• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC für ca. 800€

18joker96

Schraubenverwechsler(in)
Gaming PC für ca. 800€

Hallo Community,

ich möchte mir einen neuen Gaming PC zulegen, habe aber selber wenig Ahnung von den einzelnen Teilen und war deswegen schon in den letzten Tagen ein bisschen im Forum unterwegs.



1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
ca. 800€

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
eventuell Betriebssystem

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Da ich keine Erfahrung habe, sollte er fertig geliefert werden

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
nichts vorhanden

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
ist vorhanden, 1920x1080 Bildfrequenz kann ich nicht sagen

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
gezockt werden soll hauptsächlich GTA V, außerdem Fifa 15 und vielleicht BF4. Andere aktuelle Spiele sollten auch alle laufen. Eventuell auch AutoCAD, ist aber noch nicht sicher

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
1 TB HDD, SSD sollte auch drin sein

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
nein

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Solte nicht zu laut sein


Ich hab mir schon mal ein bisschen was zusammengestellt, ist aber nicht komplett und weiß aber nicht ob das alles so sinn macht:


Motherboard:
MSI H81M-P33

Prozessor:
Intel Core i5 4590 4x 3.3GHz

Ram:
8GB

Graka:
AMD R9 280x 3072MB

Festplatten:
1000GB SATA
SSD 120GB


Danke im Vorraus
 
TE
1

18joker96

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC für ca. 800€

Das sieht doch schon mal gut aus. Kann ich das so bei hardwareversand.de zusammenstellen und ist das so komplett oder fehlt da noch was? Sorry bin echt kein Fachmann :D
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC für ca. 800€

@Markus
Ein 10er lässt sich da noch sparen indem man statt der (fehlerbehafteten) EVO die Crucial MX200 250GB nimmt ;)
Und wenn schon ein mATX-Board, dann auch ein mATX-Gehäuse womit man dann auch unter den 800€ wäre: Fractal Design Core 1500
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
1

18joker96

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC für ca. 800€

Wenn ich das gerade richtig sehe, fehlt da noch ein Laufwerk, oder?
Und ist es kompliziert das selber zusammen zu bauen oder würde ich als Laie das mit hilfe des Internets auch hinbekommen?
 
TE
1

18joker96

Schraubenverwechsler(in)

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: Gaming PC für ca. 800€

Die Vapor-X ist jetzt anscheinend komplett ausverkauft. Da hat Mind Factory wohl nur noch die letzten Restbestände zu einem sehr günstigen Preis (210,-) rausgehauen. Günstigster Preis, zu dem es sie jetzt noch gibt, sind 277€ bei HWV.
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC für ca. 800€

Die Vapor-X ist jetzt anscheinend komplett ausverkauft. Da hat Mind Factory wohl nur noch die letzten Restbestände zu einem sehr günstigen Preis (210,-) rausgehauen. Günstigster Preis, zu dem es sie jetzt noch gibt, sind 277€ bei HWV.

Sind aber schon wieder bestellt und werden am 15.05 erwartet, also in zwei Tagen. Hast aber Recht, dass das ein Lager Abverkauf quasi ist, da ja in ein paar Wochen neue Karten kommen ;)
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: Gaming PC für ca. 800€

Sind aber schon wieder bestellt und werden am 15.05 erwartet, also in zwei Tagen. Hast aber Recht, dass das ein Lager Abverkauf quasi ist, da ja in ein paar Wochen neue Karten kommen ;)

Laut Geizhals Verfügbarkeits-Anzeige (also max. 4 Tage Wartezeit) nicht... dann wurde das wohl nicht von Geizhals abgegriffen, die Info aus dem MF-Shop.
 

Eulenspiegel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gaming PC für ca. 800€

Falls du ihn noch nicht bestellt hast, würde ich statt des Brocen Eco einen Alpenföhn Ben Nevis nehmen, der ist einfach leiser.
 

arbiterhand

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC für ca. 800€

Was habt ihr alle immer mit dem B85 Mainboard das lese ich schon das zweite Mal heute... :D mein B85 Board ist echt schlecht was zB Lüftersteuerung angeht...
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming PC für ca. 800€

B85 kannst du wegwerfen. H97 ist Minimum. Z Boards bietet in dem Bereich einfach einen Mehrwert, der durchaus finanziert werden sollte.
 

arbiterhand

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC für ca. 800€

Sehe ich auch so. Habe auch ein Z Board, nicht wegen dem Übertakten sondern einfach weil es gut ausgestattet war!
 

Eulenspiegel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gaming PC für ca. 800€

Hier Reicht ein B85 Board völlig aus, dieses bietet alle Dinge die man braucht, außer mann möchte unbedingt eine M.2 SSD Verbauen oder Ähnliches. Und ein Z97 Board für einen Prozessor der nicht übertaktet werden Soll ? Das Geld kann man auch sinnvoller investieren.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming PC für ca. 800€

Dann zeig mir mal ein B85 Board, das eine gute Lüftersteuerung bietet und eine brauchbare Spawa Kühlung.
 

Eulenspiegel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gaming PC für ca. 800€

Es ist ja wohl klar, das man zu einem Preis von 55-65 € keine Gekühlten Spannungswandler erwarten kann, das sind wenn dann Ausnahmefälle. aber bei einem Xeon der nicht übertaktet werden soll, braucht man die Auch nicht. Und Lüfterkurven kann man auch anpassen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming PC für ca. 800€

Aber nicht bei einem B85 Board. Die Dinger kannst du einfach vergessen.
Ich würde immer etwas mehr Geld ausgeben, denn sonst ärgert man sich irgendwann.
 

Eulenspiegel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gaming PC für ca. 800€

Aber bei einem 800 € PC sollte man lieber erstmal auf CPU und GPU Sezen. Da hat man im endeffekt mehr von. Normalerweise braucht man die Hälfte der Features die H97 und Z97 bieten gar nicht. Gerade bei einem Xeon der nicht übertaktet wird.
 
Oben Unten