• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gibt es eigentlich (inzwischen) AVRs, die zwei Quellen gleichzeitig abspielen können?

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Gibt es eigentlich (inzwischen) AVRs, die zwei Quellen gleichzeitig abspielen können?

Ich werde immer mal gefragt bzw. sehe Leute, die sich fragen, ob man an einem AV-Receiver nicht den Ton von zwei Quellen abspielen kann. Es ist nämlich so, dass mehr und mehr Leute zum Gamen auch nen AVR nutzen. Und manch einer würde da gerne z.B. mit seiner Konsole Gamen UND aber auch Musik hören. Oder auch z.B. Sport schauen und gleichzeitig Musik laufen lassen usw., oder auch einfach nur nen Film per BluRay-Player schauen und gleichzeitig - falls an seinem am AVR ebenfalls angeschlossenen PC ne neue Nachricht eintrifft - dies dann auch hören.

Rein technisch sollte das ja an sich kein großes Problem sein - aber scheinbar gibt es keine AVRs, die das können - oder gibt es inzwischen doch welche? Für Stereo könnte man sich natürlich mit einem Y-Adapter behelfen oder auch ein kleines Mischpult nehmen, aber HDMI oder optisch/koax digital, da geht das natürlich nicht...
 

BlackNeo

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gibt es eigentlich (inzwischen) AVRs, die zwei Quellen gleichzeitig abspielen können?

Nein, da gibts noch keinen der das kann, das müsste ja dann per Bild-im-Bild Funktion implementiert werden, nehme ich mal an.
 
B

Blingjo

Guest
AW: Gibt es eigentlich (inzwischen) AVRs, die zwei Quellen gleichzeitig abspielen können?

Geht und gibt es. Bei meinem habe ich auf einem Kanal Pc und Tv Sound. Ka wie der AVR das hinbekommt.
Aber wenn ich Tv schaue, kann ich auf den pc kanal wechseln, und habe den Sound von Youtube mit dem Tv Sound gemischt....

Doch stelle ich nicht den kanal um, sondern suche die digitale Quellle vom Pc am AVR! Habe ich keinen Sound mehr vom Tv und es kommt nur noch Digital filme, DTS Filme Sound vom Pc heraus...
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Gibt es eigentlich (inzwischen) AVRs, die zwei Quellen gleichzeitig abspielen können?

Es gibt ja Umschalter für HDMI und auch für SPDIF das würde dann allerdings eher nur ohne Bildinhalte klappen. Die Zonen Geschichte ist je nach Receiver zweischneidig da er dafür ja di entsprechenden Kanäle abzwackt
 
TE
Herbboy

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gibt es eigentlich (inzwischen) AVRs, die zwei Quellen gleichzeitig abspielen können?

Dass das mit Bildinhalten nicht so einfach geht ist klar, aber man kann bei den meisten (oder zumindest einigen) AVRs ja auch die zu nutzenden Eingänge für Bild + Ton unterschiedlich wählen - nur eben nicht Ton von zwei verschiedenen Quellen ^^


@Blingjo: welchen AVR hast Du denn? An sich klingt das sogar eher nach nem Fehler, wenn Du umschaltest und immer noch auch den Sound vom anderen Gerät hast ^^ Oder kann es sein, dass das dieser ACR (Audio Channel Return) ist, wo der Ton vom TV über den HDMI-AUSgang zum AV-R auch zurückgesendet und genutzt werden kann?
 

Crix1990

Freizeitschrauber(in)
AW: Gibt es eigentlich (inzwischen) AVRs, die zwei Quellen gleichzeitig abspielen können?

Doch, es gibt eine Lösung:

Bei Denon (zumindest beim 3312) kann ich einem HDMI Eingang noch zusätzlich einen Digital- (optisch oder Coax) und Cinch-Eingang zuordnen.

Zumindest zwischen HDMI und Cinch Sound kann man dann umschalten.

Das setzt allerdings eine gewisse Doppelverkabelung vorraus.
 

soth

Volt-Modder(in)
AW: Gibt es eigentlich (inzwischen) AVRs, die zwei Quellen gleichzeitig abspielen können?

Ich sehe den Sinn einer solchen Lösung nicht. Wenn man Soundmatsch möchte, kann man das auch anders bekommen.
Davon abgesehen kann/konnte(?) man zumindest auf der XBox 360 Musik beim Spielen laufen lassen, Film und Nachricht geht mit einem stinknormalen PC mit Blu-Ray Laufwerk.
 

Crix1990

Freizeitschrauber(in)
AW: Gibt es eigentlich (inzwischen) AVRs, die zwei Quellen gleichzeitig abspielen können?

Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass man tatsächlich das Bild von einer Quelle mit dem Ton einer anderen kombinieren will.

Alles andere halte ich auch für strange...
 
TE
Herbboy

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gibt es eigentlich (inzwischen) AVRs, die zwei Quellen gleichzeitig abspielen können?

Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass man tatsächlich das Bild von einer Quelle mit dem Ton einer anderen kombinieren will.

Alles andere halte ich auch für strange...
Komisch, ich find es viel eher strange, wenn man von einer Quelle NUR das Bild will und dazu was ganz anderes hören möchte ^^ TV/Filme => da brauchst Du ja den Ton zum Bild. Du kannst also nur Spiele meinen, und das find ich seltsam, wenn man den Spiel-Ton da komplett ausblenden will. Mir fällt zumindest kein Game ein, bei dem ich das so machen würde. Vlt Fußballmanager oder ein Schachspiel, aber sonst... ^^

Aber es gibt halt auch Leute, die oder auch was im "normalen" TV schauen, dabei den Ton über den AVR nutzen wollen, aber AUCH hören wollen, wenn am PC ne neue Nachricht eintrifft. Oder Sport schauen und dabei Musik vom PC laufen lassen wollen. Oder auch nen BluRay-Player haben manchmal (!) die Sache mit "Nachricht am PC" gern nutzen würden. Bei letzterem Fall wäre es dann Unfug, sich extra ein BluRayLaufwerk + passable Software zu kaufen und ab dann immer den PC zum Filmeschauen anhaben zu müssen.

Oder vlt. will man beim Gamen an einer Konsole gleichzeitig auch Musik hören, und die Konsole kann nicht von sich aus gleichzeitig MP3 laufen lassen. Oder man will Live-Sportradio nebenbei beim Konsolenzocken verfolgen.


Natürlich kann man sich immer noch was neues dazukaufen, damit es klappt - aber die Frage ist halt, ob es nicht AVRs (im erschwinglichen Preisbereich) gibt, die das können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten