 

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
ich meine irgendwo habt ihr recht... die amd karten sind in ihrem P/L-Verhältnis ziemlich verlockend. Aber bei mir steht AMD nunmal nicht unbedingt für qualität und stabilität. Zumal amd immer solche dubiosen Features in die karte integriert, die dann wenn es darauf ankommt, die graka zu bluescreens oder sonstigem anregt. Wie zum beispiel dieses neue Zero Core Power was laut einigen leuten probleme macht und nicht richtig funktioniert. Ich meine damit solche unausgreiften sachen auf die man sich einfach nicht verlassen kann. Vorallem Dingen die treiber die man manuell deinstallieren muss, wo man dann befürchten muss wenn man es nicht macht, dass durch rückstände des alten treibers fehler verursacht werden. Bei nvidia machst du den treiber drauf und wenn ein neuer kommt... wird im installer der alte automatisch deinstalliert. Also frage ich mich: Was ist daran so schwer so eine einfache funktion einzubauen, das es AMD nicht hinbekommt?

Das ist auch meine erste amd .....hatte sonst auch immer nvidia....und hatte meine bedenken obs eine amd wird......aber ich begeistert :-) wenn du sparen möchtest dann nimm eine saphire 7870 XT für 200 Taler - zwei Spiele die dazu bekommst ...dann biste bei 100€ [grob] die Karte kannste wenn du keine gpu / ram Krücke erwischst auf 7970 Niveau übertakten übertakten;-)

oder nimmst halt die Powercolor 7950 Übertakten:-):-):-):-)
 

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Das mit den Treibern hat mittlerweile einen Bart bis Timbuktu und hat seine (wenn jemals vorhandene) Berechtigung längst verloren. ;)
Nutze seit mittlerweile 2004 ATI/AMD-Karten in meinen diversen PCs und habe keinerlei Probleme mit den Treibern gehabt. Man kann sogar, wenn man möchte, den neuen Treiber nahtlos über den alten installieren. Sicherheitshalber deinstalliere ich immer vorher den alten Treiber mit dem Catalyst Manager mit wenigen Klicks, nach einem Neustart kommt der neue Treiber drauf und die Sache hat sich.
Wer das nicht hinbekommt oder als zu aufwendig empfindet, sollte mit den Funktionen einer 7950/7970 bzgl. Anpassung seitens Undervolting + Overclocking, RadeonPro, Downsampling etc. doch etwas überfordert sein. High-End-Hardware bietet viel Tuningpotential, das man nicht ungenutzt lassen sollte. Das schnöde Treiberaktualisieren sollte im Schlaf zu bewerkstelligen sein.;)

P.S. Ich habe meine 7970 seit Juli. PowerCore verrichtet seinen Dienst einwandfrei, die Karte ist ohne OC so schnell wie eine GTX 680 und kostete schon damals lediglich 324€ (Vgl. GTX 670 ~370€, GTX 680 ~440€). Eine 7950 bekommt man mittlerweile für ~250€, dazu Bioshock Infinite und Crysis 3 (falls man die Spiele eh kaufen wollte, eine ordentliche Ersparnis). Stellt man die 7950 auf 1150/1600 MHz, ist sie so schnell oder sogar manchmal auch noch minimal schneller als eine 7970 GHz Edition und verbraucht dabei weniger Strom.
Selbst wenn man gewisse (mMn unbegründete) Abneigungen gegen AMD hegen sollte, ist das ein nicht zu verachtender Deal.;)
Letzlich ist es deine Sache, denn auch mit einer GTX 660 Ti wirst du Freude haben, wenn du keine 7950 haben möchtest.:)

Genau so ist es ;-)
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
AW: Grafikkarte bis 250€

Du fieser Triple-Poster, du.:stick:
Zur 7950 V2 kann ich nur sagen, dass die den gleichen Kühler wie meine 7970 V3 besitzt. Meine vorherige 7950 PCS+ lief bei 880/1250 MHz und sehr geringer Lautstärke (unter 1 Sone) bei ~60 °C. Die 7950 V2 sollte bei 800/1250 MHz nicht lauter und heißer sein, kann aber natürlich auch noch Optimierungsbedarf haben. Die 7950 V2 und 7970 V3 sind ja mit Tests nicht gerade ausreichend bedacht worden - weshalb auch immer.:ka:
 
Oben Unten