• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GPU schaltet ab

Zemtax

Schraubenverwechsler(in)
Guten Abend,

um es kurz zufassen:
Ich hatte eine AMD R9 270 und war auch ziemlich zufrieden, bis sich mein PC abschaltete, sobald ich Grafiklastige Spiele einige Minuten laufen lies.
Gemerkt habe ich das Ganze erst als ich Skyrim mit Grafikmods gespielt habe. Dazu muss erwähnt werden, dass sich nicht wirklich der PC abschaltet,
sondern viel mehr die Grafikkarte wobei ich den PC dann aber hardresetten muss, da sich alles aufhängt.
So verhielt es sich auch bei Borderlands The Pre-Sequel. Ab und an kam eine Grafiktreiber Fehlermeldung, dass der Treiber abgestürzt sei und nun wiederhergestellt wurde.
Kurz darauf habe ich dann die Grafikkarte eingesendet. Soviel dazu.
Aktuell läuft der PC also mit einer Intel HD4400 und ich konnte Maplestory ohne Probleme spielen ( es verbraucht ja auch nichts), aber als ich vor etwa einer halben Stunde
Path of Exile testen wollte, bekam ich wieder diese Grafiktreiber Fehlermeldung, jedoch ohne dass der PC abstürzt. Die Grafikfehler sind ziemlich extrem, alles flackert, das UI verschwindet und es bilden sich schwarze Flächen,
die hin und her springen.
Meine Idee war nun also, dass ich meine Grafikkarte zurücksenden lasse (habe noch einige Tage Zeit) und mir ein neues Mainboard zulege. Das aktuelle Mainboard ist MSI H81M-P33.
Würde mich freuen, wenn sich jemand mit dem Ganzen auskennt und mir sagen könnte, ob das eine Lösung wäre.

Mit freundlichen Grüßen und einen schönen Abend noch.
 

DOKTOR_IGNORANT

Freizeitschrauber(in)
Hi Zemtax,
Bitte einmal ausfüllen, genaue Modellbezeichnung hilft sehr – Danke ;)
Hardware Preisvergleich | Geizhals Deutschland
1) Grafikkarte
2) Prozessor (Kühlung mit Boxedkühler oder einem anderen Kühler?)
3) Netzteil (Das Alter bitte nennen)
4) Arbeitsspeicher
5) Mainboard
6) Festplatte bzw. SSD
7) Gehäuse
Weitere Sinnvolle Angaben.
1) Welche Bios/UEFI-Version hast du aktuell?
2) Welches Betriebssystem hast du?
3) Welchen Grafikkartentreiber hast du derzeit installiert?
4) Welche Temperaturen hast du unter Windows bzw. Spielelast (Grafikkarte und Prozessor)?
Bitte kontrollieren :)
1) Ist dein Gehäuse vom Staub befreit?
2) Alle Kabel an der richtigen Stelle?
3) Alles festgeschraubt?
4) Ist dein Betriebssystem up to date?
 
TE
Z

Zemtax

Schraubenverwechsler(in)
1) Zurückgeschickte Grafikkarte war R9 270 Windforce; Akutell Intel HD4400
2) Intel i3 4130 (Boxed)
3) Thermaltake Hamburg 530W (1 Jahr und 1 Monat)
4) 4GB 1333Mhz DDR3 (Ich glaube von TeamGroup, schon etwas älter)
5) MSI H81-P33M
6) Vorher eine alte Samsung HDD mit 500Gb, nun aber Sandisk SSD Ultra II
7) AeroCool V3X

+++
2) Windows 8.1 Enterprise Build 9600
3) Aktuellsten Intel HD Treiber
4) Mit der R9 270 hatte ich 60° und ca. 45-50° CPU bei Spielen, die Abstürze verursacht haben
----
1) Gehäuse ist relativ staubig, aber Temperaturen sind ideal und auch nie Überhitzung gehabt
2) Kabel sind alle richtig
3) Im Gehäuse alles fest; Gehäusetür angelehnt
4) Betriebssystem ist auf dem neusten Stand
 

Joker_54

Software-Overclocker(in)
Teste deinen RAM mal mit Memtest86+ auf eventuelle Fehler.
GraKa kann man eigentlich ausschließen, da es ja sogar mit der internen Grafikeinheit auftritt.
 

slater0803

Komplett-PC-Aufrüster(in)
teste deinen ram, und wenn der in Ordnung ist( wovon ich ausgehe, treten das thermalcrap in die Tonne und hol dir ein richtiges Netzteil. Ich befürchte es kackt nämlich unter last ab... Aber das sollen dir hier die Profis erklären 😄☝
 
TE
Z

Zemtax

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Antworten.
RAM habe ich schon getestet und es traten keine Fehler auf. Grafikkarte hatte ich schon mit 2 Stresstests getestet und dabei ist NICHTS passiert, was mich extrem verwundert hat. Deshalb schließe ich auch auf das Mainboard.
Falls weitere Infos benötigt werden, fragt gerne nach.
Gruß
 
TE
Z

Zemtax

Schraubenverwechsler(in)
Habe beide Stresstests schon laufen gehabt und da ist auch nichts passiert. Netzteil war auch schon voll ausgelastet. Verstehe das Ganze deshalb nicht wirklich.
Da kann man schon ein wenig von Verzweiflung sprechen, danke für eure Hilfe.
 
TE
Z

Zemtax

Schraubenverwechsler(in)
Nope, kein Fragezeichen vorhanden. @Old-Knitterhemd, bitte nochmal genau lesen.
 
TE
Z

Zemtax

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe eine neue Festplatte auf der alles clean installiert wurde, ohne Grafikkarte. Die Probleme treten nun aber auch mit der HD4400 auf, nur mit dem Unterschied, dass der PC nicht abstürzt. Diese Grafiktreiber Fehlermeldungen kamen bei der R9 270 auch während ich nur im Internet gesurft bin. Daher schließe ich immer noch auf das Mainboard.
 
TE
Z

Zemtax

Schraubenverwechsler(in)
Kann ich das Netzteil nicht dadurch ausschließen, dass ich es auf 100% Last laufen lassen kann? Müsste gucken, ob ich irgendwo ein Netzteil auftreiben kann.
 
Oben Unten