• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming-Pc in Sideboard verbaut, wie kühlen?

Esquinox88

Schraubenverwechsler(in)
Gaming-Pc in Sideboard verbaut, wie kühlen?

Hallo liebe Comunity,

Ich habe meinen PC in das Sideboard meines Wohnzimmer Schrank gelegt. Das ganze ging eig ganz gut müsste halt den Schrank vorne immer aufmachen. Das Brett von der Rückwand habe ich komplett entfernt das die Luft nach hinten entweichen kann.
Jetzt habe ich mir überlegt das ich in die Front vom Schrank Gehäuse Lüfter verbau die mit einer lüftersteuerung geregelt werden die luftersteuerung verbau ich auch in die Front vom Sideboard.

Jetzt meine Frage ist das ganze so möglich wie ich mir das vorstelle oder wird das ganze nichts?

Mfg
 

Eins33Sieben

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gaming-Pc in Sideboard verbaut, wie kühlen?

Klar, du kannst die Lüfter auch an der Mainboard Lüftersteuerung lassen und einfach nach außen verlegen. Jedoch bringt es kaum was wenn der Luftstrom nicht direkt an der Hardware vorbei kommt. Also das Gehäuse zu kühlen macht nur mehr lärm, als das es einen nutzen hat.
Du könntest aber z.b. das Sidepanel des Gehäuses weglassen und einen Luftstrom darüber zu verwirklichen. Oder direkt das Mainboard in den Schrank einbauen.
Eine weitere Möglichkeit wäre die CPU zu undervolten um den Heatoutput zu verringern und/oder eine Wasserkühlung zu benutzen und den Radiator nach außen zu verlegen.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Gaming-Pc in Sideboard verbaut, wie kühlen?

Hast du mal Bilder von dem Bastelobjekt damit man eine Lösung finden kann? Wenn die Hardware offen im Schrank liegt ohne das dieser eine Rückwand hat bringt ein Lüfter in der Frontpartie nix. Warme Luft steigt für gewöhnlich auf, da würde ev. ein Kasten im Schrank vielleicht eher Sinn machen
 
TE
E

Esquinox88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming-Pc in Sideboard verbaut, wie kühlen?

Mache heute nachmittag Bilder und poste sie mal hier rein
 
TE
E

Esquinox88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming-Pc in Sideboard verbaut, wie kühlen?

hier die Bilder zu dem Projekt
 

Anhänge

  • 2015-05-26 15.03.12.jpg
    2015-05-26 15.03.12.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 263
  • 2015-05-26 15.02.50.jpg
    2015-05-26 15.02.50.jpg
    2 MB · Aufrufe: 236
  • 2015-05-26 15.02.15.jpg
    2015-05-26 15.02.15.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 290
  • 2015-05-26 15.00.35.jpg
    2015-05-26 15.00.35.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 179
  • 2015-05-26 15.00.07.jpg
    2015-05-26 15.00.07.jpg
    2 MB · Aufrufe: 354
  • 2015-05-26 14.59.49.jpg
    2015-05-26 14.59.49.jpg
    2 MB · Aufrufe: 196
  • 2015-05-26 14.59.24.jpg
    2015-05-26 14.59.24.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 1.277
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Gaming-Pc in Sideboard verbaut, wie kühlen?

Ach so, du hast einfach nur den Rechner in das Board geschoben. Ich würde da vielleicht andere Fronten verbauen und die mit einer Art Mesh versehen und den Rechner dann dicht an diese Öffnung rücken.
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Gaming-Pc in Sideboard verbaut, wie kühlen?

Ich würde den Rechner ohne gehäuse verbauen.
Muss man dann halt Abstandshalter reinschrauben und sich was für die HDD´s ausdenken.

Der Vorteil dabei wäre dass du es einfacher belüften kannst.
Aktuell hast du keine Chance auch nur annähernd Luft ind das Fractal zu pumpen.

Wenn du es lose verbauen würdest hättest du es da leichter und sicherlich bessere Temps.

Ist halt ordentlich Arbeit das "hübsch" zu machen.
Es gab hier im Forum mal ein Mod mit einem Schrank PC, wurde sehr gut ausgearbeitet, war aber denke ich recht viel Arbeit.
 
TE
E

Esquinox88

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming-Pc in Sideboard verbaut, wie kühlen?

ich tendiere auch inzwischen dazu ihn ohne Gehäuse zu verbauen würde mir die Arbeit auch gerne machen denke ich....
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: Gaming-Pc in Sideboard verbaut, wie kühlen?

Schau dir das mal an:

Der PC im Schrank: So wird der Rechner unsichtbar - Mod-Projekt der anderen Art

Da wurde das Projekt mit dem Schrank umgesetzt.
Bei nem Sideboard würde ich halt empfehlen Staubfilter zu verwenden.
Sonnst wirds schmutzig :P

Sollte auch nicht all zu viel Arbeit sein.

Abstandshalter besorgen, grad ausmessen wie die Abstände sein müssen, ins Holz reindrehen.
Dann mal noch Vorrichtungen für die in die Rückwand rein schneiden und mit Luftfiltern bekleben.

Wegen Soundkulise musst du dir halt mal überlegen ob du es mit Dämmmatten auskleiden willst. Ist denke ich nicht zwingend notwendig.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Gaming-Pc in Sideboard verbaut, wie kühlen?

Man kann sich ja einen alten Tower organisieren und diesen plündern für Tray und Rückwand sowie auch Laufwerkskäfige. Die Rückwand vom Schrank würde ich soweit wieder verbauen und für die Frischluft eine Art Tunnel bauen. Damit könnte man es so gestalten das auf der einen Seite der Rückwand die Frischluft angesaugt wird und auf der anderen Seite der Mief rausgedrückt wird. So bliebe dann auch die Optik erhalten
 
Oben Unten