• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3090: Chips für ursprünglich kolportierte RTX 3080 Ti wurden umgelabelt

Birdy84

Volt-Modder(in)
Der Name Spielt schon lange keine Rolle mehr, nur die Leistung und entsprechende Funktionen.
Warum sollten sie von ihrem Markennamen abweichen und sie stattdessen mit "Titan class performance" bewerben?
Wenn du wirklich glaubst, dass Marken(namen) "keine Rolle" spielen, bin ich leider raus aus der Diskussion.
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
Warum sollten sie von ihrem Markennamen abweichen und sie stattdessen mit "Titan class performance" bewerben?
Wenn du wirklich glaubst, dass Marken(namen) "keine Rolle" spielen, bin ich leider raus aus der Diskussion.

Markennamen spielen bei solcher Hardware eine wesentlich geringere Rolle als du denkst.

Intel hat sich mittlerweile mit Produktnamen umgeben die sich kein Schwein mehr merken kann. Ist das unpraktisch? Ja. Weiß das deren Marketing-Abteilung? Ja. Stört es Intel? Nein.

Und Nvidia hatte mal die 90er Karten im Angebot. Damals. Irgendwann kam die Ti. Ti war gut, Ti war schnell, es war die beste Karte.
Irgendwann kam Titan und die Ti wurde auf alles draufgeklebt inklusive der 750Ti die ja nu wirklich nichts mit irgendwelcher Leistung zu tun hatte.
Namen im PC-Hardware Bereich spielen praktisch keine Rolle. Die technischen Details und Leistung ist das was wichtig ist.

Das sind keine extrasuperduperteuren Sneaker die von irgendwem designed wurden und von irgendwem inspiriert sind und deswegen 4stellig kosten. Hier geht es um Werkzeuge.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Ich bin mir bei dieser ganzen "Umlabeling-Geschichte" nicht so sicher, ob sie richtig herum erzählt wird. Glaube eher es sollte eine RTX3080Ti geben, die aus teildeaktivierten RTX3090ern bestand, jedoch nur die Hälfte des Speichers bekomme sollte. Jetzt hatte man halt kurzer Hand die RTX3080Ti auf Eis gelegt.

Sehe nicht, dass die RTX3090 eine umgelabelte RTX3080Ti sein soll.
Die RTX3090 hat mehr von einer Titan, als von einer 80er-Ti.

Und die RTX3080Ti wird auch schon noch kommen, eben genau so wie siehe oben.
Teildeaktivierte RTX3090 mit 12GB GDDR6X und schnellem RTX3090er-Interface.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Markennamen spielen bei solcher Hardware eine wesentlich geringere Rolle als du denkst.

Intel hat sich mittlerweile mit Produktnamen umgeben die sich kein Schwein mehr merken kann. Ist das unpraktisch? Ja. Weiß das deren Marketing-Abteilung? Ja. Stört es Intel? Nein.

Und Nvidia hatte mal die 90er Karten im Angebot. Damals. Irgendwann kam die Ti. Ti war gut, Ti war schnell, es war die beste Karte.
Irgendwann kam Titan und die Ti wurde auf alles draufgeklebt inklusive der 750Ti die ja nu wirklich nichts mit irgendwelcher Leistung zu tun hatte.
Namen im PC-Hardware Bereich spielen praktisch keine Rolle. Die technischen Details und Leistung ist das was wichtig ist.

Das sind keine extrasuperduperteuren Sneaker die von irgendwem designed wurden und von irgendwem inspiriert sind und deswegen 4stellig kosten. Hier geht es um Werkzeuge.
Das sehe ich anders. Denn wenn das alles so unwichtig wäre, warum sich die Mühe machen und bestehende Bezeichnungen ändern? Z.b. "Neuner" Produkte einführen, wie es viele Hersterller jüngst getan haben.
Außerdem geht bei Ampere, laut Nvidia, selbst bei der 3090, weniger ums Arbeiten (auch wenn du das tust), sondern ums Spielen: https://www.nvidia.com/de-de/geforce/graphics-cards/30-series/rtx-3090/
Ich vermute mal, weil tatsächlich noch eine Ampere Titan kommt, vielleicht im Vollausbau des GA102 und mit 48GB GDDR6X. Es wäre nicht das erste mal, dass Nvidia so etwas macht.

@deady1000 Die 3090 ist bereits teildeaktiviert. Erste Infos zu einer 3080 Ti, haben 20GB Speicher gezeigt (da gibt es ein Bild von einer Präsentation von Gigabyte).
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Ich vermute mal, weil tatsächlich noch eine Ampere Titan kommt, vielleicht im Vollausbau des GA102 und mit 48GB GDDR6X. Es wäre nicht das erste mal, dass Nvidia so etwas macht.
Aber wer kauft die bitte angesichts der RTX3090 mit 24GB? Reicht doch satt.
Wozu braucht man mehr als 24GB? Ernstgemeinte Frage.
Welches Programm kann so viel nutzen?

Bei der Titan RTX mit 24GB sehe ich ja den Sinn, bei der nächsttieferen RTX2080Ti mit "nur" 11GB.
Aber bei der RTX3090 mit 24GB? Warum nochmal das Doppelte draufklatschen?

Sollen sie es halt machen. Sehe persönlich keine Zielgruppe.
 

deady1000

Volt-Modder(in)
Ja schon klar, aber wieviel brauchen die wirklich?
Mehr als 24GB? Kann das einer aus dem Reallife bestätigen?
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
KI, CAD, Simulationen. Dann kann es teils gar nicht genug Speicher geben.
Für die wurden bereits Quadros geleaked.
Die machen da wesentlich mehr Sinn. Wer so was betreibt, kennt auch die Kosten und ist bereit für die zu zahlen.

Die 3090 ist und bleibt eine Content Creator Karte - Livestreamer, Videoeditoren, Youtuber. Alles was arbeitet und zockt auf derselben Kiste :)
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Aber wer kauft die bitte angesichts der RTX3090 mit 24GB? Reicht doch satt.
Wozu braucht man mehr als 24GB? Ernstgemeinte Frage.
Welches Programm kann so viel nutzen?

Die Titan kauft man sich nicht, weil man sie braucht, sondern weil man sie haben kann. Sie ist finanziell außerhalb der Vernunft. Die einzige Titan, die (damals) nicht unnötig viel VRAAM hatte, war die Titan Xp.

Sollen sie es halt machen. Sehe persönlich keine Zielgruppe.

Es gibt sie aber, sonst wäre nach der ersten Titan schon Schluß gewesen.
 
Oben Unten