• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3070 Ti und der Geforce RTX 3080 Ti: Launch-Termine duchgesickert

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3070 Ti und der Geforce RTX 3080 Ti: Launch-Termine duchgesickert

Die Launch-Termine zur Geforce RTX 3070 Ti und der Geforce 3080 Ti sind offenbar durchgesickert. Laut einem Bericht von WCCF Tech geht es kurz nach der Präsentation der beiden Karten zur Computex los.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3070 Ti und der Geforce RTX 3080 Ti: Launch-Termine duchgesickert
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Das klingt so niedlich, al würde man in ein Ladengeschäft gehen und dort ist dann ein Regal und in dem Regal steht eine nVidia Grafikkarte die man kauft.

In der Realität ist man auf einer Webseite und flucht, dass die Mechanische Gamingtastatur nur 1000 F5 Inputs pro Sekunde liefert, die Gesamtlatenz der Anzeige 6,9ms ist und damit viel zu langsam um schnell genug "kaufen" zu drücken bevor "Out of Stock" auf dem Bildschirm prangt. Besitzer eines 60Hz Monitors bekommen das ja heutzutage gar nicht mehr mit, weil in den 16,6ms zwischen den Frames ist sowas ja logo sofort ausverkauft. Aber mit 360Hz Monitor da sieht man wenn die Webseite kurz auf "jetzt kaufen" springt bevor dort Out of Stock erscheint für ganze 5,26ms handgestoppt.

Und wenn man das System dann auf eine 3080TI aufgerüstet ist, ja dann, dann hat man endlich genug Speed im System um eine PS5 oder 6900XT kaufen zu können. Dann spielt man mit den Großen!
 

Ganjafield

Freizeitschrauber(in)
Ich bin mal gespannt ob es eine GTX 3080 ti im August/September zur UVP zu kaufen gibt. Die Hoffnung stirbt zuletzt :D
Außer AMD fällt bis dahin ebenfalls massiv im Preis. Mal wieder eine AMD Karte im System nach vielen Jahren wäre auch mal interessant.
 

mhmilo24

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich bin mal gespannt ob es eine GTX 3080 ti im August/September zur UVP zu kaufen gibt. Die Hoffnung stirbt zuletzt :D
Außer AMD fällt bis dahin ebenfalls massiv im Preis. Mal wieder eine AMD Karte im System nach vielen Jahren wäre auch mal interessant.
Recht spät um sich für UVP ein Hardwareteil zu holen, das dann schon mehr als die Hälfte seines Zyklus hinter sich hat. Bei 30% Abschlag wäre es gerecht, vor allem wenn man den Performancerückgang durch die LHR-Bremse mitberücksichtigt.
 

MTMnet

Software-Overclocker(in)
03.06.
Also am Donnerstag.
Das klinkt erstmal vernünftig.
Dann kann man sich ggf. am Freitag oder Samstag noch schnell eine neue Tastatur kaufen, falls die Tasten bei der Jagt kaputt gegangen sind...:schief:
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Wird bei den großen Händlern bestimmt sone Aktion geben wo die Kunden auch UVP Karten mit Herstellerunterstützung kaufen können. Muss man nur schnell genug sein um eine der 20 Karten zu bekommen. Wobei halt das ist ein 3080 Chip, wahrscheinlich doch eher 10 Karten.
 
P

pseudonymx

Guest
ich geb ja die hoffnung auf ne 6800XT mit wasserkühler für 1000€ nicht auf. auch wenn das schon 200 über meiner geplanten Grenze ist... ich würde zu dem Kurs alles kaufen das +-10% der rohleistung einer 6800XT/3080 aufweist und an die 16gb VRAM hat
 

ZeXes

Software-Overclocker(in)
Halte ich für einen realistischen Zeitraum. Das mittlerweile typische NVIDIA Midgenupdate.

Man kann die nächste NVIDIA Grafikkartengeneration dann für Mitte 2022 erwarten.
 

onkel-foehn

Software-Overclocker(in)
Die 3080Ti für 999 € wäre sexy und mittlerweile (leider) fast ein Schnäppchen.
Die 3070Ti mit lediglich 8 GB (2021) ist leider raus und wenn diese (wie spekuliert) mit 16 GB gekommen wäre
hätten sich die 3080 (10 GB) und Ti (12 GB) Käufer veräppelt gefühlt.
MMn hat nVidia bei der Speicherbestückung bei Ampere KEIN "glückliches" Händchen bewiesen.
Entweder wegen Beratungsresistent oder ihnen ist es schlichtweg Wurscht was Kunden wollen/brauchen.
Tolle 8 GB Benches von ihnen hin oder her ... :ka:

MfG Föhn.
 

MTMnet

Software-Overclocker(in)

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
MMn hat nVidia bei der Speicherbestückung bei Ampere KEIN "glückliches" Händchen bewiesen.
Entweder wegen Beratungsresistent oder ihnen ist es schlichtweg Wurscht was Kunden wollen/brauchen.
Tolle 8 GB Benches von ihnen hin oder her ... :ka:

Momentan könnten sie die Karten auch mit 4 und 6GB verkaufen, das wäre wohl kein Problem. Von daher gibt es keine Notwendigkeit. Eventuell sehen wir nach dem Miningboom (vorausgesetzt der endet bis zum zweiten Halbjahr 2022) noch Karten mit doppeltem VRAM.

Ich hoffe bei der nächsten Generation wird es sich dann positiv auswirken das GPUs zum Minen obsolet werden. Bis dahin sehe ich auch schwarz.

So schnell wird das wohl nichts. Zum einen wird die Miningleistung wohl nur halbiert, was die Grakapreise ebenfalls maximal halbieren könnte und zum anderen werden die Zocker auf diese Karten ausweichen, womit die normalen und AMD Karten verstärkt bei den Minern landen dürften.
 

Waupee

Freizeitschrauber(in)
Habe da auch so meine bedenken aber in Taiwan ist grad mal wieder der Virus On Tour und das könnte noch

Probleme geben :-)
 

RX480

Volt-Modder(in)
ich geb ja die hoffnung auf ne 6800XT mit wasserkühler für 1000€ nicht auf. auch wenn das schon 200 über meiner geplanten Grenze ist... ich würde zu dem Kurs alles kaufen das +-10% der rohleistung einer 6800XT/3080 aufweist und an die 16gb VRAM hat
Das hättest Du Dir mal beizeiten überlegen können.

Es gab ja ganz kurz die Strixx@Aio zu dem Kurs, frag mal Gurdi!
Die Pumpe ist sogar überraschend leise, wäre Also gut tauglich gewesen.
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
So schnell wird das wohl nichts. Zum einen wird die Miningleistung wohl nur halbiert, was die Grakapreise ebenfalls maximal halbieren könnte und zum anderen werden die Zocker auf diese Karten ausweichen, womit die normalen und AMD Karten verstärkt bei den Minern landen dürften.
Das meinte ich nicht, Etherum Coins werden in Zukunft anders gefarmt. GraKas sind raus. Mit der neuen Technik versprechen sie sich eine Stromeinsparung von über 90%.
 
P

pseudonymx

Guest
Das hättest Du Dir mal beizeiten überlegen können.

Es gab ja ganz kurz die Strixx@Aio zu dem Kurs, frag mal Gurdi!
Die Pumpe ist sogar überraschend leise, wäre Also gut tauglich gewesen.
ne AiO variante kommt nicht in frage. hab hier n MoRa 420 stehen
 

ZuitUp

Kabelverknoter(in)
Wayne interessierts?!
diese sowie die nächste Grakka Generation bei den Preisen könnens ruhig behalten
 

Ranzen

PC-Selbstbauer(in)
Die 3080Ti für 999 € wäre sexy und mittlerweile (leider) fast ein Schnäppchen.
Die 3070Ti mit lediglich 8 GB (2021) ist leider raus und wenn diese (wie spekuliert) mit 16 GB gekommen wäre
hätten sich die 3080 (10 GB) und Ti (12 GB) Käufer veräppelt gefühlt.
MMn hat nVidia bei der Speicherbestückung bei Ampere KEIN "glückliches" Händchen bewiesen.
Entweder wegen Beratungsresistent oder ihnen ist es schlichtweg Wurscht was Kunden wollen/brauchen.
Tolle 8 GB Benches von ihnen hin oder her ... :ka:

MfG Föhn.
ich Frage mich wo die sich einordnen, beide Karten sind für mich ein Witz. ich habe noch eine GTX 1080 mit 8GB drinne. Und das sind jetzt schon vier Jahre her Nvidia ist die reinste Kunden Verasche.
 

Rammler2

Freizeitschrauber(in)
Hmm hab ich was verpasst? Meine 2080ti hat 11GB Speicher. Sind die Karten langsamer geworden, oder wieso klaut man mir 1GB?
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
ich Frage mich wo die sich einordnen, beide Karten sind für mich ein Witz. ich habe noch eine GTX 1080 mit 8GB drinne. Und das sind jetzt schon vier Jahre her Nvidia ist die reinste Kunden Verasche.
Ist doch nicht so schwer...~doppelt so schnell wie deine...8GB hin oder her :lol:.
Obendrauf noch RT und natürlich noch DLSS das den Abstand noch vergrößert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ranzen

PC-Selbstbauer(in)
Ist doch nicht so schwer...~doppelt so schnell wie deine...8GB hin oder her :lol:.
Obendrauf noch RT und natürlich noch DLSS das den Abstand noch vergrößert.

Das hat aber nichts mit den 8GB zu tun, 8 GB hatte ich vor Jahren schon.
Das Die Neuen RTX Karten Schneller sind liegt auf der Hand. Mehr Shades und weniger Nanometer 8 vs 16
und 350 watt fressen die auch noch.
und den bloß 10 GB :wall:
Ich wette mit dir in 4 Jahren reichen die (8 GB und 10 GB nicht mehr aus.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Das meinte ich nicht, Etherum Coins werden in Zukunft anders gefarmt. GraKas sind raus. Mit der neuen Technik versprechen sie sich eine Stromeinsparung von über 90%.

Das ist eben die große Frage, denn das haben sie auch schon vor 3 Jahren angekündigt. Dann ist noch die kleinere Frage, ob die Miner nicht irgendwelche Altcoins minen werden. Wenn es so kommt, wie es soll, dann könnte es die Situation entschärfen, die sich Mining, mit GPUs, dann nicht mehr lohnen wird.
 

DaHell63

Volt-Modder(in)

@Ranzen

Von welcher Karte kannst Du sicher sagen, daß sie in 4 Jahren noch reicht? Jetzt kommt mit der neuen Konsolengeneration ein Umbruch und die Hardwareanforderungen werden steigen....nicht nur beim Ram.
Für 1000-1500€ hätte ich mir auch keine RTX 3070 gekauft, aber für umgerechnet 189€ juckt mich das nicht, ob die Karte jetzt 1 oder 2 Jahre hält. Länger gehe ich von der Karte eh nicht aus. Wer jetzt für länger planen will, muß schon ganz nach oben ins Regal greifen. Und da weiß man nicht sicher, ob die Karte in 4 Jahren noch alles so wuppt wie man will.
Ich seh auch keinen Grund mit einer langsameren Karte, der auch noch die neuen Features fehlen, zu versuchen, bis zu nächsten Gen, über die Runden zu kommen.
Ich bin mir auch sicher, daß meine RX 6800 (trotz 16GB) in 4 Jahren nicht mehr bei mir im Rechner ist.

Zu deinen 8GB die Du schon vor Jahren hattest...ich hatte seit 2017 mit der GTX 1080Ti schon 11GB..und was nützt es...sie ist trotzdem langsamer als die RTX 3070. In den neuen Spielen oft abgeschlagen (wird sicher nicht besser).
Kein RT und kein DLSS...warum soll ich dann mit der Karte weiterzocken, wenn ich an eine schnellere Karte billig rankomme?
Und 350W braucht sie auch nicht. Die ist mit 160W immer noch schneller als meine alte GTX 1080Ti mit 300W.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rammler2

Freizeitschrauber(in)
Worauf beziehst du dich? Verstehe die Aussage nicht.
In meiner Naivität bin ich davon ausgegangen dass die TI Version der Nachfolgergeneration mindestens so viel Speicher hat wie meine Vorgängergeneration.... Falsch gedacht anscheinend. Dabei ist die Karte doch sogar schneller geworden. Eigentlich eine Frechheit.
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
In meiner Naivität bin ich davon ausgegangen dass die TI Version der Nachfolgergeneration mindestens so viel Speicher hat wie meine Vorgängergeneration.... Falsch gedacht anscheinend. Dabei ist die Karte doch sogar schneller geworden. Eigentlich eine Frechheit.
die vorige ti hat 11gb und das ist 1 weniger als12^^
 

deady1000

Volt-Modder(in)
In meiner Naivität bin ich davon ausgegangen dass die TI Version der Nachfolgergeneration mindestens so viel Speicher hat wie meine Vorgängergeneration
Hat sie ja auch. ^^ 1 GB mehr und ca 40% Leistungsplus overall, wenn man per PCGH-Leistungsindex schätzt. Des Weiteren auch GDDR6X statt GDDR6 und 384 Bit statt 352 Bit. Das geht von dieser Seite aus schon klar. Die Karte wird definitiv ein gutes Upgrade. Mit 12 GB werden auch die allermeisten äußerst zufrieden sein.

Wenn du auf den Zug "die neue Gen hat ja weniger als meine RTX2080Ti" aufspringen willst, dann kommst du über ein halbes Jahr zu spät. Und selbst wenn man sich darüber aufregt, die RTX3080 mit ihren 10GB hat die RTX2080Ti trotzdem quasi überall um 30% plattgemacht. Um das anders aussehen zu lassen, müsste man schon explizit nach Games suchen, die exakt zwischen 10GB und 11GB VRAM benötigen. ^^
 

Ranzen

PC-Selbstbauer(in)
Hat sie ja auch. ^^ 1 GB mehr und ca 40% Leistungsplus overall, wenn man per PCGH-Leistungsindex schätzt. Des Weiteren auch GDDR6X statt GDDR6 und 384 Bit statt 352 Bit. Das geht von dieser Seite aus schon klar. Die Karte wird definitiv ein gutes Upgrade. Mit 12 GB werden auch die allermeisten äußerst zufrieden sein.

Wenn du auf den Zug "die neue Gen hat ja weniger als meine RTX2080Ti" aufspringen willst, dann kommst du über ein halbes Jahr zu spät. Und selbst wenn man sich darüber aufregt, die RTX3080 mit ihren 10GB hat die RTX2080Ti trotzdem quasi überall um 30% plattgemacht. Um das anders aussehen zu lassen, müsste man schon explizit nach Games suchen, die exakt zwischen 10GB und 11GB VRAM benötigen. ^^
na ja mal schauen wie die sich schlägt, hoffe die Säuft nicht wie ein loch. mit 12 GB GDDR6X lass ich noch mal durch gehn.

ich vergleich Grakkas auch immer mit Autos.

Spiele brauchen auch drei bis 4 Jahre in Entwicklung, bis was neues kommt.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
Momentan ist das Angebot schlecht. Bei AMD muss man erhebliche Einschnitte bei der Raytracingleistung aktzeptieren und bei NV ist der VRAM knapp. So ein Duopol ist richtig schlecht für uns Kunden.
 
Oben Unten