Gaming-PC für 2000€ (ohne GPU)

G0EKI

PC-Selbstbauer(in)
Hey, ich habe seit langem keinen PC mehr und finde, dass es wieder Zeit ist sich einen zu beschaffen.
Ich würde mich auf eure Ratschläge freuen und schon Mal danke im Voraus.

1.) Wo hakt es
Ich habe derzeit eine RTX 3080 12GB hier liegen und möchte mir die restlichen Komponenten dazu kaufen.
2.) PC-Hardware
MSI Geforce RTX 3080 Gaming X Trio 12GB
3.) Monitor
Triple Monitor Setup. 2x 60hz Monitore (Noname) & 1x 144hz Monitor (BenQ XL2411P)
4.) Anwendungszweck
Gaming, Entwicklung, Video editing
5.) Budget
2000€ (keine GPU benötigt)
6.) Kaufzeitpunkt
So schnell wie möglich, mir ist bewusst, dass in den nächsten paar Monaten wahrscheinlich Raptor Lake sowie die neuen NVIDIA GPUs released werden, jedoch wird es sich wahrscheinlich nicht lohnen zu warten, da ich aktuell gar keinen PC habe
7.) sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
Wunsch: Ich würde gerne eine AiO WaKü in meinem PC haben, da ich es optisch ansprechender finde als so ein riesen Klotz.
Ich habe mir aus diesem Grund den Silent Loop 2 360mm von beQuiet vorgestellt.
8.) Zusammenbau
Ich kann den PC selber zusammenbauen.
9.) Speicherplatz
2x 2 TB m.2 SSD's da der PC viele Daten, Videos lagern und verarbeiten wird (Programmieren, Videoverarbeitung, ...)

Bereits zusammengestellte Komponenten:
Prozessor: Intel Core i7-12700K, 8C+4c/20T, 3.60-5.00GHz, boxed ohne Kühler (BX8071512700K)
Ram: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39 (F4-3600C16D-32GVKC)
Mainboard: MSI MAG Z690 Tomahawk WIFI DDR4 (7D32-002R)
m.2 SSD (2x): Samsung SSD 980 PRO 2TB, M.2 (MZ-V8P2T0BW)
Gehäuse: be quiet! Dark Base 700 schwarz, Glasfenster, schallgedämmt (BGW23)
CPU-WaKü: be quiet! Silent Loop 2 360mm (BW012)
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 Platinum 850W ATX 2.51 (BN308)
zusätzlicher Lüfter: be quiet! Silent Wings 3 PWM, 140mm (BL067)
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe mir aus diesem Grund den Silent Loop 2 360mm von beQuiet vorgestellt.
Würde ich stornieren. Wenn es gut und günstig sein soll nimm eine Arctic Liquid Freezer II. Soll es zu warten und erweiterbar sein nimm Alphacool. Bei denen ist dann auch sowohl der Radiator als auch die Coldplate aus Kupfer.

Ich würde dir in diesem Zuge auch von dem gewählten Case abraten. Das DB700 ist nicht gerade für seine Airflow Performance berühmt. Wenn Du Bequiet bevorzugst nimm das Silent Base 802. Ansonsten schau dich bei LianLi oder Fractal mal um.
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
Tauschen würde ich:

- Mainboard: MSI Pro Z690-A WiFi DDR4 --> Ersparnis 60,-€
- CPU: Einfacher 12700 (ohne K) --> Ersparnis 50,-€
- SSDs: 2x Seagate FireCuda 530 --> leicht bessere Leistung, modernere Ausstattung und 5,-€ gespart
- Netzteil: Fractal Ion+ 2 860W --> keine RMA-Problematik wie aktuell einige BeQuiet! Netzteile, dazu als Single Rail NT ggf. für die 3080 etwas besser geeignet und wieder 15,-€ gespart

Du verlierst keine Leistung, "verbesserst" dich in ein paar Punkten und kommst 130,-€ günstiger weg.

Bzgl. Gehäuse wurden ja schon Tipps gegeben. Bzgl. AiO würde ich eigentlich immer zu einer 280er gegenüber einer 360er raten. Gibt es auch von fast allen Anbietern.
 
TE
TE
G

G0EKI

PC-Selbstbauer(in)
Würde ich stornieren. Wenn es gut und günstig sein soll nimm eine Arctic Liquid Freezer II. Soll es zu warten und erweiterbar sein nimm Alphacool. Bei denen ist dann auch sowohl der Radiator als auch die Coldplate aus Kupfer.

Ich würde dir in diesem Zuge auch von dem gewählten Case abraten. Das DB700 ist nicht gerade für seine Airflow Performance berühmt. Wenn Du Bequiet bevorzugst nimm das Silent Base 802. Ansonsten schau dich bei LianLi oder Fractal mal um.
Danke für die Empfehlung, ich werde das Silent Base 802 nehmen.

Ich werfe auch mal das Corsair 4000D oder 5000D Airflow in den Raum. Habe beide Cases. Sind mega!
Habe mich für das Silent Base 802 entschieden, jedoch danke für den Tipp.

Tauschen würde ich:

- Mainboard: MSI Pro Z690-A WiFi DDR4 --> Ersparnis 60,-€
- CPU: Einfacher 12700 (ohne K) --> Ersparnis 50,-€
- SSDs: 2x Seagate FireCuda 530 --> leicht bessere Leistung, modernere Ausstattung und 5,-€ gespart
- Netzteil: Fractal Ion+ 2 860W --> keine RMA-Problematik wie aktuell einige BeQuiet! Netzteile, dazu als Single Rail NT ggf. für die 3080 etwas besser geeignet und wieder 15,-€ gespart

Du verlierst keine Leistung, "verbesserst" dich in ein paar Punkten und kommst 130,-€ günstiger weg.

Bzgl. Gehäuse wurden ja schon Tipps gegeben. Bzgl. AiO würde ich eigentlich immer zu einer 280er gegenüber einer 360er raten. Gibt es auch von fast allen Anbietern.
Danke, habe meine Config mal angepasst.

 
Oben Unten