• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce GTX 980: Nvidia angeblich auch bald mit 8-GiByte-Versionen

cl55amg

BIOS-Overclocker(in)
Es reichen ja noch locker 3GB. Da wollen nun alle gleich auf 8GB setzen :D
Wenn dann nur für SLI/CF da man wie schon mal erwähnt die 8GB eh nie voll bekommt bevor die Graka schlapp macht.

Das stimmt nicht, es gibt keinen impliziten Zusammenhang zwischen der VRAM Nutzung und Auslasstung der ALUs einer GPU.
8GB können voll genutzt werden und die GPU produziert immernoch spielbare fps.
 

MrCaedo

PC-Selbstbauer(in)
Hoffentlich sind die nicht viel teurer als die normalen GTX 980, dann kommen nämlich 2 davon in mein Project Stealth Cameleon :D
 

cl55amg

BIOS-Overclocker(in)
Dann sag mir mal 1 Spiel auf wo man 8GB voll bekommt und dazu noch 50fps + hat!

Es spielt keine Rolle welches Spiel 8GB VRAM voll nutzt, dass ist trivial. Man kann problemlos mit z.B. hochauflösenden Texturen oder pre-caching soviel VRAM vollbekommen. Auf die Leistung/fps wirkt sich das nur gering bis garnicht aus. Das eine hat nichts direkt mit dem andern zu tun.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Dann sag mir mal 1 Spiel auf wo man 8GB voll bekommt und dazu noch 50fps + hat!

Lords of the Fallen.

Das Spiel lädt alles was geht in den vRAM, wenn du 12 GB hast sind die auch voll. Die fps sind die gleichen wie auch einer 3GB-Karte, nur die Ladezeiten der Levels werden kürzer.

Das Spiel nutzt sinnvollerweise alles aus was da ist, sprich wenn dein System 12 GB vRAM und 32GB RAM hat wird das Spiel sich komplett in die RAMs schieben im Hintergrund - woran absolut nichts verwerfliches ist.

Die Programmiere machen das normalerweise nur deswegen nicht, weil dann durch die Presse geht "Spiel XY braucht tonnen an RAM!!11eins" ohne zu erwähnen, dass es bei nur 2GB genauso läuft.
 

streetjumper16

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Naja aber wegen 1 oder 2 Spiele ... Ich sag das 3GB noch locker reichen! Nur wegen schlecht optimierten Spiele alla WD etc. von 3 auf 4 oder 8GB aufzurüsten ist humbug!
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
3GB reichen ja locker für LotF @max, 1440p... zumindest so lange das Spiel nicht abstürzt (was andere Ursachen hat) läufts super flüssig.

Ich bin jetzt auch nicht so der extreme RAM-Fetischist, selbst wenn das unwahrscheinliche gesychieht und ich auf zwei GTX980SLI umsteige sind die 4GB für mich ok. Wenn da mal ausnahmsweise was dabei ist wos bei 4K vielleicht nicht mehr reicht hab ich auch kein Problem damit ausnahmsweise mal "nur" 1440p zu fahren oder den Texturregler um eins nach links zu schieben. :D
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
3GB reichen ja locker für LotF @max, 1440p... zumindest so lange das Spiel nicht abstürzt (was andere Ursachen hat) läufts super flüssig.

Ich bin jetzt auch nicht so der extreme RAM-Fetischist, selbst wenn das unwahrscheinliche gesychieht und ich auf zwei GTX980SLI umsteige sind die 4GB für mich ok. Wenn da mal ausnahmsweise was dabei ist wos bei 4K vielleicht nicht mehr reicht hab ich auch kein Problem damit ausnahmsweise mal "nur" 1440p zu fahren oder den Texturregler um eins nach links zu schieben. :D

Mit deinem 5960X und zwei GTX980? Dann Platzt der 3Dmark im Ranking.
;)
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn 1-2 GB Speicher überlaufen kommt es in der Regeln nicht zu Rucklern, siehe Mordor, da kann man die Ultra Texturen problemlos mit 4GB Karten spielen.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Mit deinem 5960X und zwei GTX980? Dann Platzt der 3Dmark im Ranking.
;)

Ich hab die Karten testweise nächste Woche vermutlich da - mal sehen was da platzt... der 3DMark, meine Stromrechnung, mein Schädel oder die WaKü. :ugly:


Die Speicherfrage ist in meinen Augen etwas overhyped. Ich spiele auch mit Downsampling in zig Mods Skyrim ohne dass es zu nennenswerten Rucklern kommt obwohl die 3GiB der 780Ti proppenvoll sind. Lediglich bei Gebietswechseln dauerts 10-15 ruckelige Sekunden bis die Karte wieder das im RAM hat was nötig ist, dann läufts flüssig.
 

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
Ich finde es schon falsch wenn man schlechte Optimierung einfach durch mehr VRam kompensiert.

Texturen: hier gibt es Spiele die deutlich bessere Texturen bieten wie Mordors Schatten und aber deutlich weniger VRam brauchen.

Ich bin also der Meinung, dass wenn die GTX980 wirklich mal mehr als 4gb Daten bekommt, welche die GPU auch tatsächlich bearbeiten muss, dann wird die Leistung nicht mehr reichen!

Wenn der VRam mit Müll gefüllt wird, können sie auch eine 16gb Version bringen, welche man mit irgendwelchen Daten füllen kann...
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
Ich hab die Karten testweise nächste Woche vermutlich da - mal sehen was da platzt... der 3DMark, meine Stromrechnung, mein Schädel oder die WaKü. :ugly:


Die Speicherfrage ist in meinen Augen etwas overhyped. Ich spiele auch mit Downsampling in zig Mods Skyrim ohne dass es zu nennenswerten Rucklern kommt obwohl die 3GiB der 780Ti proppenvoll sind. Lediglich bei Gebietswechseln dauerts 10-15 ruckelige Sekunden bis die Karte wieder das im RAM hat was nötig ist, dann läufts flüssig.

Das wird sicher sehr interessant, aber vielleicht kennst du meinem Lieblingsspruch, besser haben und nicht brauchen als brauchen und nicht haben ;-)
Vielleicht hast du ja etwas zu erzählen, bin gespannt darauf.
 

Goyoma

Volt-Modder(in)
Die ganze Pc bzw. IT-Geschichte geht doch vollkommen den Bach runter.

Immer mehr VRAM und immer weniger Spieleoptimierung.

Jedes Jahr eine neue Grafikkartengeneration, als ob die, die momentan am Markt sind nicht mal mehr ein Jahr durchhalten könnten ohne gleich wieder von einer neuen im Halbe Jahres / Ganzjahres Takt abgelöst werden zu müssen.

Man wird ja total wuschig, was ich heute kaufe ist gefühlt in ein paar Monaten schon wieder Altbacken.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Was Du jetzt kaufst, ist jetzt schon altbacken, da die neue Hardware längst wieder bei den Herstellern in der Pipeline ist....;)
 

arcDaniel

BIOS-Overclocker(in)
Genau das meine ich..

Sowas regt echt auf.

Als ob die es eilig hätten, so ein Schwachsinn! :motz:

Naja, es gab Zeiten da wars schlimmer.

CPU z.b. wer sich damals einen i7 2600K gekauft hat, der ist jetzt schon fast 4 Jahre ruhig und wird es bestimmt auch noch bestimmt auch noch bis Skylake erschein ruhig sein.

Nur bei der GPU hapert es etwas, und dann noch vor meinen GTX980igern, hatte ich ja 680iger und ich hatte nich nie Grafikkarten so lange wie diese.

Nur weil jetzt ein paar Spiele erschienen sind, welche einfach nur schxxxe portiert wurde... Ich warte mal eher auch "Next-Gen" welche ordentlich für den PC Programmiert wurden, wie erste Unreal Engine 4 Spiele, neue Frostbite-Titel oder Spiele mit der Engine von Crytek, dann werden wir wissen wo es mit der GPU Power hingeht und dem VRam

Ryse hat ja fast perfekte Texturen und das Spiel brauch maximal 3gb VRam hierfür, das sollen sich andere Entwickler mit ihren AAA Titeln einfach nur schämen.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ich finde, was das Thema Aufrüsten angeht, sind wir momentan nach wie vor in einer sehr gemäßigten Phase. Ich meine, es gab schließlich Zeiten, da verlangten Games gerne mal nach der Leistung von Hardware, die nicht mal auf dem Markt war, um flüssig zu laufen.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Stimmt schon, da gab es bei der folgenden Hardwaregeneration aber meist auch immer fast eine Leistungsverdoppelung. Momentan gibt es ja eher homöopathische Leistungssteigerungen bei den CPUs von 7-11 und bei den Grafikkarten mit viel Glück von 20%. Insofern kann man Upgrades doch für PC-Verhältnisse recht lange hinziehen. Mein Unterbau ist auch schon gut 5 Jahre alt und ich würde auch gerne wechseln, nicht so sehr, das ich signifikante Leistungseinbrüche bemerken würde, eher deshalb, um einfach mal wieder basteln zu können...;)
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Das Basteln muss man sich hier und da auch einfach mal gönnen :devil:

Hab mir halt ein neues Gehäuse und Gehäuselüfter gekauft^^

Irgendwas kann man immer machen, muss nicht immer ein neuer Prozessor für ein paar Prozent mehr Leistung sein.

Mein i5-2400 hab ich nun bald 4 Jahre, und meine GTX 660 ti wird bald 2 Jahre alt.
GPU soll bis Weihnachten getauscht werden, CPU im nächsten Sommer.
 

Dreiradsimulator

Lötkolbengott/-göttin
Supi. Damit kannst dann auch Watch_Bugs flüssig spielen im Gegensatz zu 3 Gib Vram. Die andere Möglichkeit wäre natürlich die Spiele so zu portieren das man nicht bei ordentlicher Optik nicht bei Volllasz des Vram die FPS ghz Unzen liegen
 

blackout24

BIOS-Overclocker(in)
Was gibt's da zu diskutieren ob das gut oder schlecht ist. Mehr ist immer gut solange der Preis stimmt. :)

Ich hab mir bis jetzt alle 9 Jahre ein neuen PC gekauft. Dachte 2011 das 1.5 GB VRAM irre sind. 2020 müssten wir bei 24 GB VRAM angekommen sein, wenn es sich linear entwickelt wahrscheinlich aber mehr.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Supi. Damit kannst dann auch Watch_Bugs flüssig spielen im Gegensatz zu 3 Gib Vram. Die andere Möglichkeit wäre natürlich die Spiele so zu portieren das man nicht bei ordentlicher Optik nicht bei Volllasz des Vram die FPS ghz Unzen liegen

Watch Dogs Ruckler haben nichts mit dem Ram zutun, ich habe eine GTX 970 welche bekanntlich 4GB Vram hat und in Vanilla Watch Dogs habe ich dieses Ruckeln trotzdem (obwohl mit 4 MSAA knapp 3,3 GB belegt sind), erst mit Mods kann man das Ruckeln beim Fahren beseitigen.
 

ThomasHAFX

Software-Overclocker(in)
Es gibt auch nix nervigeres als wie ein Spiel wie Watch Dogs das sehr flüssig läuft und dann plötzlich mal kurzzeitig einbricht.
 
Oben Unten