• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC für ~ 700€

killbill

PC-Selbstbauer(in)
Gaming PC für ~ 700€

Hallo zusammen,

ich soll für einen Bekannten einen Gaming PC zusammenstellen.
Ich habe mir dazu schon folgende Gedanken gemacht:
Preisvergleich | Geizhals EU
Wie ihr sehen könnte bin ich mir bei den Netzteilen, Gehäusen, Grafikkarten und CPU Lüfter noch nicht sicher, vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen.
Noch ein bisschen zum Hintergrund, gespielt wird auf einer Auflösung von 1920x1080 und geplant ist der PC zum spielen und er soll unter anderem für den ein oder anderen Shooter ausreichen, auch für neuere und kommende Spiele.
Zu beachten ist noch, dass die Teile möglichst bei Hardwareversand vorrätig sein sollten, da er es dort zusammenbauen lassen möchte, ein Selbstbau kommt für ihn nicht in Frage.
Wie dem Threadtitel entnommen werden kann sollen es etwa 700€ werden und zu dem Gehäuse noch er gesagt, dass er gerne eins mit Fenster und blau beleuchtet hätte.
Momentan komme ich nur mit der günstigeren Grafikkarte auf die etwa 700€, also müsste ich wohl Abstriche machen um die realisieren zu können.

Noch eine Frage zu der CPU, ich habe da vom Haswell Refresh gehört, lohnt es sich zu warten?

Habt ihr sonst noch was auszusetzen an meiner Konfiguration?


Edit:
Was ich noch vergessen habe, da das ganze bei Hardwareversand verbaut wird, darf der CPU Kühler maximal 400g schwer sein.


mfg killbill
 
Zuletzt bearbeitet:

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
Sieht gut aus, aber man sollte günstigeren RAM nehmen, etwa Crucial Ballistix Sport, die kosten gut 10€ weniger. Als Case das Cooler Master N300 oder N400, die sind hochwertiger als die Genannten. Die Netzteilwahl ist auch nicht so gut, hier sollte man das System Power S7 450 Watt nehmen, das ist leiser und technisch besser
 

grenn-CB

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC für ~ 700€

Würde auch die 7200.14 1TB nehmen, die ist noch ein ganz klein bisschen leiser als die WD Blue und bei der Grafikkarte rate ich dir zur R9 270X, einfach wegen dem guten P/L Verhältnis und sie derzeit für alle aktuellen Spiele in Full HD und mittleren bis hohen Details ausreicht, zudem arbeitet sie viel effizienter als die R9 280.

Von den ausgesuchten Gehäuse könnte man die beiden Zalman nehmen, bei dem AeroCool wird es zu Problemen mit dem Mainboard kommen.
Und wie der pc-nutzer schon sagt nimm lieber den Crucial RAM.
 

Goyoma

Volt-Modder(in)
Ich denke der Cooler Master Hyper TX macht da gute Arbeit.

Dann würde ich das bequiet System Power 7 mit 450 Watt nehmen und dazu eine R9 270x von PowerColor oder MSI.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Ist ja eher ein BudgetPC, lieber als Board das B85M-DH3 und eine R9 280, die arbeitet mit OC > 25% schneller, verbrauchen dann vielleicht 40% mehr, aber er will ja auch Leidtung fürs Geld.
Mit dem Brett geht dann auch ein Coolermaster N200.
 
TE
K

killbill

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming PC für ~ 700€

Hmm was den jetzt, der eine sagt bleib bei der R9 270 und die anderen sagen R9 280 nehmen.
Das Netzteil habe ich halt genommen, weil es günstig ist, Kabelmanangement hat und 5 Jahre Garantie noch oben drauf.
Wieso werden den eigentlich keine Grafikkarten mehr von Sapphire empfohlen?
 

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
Nimm ein S7 450W ist besser ;) weil mehr Rails und gute Technik.

Dir Dual-X R8 würde ich nicht nehmen soll laut und heiß sein.
 

MrBacon

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming PC für ~ 700€

sind 20 Euro drüber, dass ist aber denke ich nicht dramatisch, da es was bringt ;)
 

MrBacon

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming PC für ~ 700€

Die Karte kannst du doch sonst auch bei Mindfactory bestellen und dann selber rein setzen...
Das ist wirklich das einfachste am ganzen Zusammenbau... ;)
 
TE
K

killbill

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming PC für ~ 700€

Ich weiß, dass der Grafikkarteneinbau ziemlich einfach ist, aber mein Bekannter möchte alles zusammengebaut bekommen.
Zudem noch, wenn doch grenn-CB gesagt hat, dass die R9 270 die bessere Wahl ist und Rosigatton noch dazu, dass die Sapphire nicht wirklich laut, was spricht dann dagegen die Sapphire R9 270 zu nehmen?
 

MrBacon

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming PC für ~ 700€

Gegen die Karte an sich spricht natürlich gar nichts und beide haben wie gewohnt Recht, ABER warum auf Leistung verzichten, wenn es nicht das Budget sprängt und trotzdem leise ist?? ;)
 
TE
K

killbill

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming PC für ~ 700€

Also ich habs grad mal alles über Geizhals in den Hardwareversand Warenkorb gelegt und da komme ich inkl. dem Zusammenbau auf 715€.
Ich habe da zwar noch den etwas teureren Ram drin, aber dafür auch nur die R9 270, daher würde ich selbst mit dem günstigen Ram und den aktuellen 10€ Gutschein für Hardwareversand auf ca. 700€ kommen, also ist da meiner Meinung nach keine Luft mehr für die R9 280.
 
Oben Unten