• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3070: Verkauf heute ab 14 Uhr, wie ist die Lage im Proshop?

Minospath

Schraubenverwechsler(in)
Und der Sinn dahinter?
Jetzt 2k spielen können? hab aktuell eine 1070 drin die mehr als an ihre Grenzen kommt.. das macht so kein Spaß mehr... Wollte eigentlich ne 3080 aber die sind mir zu teuer (auf Ebay) sonst bekommt man die ja nirgends :( also hab ich was zum überbrücken ^^

Allerdings scheinbar zu früh gefreut. Gestern stand im Shop "Lagernd" heute ist mein Status "Momentan sind nicht alle Artikel Ihrer Bestellung verfügbar".

Schöne verarsche... :( :( :(
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
die "Extra-Details" kann ich maximal auf 50% stellen, ansonsten renne ich immer wieder ins CPU Limit. Die Auslastung ist allgemein auf meinem 3700X sehr hoch, durchweg 13/16 Threads auf sehr hoher Last. Sobald ich da 100% reinknalle, sind immer wieder Threads dabei die dann ebenfalls auf 100% gehen mit spürbaren FPS drops.

ich kann nicht nachsehen aber steht bei den Extra-Details dabei, dass sie die CPU belasten oder die GPU?
wenn da CPU steht, dann alles ok. Dann existiert das Feature so wie es soll.
wenn da GPU steht, dann ist sowas tendenziell fehlerbehaftet.
 

dmasiretteb

PC-Selbstbauer(in)

Schnell sein. Die 3080 ist schonwieder weg, aber einige 3070 und 3090 sind noch verfügbar.
589 Euro für ne MSI Ventus 2x ist okese. Ab 600 Euro: Computer sagt Nein.
Ventus ist nicht gut, heiß und laut war bei der 2000 Serie so ist bei der 3000 Serie Edit Zitat:

Meine MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X OC ist angekommen.
Direkt eingebaut, kommend von einer MSI NVIDIA GTX 1070 Gaming X 8G ist die neue Karte unglaublich laut.
Hätte ich nicht gedacht.

PS: Plastik Backplate.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blackout27

Volt-Modder(in)
Warum kosten die 3070 Karten deutlich über 499€? Ich habe gerade mal bei Alternate geschaut und war etwas erschrocken. Liegt es daran, das die Karten nicht verfügbar sind oder war das ab Minute 1 schon so?
 

rasenschach

PC-Selbstbauer(in)
Das ist natürlich Mist - nicht das ich den Preis gut fand (mein Budget für unseren Kleinsten an Weihnachten liegt halt bei 500-550 Euro), aber ich dachte immer noch besser als bei Caseking für 750 Euro für Interessenten.
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Die Antwort von Saturn / MM finde ich ja bemerkenswert :

"In Gesprächen mit Händlern haben wir erfahren, dass man aus den Fehlern vom RTX-3080/3090-Verkaufsstart gelernt hat und die Preise bei der Geforce RTX 3070 deutlich anheben wird, um nicht sofort ausverkauft zu sein."

Wer kauft bitte zu solchen Preisen? Natürlich liegt es immer nach Angebot und Nachfrage aber das finde ich einfach nur frech von den Händlern. Einfach mal 200€+ drauf schlagen...
 

Eragoss

Freizeitschrauber(in)
@Blackout27 Viele Leute sind in das Homeoffice verdammt, Freizeitaktivitäten außerhalb der 4 Wände sind auch stark eingeschränkt - Die Nachfrage explodiert schlicht weg und es wird genug Leute geben die bereit sind deutlich mehr auszugeben. Und naja, mittlerweile sind die Karten trotz saftiger Preisaufschläge fast überall ausverkauft. Bei AMD beschleicht mich das Gefühl, das es nicht anders laufen wird :wall:

P.S. hier kann man die Karten noch zu moderaten Preisen kaufen!

Und Heh! sogar die RTX 3090 24GB ist dort lieferbar :ugly:
 

RealistischerFisch

Komplett-PC-Käufer(in)
ich kann nicht nachsehen aber steht bei den Extra-Details dabei, dass sie die CPU belasten oder die GPU?
wenn da CPU steht, dann alles ok. Dann existiert das Feature so wie es soll.
wenn da GPU steht, dann ist sowas tendenziell fehlerbehaftet.

Ja steht dabei. Ist auch zu erwarten, weil einfach mehr Objekte in der Ferne dargestellt werden ^^ Aber mein Ryzen bricht halt bei 100% zusammen. Die GPU könnte das locker wegstecken :ugly:
 

cb3011

Schraubenverwechsler(in)
Und wer jetzt mal auf Ebay nach RTX 3070 sucht, erkennt, dass die gestern verkauften Karten zum Großteil wieder dort zum Verkauf angeboten werden (Asus Strix Sofortkauf 1200€, Zotac Schrott mit 2 Lüftern für 900€), um die Wertschöpfungskette noch einmal um ein Glied zu verlängern. Teilweise steht noch dabei, bei Notebooksbilliger.de (also gestern) bestellt. So darf es doch trotz freier Marktwirtschaft nicht laufen.
Hier sollten die Hersteller mal nachdenken, ob es nicht besser wäre, die Karten erst zu releasen, wenn eine ausreichende Menge an Karten vorhanden ist.
 

SenpaiiXD

Komplett-PC-Käufer(in)
Pascal und Turing

Das war es auch das gleiche Spiel und es wird wohl immer so bleiben, dass die neue Generation gut 3 Monate nicht oder nur extrem schlecht verfügbar ist.



Weil sie besser ausgestattet sind. Wer einen besseren Kühler und eventuell noch etwas Bling Bling haben haben möchte, der kann auch bei der RTX 3080 schnell 100€ und mehr draufzahlen. In den unteren Regionen sind die Karten preislich sehr oft ineinander übergegangen.
ok also dann doch 3080 F.E. statt 3070 Ti, wenn der Preis nahezu identisch ist?
Das Problem ist doch das Du für 699 nirgends eine FE bekommst. Aktuell sind die UVP von NV ein Witz und wird nie erreicht. Aktuell liegt die 3080 so bei 1000€, ich wette die 3070 wird so bei rund 600 bis 700 liegen. Man konnte gestern noch die Inno 3d 3080 im CSV SHop für 1048€ kaufen, lt Wws System waren 2 st vorhanden. Heute sind die Karten ausverkauft, siehst also die Leute zahlen nahezu 300€ mehr als die Karten eigentlich wert sind.
Ja das ist das mieseste Verhalten von ANbietern, wie ich finde, das möglich ist
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Man muß dazu sagen, dass es lange Zeit keine vernünftige Alternative zu Gsync gab. AMD ist erst später gestartet und viele FreeSyncmonitore waren einfach nur extrem grottig. Ich besitze selbst einen, mit einer Bandbreite zwischen 48 und 60Hz, netter Bonus, aber zusätzliches Geld ausgegeben hätte ich dafür nicht. Von daher war es durchaus eine gute Idee, sich damals so einen zuzulegen, auch wenn es einen jetzt bindet (aber das wußte man schon damals). Alternativ ist die Gelegenheit natürlich gut, über einen neuen Monitor nachzudenken.

Stimmt aber die Bandbreite zwischen 48 und 60Hz ist sogar weniger Bonus als
mehr Marketing.
Selbst bessere FreeSyncmonitore haben (meines Wissen) nur eine Bandbreite von 30 bis XX(X) Hz.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
Und wer jetzt mal auf Ebay nach RTX 3070 sucht, erkennt, dass die gestern verkauften Karten zum Großteil wieder dort zum Verkauf angeboten werden (Asus Strix Sofortkauf 1200€, Zotac Schrott mit 2 Lüftern für 900€), um die Wertschöpfungskette noch einmal um ein Glied zu verlängern. Teilweise steht noch dabei, bei Notebooksbilliger.de (also gestern) bestellt. So darf es doch trotz freier Marktwirtschaft nicht laufen.
Hier sollten die Hersteller mal nachdenken, ob es nicht besser wäre, die Karten erst zu releasen, wenn eine ausreichende Menge an Karten vorhanden ist.
Ein paar Dumme gibt es immer, aber die Menschheit kann doch noch nicht so verblödet sein das auf diesem Weg mehr als ein paar Einzelne Karten verkauft werden. :stupid:
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
ok also dann doch 3080 F.E. statt 3070 Ti, wenn der Preis nahezu identisch ist?

Das hängt eben ganz von deinen Ansprüchen ab. Wenn dir vorallem die rohe Leistung wichtig ist, dann sollte eine billige RTX 3080 die bessere Wahl sein. Wenn du wert auf einen richtig guten und leisen Kühler oder RGB Spielereien legst, dann ist eine gute 3070 empfehlenswert (wobei man bei der RTX 3080 noch per Undervolting und Untertaktung selbst Hand anlegen kann. Eventuell kommt eine vom Hersteller stark übertaktete RTX 3070Ti (wenn sie denn kommt) auch in die Region einer RTX 3080. Oder man macht nägel mit Köpfen und kauft sich eine teure RTX 3080.

Man hat die Qual der Wahl.

Selbst bessere FreeSyncmonitore haben (meines Wissen) nur eine Bandbreite von 30 bis XX(X) Hz.

Gut Freesync Monitore können mittel Bildverdoppelung und einem entsprechendem Bereich (mindestens 30-60Hz, sodass es immer ganzzahlig teilbar ist), alle Frequenzen abdecken, auch den extrem wichtigen Bereich zwischen 20 und 30 FPS. Bei GSync können das eben alle Monitore, egal was man da kauft, man greift nie daneben, das ist/war das tolle. AMD hat das ganze erst bei Freesync 2 (oder wie auch immer das heißt) eingeführt, erst damit bekommt man immer einen richtig guten Monitor und keinen Marketingwitz.
 

Blizzard_Mamba

BIOS-Overclocker(in)
Und wer jetzt mal auf Ebay nach RTX 3070 sucht, erkennt, dass die gestern verkauften Karten zum Großteil wieder dort zum Verkauf angeboten werden (Asus Strix Sofortkauf 1200€, Zotac Schrott mit 2 Lüftern für 900€), um die Wertschöpfungskette noch einmal um ein Glied zu verlängern. Teilweise steht noch dabei, bei Notebooksbilliger.de (also gestern) bestellt. So darf es doch trotz freier Marktwirtschaft nicht laufen.
Hier sollten die Hersteller mal nachdenken, ob es nicht besser wäre, die Karten erst zu releasen, wenn eine ausreichende Menge an Karten vorhanden ist.
Wer über 800 Euro für eine 3070 ausgibt hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Wen 50% Wertverlust in 3 Monaten nicht stören sollte sich gleich eine 3090 holen, das ist deutlich weniger Geldverschwendung.
 

ChrischiHROHH

Kabelverknoter(in)
Offenbar hatte Computeruniverse die MSI 3070 76 x am Start. Ich habe sie sehr früh heute Morgen (9:21 Uhr) gekauft, noch für 589 Euro.
Klar, viel Geld, aber 90 Euro über der UVP ist ok, aber wie schon gesagt, dass es ab 600 Euro respektlos wird.
Dennoch kaufen die Leute ja die Grafikkarten?!
Ventus ist nicht gut, heiß und laut war bei der 2000 Serie so ist bei der 3000 Serie Edit Zitat:

Meine MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X OC ist angekommen.
Direkt eingebaut, kommend von einer MSI NVIDIA GTX 1070 Gaming X 8G ist die neue Karte unglaublich laut.
Hätte ich nicht gedacht.

PS: Plastik Backplate.
Danke für den Hinweis. Ich werd es mir angucken oder die Packung zulassen und zurück schicken. Mal sehen.

Weiß denn jemand ob AMD die DOLLAR Preise 1:1 in Euro übernimmt?
D. h. eine RX 6800 käme bei UVP $579 bei ca. 496 Euro und die RX 6800 XT mit UVP $649 bei 556 Euro raus. Oder wird es stumpf: $579 = 579 Euro - mit den deutschen kann man es ja machen? :D
 

Anhänge

  • 3070.jpg
    3070.jpg
    230,9 KB · Aufrufe: 29
Zuletzt bearbeitet:

wurstkuchen

Software-Overclocker(in)
Wem interessieren die überteuerten Karten noch jetzt wo´s bald AMDs Karten zu Kaufen gibt ?
Du meinst die dann überteuerten AMD Karten? Ferner macht es einfach kein Sinn AMD GPUs zu kaufen die beide gleich teuer sind zu Nvidia. Wenn ich 500Euro ausgeben würde für ne neue GPU würd ich immer noch ne 3070 nehmen als irgend eine AMD GPU, auch wenn diese leicht schneller wäre. Nvidia hat einfach zu viele Vorteile gegenüber AMD. Mehr vRAM ist auch kein Argument für AMD denn 8GB reichen einfach.
 

Taskmaster

Software-Overclocker(in)
Die aufgerufenen Preise sind wirklich völlig Banane.

Normalerweise kann man sich ja schon abgezockt fühlen, wenn man einen UVP ohne zu murren bezahlt.

Bei der RTX 3070 liegt dieser mWn. schon bei 499 Euro (diese Summe wurde also schon mit einem ordentlichen Aufschlag kalkuliert und lässt den Verkäufern normalerweise Raum für ihre Werbespielchen: "UVP 499€... Bei UNS erhaltet Ihr sie für 449,99 Euro!!!einself!!).

Auf den UVP dann aber noch mal bis zu 250 Euro draufzubuttern...?!
Wurden diese Modelle zumindest vergoldet oder mit kleineren Edelsteinen versehen?

Die Welt wird immer verrückter...
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Ja steht dabei. Ist auch zu erwarten, weil einfach mehr Objekte in der Ferne dargestellt werden ^^ Aber mein Ryzen bricht halt bei 100% zusammen. Die GPU könnte das locker wegstecken :ugly:
Dann ist da aus meiner Sicht der Engine kein Vorwurf zu machen. Im Gegenteil, es sind mehr Spiele zu erwarten bei denen die Entwickler den Zen2 in der Xbox und PS5 versuchen voll zu nutzen und gleichzeitig eine Framerate von 30fps zum Ziel haben.

Das passiert ja nicht zum ersten Mal, das ist schlicht der Konsolenzyklus. Ubisoft hatte schon mal so ein Produkt, auf das zum Start einer Konsolengeneration hin blind entwickelt wurde und das als Hardwarefresser galt. Die Parallelen im PCGH Test sind frappierend. "Nur 40 Frames auf der neuesten 980 4GB von Nvidia! Sind 2GB auf einer 770 genug?"


Drei Jahre später Origins? Das hat die Hardware erst so richtig aufgefressen, aber das hat weniger Leute gestört. Da gab es auch mit der Vega56 und der 1070 Karten die 60fps 1440p abgeliefert haben und bezahlbar waren. Die 980Ti hatte inzwischen 6GB und der Rest der Karten aus dem Unity Benchmark war abgemeldet.


Die 3080 wird 1:1 so enden wie die 980. Mit mehr Speicher etwas mehr Relevanz aber in Spielen aus dieser Konsolengeneration wird das Ding in 4k zu kämpfen haben die 60fps zu halten.

Daher wichtig, schaut nicht drauf was die neuen Karten in den alten Spielen können, schaut Euch an was in den neuen Spielen abgeliefert wird. Denn das ist der Workload den jedes Konsolenspiel erzeugen wird. Das ist das neue Minimum. Die Karte die ihr wirklich wollt hat 12GB oder mehr und liegt mindestens auf 3080 Niveau.

Oder es ist Euch egal, wenn ihr in 24 Monaten eine neue Karte kauft. Ist ja fair zu sagen mir reicht das jetzt und mir macht es nix aus in zwei Jahren aufzurüsten.
 

Andorphine

Schraubenverwechsler(in)
Weiß denn jemand ob AMD die DOLLAR Preise 1:1 in Euro übernimmt?
D. h. eine RX 6800 käme bei UVP $579 bei ca. 496 Euro und die RX 6800 XT mit UVP $649 bei 556 Euro raus. Oder wird es stumpf: $579 = 579 Euro - mit den deutschen kann man es ja machen? :D6 + MwSt.

So funktioniert das nicht. $ Preise sind grundsätzlich ohne MwSt ausgeschrieben. Kannst du also so nicht umrechnen. $579 sind daher i.d.R. 496€ + MwSt. was dann auch ungefähr 579€ sind.
 

Smuv

Schraubenverwechsler(in)
Verdammt, gerade bei Alternate angerufen und erfahren dass ich trotz Bestellbestätigung, die dann gestern 2h nach Kauf noch rein kam, keine mehr bekommen habe!!! Na ja... immerhin wurde Cyberpunk auf Dezember verschoben :ugly:

....zur Preisdiskussion: ich rüste persönlich gerade für 4k auf. Habe mir kürzlich nen LG Nano90 für 750€ gekauft und da ordentlich gespart. Und da macht es mir dann auch nichts aus für ne 3070 knapp 700 € zu zahlen, zumal ich ne FE ausgeschlossen habe und schon erwartet hab über 500 ausgeben zu müssen.
Wenn Cyberpunk nicht vor der Tür stünde hätte ich aber wohl auch noch gewartet.
 

soonsnookie

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Verdammt, gerade bei Alternate angerufen und erfahren dass ich trotz Bestellbestätigung, die dann gestern 2h nach Kauf noch rein kam, keine mehr bekommen habe!!! Na ja... immerhin wurde Cyberpunk auf Dezember verschoben :ugly:

....zur Preisdiskussion: ich rüste persönlich gerade für 4k auf. Habe mir kürzlich nen LG Nano90 für 750€ gekauft und da ordentlich gespart. Und da macht es mir dann auch nichts aus für ne 3070 knapp 700 € zu zahlen, zumal ich ne FE ausgeschlossen habe und schon erwartet hab über 500 ausgeben zu müssen.
Wenn Cyberpunk nicht vor der Tür stünde hätte ich aber wohl auch noch gewartet.
wieso wartest du nicht auf eine verfügbare 3080 FE wenn du das geld hast?
 

BmwM3

PC-Selbstbauer(in)
" In Gesprächen mit Händlern haben wir erfahren, dass man aus den Fehlern vom RTX-3080/3090-Verkaufsstart gelernt hat und die Preise bei der Geforce RTX 3070 deutlich anheben wird, um nicht sofort ausverkauft zu sein. "

Vielen Dank, liebe Händler, für die hohen Preise!
 

Zatoichi1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Verdammt, gerade bei Alternate angerufen und erfahren dass ich trotz Bestellbestätigung, die dann gestern 2h nach Kauf noch rein kam, keine mehr bekommen habe!!! Na ja... immerhin wurde Cyberpunk auf Dezember verschoben :ugly:

....zur Preisdiskussion: ich rüste persönlich gerade für 4k auf. Habe mir kürzlich nen LG Nano90 für 750€ gekauft und da ordentlich gespart. Und da macht es mir dann auch nichts aus für ne 3070 knapp 700 € zu zahlen, zumal ich ne FE ausgeschlossen habe und schon erwartet hab über 500 ausgeben zu müssen.
Wenn Cyberpunk nicht vor der Tür stünde hätte ich aber wohl auch noch gewartet.
Es macht dir nix aus ende 2020 knapp 700€ für eine 8GB Karte die noch nichtmal High End Segment ist zu zahlen und das alles für 4K Gaming!!?? Mit 8GB!!??:lol::lol::lol::lol::lol::slap:
 

Wurstpaket

PC-Selbstbauer(in)
Verdammt, gerade bei Alternate angerufen und erfahren dass ich trotz Bestellbestätigung, die dann gestern 2h nach Kauf noch rein kam, keine mehr bekommen habe!!! Na ja... immerhin wurde Cyberpunk auf Dezember verschoben :ugly:

....zur Preisdiskussion: ich rüste persönlich gerade für 4k auf. Habe mir kürzlich nen LG Nano90 für 750€ gekauft und da ordentlich gespart. Und da macht es mir dann auch nichts aus für ne 3070 knapp 700 € zu zahlen, zumal ich ne FE ausgeschlossen habe und schon erwartet hab über 500 ausgeben zu müssen.
Wenn Cyberpunk nicht vor der Tür stünde hätte ich aber wohl auch noch gewartet.
Ob eine 8GB Karte die richtige Wahl für 4k ist? Vielleicht war das ein Wink des Schicksals deine Entscheidung nochmal zu überdenken.
 

DAU_0815

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wer braucht denn schon ne 3070 mit 8GB VRAM, wenn es in kürze ne RX 6800XT mit 16GB gibt....:P
Deppen wie ich, die auf einen G-sync Monitor gesetzt haben und jeden Tag saurer werden. Ich will nicht noch eine Generation warten. Eine RX 3080 mit 10GB wäre zähnekbischend drin gewesen, aber so?

Dann doch die letzten Generation im Abverkauf. Mal sehen, wann die billig werden.
 

Smuv

Schraubenverwechsler(in)
Es macht dir nix aus ende 2020 knapp 700€ für eine 8GB Karte die noch nichtmal High End Segment ist zu zahlen und das alles für 4K Gaming!!?? Mit 8GB!!??:lol::lol::lol::lol::lol::slap:
Zugegeben, ich bin kein hardware nerd... aber bei ner rtx 3070 nicht von high end segment zu reden ist doch lächerlich. und die 8gb debatte macht doch auch kein sinn, wenn man sich mal 4k benchmarks zur 3070 anguckt (beispielsweise shadow of the tomb raider mit dlss bei 75fps).
aktuell hab ich ne gtx980ti und spiel damit red dead 2 auf höchsten einstellungen in wqhd bei 30fps.... selbst das ist meiner meinung nach schon high end.
wenn man jahre lang karten im mid-sektor hatte wird man mich sicher verstehen ;)
 

Wurstpaket

PC-Selbstbauer(in)
(beispielsweise shadow of the tomb raider mit dlss bei 75fps).
damit bist du dann allerdings zwangsweise DLSS abhängig. Wenn in 1-2Jahren plötzlich eine andere Lösung das Rennen gemacht hat (siehe Gsync) guckst du in die Röhre.

für 4k im Jahr 2020 700€ in eine 8GB Karte zu investieren ist auf jeden Fall eine starke Wette auf DLSS
 

Smuv

Schraubenverwechsler(in)
damit bist du dann allerdings zwangsweise DLSS abhängig. Wenn in 1-2Jahren plötzlich eine andere Lösung das Rennen gemacht hat (siehe Gsync) guckst du in die Röhre.

für 4k im Jahr 2020 700€ in eine 8GB Karte zu investieren ist auf jeden Fall eine starke Wette auf DLSS
59 fps ohne dlss. solange ich die nächsten jahre auf höchsten einstellungen bei über 30fps zocken kann ist alles gut. und das macht für mich das high-end segment aus. man muss sich mal vorstellen, es gibt genügend leute die games auf niedrigen einstellungen spielen und um die 30fps erreichen.
 

Wurstpaket

PC-Selbstbauer(in)
am Ende musst du zufrieden sein, wenn das für dich passt und der Gegenwert zur investieren Kohle stimmt, dann ist auch alles in Butter :)

letztlich kaufst du ja nicht um uns zu beglücken, sondern dich.
 
Oben Unten