• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3090: Chips für ursprünglich kolportierte RTX 3080 Ti wurden umgelabelt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3090: Chips für ursprünglich kolportierte RTX 3080 Ti wurden umgelabelt

Die ursprüngliche Geforce RTX 3080 Ti sollte laut Gerüchteküche nur wenige Unterschiede zur RTX 3090 aufweisen. Einzig Speicherinterface und die Menge an Grafikspeicher hätten die beiden GPUs deutlicher unterscheidbar gemacht. Laut aktuelleren Gerüchten sind die Pläne zur 20 GiByte RTX 3080 Ti jedoch vom Tisch und die ursprünglich angedachten GPUs werden offenbar zu Chips für die RTX 3090 umgelabelt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3090: Chips für ursprünglich kolportierte RTX 3080 Ti wurden umgelabelt
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Die "aufgewerteten" Chips könnten letztlich abgezweigte Kontingente ohne entsprechende Teildefekte sein, die für die ursprüngliche Geforce RTX 3080 Ti abbestellt wurden und zumindest noch gut genug sind, um als Geforce RTX 3090 durchzugehen.
Nach dem ganzen Desaster damals bei der GTX 970 und wie lange es gedauert hat, bis man Nvidia mit dem Speicher auf die Schliche gekommen ist, wie Aussagekräftig ist dann dieser Satz hier?

Also ich würde mir, dass Verhalten der Grafikkarte ganz genau anschauen und mit einer "normalen" RTX 3090 und einem nicht umgelabelten GPU-Chip und dessen Werte ganz genau anschauen. Denn wenn wir doch eines gelernt haben, Vertrauen ist gut, aber Kontrolle bei Nvidia ist dann doch besser! :hmm:
 

FetterKasten

Freizeitschrauber(in)
Ich hab irgendwie das Gefühl, dass diese ganzen "Corona Produkte" allgemein einem noch nach Ende der Gewährleistung (oder auch davor) Ärger machen werden.
 

BladerzZZ

PCGH-Community-Veteran(in)
Sind den nun alle 3090 „umgelabelt“ oder nur ein Teil? Ich bin mal gespannt, ob es messbare Unterschiede gibt... falls ja würde ich mich als Käufer einer solchen Karte echt verarscht fühlen... (GTX970 lässt Grüßen)
 

Ishigaki-kun

PC-Selbstbauer(in)
Na ganz einfach, die RTX 3090 sollte ursprünglich RTX 3080 Ti heißen (GA102-250). Man entschied sich aber dann eine RTX 3090 daraus zu machen (GA102-300). Ganz einfach weil der Unterschied zwischen 3080 Ti und 3080 zu groß gewesen wäre und man mit 3090 und 3080 noch Spielraum für ein Zwischenmodell hat (zukünftige 3080 Ti als GA102-225).
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
Ich würde mir keinen Kopf machen. Die haben einfach Chips für die 3080Ti reserviert, wollen aber trotzdem eine 3090 damit bauen. Weil die 3090 auch aus den Regalen gerissen wird wie blöde. Normal verkauft man nicht solche irren Zahlen an hochwertigen Karten.
 

Eragoss

Freizeitschrauber(in)
Die RTX 3090 ist ja erst seit Januar/Februar schwerer verfügbar geworden. Im Dezember konnte man eine 3090 fast zum UVP kaufen. Ich tippe darauf das Nvidia die Nachfrage nach der 3090 unterschätzt hatte und Chips die tatsächlich für die 3090 geeignet gewesen wären, für die RTX 3080TI abgestellt wurden. Da nun aber auch die 3090 utopisch teuer wird und die Nachfrage ungebremst ist, ist es eigentlich nur logisch das die RTX 3080TI Chips, die für die 3090 geeignet sind (ohne Teildefekt) für die 3090 umgelabelt und verwendet werden. Wer würde das nicht so machen, wenn man damit mehr Geld verdienen kann?
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
NICHT zu glauben was der raffgierige Kunstlederjacken Johnny noch so alles betreibt :wall::klatsch::stupid:
Aber ist sicherlich "Not a bug, it´s a Feature".
Und JA (natürlich) hätte AMD an deren Stelle das ganz genau so gemacht ... :hmm:

MfG Föhn.
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Herzlichen Glückwunsch an alle die bis jetzt gewartet haben und nun zur 3090 greifen wollen. Man bekommt mit etwas Glück einen umgelabelten "der geht noch" Chip...

Wenn nvidia clever wäre, wurden sie die 3080 einstampfen und den Chip mit 12GB als 3080ti mit Hardware Hashbremse für 1000€ UVP bringen. 3070 ti mit 16GB ist so oder so nicht vermittelbar, sollten sie als 10GB Version bringen und auf die UVP der 3080 setzen.
nope nicht so
siehe früher. früher war ATI immer preislich besser aufgestellt als Nvidia, trotz Vorsprung.
Ähm NEIN? ATI war nicht AMD die wurden von AMD gekauft weil sie mehr oder weniger pleite waren.

AMD hat auch nichts zu verschenken, die Preise waren angemessen, weil meistens niedriger da langsamer. AMD Karten waren aber schon immer großzügig beim Speicher, daher sind die besser gealtert. Aber hat man sich z.B. die 7970GHz Edition auch vergolden lassen.

Na ganz einfach, die RTX 3090 sollte ursprünglich RTX 3080 Ti heißen (GA102-250). Man entschied sich aber dann eine RTX 3090 daraus zu machen (GA102-300). Ganz einfach weil der Unterschied zwischen 3080 Ti und 3080 zu groß gewesen wäre und man mit 3090 und 3080 noch Spielraum für ein Zwischenmodell hat (zukünftige 3080 Ti als GA102-225).

Naja, eigentlich sind die Chips für die 3090 nur stark selektierte 3080 mit mehr Speicher und Bandbreite. Nvida wusste schon was AMD auf dem Kasten hat und hat die Karten an der kotzgrenze konstruiert. Ich denke ursprünglich waren 3080 und 3090 mit 225/325W geplant gewesen und im maximum bei 1,6GHz gelaufen. Was sie jetzt aber auf den Markt geworfen haben, sind im Prinzip gleich die "Super" Karten mit max takt&TDP.
 
Zuletzt bearbeitet:

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Weil die 3090 auch aus den Regalen gerissen wird wie blöde. Normal verkauft man nicht solche irren Zahlen an hochwertigen Karten.
Die RTX 3090 aus den Regalen gerissen, Mmmmhhhhh habe ich irgendwie anders in Erinnerung:

Alternate
Opera Momentaufnahme_2021-03-28_204133_www.alternate.de.png


oder hier ACom PC:
Opera Momentaufnahme_2021-03-28_204441_www.acom-pc.de.png


oder hier Jacob Electronik:
Opera Momentaufnahme_2021-03-28_204905_direkt.jacob.de.png


Um nur mal ein paar Beispiele zu zeigen, unter aus den Händen gerissen verstehe ich zum Beispiel die RTX 3080, die eigentlich Online Lagernd gar nicht mehr existiert seit Wochen! :hmm:
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
ATI war nicht AMD die wurden von AMD gekauft weil sie mehr oder weniger pleite waren.
Schön wär's, dann hätte sich AMD nicht so verhoben. ATI ging es zur Übernahme ziemlich gut und genau deswegen hat AMD da so viel für bezahlen müssen. Eine Bande Entwickler und Patente von nem quasi insolventen Unternehmen übernehmen wäre deutlich günstiger geworden. NVs 3dfx Aquisition war sowas.
@topic: Wundern würde mich gar nichts mehr. Auch wenn ich dabei bleibe dass die 3080Ti mit 12GB aus Salvage Sicht nach der deutlich schlechteren Idee klingt als 20GB.
 

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Warum sollte NV eine RTX3090 light bauen ?
Eine 3080TI ohne 16GB Vram ist sinnfrei !

Weder 10 noch 12GB Vram reichen der GPU für die Zukunft.

Zwar bekommt NV den Vram besser gefüllt als AMD aber eben auch nur begrenzt.
Und 12GB sind eben keine 16
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
Die RTX 3090 aus den Regalen gerissen, Mmmmhhhhh habe ich irgendwie anders in Erinnerung:

Um nur mal ein paar Beispiele zu zeigen, unter aus den Händen gerissen verstehe ich zum Beispiel die RTX 3080, die eigentlich Online Lagernd gar nicht mehr existiert seit Wochen! :hmm:

Absolut überteuerte Angebote? Die werden ignoriert. Alles was halbwegs um die 2000€, (also 20-30% über UVP) wird aus den Regalen gerissen. Nicht nur hier, weltweit. Das ist eine Karte der Titan-Klasse. Die 3080 sind entsprechend auch weg.
 

Gomorra10

Kabelverknoter(in)
Mir gefällt deine Überzeugtheit nicht. Ich würde die Karte mit 12 gb haben wollen, Hauptsache verfügbar.

Der Vorposter hat da nicht ganz unrecht...die TI mit 12GB VRAM ist absolut sinnfrei. Da alle die keine 3060/3070/3080/3090, bekommen haben, sich dann auf die TI stürzen werden, wird die ebenfalls nicht verfüghbar sein.

Ist doch wohl klar!

Das Jahr ist in Sachen Computerchips gelaufen (selbst highend Monitore sind ausverkauft und können nicht nachproduziert werden)!

Wenn alles gut läuft, wird es sich mitte nächsten Jahres bessern! Vorher sehe ich schwarz...
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Die RTX 3090 aus den Regalen gerissen, Mmmmhhhhh habe ich irgendwie anders in Erinnerung:

Alternate
(...)

oder hier ACom PC:
(...)

oder hier Jacob Electronik:
(...)

Um nur mal ein paar Beispiele zu zeigen, unter aus den Händen gerissen verstehe ich zum Beispiel die RTX 3080, die eigentlich Online Lagernd gar nicht mehr existiert seit Wochen! :hmm:

Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber massive Preissenkungen sind das nicht. Zum vergleich: die UVP betrug mal 1499€. Solange sie nicht die Preise senken müssen, bleibt das Zeug jedenfalls nicht in den Läden liegen.
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Absolut überteuerte Angebote? Die werden ignoriert. Alles was halbwegs um die 2000€, (also 20-30% über UVP) wird aus den Regalen gerissen. Nicht nur hier, weltweit. Das ist eine Karte der Titan-Klasse. Die 3080 sind entsprechend auch weg.
Um die 2000,00 Euro wirst Du aber keine RTX 3090 mehr bekommen, die Angebote sind alle überteuert und noch lange nicht am Ende angekommen. Für meine MSI RTX 3080 Gaming Trio X habe ich jetzt schon mehrfach Angebote von 2000,00 Euro bekommen, nur was bringt mir das, jetzt die Grafikkarte zu diesem Preis zu verkaufen und keinen Ersatz zu bekommen? Und wenn ich mir anschaue, was User für Ihre GTX 1070/1080/1080Ti oder RTX 2070/2080 oder 2080 Ti an Preise verlangen, dann behalte ich meine RTX 3080 lieber.
Korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber massive Preissenkungen sind das nicht. Zum vergleich: die UVP betrug mal 1499€. Solange sie nicht die Preise senken müssen, bleibt das Zeug jedenfalls nicht in den Läden liegen.
Es wird auch keine massiven Preissenkungen geben, die Grafikkarten werden in der nächsten Zeit noch deutlich teurer werden, da auch die Customer ihre Preise erhöhen. Bis Ende des Jahres wird sich daran wohl auch nichts ändern!
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Absolut überteuerte Angebote? Die werden ignoriert. Alles was halbwegs um die 2000€, (also 20-30% über UVP) wird aus den Regalen gerissen. Nicht nur hier, weltweit. Das ist eine Karte der Titan-Klasse. Die 3080 sind entsprechend auch weg.
Sind auch nicht "überteuert". Die 3090 ist die aktuell stärkste GPU auf dem Markt und nicht für den großen Massenmarkt konzipiert.
Der normale Spieler wird keine 1500€für ne GPU zahlen. Und die 2%, die bereit gewesen wären 1500€ hinzulegen, die werden wahrscheinlich auch die aktuellen 2500€ zahlen.
Dazu kommen die Leute, die die Graka professionell einsetzen wollen. Und die zahlen auch 2,5k ohne groß zu jammern.

Ist für Händler und Hersteller bei dem begrenzten Angebot einfach nur sinnvoll die Karte entsprechend teuer anzubieten. Auch die Preise werden gezahlt und ob die paar Karten jetzt ein bisschen länger auf Lager liegen stören auch keinen.
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
Sind auch nicht "überteuert". Die 3090 ist die aktuell stärkste GPU auf dem Markt und nicht für den großen Massenmarkt konzipiert.
Der normale Spieler wird keine 1500€für ne GPU zahlen. Und die 2%, die bereit gewesen wären 1500€ hinzulegen, die werden wahrscheinlich auch die aktuellen 2500€ zahlen.
Dazu kommen die Leute, die die Graka professionell einsetzen wollen. Und die zahlen auch 2,5k ohne groß zu jammern.

Ist für Händler und Hersteller bei dem begrenzten Angebot einfach nur sinnvoll die Karte entsprechend teuer anzubieten. Auch die Preise werden gezahlt und ob die paar Karten jetzt ein bisschen länger auf Lager liegen stören auch keinen.

Die Karte ist 1500€ Wert + Aufpreis für Custom, aber nicht 2700€.
Ich habe für meine 1832€ bezahlt (Eagle OC) + ~200€ für WaKü mit allem drum und dran. Vernünftiger Preis. Und die kriegt man auch aktuell.
 

Berserkervmax

Software-Overclocker(in)
Mir gefällt deine Überzeugtheit nicht. Ich würde die Karte mit 12 gb haben wollen, Hauptsache verfügbar.
Ich hab ne RTX3090 und das schon seit Herbst 2020 VOR den abgedrehten Preisen.
RTX3080 mit 10GB wenn man ne 1080TI mit 11GB hatte....wohl kaum.


Die Preise werden sich nicht erholen 2021.
Ob es 2022 besser wird bezweifle ich auch stark.


Jetzt kommt der Sommer.
Da ist PC eh latte !

Mopedzeit fängt an !!!!
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
AMD hat auch nichts zu verschenken, die Preise waren angemessen, weil meistens niedriger da langsamer. AMD Karten waren aber schon immer großzügig beim Speicher, daher sind die besser gealtert.
Also ich meine mich zu erinnern, dass die RX 580/90 vs. GTX 1060, Vega 56 vs. GTX 1070, Vega 64 vs. GTX 1080, 5700 vs. 2060 und 5700XT vs. 2070 von AMD günstiger UND schneller waren !! Mehr Strom haben diese halt verbraten. Juck just aber KEINEN mehr ...

MfG Föhn.
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
Also ich meine mich zu erinnern, dass die RX 580/90 vs. GTX 1060, Vega 56 vs. GTX 1070, Vega 64 vs. GTX 1080, 5700 vs. 2060 und 5700XT vs. 2070 von AMD günstiger UND schneller waren !! Mehr Strom haben diese halt verbraten. Juck just aber KEINEN mehr ...

MfG Föhn.
Juckt die Leute sehr wohl. Strom wird nicht billiger, gute Netzteile sind auch selten und teuer geworden, man muss keine zusätzlichen 100Watt verballern wenn es auch mit weniger geht. Geht halt aktuell nicht, die 3090 hat keine wirkliche Konkurrenz.
Und AMD war damals paar Kröten günstiger. Nicht viel.
Bei den CPUs war AMD günstiger als Intel - weil denen klar war, das bis Zen3 es an Intel kein vorbeikommen gab. Jetzt schon, jetzt sind die CPUs schneller, entsprechend sind die Preise höher angesetzt.
Bei Epyc und Threadripper ist das anders, aber das ist Prosumer&Server/Workstation Segment, hat mit dem normalen Markt nicht mehr viel zu tun (da sind Einkäufe und Konditionen ganz anders, einzelne CPUs kaufen nur wenige).
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Es werden ja nicht diese Preise gezahlt, weil es plötzlich Spiele gibt, die damit besonders gut zu spielen sind. Die GA102 Chips sind für Leute die damit Cryptocoins herstellen wollen.

Anfangs kosteten die Nvidia Karten (nicht nur die 3090) X € und der Miner dachte, das ist gut, denn ich mach daraus mindestens X+Y € und damit einen Gewinn. Zumindest solange ich weniger als X+Y dafür zahle. Dann kam der nächste Miner und dachte, ich mache X+Y+Z €, weil Z ist der Wert, wenn ich die Karte am Ende wieder verkaufe. Damit überbiete ich dann die Jungs die nur bis X+Y denken.

An dem Punkt preisen die Händler in Deutschland jetzt die Karte ein. Man verlangt vom Spieler erst den Wert X+Y, weil schließlich könnte ja auch der Ottonormalgamer Cryptocoins abbauen und zwar nicht zu seinem finanziellen Vorteil, sondern bitte zum Vorteil des Händlers der die Karte verkauft. Der Spieler selbst dasrf das bestenfalls refinanzieren. Der Spieler möge wenn er dann Gewinn anstrebt das bitte mit risikoreicherer Spekulation und Hoffnung auf langfristige Kurssteigerungen machen.

Im zweiten Schritt preist man dann gleich den Gebrauchtverkauf auch noch mit in den Startpreis mit ein. Nix von wegen, dass die neue 500€ Karte nur 250€ kostet, weil man seine alte 500€ Karte für Zeitwert 250€ verkauft. Dann kostet die neue 500€ Karte halt 750€. Klar, Preis/Leistung ist das nicht, das wäre es nur für 500€, aber du verkaufst doch deine alte Karte für 250€, oder?

Unter dem Strich ist einfach die Seriösität des Gaming-PC Marktes zerstört worden. Die Hersteller versuchen das Problem derzeit noch mit viel PR zu vewerfen und immer neue Karten die angeblich immer noch an die Gamer gerichtet sind. Effektiv ist das Kind schon ein den Brunnen gefallen und Nvidia weiß, dass die 3080Ti das Ruder auch nicht rumreißen wird. Also weiter den GA102 als 3090 vermarkten. Überwiegend als Teil von 16k -20k€ Miningrigs bei denen die Karte gleich im Viererpack in einem 4U Servergehäuse verbaut ist. Break-Even in 6 Monaten. fps und 8k Gaming interessiert keine Sau mehr.
 

seriesx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also ich meine mich zu erinnern, dass die RX 580/90 vs. GTX 1060, Vega 56 vs. GTX 1070, Vega 64 vs. GTX 1080, 5700 vs. 2060 und 5700XT vs. 2070 von AMD günstiger UND schneller waren !! Mehr Strom haben diese halt verbraten. Juck just aber KEINEN mehr ...

MfG Föhn.
Günstiger relativ. Die 5700xt war quasi der polaris nachfolger zum doppelten Preis. Amd zieht nur brav mit wie die schrott 6900xt zeigt für 999.
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
Ninja.. Nvidia packt ja nur die Chips in die 3080 die es nicht zu ner 3090 geschafft haben..
Im Moment kastriert man keine guten Chips für die 3080er

Deswegen hat man auch mehr 3090er gesehen wegen der Marge

AMD macht das gleiche mit ihrer 6900xt.. die ist auch häufiger anzutreffen wie die 6800/xt weil die Marge einfach höher ist..
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Günstiger relativ. Die 5700xt war quasi der polaris nachfolger zum doppelten Preis. Amd zieht nur brav mit wie die schrott 6900xt zeigt für 999.
Günstiger = weniger €uronen !
Und meinst Du diese Schrott 6900 XT (welche weniger Strom braucht und z.Z. 1000 € günstiger ist) ?!?

MfG Föhn. :devil:
 

Anhänge

  • NEUE Games.jpg
    NEUE Games.jpg
    453,6 KB · Aufrufe: 45
  • 4K RT.jpg
    4K RT.jpg
    336,2 KB · Aufrufe: 48
  • a.jpg
    a.jpg
    405,8 KB · Aufrufe: 39
  • b.jpg
    b.jpg
    378,4 KB · Aufrufe: 30
  • c.jpg
    c.jpg
    394,4 KB · Aufrufe: 17
  • d.jpg
    d.jpg
    388,8 KB · Aufrufe: 15
  • e.jpg
    e.jpg
    384,3 KB · Aufrufe: 15
  • f.jpg
    f.jpg
    394,7 KB · Aufrufe: 17
  • g.jpg
    g.jpg
    391,7 KB · Aufrufe: 15
  • h.jpg
    h.jpg
    310,5 KB · Aufrufe: 17
  • i.jpg
    i.jpg
    419,1 KB · Aufrufe: 20
  • j.jpg
    j.jpg
    268,3 KB · Aufrufe: 20
  • k.jpg
    k.jpg
    273,8 KB · Aufrufe: 19
  • l.jpg
    l.jpg
    271,4 KB · Aufrufe: 23

rum

Software-Overclocker(in)
...
Ähm NEIN? ATI war nicht AMD die wurden von AMD gekauft weil sie mehr oder weniger pleite waren.
...
- VS -
Schön wär's, dann hätte sich AMD nicht so verhoben. ATI ging es zur Übernahme ziemlich gut und genau deswegen hat AMD da so viel für bezahlen müssen.
= :fresse::huh: in meinem Kopf ....

Um die 2000,00 Euro wirst Du aber keine RTX 3090 mehr bekommen, die Angebote sind alle überteuert und noch lange nicht am Ende angekommen. Für meine MSI RTX 3080 Gaming Trio X habe ich jetzt schon mehrfach Angebote von 2000,00 Euro bekommen, ...
Also am Jahresende dann 3.500€ für ne 3090 und 2.700€ für ne 3080? Sind ja jetzt schon bei 2.700 / 2.000 ...
_____

Topic: naja, is halt so. Hoffentlich packen'se halt mal n ordentlichen Topf Speicher drauf. Keine Ahnung was 10GB auf einer 1.000€ UVP / 2.000€ Händlerpreiskarte zu suchen haben!
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
Darüber hinaus finde ich die GPUs bei 720p zu testen absoluten Quatsch. Ich kenne keinen der weniger als 1080p spielt, herer WQHD oder so wie ich 4K.

Man sollte meinen dass das Thema eigentlich und mittlerweile jedem bekannt sein sollte?!
PCGH bildet - ich empfehle die Printausgaben nicht nur zu lesen, sondern vielleicht auch versuchen zu verstehen was die bunten Bilder tatsächlich bedeuten.
Mittlerweile gibt es Benches / Übersichten, die aufzeigen ab wann sich welches Upgrade lohnt.
Bei den Benches in 720p geht es aber meist um das CPU Limit und vielleicht noch die Auslastung der Architektur aufzeigen zu können.
Vielleicht ist mal ein Admin /Redakteur so nett und zeigt einer der besagten Tabelle (ich möchte hier nicht gegen Urheberrecht verstoßen).

Aber abgesehen davon langweilt mich das Fanboy Gebrabbel seit Jahren...Der Anteil an verrückten Menschen ist einfach immens groß...(siehe Corona)

Der Größenwahn hat jedenfalls groteske Züge angenommen.
Wenn pickelige halbstarke die im besten Fall gerade mit dem Studium oder Arbeiten angefangen haben, abfällig über Mr. Lederjacke herziehen (welcher eines der erfolgreichsten Techunternehmen Weltweit anführt - auch wenn man diesen als Person nicht mögen muss - wobei ich behaupte, dass die wenigsten die Person überhaupt kennen), dann kann man sich nur wundern.

Ich stelle mir immer vor wie einer dieser allwissenden Experten in die sonnige große Zentrale Santa Clara reinläuft um einen Termin bei Mr. Lederjacke einzufordern und all den tausenden Ingenieuren und Fachexperten aufzuzeigen wie es richtig geht!
Ehrlich gesagt habe ich meine Zweifel wenn es an simpler Grundlogik fehlt - siehe 720p Diskussion :nicken:
 
Zuletzt bearbeitet:

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Ich bezog mich auf den zweiten Satzteil. ATI war alles Andere als Pleite als AMD sie übernommen hat. Aber ja, ATI war selbstständig bis AMD sie 2006 geschluckt hat und sich eben fast daran verschluckt hat.

Der Preis lag ja, wenn ich mich richtig erinnere, bei 2 Mrd $. Eine stolze Summe, aber am Ende war es das wert. Während der Bulldozerkrise hat die GPU Sparte AMD über Wasser gehalten und vorallem dafür gesorgt, dass AMD ins Konsolengeschäft einsteigen kann. Ohne wäre AMD nicht so profitabel, wie sie es heute sind, eventuell wären sie auch pleite gegangen.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Ninja.. Nvidia packt ja nur die Chips in die 3080 die es nicht zu ner 3090 geschafft haben..
Im Moment kastriert man keine guten Chips für die 3080er

Deswegen hat man auch mehr 3090er gesehen wegen der Marge

AMD macht das gleiche mit ihrer 6900xt.. die ist auch häufiger anzutreffen wie die 6800/xt weil die Marge einfach höher ist..
Der Chip auf der 3090 beweist das Gegenteil. Hier wollte man einen vollen 3090er Chip wohl für eine 3080ti beschneiden.
 

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Absolut überteuerte Angebote? Die werden ignoriert. Alles was halbwegs um die 2000€, (also 20-30% über UVP) wird aus den Regalen gerissen. Nicht nur hier, weltweit. Das ist eine Karte der Titan-Klasse. Die 3080 sind entsprechend auch weg.
Nein, eine 3090 ist KEINE Titan Klasse...
Um das sein zu können, bräuchte die 3090 die zertifizierten Treiber der Titan.
Ohne das ist die 3090 schlicht eine x80 TI mit anderem Label.
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
Nein, eine 3090 ist KEINE Titan Klasse...
Um das sein zu können, bräuchte die 3090 die zertifizierten Treiber der Titan.
Ohne das ist die 3090 schlicht eine x80 TI mit anderem Label.
Hardware ist Titan-Klasse. Speicher kostet halt.

Die speziellen Treiber sind nur für einige Software relevant, für die meisten nicht.
 
Oben Unten