• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080: Reseller soll sich vor Ausverkauf 42 Exemplare der Founders Edition gesichert haben

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3080: Reseller soll sich vor Ausverkauf 42 Exemplare der Founders Edition gesichert haben

Wie befürchtet ist es um die Verfügbarkeit der Geforce RTX 3080 schlecht bestellt. Die Founders Edition von Nvidia war sogar binnen kürzester Zeit ausverkauft. Und doch soll es einem Reseller gelungen sein, sich mittels Bot gleich 42 Exemplare an Land zu ziehen. Andere taten es ihm angeblich nach.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3080: Reseller soll sich vor Ausverkauf 42 Exemplare der Founders Edition gesichert haben
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Wer rücksichtslos und am schnellsten Betrügt, der hat den größten Erfolg. Und wer Tools oder Bots zur Verfügung stellt gegen Entgelt um sich mehr als fragwürdige Vorteile zu verschaffen, wieso sollten solche Leute oder Unternehmen Reue zeigen. Das ist die Welt, die wir uns selbst geschaffen haben, wichtig ist nur der eigene Vorteil und Egoismus.

Kein Wunder das unsere Gesellschaft immer schrägere Züge annimmt und Anstand und Respekt immer weniger eine Rolle spielen. Man fragt sich wo das eigentlich in Zukunft noch alles hinführen wird, vielleicht geht es dann ja auch bei uns irgendwann zu wie in den USA, wer einem nicht passt, der wird erschossen, Problem gelöst! :hmm:
 

Takuyaki

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich wünsche allen, die solche Bestell-Bots/Scripts benutzt haben, dass sie sich mal so richtig schön den großen Zeh stoßen. Und dass sie auf den Karten sitzen bleiben, beziehungsweise Opfer von diesem automatischen Bieter-Bot werden, der heute schon in einer News angesprochen wurde. Aber vor allem den großen Zeh sollen sie sich stoßen, die Penner! Auf dass der Blitz sie auf dem stillen Örtchen treffe. :motz:
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
:wayne:

Diese Deppen machen das, weil es eben Idioten gibt die Technik für das Geld kaufen. Selbst wenn jeder wissen sollte, dass die Lieferengpässe spätestens in einigen Monaten behoben sein werden.

Bei solchen nicht lebensnotwendigen Luxusartikeln gibt es meiner Meinung nach keine gierigen Verkäufer, nur dumme Kunden. Einatmen, ausatmen, ignorieren. Geduld ist eine Tugend.

Mein Gott kling ich alt.
 

deady1000

BIOS-Overclocker(in)
Deren Geschäftsmodell würde nicht funktionieren wenn die Leute nicht Unsummen für diese in Ebay und co. zahlen würden.
Schon, aber am Ende haben sie die Karten halt durch Bots aufgekauft und die werden sie eben auch mindestens zur UVP wieder los, weil sie überall weg sind und die Leute eben eine haben wollen. Würde aber mal sagen, dass die allermeisten eBay-Gebote oberhalb von 1000€ Fakes sind, also am Ende nicht ausgezahlt werden.
 

Kavor

Kabelverknoter(in)
Bin jetzt kein Webentwickler, aber für mich scheint der einzige Weg, den Shopcode in der Sekunde des Launches so abzuändern, dass keiner einen funktionierenden Bot haben kann. Ist das wirklich so schwer? Im Zweifelsfall nen komplett neuen temporären Shop live schalten der nur das eine Produkt beinhaltet und nach ner Stunde wieder zurück aufs alte System.

Captchas bringen auch nur begrenzt was. Entweder der Bot skipt so ziemlich sämtliche Schritte bis zur Eingabe des Captchas und braucht nur an dieser einen Stelle manuellen Input, oder er löst es im Zweifelsfall sogar komplett selbst.
 

geist4711

Software-Overclocker(in)
eigentlich sollten die kunden,
als reaktion auf diesen dämlichen start,
für mindestens 4 wochen garkeine karten mehr kaufen.
das würde den resellern den boden wegreissen, weil sie auf ihren karten sitzen blieben, wenn sie denn wirklich damit durchkommen.
das würde auch nvidia, die sowas überhaupt zugelassen haben,
deutlich zu spüren bekommen und spätestens wenn sie dann auch
ein 'echo' aus richtung aktionäre bekommen,
dazu bewegen das nicht nochmal so durchgehen zu lassen.
im endeffekt, käme das dann auch nvidia zu gute, weil die kunden und damit in der folge auch die aktionäre, zufriedener wären....
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Ich seh darin das Entstehen einer Art Wettbewerbsverzerrung die für viele Kunden einen messbaren Schaden bewirkt. Fehlen nur Gesetze die daraus einen strafwürdige Tat machen.
 

Aumenator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja da heißt es nun halt doch für die meisten unter uns „warten“.
Meinem neuen PC fehlt seit 2 Wochen eine vernünftige GPU, dass der Launch so ne Katastrophe wird hätte ich nicht erwartet, zumal ich 15 Uhr bereit gestanden bin - wie viele andere ...

Jetzt schaue ich halt doch was der Gebrauchtmarkt für mich (WoW, WQHD) bereit hält ... Jemand nen Tipp? Gerne per Nachricht 😁
 

alwa82

Kabelverknoter(in)
Zitat aus dem Artikel: „Gamer dürften sich bei solchen Thesen eher verschaukelt fühlen. Die haben es nämlich nicht auf schnelles Geld abgesehen, sondern auf Spielspaß zum fairen Preis.“

Und warum wird dann sofort nach Marktstand eine GraKa gekauft? Die Treiber sind doch eh meist so generisch, das die Mehrleistung der neuen Hardware nicht zur Geltung kommt ... gebt den Spieleschmieden noch was Zeit und wartet AMDs Launch ab, dann kommen die Ti‘s :)
 

sAmOe

Schraubenverwechsler(in)
Wer rücksichtslos und am schnellsten Betrügt, der hat den größten Erfolg. Und wer Tools oder Bots zur Verfügung stellt gegen Entgelt um sich mehr als fragwürdige Vorteile zu verschaffen, wieso sollten solche Leute oder Unternehmen Reue zeigen. Das ist die Welt, die wir uns selbst geschaffen haben, wichtig ist nur der eigene Vorteil und Egoismus.

Kein Wunder das unsere Gesellschaft immer schrägere Züge annimmt und Anstand und Respekt immer weniger eine Rolle spielen. Man fragt sich wo das eigentlich in Zukunft noch alles hinführen wird, vielleicht geht es dann ja auch bei uns irgendwann zu wie in den USA, wer einem nicht passt, der wird erschossen, Problem gelöst! :hmm:
Ja, das ist leider viel wahres dran. Der Hochfrequenzhandel macht es doch vor. Ich frage mich wieso newegg berichten kann das man Antibot Maßnahmen erfolgreich einsetzen konnte und solche Verkäufe ausschließen konnte und eine vollkommen unerfahrene, ahnungslose Firma ohne Analysten, Leute für Prognosen, Psychologen und was weiss ich wie Nvidia dann mit so einer Nachricht nach dem Motto, "wir wurden ja so erschlagen von den Reaktionen auf den von uns verursachten Hype" zwei Tage später um die Ecke kommen kann!?
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
... und??!

Zeigt eigentlich nur welch software-technischen Abfall die meisten Bestell-Systeme darstellen wenn Bots da so leichtes Spiel haben. Gerade nVidia hätte im eigenen Shop da sehr schnell das Ganze aushebeln können: Vorbestellung nur über ein bestehendes GeFore Experience Konto mit registrierter bestehender GraKa. Wäre für Wechsler von Radeons zwar doof aber besser als nix wenn man es nicht anders geschissen bekommt.


So ... da geistern einige Karten der ersten Charge jetzt also zu Mondpreisen auf Ebay rum, so what? Gibt ein paar Deppen/Leute mit zu viel Wechselgeld die da drauf anspringen werden und die Karten trotzdem dort kaufen, womit sich das Reseller-Geschäft ja scheinbar rentiert weil es eine Nachfrage gibt, so funktioniert Marktwirtschaft nunmal. Um da Schmuh zu verhindern müssten die Aktuere entweder mehr Supply bereit stellen zum Launch oder aber ihre Systeme mal überarbeiten.

Müssen Interessierte halt die vierte oder fünfte Charge anwarten, bedeutet dann für Einige leider erst 3000er Karten im Oktober oder gar November aber die Situation wäre so oder so entstanden weil nVidia ja scheinbar nicht genug Karten für alle bereit hat, irgendwer wäre folglich immer leer ausgegangen, so haben halt ein paar Leute noch mal extra was dran verdient; der einzige Schuldige hier wäre nVidia/die Shops, da deren Stores scheinbar Müll sind und nicht genug Produkte für die Nachfrage am Start sind, sonst gäbne es diese Situation ja nicht.

Einfach chillen und ausreichendes Angebot abwarten, speziell da ja "brauchbare" 3080er mit adequater Speichermenge schon in der Release-Pipeline zu warten scheinen.
 

Hornissentreiber

Software-Overclocker(in)
Die Anzahl derjenigen, für die es tatsächlich ein Problem darstellt, dass die neuen RTX schlecht lieferbar sind, dürfte sehr, sehr klein sein. Z. B., wenn gerade die aktuelle Graka abgeraucht ist. Alle anderen können sich doch ein Ei drauf pellen und in aller Ruhe abwarten.

Es wird gemunkelt das Weltweit nur 42 Exemplare zum Launch vorhanden waren und das
es sich bein Reseller un den Jensen persönlich handelte.
Es wird auch gemunkelt, dass Echsenmenschen die Welt regieren, die Mondlandung nie stattgefunden hat, die Welt flach ist oder hohl und wir innen leben, Viren gar nicht existieren und Bill Gates die Menschheit zwangsimpfen lassen will...
Dein Beitrag ist ungefähr ähnlich gehaltvoll.
 

chaotium

BIOS-Overclocker(in)
naja einfach bots auf ebau loslassen die die Preise nach oben bieten, so dass wiederum die verkäufer die karten nicht loswerden. Also sagen wir so ab ca 100.000€
 

SFT-GSG

Freizeitschrauber(in)
Muss eigentlich eBay "nur" solche Produkte temporär auf die schwarze Liste setzen. Da die founders nur von Nvidia vertrieben wird, kann folglich jedes Angebot jetzt nur ein reseller sein. Man könnte den Preis auch einfach auf 500 Roller bzw. Euro deckeln. Schon haben die reseller keinen großen Absatzmarkt mehr. Da ich aber selbst schon die Erfahrung gemacht habe, das eBay selbst betrug in großem Stil unterstützt, wird sich da nix tun.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Im Prinzip gibt es eine recht einfache Lösung für das Problem. Die ersten 10.000 Karten sollte Nvidia einfach auf eBay versteigern. Jeder hat die Chance auf eine Karte, die Wiederverkäufer schauen in die Röhre und der zusätzliche Profit geht an Nvidia. Wenn sie besonders großzügig sind oder sich einem Shitstorm ausgesetzt sehen, dann können sie den zusätzlichen Profit einfach spenden.

eigentlich sollten die kunden,
als reaktion auf diesen dämlichen start,
für mindestens 4 wochen garkeine karten mehr kaufen.

Ich persönlich halte mich einfach drei Monate zurück, dann hat sich dieser Wahnsinn (hoffentlich) erledigt und es gibt die Karten normal im Handel.
 

Ballteborn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Solange es keine offiziellen AGB dazu gibt, wird es immer solche ar****** geben.
Solchen kriminellen gehört der allerwerteste versohlt.
Oder es bekommt jemand raus wo diejenigen wohnen, dann gibt es einen rtx Ansturm :D

Das mit den eBay geboten / Bots finde ich klasse, so können die Assis ihre Karten nicht verkaufen hahaha
 

Rgbroach

Kabelverknoter(in)
Na hoffentlich passiert das wie beim Toilettenpapier. Die Idioten kaufen alles leer mit der Hoffnung profit zu machen und enden letzendlich mit der Ware in ihren Häusern und können es nicht zurück geben.
 

deady1000

BIOS-Overclocker(in)
Na hoffentlich passiert das wie beim Toilettenpapier. Die Idioten kaufen alles leer mit der Hoffnung profit zu machen und enden letzendlich mit der Ware in ihren Häusern und können es nicht zurück geben.
Mit dem Unterschied, dass Toilettenpapier keinen Wertverlust hat bzw man es eben selbst irgendwann verbrauchen kann. Mit 50x RTX3080 FE kann man allerhöchstens minen... ansonsten hat man ein Problem.
 

Pleasedontkillme

Software-Overclocker(in)
Bin doch auch ein Motzer aber das hier ist doch kein Problem?

Was wäre falsch dran , einfach nicht zu kaufen?
Es ist sicher nicht billiger als im normal Shop und wenn die drauf sitzen bleiben würden Sie auch aufhören, denn selber spielen tun die nicht damit also ermöglicht denen das Geschäft damit nicht.

Will ja niemanden beleidigen aber eine bekannte Person hat mal gesagt:
"dumm ist der der dummes tut"
 

EndangeredSpecies

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wer rücksichtslos und am schnellsten Betrügt, der hat den größten Erfolg ... Das ist die Welt, die wir uns selbst geschaffen haben, wichtig ist nur der eigene Vorteil und Egoismus.
Kein Wunder das unsere Gesellschaft immer schrägere Züge annimmt und Anstand und Respekt immer weniger eine Rolle spielen.

So sieht es aus. Das Ganze hat System und nennt sich Kapitalismus. Es geht um Kapital und dessen Vermehrung. Leute werden strukturell anhand Druck und Verführung dazu verleitet, Gewinn zu machen und Reichtum anzuhäufen. Gier ist nicht bloß eine individuelle Eigenschaft sondern strukturell. Sie ist systembedingt und ist das Ergebnis dessen, wie die Menschen in hiesiger Gesellschaft aufwachsen, wie auch Ergebnis der permanenten Rückmeldung auf unser Handeln aus Medien, direktem Umfeld usw..

Man fragt sich wo das eigentlich in Zukunft noch alles hinführen wird, vielleicht geht es dann ja auch bei uns irgendwann zu wie in den USA, wer einem nicht passt, der wird erschossen, Problem gelöst! :hmm:

Das ist keine "Zukunftsmusik". Brutalität (und Faschismus) ist auch Teil dieser Gesellschaft. Da gibt es viele Beispiele. Die Ermordung Walter Lübckes dürfte ein gut zu erkennendes Beispiel sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten