• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming Setup 1500 bis 2000€ passt das?

roccy666

Schraubenverwechsler(in)
Aktuelle PC-Hardware
Keine
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
QHD
Budget
1850
Kaufzeitpunkt
In den nächsten 2 Monaten
Anwendungszweck
  1. Spielen
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
Monitor
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
2000
Speicherplatz HDD (in GiByte)
1
Hallo zusammen,

ich bin dabei mir einen Gaming PC zusammen zustellen.
Mein Budget waren anfangs 1500€ nun habe ich mir folgende Komponenten rausgesucht . Vielleicht hat ja einer Verbesserungsvorschläge oder Anmerkungen etc.. Ich muss dazu sagen dass ich nicht sehr tief im Thema bin. Die Einzel Komponenten habe ich nach Netzt Recherche zusammengestellt, mit der Hoffnung dass auch alles zusammen passt.

Gehäuse: Lian Li Lancool 216
Prozessor: Intel I5 13600KF
Mainboard: Asus ROG Strix B760 F Gaming W-LAN
Prozessor Kühler: Deepcool AK620
RAM: 32GB G.SKILL Ripjaws S5 5600 DIMM DDR5
Netzteil: Be quiet! Straight Power11 850W Modular 80+ Gold
Grafikkarte: Sapphire Pulse Gaming OC RX 7900 XT
SSD: 2TB Kingston KC3000 NVME M.2

Kann mir einer sagen ob hier alles zusammenpasst, oder gibt es Komponenten welche ich ersetzten sollte / könnte um meinem Ziel der 1500€ wieder etwas näher zu kommen. Ich habe jetzt einen Gesamtpreis von ca. 1990€ was für mich noch ok wäre wenn ich Preis / Leistung mäßig gut unterwegs bin.

Besten Dank für eure Unterstützung.
P.s.: Ich lege keinen Wert auf Aussehen bzw. auf irgendeine RGB Beleuchtung . Bei mir steht der PC unter dem Schreibtisch in einer Ecke. Die Lautstärke ist mir auch relativ egal, solange man sich noch miteinander unterhalten kann wenn man daneben steht.
Spiele: Hogwarts Legacy, Diablo 3 und zukünftig 4 etc. — fröhlich.
 
Guten Tag,
bei dem Budget ist die Frage warum so lahmen 5600 RAM, du lässt da in Spielen im CPU limit ordentlich was an Leistung liegen.
6400 RAM( Meine Persönliche Intel Empfehlung) kostet 150€ für 32Gib.

Ich würde den 13600K nehemen , man weiß nie wann man die IGPU mal braucht.
Mit einem B Board kannst du nicht übertakten ist dir das bewusst?
Alternative das hier:
MSI Pro Z790-A WIFI 20€ teuere dafür mit OC funktion
 
Also für mich hört es sich so an, als würdest du auch nicht übertakten wollen. Sonst musst tatsächlich ein Z nehmen. Gerade das vorgeschlagene von Nathenhale ist ja nicht wirklich teurer. Den KF ... also ich kaufe auch immer mit IGPU, aber wenn das Budget knapp wäre, wäre das für mich auch der erste Sparfaktor. Ich hab noch nie eine IGPU wirklich benötigt. Abgesehen von meinem Unraid Server. So viele Spiele wo du wirklich Limits im CPU Bereich auch wirklich merkst, wird es mit deiner Hardware so schnell nicht geben. Aber ja ich würde auch schauen, wenn es ins Budget passt, 6400er zu nehmen. Ist aber jetzt auch nichts, was dein System lahm macht.
 
Hi, danke für die Tipps. Ich schau nach 6400 mhz RAM. Der Rest passt so? Übertakten ist nicht vorgesehen bei mir.
 
Zurück