• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

wtfteddy

Komplett-PC-Käufer(in)
Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

Schönen Sonntag,
ich rede nicht lang rum hier die Fragen.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandenes System?

RAM:
16GB Kit Crucial Ballistix Sport Series DDR3-1600, CL9

Ballistix Sport XT 4GB Single DDR3 1600 MT/s (PC3-12800) UDIMM 240-Pin Memory - BLS4G3D169DS3CEU

Kühler:
Alpenföhn Brocken Eco

Netzteil:
be quiet! DARK POWER PRO 10 550W

Festplatten:
2x Seagate Barracuda 7200 1000GB, SATA 6Gb/s

Crucial MX100 SSD 512GB (2,5", 7mm)

2x Crucial BX200 480GB SATA 2,5 Zoll interne Solid State Drive - CT480BX200SSD1

Gehäuse:
FRACTAL DESIGN Gehäuse Arc R2 Midi Tower

Prozessor:
Intel Xeon E3-1231v3 Box, LGA1150

Laufwerk:
LG GH24NS bare schwarz

Mainboard:
MSI H97 GUARD-PRO , Sockel 1150, ATX

Grafikkarte:
Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail

Sonstiges: USB 3.0 Frontpanel von CSL
Inateck USB 3.0 Karte Pci Expresskarte 5 Ports

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

Asus VX279Q 68,6 cm (27 Zoll) LCD-Monitor (HDMI, VGA, 5ms Reaktionszeit) schwarz

AOC G2460PF 61 cm (24 Zoll) Monitor (DVI, HDMI, USB Hub, Displayport, 1ms Reaktionszeit, 144 Hz, 1920x1080, FreeSync) schwarz

3.) Wann soll der neue PC spätestens gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Ende August.

4.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Eine schöne Frau und eine große Villa.

5.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja.

6.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

1000€-1200€

7.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Rainbow Six Siege, Cyberpunk 2077, CSGO, Battlefield 5

8.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

Wie man am alten Pc sieht viel. Die HDD würde ich erneuern. Und vllt noch eine größerer SSD einbauen. Ansonsten kann man die alten SSD Platten auch wieder einbauen.


9.) Traust du dir zu, die CPU zu übertakten?

Nein.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Ein hübsches Gehäuse.


So bei Fragen einfach melden! :)
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

Zu 3.): Ich würde schauen, wie sich bis dahin die Preise (und das eine oder andere BIOS) von Ryzen 3000 entwickelt hat. Außerdem könnte/dürfte es bis dahin Custom Karten von AMDs Navi geben.
Zu 10.): Was ist für dich "hübsch"?


4.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Eine schöne Frau und eine große Villa.

Made my day :lol:
 
TE
wtfteddy

wtfteddy

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

So melde mich zurück, leider kam ein Krankenhaus Aufenthalt dazwischen.

Also kann man mir was empfehlen?

Mit hübsch meine ich kein alten grauen Kasten.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

Servus,

so könnte man es machen:

CPU: Ryzen 7 3700X
CPU-Kühler: Alpenföhn Brocken Montagekit für AMD AM4 oder Brocken 3
Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38
SSD: Crucial P1 1TB
Grafikkarte: MSI GTX 1660 Ti Gaming X 6G
Netzteil: Pure Power 11 CM 500W
Gehäuse: Pure Base 500
2. Frontlüfter: Arctic P14

So kostet der PC ohne neuen Kühler, ~ 1236,- Euro.
Du könntest noch sparen in dem du den Ryzen 5 3600 auf dem MSI B450 Tomahawk Max nimmst, beim Arbeitsspeicher auf 16GB runter gehst *klick*, die Speicherkapazität der SSD halbierst *klack*, und beim Netzteil auf das Kabelmanagement verzichtest *kluck*.
Je nachdem welche Sparoption du ziehst, könnte man dann über die Sapphire Pulse RX 5700 8G nachdenken, wobei ich die für FHD eigentlich schon zu stark finde, oder laufen die Spiele auf beiden Bildschirmen?

Gruß Lordac
 
TE
wtfteddy

wtfteddy

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

Servus,

so könnte man es machen:

CPU: Ryzen 7 3700X
CPU-Kühler: Alpenföhn Brocken Montagekit für AMD AM4 oder Brocken 3
Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38
SSD: Crucial P1 1TB
Grafikkarte: MSI GTX 1660 Ti Gaming X 6G
Netzteil: Pure Power 11 CM 500W
Gehäuse: Pure Base 500
2. Frontlüfter: Arctic P14

So kostet der PC ohne neuen Kühler, ~ 1236,- Euro.
Du könntest noch sparen in dem du den Ryzen 5 3600 auf dem MSI B450 Tomahawk Max nimmst, beim Arbeitsspeicher auf 16GB runter gehst *klick*, die Speicherkapazität der SSD halbierst *klack*, und beim Netzteil auf das Kabelmanagement verzichtest *kluck*.
Je nachdem welche Sparoption du ziehst, könnte man dann über die Sapphire Pulse RX 5700 8G nachdenken, wobei ich die für FHD eigentlich schon zu stark finde, oder laufen die Spiele auf beiden Bildschirmen?

Gruß Lordac

Die Spiele laufen nur auf dem 144hz Monitor.
Den Kühler würde ich gerne auf dem alten Pc lassen und meinem Bruder schenken.

Wäre es Zukunftsicherer gleich die RX 5700 zu nehmen?

Liebe Grüße,
WTFTeddy
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

Wäre es Zukunftsicherer gleich die RX 5700 zu nehmen?
PC-Komponenten und zukunftsicher(er)? Vergiss es:D Allerdings würde ich bei einem Gaming-PC nicht bei der Graka sparen, ein Drittel des Budgets würde ich schon in das Pixelluder stecken. Ergo, die Karte verbauen, die dein Geldbeutel noch verknusen kann. Benches findest du ja zuhauf online.

Ich persönlich würde den Ryzen 3600 samt B450-Mobo (Tomahawk Max), 32gb RAM und ne 5700/XT verbaun:daumen: Praktisch wie weiter oben von Lordac vorgeschlagen. Der 3700X ist für`s daddeln nicht wirklich nötig:

https://www.pcgameshardware.de/CPU-CPU-154106/Tests/Rangliste-Bestenliste-1143392/

runterscrollen zu "Leistungsindex Prozessoren 2019" und dann bei den "Indizes" Gaming auswählen...

Gruß
 
TE
wtfteddy

wtfteddy

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

PC-Komponenten und zukunftsicher(er)? Vergiss es:D Allerdings würde ich bei einem Gaming-PC nicht bei der Graka sparen, ein Drittel des Budgets würde ich schon in das Pixelluder stecken. Ergo, die Karte verbauen, die dein Geldbeutel noch verknusen kann. Benches findest du ja zuhauf online.

Ich persönlich würde den Ryzen 3600 samt B450-Mobo (Tomahawk Max), 32gb RAM und ne 5700/XT verbaun:daumen: Praktisch wie weiter oben von Lordac vorgeschlagen. Der 3700X ist für`s daddeln nicht wirklich nötig:

https://www.pcgameshardware.de/CPU-CPU-154106/Tests/Rangliste-Bestenliste-1143392/

runterscrollen zu "Leistungsindex Prozessoren 2019" und dann bei den "Indizes" Gaming auswählen...

Gruß

Wenn ich sage ich verkrafte die 136€ auch noch und nehm den 3700x und die RX5700. Oder wäre das dumm?
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
AW: Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

Wenn du das noch verkraftest, dann nimm die 5700. Wie kommst du auf 136€? Die Pulse 5700 kostet 379€ und damit 60€ mehr als die 1660Ti :D
Eine 5700XT würd ich nicht nehmen für FHD. Die 5700 non XT reicht völlig.

PowerColor Radeon RX 5700 Red Dragon ab €' '379,00 (2019) | Preisvergleich geizhals.eu EU
Würde mal über die nachdenken. Bin mir gerade nicht mehr sicher, Gamers Nexus hatte beide reviewed aber ich hab gerade nicht mehr im Kopf welche besser war.
Ist aber auch nur minimal Pulse und Red Dragon sind nahezu identisch. Ich guck später nochmal schnell in beide Reviews.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

Wenn ich sage ich verkrafte die 136€ auch noch und nehm den 3700x und die RX5700. Oder wäre das dumm?
Mitnichten. Zudem ist es doch eh dein Bier, wir labern dich hier nur voll:D Scherz beiseite, wenn du den 3700X samt RX 5700 unterbekommst, lets do it:daumen:

Gruß
 
TE
wtfteddy

wtfteddy

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

@davidwigald11

Das Budget war 1200€ und mit der RX5700 1336€. Ist hald die Differenz. :D

@facehugger

Bin kein Profi deswegen frage ich hier nach, ihr könntet mir Mist erzählen und ich würde es glauben. Und mein Bier teile gerne. :D
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
AW: Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

Ich wollte nur noch anmerken, dass es das Pure Base 500 auch mit Fenster aus Temperglas gibt, falls du dir deine Hardware auch mal anschauen willst. Und es gibt das in weiß, grau und schwarz.

Ansonsten kannst du dir beim Board auch mal das Asus TUF X570-Plus anschauen. Gibt's -15% bei Notebooksbilliger und 35€ Cashback von Asus. Macht etwa 150€ und das ist ein super Board.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Gaming PC zusammenstellung für 1000€-1200€

@facehugger

Bin kein Profi deswegen frage ich hier nach, ihr könntet mir Mist erzählen und ich würde es glauben. Und mein Bier teile gerne. :D
Alles klar;) Ich sag mal so, der 3700X ist wegen seinen 8 Kernen/16 Threads schon ein bissi "zukunftssicherer" wie der 3600. Letzterer bietet halt für die knapp 200 Taler einen enormen Gegenwert:

https://www.pcgameshardware.de/Ryzen-5-3600-CPU-274682/Tests/Review-Benchmark-1294767/

solltest du den PC-Unterbau jedoch möglichst lange nutzen wollen (meinen habe ich jetzt das 6. Jahr) dann greif ruhig zu AMD`s aktuellem Octacore...

Gruß
 
Oben Unten