• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce 2018: Neue GPU-Generation kein Thema auf der Computex

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce 2018: Neue GPU-Generation kein Thema auf der Computex

Zumindest ein wenig Hoffnung gab es für die potenzielle Ankündigung einer neuen GPU-Generation für Gamer durch Nvidia im Zuge der Computex 2018. Auf der Pressekonferenz kam diese allerdings nicht zur Sprache. Stattdessen verwies CEO Jen-Hsuan Huang auf bereits erhältliche Grafikkarten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce 2018: Neue GPU-Generation kein Thema auf der Computex
 

matti30

Software-Overclocker(in)
soll mir recht sein. Bin mit meinem Kärtchen auch noch sehr zufrieden und hab leistungsmäßig keinen Bedarf, da was dran zu ändern.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
ich hoffe immernoch auf n paar Leaks :D

warum sollte es Geforce Briefings hinter verschlossener Tür geben wenn eh nix Neues gezeigt wird?
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
Auf die Nachfrage, wann mit Gaming-Grafikkarten mit Volta-Architektur zu rechnen sei, gab es keine Antwort.

Naja. Vielleicht gibt es ja dann Gaming Karten basierend auf einer anderen Architektur. Muss ja nicht zwingen Volta sein.:D
 

RossiCX

Software-Overclocker(in)
Oh Mann, ich will endlich gescheit in UHD zocken können :heul: Und nein, Mr. Huang, ich werde keine überteuerten Preise für zwei Jahre alte Technik hinlegen.
 

projectneo

Software-Overclocker(in)
NVidia wird erst eine neue Generation bringen, wenn die alte sich nicht mehr gut verkauft oder die Konkurrenz aufgeholt hat. Beides ist nicht der Fall, als kann NV mit 2 Jahre alten Karten den gleichen Gewinn fahren wie mit Neuen.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Tech of Tomorrow hatte doch schon längst von Nvidia die Info bekommen, dass vor Ende des Jahres nichts kommt. Customs dann teils erst Anfang nächsten Jahres. Zum einen hat Nvidia keinen Konkurrenzdruck und zweitens kann ich mir gut vorstellen, dass sie abwarten wollen, was AMD macht. Nicht, dass sie noch von Team Red ausgeknockt werden... ;)
 

Joselman

Software-Overclocker(in)
Nvidia ist absolut nicht unter Druck was neues zu bringen. Die sind doch nicht dumm und werden das ganze noch etwas länger herauszögern denke ich.
 

RawMangoJuli

Volt-Modder(in)
Wieso eher? Jensen Huang hat doch selbst gesagt, dass es noch eine lange Zeit dauern wird. August ist doch keine lange Zeit...

vllt war er auch einfach nur angepisst xD :

No New Nvidia Gaming GPUs, GTX 1180 Missing @ Computex 2018 - YouTube


wenns es bei Nvidia ne spannende neue Technik oder whatever vorzustellen gibt, dann macht das Jensen auf nem großen Event

erst danach werden irgendwelche anderen Nvidia Bobs darüber reden


->wenn am 20.08 irgendein Nvidia Bob über Turing/Ampere/whatever reden wird, dann kann man davon ausgehen, dass Jensen das bereits vorher groß angekündigt hat
 
Zuletzt bearbeitet:

hellm

Software-Overclocker(in)
Als ich kurz vor dem Mining-Boom im Januar noch schnell eine 1070Ti ergattert hatte, sind wir alle noch von März/April ausgegangen. Da war der Kauf wohl nicht nur angesichts der Preise ein gute Idee.

Hab ich nicht schon früher im Jahr etwas über "Pascal in 2018 die beste Lösung für Gamer" gehört?

Naja, GDDR6 soll Mining-Augen wieder leuchten lassen, also hat das alles auch sein Gutes..
 

KaneTM

Software-Overclocker(in)
Tja, die aktuelle Situation finde ich eigentlich schon ziemlich ungewöhnlich. Es wäre jetzt die "übliche" Zeit für neue Grakas. Ich meine, die Situation betreffend AMD hat sich nicht wirklich verändert - keine Not für was neues usw... das ist jetzt auch mal wieder nichts anderes, als die Jahre / Generationen zuvor. Wir wurden regelmäßig ein paar Monate schon mit interessanten Leaks im Tagesrythmus neugierig gemacht und jetzt, so ein Jahr nach der (X)X80 Ti wird dann mal ne neue Gen auf den Markt gebracht.

Aber irgendwie "leakt" nichts. Irgendwie wird nichts angekündigt. Es sei "noch eine lange Zeit" und so weiter. Eigentlich schreit die Aufforderung, die aktuelle Gen zu kaufen nach Abverkauf... soll aber angeblich (noch) keiner sein. Ich kann mir keinen guten Reim auf die aktuelle Situation machen; irgendwie echt komisch. Am ehesten würde ich zur Zeit auf a) technische Probleme oder b) die (relativ) offensichtliche Wartezeit bis GDDR 6 tippen. Ach, keine Ahnung. Ich find's einfach komisch :what:
 

empy

Volt-Modder(in)
"Könnte ich voraussagen, mach ich aber nicht" - "I could predict, but I'm not going to"

Ich würde das eher so interpretieren, dass er damit meinte, dass er jetzt zwar eine Schätzung abgeben könnte, sich aber dagegen entscheidet. In der Übersetzung klingt es so, als wollte er sagen, dass er es schon genau wüsste und es einfach aus Spaß an der Sache nicht preisgibt.
 

BeaverCheese

Freizeitschrauber(in)
Pascal hat auf mich von Anfang an einen negativen Eindruck gemacht.
Seit den ersten Berichten über die DPC-Latenz-Probleme der GTX 1080/1070 habe ich immer wieder mal im Netz gelesen und es scheint, als wäre das bis heute nicht behoben.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Also 1 Jahr und 3 Monate hat meine 1080Ti auf dem Tacho stehen.

Eigentlich sollte diese langsam mal gegen etwas Neues, schnelleres ersetzt werden für den gleichen Preis.
 

hellm

Software-Overclocker(in)
Pascal hat auf mich von Anfang an einen negativen Eindruck gemacht.
Seit den ersten Berichten über die DPC-Latenz-Probleme der GTX 1080/1070 habe ich immer wieder mal im Netz gelesen und es scheint, als wäre das bis heute nicht behoben.

Ist laut Changelog seit 2 Jahren behoben und auch kein Thema mehr.

Jedenfalls unter W10 und aktuellen Treibern ist die DPR-Rate genau da wo sie hin soll. ;-)
 

The_Zodiak

Freizeitschrauber(in)
Also 1 Jahr und 3 Monate hat meine 1080Ti auf dem Tacho stehen.

Eigentlich sollte diese langsam mal gegen etwas Neues, schnelleres ersetzt werden für den gleichen Preis.

Ja, es war aber von Anfang an klar, dass es nach der 1080Ti erst einmal eine lange Zeit benötigt, um überhaupt eine Karte mit einem lohnenswertem Leistungssprung auf den Markt zu bringen. Volta wurde schon von NVIDIA als sehr teurer Leistungssprung gepriesen und die Konkurrenz lag auch da schon mindestens eine Generation hinterher. Im letzten Sommer war die 1080ti zu einem "fairen" Preis zu haben zumal der Leistungssprung gegenüber der 1080 fast linear ist und es eben keinen Premium Aufpreis gab. Die haben ein leicht abgespecktes Modell der Titan für den halben Preis auf den Markt geworfen und es gab dennoch Leute die auf Volta gewartet haben. Es wurden auch etliche Custom-Modelle produziert, für eine Karte jenseits der 500€ Marke. Das muss man sich nur mal überlegen, wie groß die Nachfrage sein musste, wenn so viele Modelle produziert worden sind. Der Aktienkurs hat sich seit dem Release der 1080ti verdoppelt. Ich denke mal, dass es zum Weihnachtsgeschäft neue Karten geben könnte, aber der Leistungssprung und auch der Preisunterschied wird schätzungsweise eher moderat ausfallen. Ich erwarte keine Wunder von NVIDIA. Das haben sie in der derzeitigen Situation auch nicht nötig.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Aroganter "gegerbte Tierhaut" Träger :daumen2:. Will jetzt noch alten "Mist" verkaufen...ja ne is klar soweit :wall:.
 

Muxxer

Freizeitschrauber(in)
Mal schauen ob Nvidia jezz die Inteltaktik der letzten 10 Jahre fährt, mir solls recht sein dann reicht meine ti noch a zeit lang. Bevor es ned mind. 80% mehr leistung gibt kauf ich sowieso nix, desswegen ����
Und an die Fanboys, sowas kommt raus wenn man an nur einer Marke hängt haha also is warten angesagt, nächste woche bekomm ich von nem arbeitskollegen ne Miner-Vega64 für 230€ hab i was zum spielen, wollt schon immer mal beide TopDogs in ner kiste haben zum spielen haha
Ansonsten heißts erst ma warten warten warten ......
 
Zuletzt bearbeitet:

hellm

Software-Overclocker(in)
Das ist definitiv nicht der Fall :)
Siehe Nvidia Forum :P

Entschuldige, aber das ist der Fall, ich hab ja eine Pascal und kann jederzeit nachsehn. :-)
Nvidia Geforce 10 Serie hat Probleme mit DPC-Latenzen
Ein Gegenbeweis reicht, mit dem W10 Performance Monitor kann man die DPC Rate messen. Average war beim Zocken ner Runde Overwatch deutlich geringer als 800-2000µs und im Sollbereich. Ein Problem ist nicht im Ansatz zu erkennen.
dpc.JPG

Die Aussagen in einem Nvidia Forum sind somit nicht nachzuvollziehn. Wenn Pascal ein Problem damit haben sollte, müsste dieses grundsätzliche Problem in der Architektur bei ausnahmslos jeder Karte auftreten. Zumindest beim GP104 ist dies aber offenbar nicht der Fall, und zwar unter W10 und aktuellen Treibern. Unter welchen Vorraussetzungen es außerdem Probleme mit der DPC-Rate geben kann, wissen wir jetzt nicht im Genaueren. Aber ein grundsätzliches Problem der Architektur besteht also nicht, und gehen wir nach den offiziellen Verlautbarungen seitens Nvidia, wurde dieses Problem vor Jahren behoben.

D.h. jetzt nicht das ein User nicht mal ein Problem haben könnte.. aber es hat wohl dann doch nix mit der GPU-Architektur der Pascal-Generation zu tun. ;-)
 

SIR_Thomas_TMC

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab endlich verstanden, warum die Karten teurer als beim Release sind. Ist wie mit Wein oder Käse, die Technik reift und ist nach 1,5 - 2 Jahren auf ihrem Optimum! Müsste daher meine alte GTX 560 Ti mal wieder rauskramen, die ist ja dann schon im Premiumsegment. Aber erstmal atmen lassen.
 

SFVogt

Freizeitschrauber(in)
Aroganter "gegerbte Tierhaut" Träger :daumen2:. Will jetzt noch alten "Mist" verkaufen...ja ne is klar soweit :wall:.
Was soll er denn den Personen mit Realitätsdefizit anderes erzählen? Es gibt erst Infos aus erster Hand zu neuer Hardware, wenn der Hersteller das will!

Das war so und wird höchstwahrscheinlich immer so bleiben. Muss wohl für einige 'extreme' neu sein diese Erkenntnis :ugly:
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Nvidia kann es sich halt eben leisten. AMD ist, mit Polaris und Vega, relativ genau auf dem Stand von Maxwell, was Leistung und Stromverbrauch angeht und daran wird sich auch so schnell nichts ändern. Einen Preiskrieg kann AMD, zumindest bei Vega, nicht anzetteln, geschweige denn gewinnen, HBM sei dank.

Von daher ist fraglich ob dieses Jahr noch etwas kommt, man kann einfach AMD unterbieten und richtig schön Kasse machen, anstatt sich mit mangelhaft verfügbarem GDDR6 Speicher herumzuschlagen. Ich hoffe das beste, aber ich befürchte, dass nichts neues kommen wird, bis AMD mit Navi am Horizont erscheint. Das einzig positive daran ist, dass es AMD nutzt, eine neue Nvidiageneration ist das letzte was sie brauchen können, es reicht schon wenn der Rückstand eine Generation beträgt.
 

paladin60

Freizeitschrauber(in)
Bestimmt bitter für alle die Anfang des Jahres dachten durchs Mining ihre Grafikkarte teuer verkaufen zu können weil bis April eh die neuen da sind und sie so eine schnellere fürs gleiche Geld bekommen könnten.
Am Ende wird die 1180 bestimmt so schnell wie eine 1080ti, wenn man großzügig ist evtl. 15-20% schneller und kostet soviel wie die 1080ti im Sommer 2017 da sich Nvidia wie Intel ab 2011 erstmal nur in kleinen Schritten bewegen muss.
 

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Ich hab endlich verstanden, warum die Karten teurer als beim Release sind. Ist wie mit Wein oder Käse, die Technik reift und ist nach 1,5 - 2 Jahren auf ihrem Optimum! Müsste daher meine alte GTX 560 Ti mal wieder rauskramen, die ist ja dann schon im Premiumsegment. Aber erstmal atmen lassen.

Nicht, dass die nach Kork "schmeckt"!
 

Corsair_Fan

Software-Overclocker(in)
na da heißt es jetzt Abwarten und gespannt hoffen das eventuell doch noch eine neue GPU diese Jahr kommt. Oder doch dann eine 1080Ti holen wenn der Preis stimmt.
Meine 980GTX ist jetzt auch 3 Jahre schon alt und langsam wird es Zeit für was neues.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten