• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Gelöst] Optimierung Kühlung: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
[Gelöst] Optimierung Kühlung: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Edit: Da hier mittlerweile 102 Hits sind nicht mal ein Troll-Post, gehe ich davon aus, dass mein Post zu lang ist und die Leute zu faul sind das zu lesen.
Deshalb gleich das Problem vorweg:

Ich habe momentan eine Geforce GTX 660 Ti von Gigabyte in der OC-Version mit dem Windforce 2X Kühler.
Nun möchte ich meinen Windforce 2X von Gigabyte gegen einen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen und wollte wissen, ob sich das lohnt.
Hier mal der Link zum Preisvergleich des Kühlers: Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Ist der Gigabyte-Lüfter vielleicht schon gut genug, so dass ein Upgrade nix bringt, oder kann ich wirklich Verbesserungen von bis zu -20°C mit dem Accelero Twin Turbo II erwarten?

Falls jemand mit dem Teil Erfahrungen hat kann er sie mir hier gerne mitteilen. Oder vielleicht gibt's ja eine Alternative in dem Preissegment, die mich glücklicher machen könnte?
Möglicherweise wird ja noch OC-Potential durch den Kühler-Austausch entfesselt.
Oder ihr sagt vielleicht sogar, ich reagiere über und bis zu 80° ist alle i.O.? Ich weiß es nicht, aber hier vielleicht jemand. :D
Mein System entnehmt ihr bitte meiner Sig. ;)

Zur Kühlung des Systems:
2 120mm Lüfter: 1 vorne (Luft rein), 1 hinten (Luft raus). CPU wird mit irgendeinem dicken, 15cm hohen Biest gekühlt, dessen Name ich vergessen habe. Irgendein Skythe mit einem 140mm Enermax-Lüfter. ^^











Original-Post lass ich stehen, falls sich da noch jemand für interessieren sollte.

[Original]

Hallo zusammen,

falls ich etwas übersehen hab in der SuFu dann kreuzigt mich, zeigt mir den Thread in dem mein Anliegen beantwortet wird und schließt diesen Thread. Ansonsten helft mir bitte. :P

Ich habe momentan eine Geforce GTX 660 Ti von Gigabyte in der OC-Version mit dem Windforce 2X Kühler.
Nun möchte ich meinen Windforce 2X von Gigabyte gegen einen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen und wollte wissen, ob sich das lohnt.
Hier mal der Link zum Preisvergleich des Kühlers: Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Bevor mich nun jemand belehren möchte, dass es wenig Sinn macht noch Geld in eine Karte zu stecken, die ja schon wieder bald 2 Generationen zurückliegt, sei gesagt: Ich bin ein Student mit wenig Geld und keinem Drang zum Enthusiasmus im Bereich Hardware. :D
Deshalb möchte ich die Karte noch ein bisschen behalten, auf eine WaKü kann ich aus Aufwand-/Preisgründen verzichten und ich bin zwar gerne mal am schrauben, aber es muss nicht gleich eine 200-500€ teure WaKü sein. ;)
Soviel dazu. :P
Nun zum Thema:

Ich stelle in diversen Tools (NVidia Inspector, MSI Afterburner etc.) fest, dass meine Karte ihre Taktraten nicht lang halten kann und zu diesen Zeitpunkten auch die FPS entsprechend runter gehen. Und abgesehen von etwaigen FPS-Einbußen wird die Lebendauer der Graka doch beeinträchtigt, auch wenn mich für diese Aussage ca. 90% der hier anwesenden User belächeln werden aufgrund von Upgrade-Wahn bei neuer Hardwaregeneration...ich schweife ab. :P

Hier einige Spiele, die ich zur Zeit konsumiere:
- Skyrim
- FarCry 3
- Battlefield 3
- Guild Wars 2/WoW (ab und zu)

Während FC3 und BF3 natürlich schon anspruchsvoller sind, sind Skyrim (ohne Mods) und MMOs im allgemeinen bekanntlich nicht sehr anspruchsvoll für die Graka.

Problem ist: Die Graka wird relativ schnell warm. (>75°C)
Dadurch gehen die Taktraten schnell in den Keller was in niedrigen FPS resultiert.
Und JA ich fummel an den Treiber-/Gameeinstellungen rum um nicht alles auf Ultra zu haben. Meist sieht man den Unterschied ja eh kaum.
Downsampling betreibe ich nicht. Dafür ist die 660 Ti schon etwas schwach auf der Brust.
Gespielt wird auf einer stinknormalen nativen 1080p-Auflösung.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Ist der Gigabyte-Lüfter vielleicht schon gut genug, so dass ein Upgrade nix bringt, oder kann ich wirklich Verbesserungen von bis zu -20°C mit dem Accelero Twin Turbo II erwarten?
Laut diverser Forenbeiträge und Produktbewertungen kann dieser Lüfter wohl einiges reißen, wenn's um Temperaturverringerung geht.

Falls jemand mit dem Teil Erfahrungen hat kann er sie mir hier gerne mitteilen. Oder vielleicht gibt's ja eine Alternative in dem Preissegment, die mich glücklicher machen könnte?
Möglicherweise wird ja noch OC-Potential durch den Kühler-Austausch entfesselt.
Oder ihr sagt vielleicht sogar, ich reagiere über und bis zu 80° ist alle i.O.? Ich weiß es nicht, aber hier vielleicht jemand. :D
Mein System entnehmt ihr bitte meiner Sig. ;)
Zur Kühlung des Systems: 2 120mm Lüfter: 1 vorne (Luft rein), 1 hinten (Luft raus). CPU wird mit irgendeinem dicken, 15cm hohen Biest gekühlt, dessen Name ich vergessen habe. Irgendein Skythe mit einem 140mm Enermax-Lüfter. ^^

Vielen Dank im Voraus für etwaige Antworten und falls man sich nicht mehr vorher hört: Guten Rutsch und frohes neues Jahr euch allen! :)

So far
Shurchil
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Shurchil

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
AW: [Hilfe benötigt] Kühler Austausch Gigabyte Windforce 2X VS Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II

#1 Post editiert, weil zu lang und Leute lesens nicht. Vielleicht jetzt. ^^
 

_chiller_

BIOS-Overclocker(in)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Naja der neue Kühler wird mit Sicherheit leiser sein als der alte, zudem ist das ein 3Slot-Kühler der deutlich mehr Reserven haben sollte als der originale Gigabyte Kühler. Das du beim Umbau die Garantie verlierst ist dir hoffentlich bekannt oder? ^^
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Kann man an der Spannung was verstellen beim Afterburner?
Wenn ja, kannst du mal folgende Vorschläge von mir ausprobieren:

1. Spannung senken und schauen wie weit man die senken kann, so dass alles noch fehlerfrei läuft (weniger Spannung= kühlere Karte)
Es ist auch möglich Spannung zu senken und zu overclocken, aber dies musst du alles austesten.

2. Im Afterburner Temperatur und Powertarget erhöhen (ersteren auf 106 und letzteren auf 90°C)

3. Einfach die Lüfter bissl höher stellen im Afterburner.

4. Karte aufschrauben und gute und frische Wärmeleitpaste auftragen, die alte natürlich sorgfältig entfernen, gute Paste wäre zB Gelid Extreme, die sollte möglichst dünn aufgetragen werden mit dem kleinen Spachtel der mitgeliefert wird.
Dies sorgt auch für niedrigere Temperaturen.

5. Vllt ist die Belüftung in deinem Gehäuse nicht so optimal, zu wenig Lüfter oder Kabel die den Luftstrom behindern.
Gut wären 2 Lüfter vorne die einsaugen, einer hinten und einen oben welche die Luft rauspusten. Ist aber halt nicht mit jedem Gehäuse möglich.


Am besten ist es natürlich, wenn du alle Punkte gleichzeitig anwendest, sofern möglich. Extra jetzt 30€ auszugeben befürworte ich nicht, denn es wird auch ohne Nachrüstkühler möglich sein die Karte angenehmer zu "gestalten".
 
TE
Shurchil

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Vielen Dank für die Antworten.
Werde mir deine Ratschläge mal zu Herzen nehmen und versuchen durchzuführen, sofern es die Zeit erlaubt.

Falls ich was neues zu berichten habe, melde ich mich.

So far
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Melde dich bitte mit den Resultaten wieder, es wird auf jeden Fall einiges bringen :daumen:
Ist auch wichtig für unzähliger anderer user, die wollen immer Fakten sehen :D
 
TE
Shurchil

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Melde dich bitte mit den Resultaten wieder, es wird auf jeden Fall einiges bringen :daumen:
Ist auch wichtig für unzähliger anderer user, die wollen immer Fakten sehen :D

Wird gemacht, Chef. :D
Aber bei der GTX 660 Ti kann ich kein Temperatur-Target einstellen. Das geht erst ab 670. :(

Naja der neue Kühler wird mit Sicherheit leiser sein als der alte, zudem ist das ein 3Slot-Kühler der deutlich mehr Reserven haben sollte als der originale Gigabyte Kühler. Das du beim Umbau die Garantie verlierst ist dir hoffentlich bekannt oder? ^^

Um Lautstärke geht's mir nicht vorrangig. Aber ein netter Nebeneffekt ist es allemal! ;)
Das mit der Garantie ist mir bewusst. Habe eigentlich nicht vor, diese in Anspruch zu nehmen. Hoffentlich sahen das Gigabyte und Nvidia bei der Fertigung genauso. :P
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Shurchil

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Update: Kann nur die min. Spannung erhöhen/verringern aber nicht die max. Spannung im P0-STate. Gibt's da andere Wege als BIOS-Flash?
 
TE
Shurchil

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Soohoo:

Kann man an der Spannung was verstellen beim Afterburner?
Wenn ja, kannst du mal folgende Vorschläge von mir ausprobieren:

1. Spannung senken und schauen wie weit man die senken kann, so dass alles noch fehlerfrei läuft (weniger Spannung= kühlere Karte)
Es ist auch möglich Spannung zu senken und zu overclocken, aber dies musst du alles austesten.

2. Im Afterburner Temperatur und Powertarget erhöhen (ersteren auf 106 und letzteren auf 90°C)

3. Einfach die Lüfter bissl höher stellen im Afterburner.

4. Karte aufschrauben und gute und frische Wärmeleitpaste auftragen, die alte natürlich sorgfältig entfernen, gute Paste wäre zB Gelid Extreme, die sollte möglichst dünn aufgetragen werden mit dem kleinen Spachtel der mitgeliefert wird.
Dies sorgt auch für niedrigere Temperaturen.

5. Vllt ist die Belüftung in deinem Gehäuse nicht so optimal, zu wenig Lüfter oder Kabel die den Luftstrom behindern.
Gut wären 2 Lüfter vorne die einsaugen, einer hinten und einen oben welche die Luft rauspusten. Ist aber halt nicht mit jedem Gehäuse möglich.


Am besten ist es natürlich, wenn du alle Punkte gleichzeitig anwendest, sofern möglich. Extra jetzt 30€ auszugeben befürworte ich nicht, denn es wird auch ohne Nachrüstkühler möglich sein die Karte angenehmer zu "gestalten".


@1.: Spannung senken ist wie gesagt schwieriger als gedacht, da ich nur die min. Spannung einstellen kann. Diese hab ich jetzt aber um -50 mV runtergesetzt. Ändert aber an der Spannung die im P0, also beim Gaming, anliegt, nix. Da sinds immer noch die 1,175 V.

@2.: Wie schon gesagt kann man das Temperatur-Target erst ab der 670 einstellen. Powertarget ist momentan auf 106%. Aber auch mit rumspielen (mehr und weniger) habe ich kaum/keine Veränderungen festgestellt was Temperatur oder Leistung angeht.

@3.: Habe Lüfterkurve angepasst, so dass er im Idle immer noch nicht zu hören ist und beim Gaming aber schneller hoch geht um eine bessere Kühlleistung zu erreichen.

@4.: Hatte noch Arctic M2 Paste hier, die sollte es ja auch tun. Karte raus, Lüfter ab, alles mal schön sauber gemacht (an den Finnen setzt sich ja immer viel Staub ab, den man nicht so wegbekommt), alte Paste ab, neue rauf.

@5.: Habe nun zwei 120-er die Luft einsaugen, einen 120-er der hinten raus bläst und ich hatte hier noch nen 200-er vom Gehäuse rumliegen, der eigentlich an den Außenwand innen verschraubt wird, wegen meines CPU-Kühlers jedoch nicht montierbar war. Durch Mesh-Gitter in der Außenwand konnte ich in Marke Eigenbau den 200-er außen anbringen und der bläst nun zusätzlich auf CPU/Graka-Bereich. Ist unhörbar, selbst draußen und optisch ist's auch annehmbar. Für LAN-Partys bin ich eh zu alt. :P

Und das Ergebnis?
Konnte noch nicht ausgiebig testen, weil Zeit knapp ist. Aber erste Tests haben gezeigt, dass der GPU-Boost-Takt länger gehalten werden kann und die Temperatur momentan nicht über 65°C hinaus geht.

Heute werde ich mal etwas intensiver testen. Hab eh mal wieder Lust auf Far Cry 3. ;)

Werde dann nochmal posten wie sich das bei längeren Zock-Sessions auswirkt.

Falls irgendwer einen Tipp mit dem Spannungsproblem hat, kann das hier noch gerne kund tun. In dem anderen OC-Thread hab ich bis jetzt keine Antwort erhalten.


So far und schönes Wochenende
Shurchil
 
TE
Shurchil

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Meine intensiveren Tests haben folgendes ergeben:

1 1/2 Stunden Anno 2070 - unter 60°C
1 Stunde Far Cry 3 - max. 65°C
1/2 Stunde Guild Wars 2 - max. 65°C

Boost-Takt wurde durchgängig gehalten bis auf minimale Senkungen zwischendurch.
Bin zufrieden.

So far
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

das sind doch mal richtig gute werte bis 65 grad max.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Du kannst das Powertarget verringern, teste mal was geschieht bzw wie hoch die Karte boostet, wenn du es auf 80% stellst.
Dadurch verbraucht die Karte auch weniger bzw darf sich 26% weniger gönnen als wie jetzt, auf 60 kannste auch mal stellen.
Schau halt und teste es mit verschiedenen PT Werten und beobachte wie hoch die noch boostet, wenn es noch annehmbar hoch ist, kannste dadurch neben dem Strom sparen auch deine Karte noch Kühler halten.
Scheint dennoch einiges gebracht zu haben alles :daumen:
WLP macht schon einiges aus + bissl bessere Belüftung, da geht aber noch was :D
 
TE
Shurchil

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Werde wenn ich daheim bin nochmal bissl am PT rumspielen. Danke für den Tipp. Nun hab ich glaube auch endlich verstanden, was dieses überhaupt tut. :D
Meinst du höherwertige WLP bringt noch was? Ich finde 65 Grad schon annehmbar beim zocken. Man darf nicht vergessen, dass es ja doch nur ne Luftkühlung ist. :)

Aber danke für die tollen Tipps. Haben ja schon eine Menge gebracht. ;)

Grüßle
Shurchil
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Nee die Paste von dir ist schon gut.
Hast schon bombastische Temps, bissl Feintuning kannste halt noch machen, sieht aber bis jetzt alles sehr gut aus.
 
TE
Shurchil

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
AW: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Habe nun ein bisschen mit dem PT rumgespielt und konnte so noch ein paar °C gut machen.

Bei 80% PT fiel der Takt beim Gaming um fast 150 MHz, war mir dann doch etwas viel.
Bei 90% taktet die Karte immer noch mit >1100 MHz und wird nun nur noch ca. 58°C warm.

In die andere Richtung hab ich auch getestet, was jetzt noch so an Leistung drin steckt nach den Optimierungen:
Bei 110% PT wird die Karte immer noch nicht wärmer als 65°C und zusätzlich taktet die Karte noch ein Mü höher, was jedoch ein marginaler Unterschied zu vorher ist.

Fazit: Ich lass die Karte sich nun mit 90% PT begnügen. Ich hab immer noch ausreichend gute Framerates bei hohen bis sehr hohen Detaileinstellungen im Game und die Temperaturen übersteigen nun nicht mal mehr die 60°C. Hinzu kommen ein paar Watt weniger auf der Jahresabrechnung. ;)

Vielen Dank für die tollen Tipps. Bin nun komplett zufrieden gestimmt. :)

Schönes Restwochenende
Shurchil
 

micsterni14

Software-Overclocker(in)
Hi,

Hab die gleiche Karte, allerdings mit TT II drauf. Möchte die Ruhe ehrlich gesagt nicht mehr missen und werde auch bei zukünftigen Neukauf kein Costum oder Ref.Design mehr haben wollen.

Hast du die Karte mit MSI Afterburner übertaktet?
Mich würden deine Werte einfach einmal aus Neugier interessieren....

Mfg
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: [Gelöst] Optimierung Kühlung: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Das liest sich ja fantastisch, selbe Leistung mit einer nun 22°C kühleren, weniger verbrauchenden Karte, was will man mehr?
Mit der Karte kannst du noch eine Weile Spaß haben, falls nicht immer jedes Game auf Ultra sein muss.
Dann mal viel Spaß mit der neuen Karte :daumen:
 
TE
Shurchil

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
AW: [Gelöst] Optimierung Kühlung: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Hast du die Karte mit MSI Afterburner übertaktet?
Mich würden deine Werte einfach einmal aus Neugier interessieren....

Ich benutze Nvidia Inspector zum "rumprobieren". Ist mir angenehmer. Lüfterkurve hab ich mit EVGA Precision X angelegt. Anbei mal 2 Screens von den Settings. Beim GPU-Clock ist wegen der Werksübertaktung eh nicht mehr viel zu machen (was bei einem verringerten PT auch wenig Sinn machen würde ;) ). Aber den Speicher lassen die Hersteller immer unangetastet. Ich probier momentan noch bissl rum, aber das hier ist momentan stable. Aber da geht bestimmt noch mehr. :P
Obwohl ich eh das Gefühl habe, dass Speicher übertakten nicht so viel bringt. ^^

Wegen der Lautstärke mach ich mir eh nicht so die Platte. Sobald Musik/Game-Sound läuft, rücken die ganzen Geräusche vom PC in den Hintergrund und ich nehm die gar nicht mehr wahr. Meist wird eh mit Kopfhörern gezockt. :) Deswegen auch die etwas steile Lüfterkurve. Der Windforce 2X macht für einen "Standardkühler" einen klasse Job und so laut isser nu auch nicht. ;)

Das liest sich ja fantastisch, selbe Leistung mit einer nun 22°C kühleren, weniger verbrauchenden Karte, was will man mehr?
Mit der Karte kannst du noch eine Weile Spaß haben, falls nicht immer jedes Game auf Ultra sein muss.
Dann mal viel Spaß mit der neuen Karte

Es fühlt sich tatsächlich "neu" an. :D
Als ob ich ein neues Stück Hardware reingebaut hätte. ;)
Danke nochmal für deine Hilfe.
 

Anhänge

  • nvidia_20140104_163651.png
    nvidia_20140104_163651.png
    70,3 KB · Aufrufe: 68
  • Fan Curve Precision X.png
    Fan Curve Precision X.png
    14,6 KB · Aufrufe: 55

micsterni14

Software-Overclocker(in)
AW: [Gelöst] Optimierung Kühlung: Windforce 2X gegen Arctic Cooling Accelero Twin Turbo II austauschen? Sinnvoll?

Du hast wirklich ne tolle Karte!:daumen:

Mein Boost geht selbst übertaktet nicht so hoch...
Ist das fast gtx 670stock Niveau?
 
TE
Shurchil

Shurchil

Freizeitschrauber(in)
Du hast wirklich ne tolle Karte!:daumen: Mein Boost geht selbst übertaktet nicht so hoch... Ist das fast gtx 670stock Niveau?

Ich wunderte mich auch schon, wenn ich in anderen Threads lese, dass Leute mit einer 670 nicht so hoch takten können. Hab ich offenbar ein ganz gutes Kärtchen erwischt. :D
Die - geb - ich - nicht mehr - her! ;)
 
Oben Unten