• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming PC von 1.500 - 2.000 EUR (+/- 200,-- ohne Peripheriegeräte)

Lexington42

Schraubenverwechsler(in)
1.) Wo hakt es
Ich möchte ein aktuelles Up-to-date Intel System

2.) PC-Hardware
Peripheriegeräte (Maus, Tastutar, Headest, Soundsystem, Monitor, W-Lan Dongle, SSD Festplatten sind soweit vorhanden, Win10 Lizenz von einem alten Laptop vorhanden)

3.) Monitor
31", WQHD, Q32G1WG4

4.) Anwendungszweck
E-Sport Titel (FIFA, NBA 2k), MMORPG (Genshin Impact, FF XIV), Offline RPG (Witcher Wild Hunt u.a.), Grafik- und Fotobearbeitung in Photoshop. Selten auch mal Adobe After Effects. Ich möchte diese Spiele wenn möglich in WQHD bei vollen oder sehr hohen Details flüssig spielen können. Und sollte für die nächsten paar Jahre ausreichend dimensioniert sein.

Ich hätte gerne ein recht leises System (da ich das so gewohnt bin) und brauche nicht unbedingt RGB, da der Tower eh unter dem Tisch steht. Dennoch habe ich nichts gegen ein paar RGB Sachen einzuwenden, da der Tower unter dem Tisch dennoch sichtbar ist im Raum.

5.) Budget
1.500 - 2.000 (ohne Monitor und Peripheriegeräte)

6.) Kaufzeitpunkt
Ende August/Anfang September

7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
Mainboard
Prozessor
Prozessorkühler (Wasser oder Luft)
Arbeitsspeicher (am liebsten DDR-5)
Grafikkarte
Gehäuse
Lüfter
Netzteil

8.) Zusammenbau
Entweder selber machen oder über einen Konfigurator (dubaro, PC Specialist, Mifcom o.a.), wobei ich denke, dass ich da bei Selbstkauf 200-300 Euro sparen kann.

9.) Speicherplatz
Samsung SSD 850 Evo 250 GB als Systempartition vorgesehen
Samsung SSD 870 QVO 2 TB als Spiele und Programpartition
ST1000DM003-1CH162 1 TB HDD als Datenspeicher - soll aber eventuell ausgetauscht werden gegen M.2 SSD
WD My Book 12 TB - Mediadaten und Sicherungslaufwerk

Ich habe mir 2 Systemzusammenstellungen überlegt, die ich hier jetzt einfach mal anhänge bzw. den Link zur Geizhalsliste. Was haltet ihr davon? Bin für Verbesserungsvorschläge auf jeden Fall dankbar. Ich spitze es mir zwar auf DDR5, aber wenn gute Argumente für DDR4 und dafür andere Upgrades sprechen, höre ich mir das auch gerne an.

Hier die 2 Listen:
Systemvorschlag 1 (günstigeres System): https://geizhals.de/?cat=WL-2660877
Systemvorschlag 2 (besseres System): https://geizhals.de/?cat=WL-2660878
 

Discocoonnect

BIOS-Overclocker(in)
Hi, damit kann man auf jeden Fall was anfangen. Zu Beginn möchte ich darauf hinweisen, dass für deine Preisklasse demnächst neue Hardware erscheint.

Zu den System:
SSD: Billo, nimm eine bessere.
Speicher: DDR5 kostet das doppelte von DDR4 und bietet aber nicht ansatzweise verhältnismäßig viel mehr Leistung.
Grafikkarte: Für deinen Anwendungsbereiech wäre eine Nvidia-Karte empfehlenswerter, am besten eine 3080 12GB. AMD tut's aber auch.
Mainboard: Beide Boards sind Overkill.
CPU: Der 12700K sollte dir gute Dienste leisten.
Lüfter: Die sind zwar in Ordnung, geht aber besser und extra RGB muss ja nicht.
Kühler: Für den i5 ist der PR2 grenzwertig. Für den i7 ist der DR4 passend. Aber gucke dir mal den Fuma 2 an.

Du scheinst ja doch ein paar optische Präferenzen zu haben, die du gerne näher benennen darfst.

Hier mal ein vlt. etwas ausgeglichnerer Vorschlag:
https://geizhals.de/?cat=WL-2661257
Ich habe mal mehrere Grafikkarten und Gehäuse reingepackt. Viele Gehäuse um die 100€ habe teilweise einfach schon gute Lüfter eingebaut, die auch RGB haben. Das Torrent bietet mit den besten Airflow auf dem Markt.
Eine 6900 XT ist bei weitem schneller als eine 3080, aber leistet nur etwa wie eine 3060 Ti / 3070, wenn es um Editing geht (sehr pauschal gesagt!!!), was aber immer noch gut ist. Eine 6800 XT ist das Gegenstück von AMD zur 3080, die 6900 XT zur 3080 Ti - 3090 Ti.
Zu der Zotac 3080 müsste ich nochmal recherchieren, was die Laustärke angeht. Bin aber zeitlich gerade etwas knapp.

EDIT:
Soll die Grafikkarte möglichst leise sein, dann nimm eine von denen hier. Ich habe mal ein paar 10 und 12GB Modell zusammengesucht. Allerdings fangen diese 870€ an. Die drei teuersten Designs sind auch mit die besten. Diese haben aber auch voraussichtlich eine höhere Leistungsaufnahme, was man aber nachträglich sehr einfach nachjustieren kann. https://geizhals.de/?cmp=2556258&cm...&cmp=2662238&cmp=2663431&cmp=2663617&active=0
]Eine 3080 Ti ist für knapp 1000€ dann auch nicht mehr weit weg. Man erhält man für den gleichen Preis schon eine RX 6900 XT.
Ich würde zu einer RX 6800 XT von Sapphire tendieren, welche ein sehr gutes Kühlerdesign haben und insgesamt etwas effizienter laufen. Für deine Editing-Anwendung ist aber Nvidia besser. Du musst da die Priorität legen.

Zur Zotac Trinity: Der Kühler ist wohl ok, solange man nicht übertaktet. Die Lüfterkurve lässt sich ja immer noch anpassen und undervolten sollte auch gehen. Du solltest damit also nicht schlecht bedient sein.
Das wäre so für 1800-2000€. Sicher wäre aber auch ein günstigeres System irgendwie möglich, wenn du den Wunsch äußerst.
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
9.) Speicherplatz
Samsung SSD 850 Evo 250 GB als Systempartition vorgesehen
Samsung SSD 870 QVO 2 TB als Spiele und Programpartition
ST1000DM003-1CH162 1 TB HDD als Datenspeicher - soll aber eventuell ausgetauscht werden gegen M.2 SSD
WD My Book 12 TB - Mediadaten und Sicherungslaufwerk
Eine m.2 PCIe SSD nehmen wie @Discocoonnect es vorgeschlagen hat.
Da OS drauf. Und Programme. Auf die 2TB Spiele wie vorgesehen. Die 250´er SSD kannst du ausmisten. Eventuell einen alten Laptop oder Office PC damit auf "pimpen". ;)
 
Oben Unten